Aktuelle Information zum "Coronavirus" (Stand 31.03.2020 / 11:19) Neueste Änderung: Allgemeines

 

* * * * * * * *

 

Allgemeines

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen erreicht uns ein enormes Aufkommen an Telefonaten und E-Mails. Wir tun alles dafür, alle Anliegen zeitnah zu beantworten, bitten aber um Verständnis, dass es dennoch zu Wartezeiten kommt.

 

Bitte melden Sie sich momentan nicht bei uns, wenn Ihre Reise nach dem 31.05.2020 beginnt. Da wir nach wie vor ausschließlich mit gesicherten Informationen arbeiten wollen, kann für diese Reisen noch keine Aussage getroffen werden. Nach derzeitigem Stand werden diese Reisen wie geplant stattfinden.

 

Wir möchten in diesen Zeiten gezielt, schnell und verbindlich informieren. Daher bitten wir unsere betroffenen Gäste: Falls Sie Ihre Reisebestätigung/Rechnung bisher noch per Post auf Papier erhalten haben, liegt uns Ihre E-Mail Adresse nicht vor. Bitte senden Sie uns dann eine E-Mail mit Buchungsnummer, Reisetermin, Name und Ihrer E-Mail Adresse an Info@PhoenixReisen.com. Danke!

 

 

* * * * * * * *

 

 

MS Artania

 

Aktuelle Information (30.03.2020 / 15:04) zur Situation von MS Artania in Fremantle, Australien.

MS Artania liegt zur Zeit im Hafen von Fremantle, Australien.

An Bord von MS Artania wurden nach Prüfung durch die australischen Gesundheitsbehörden am 25.03.2020 und den darauf folgenden Tagen insgesamt 36 bestätigte Fälle mit Covid-19-Ansteckung gemeldet. Diese 36 Personen wurden in vorab informierte Krankenhäuser auf Quarantänestationen gebracht. Zwei Personen wurden aufgrund von Krankheitssymptomen, die nicht mit Covid-19 in Verbindung zu bringen sind, ebenfalls in australische Krankenhäuser gebracht.

Am 29.03.2020 erfolgte die Rückholung der Passagiere mit vier eigens gecharterten Condor Maschinen nach Frankfurt.

Nach Vorgabe der australischen Behörden durften die Gäste jeweils nur ein Handgepäckstück à sieben Kilogramm mit auf den Flug zu nehmen. Auch an Bord befindliche Gäste, die ihren ständigen Wohnsitz nicht in Deutschland haben, wurden auf diesen Vollcharterflügen befördert.

 

Die Condor Sonderflüge sind zu folgenden Zeiten in Frankfurt gelandet.

 

DE 8593: 29.03.2020 PER 17:20 – 22:20 HKT / HKT 23:30 – 07:25+1 FRA
Der Flug ist heute, am 30.03.2020 um 08:11 in Frankfurt gelandet.

 

DE 8461: 29.03.2020 PER 18:20 – 23:20 HKT / HKT 00:30 – 08:25+1 FRA
Der Flug ist heute, am 30.03.2020 um 10:36 in Frankfurt gelandet.

 

DE 8471: 29.03.2020 PER 19:20 – 00:20 HKT / HKT 01:30 – 09:25+1 FRA
Der Flug ist heute, am 30.03.2020 um 12:01 in Frankfurt gelandet.

 

DE 8575: 29.03.2020 PER 20:20 – 01:20 HKT / HKT 02:30 – 10:25+1 FRA
Der Flug ist heute, am 30.03.2020 um 13:52 in Frankfurt gelandet.

 

Im Anschluss an die Ankunft in Frankfurt wurden die Gäste von Phoenix Reiseleitern zu den Bussen geleitet, mit denen die Rückfahrt zum Heimatort unter Einhaltung aller Hygiene- und Gesundheitsauflagen erfolgt. Die genauen Ankunftszeiten der Busse variieren nach Zielort und Verkehrslage. Alle Flugpassagiere wurden über die zwingende Auflage seitens des Robert Koch Instituts informiert, sich unmittelbar nach Ankunft in Ihrem Zuhause beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden und in eine vierzehntägige Quarantäne zu begeben.

16 Reisegäste entschieden sich, mit der Crew an Bord von MS Artania unter der Obhut von Kapitän Morten Hansen und Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka zu bleiben.

Phoenix Reisen wird innerhalb der nächsten vierzehn Tage alle Reisegäste der MS Artania, gebucht auf ART 240 und der Weltreise, aktiv kontaktieren.

 

 

ART241: "Von Peru nach New York und Kanada", 10.04. - 09.05.2020

Diese Reise wurde abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

 

ART242: "Norwegns traumhafte Fjordwelt", 09.05. - 16.05.2020
ART243: "Norwegens traumhafte Fjordwelt", 16.05. - 23.05.2020
ART244: "Fjorde & Schären Norwegens", 23.05. - 30.05.2020
ART245: "Party- & Schnupperreise" 30.05. - 01.06.2020

Diese Reisen mit MS Artania finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt. Wenn Sie dennoch nicht daran teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

 

MS Amadea:

AMA379: "Zwischen Florida, New York und Hamburg", 27.03. - 23.04.2020
AMA379A: "Von Miami über New York bis nach Porto", 27.03. - 18.04.2020
AMA380: "Zwischen Elbe und Ärmelkanal", 23.04. - 03.05.2020

Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

 

AMA381: "Norwegen und Dänemark", 03.05 - 11.05.2020
AMA382: "Jubiläumskreuzfahrt Beethoven", 11.05. - 21.05.2020
AMA383: "Zu den Fjorden Norwegens", 21.05. - 28.05.2020
AMA384: "Norwegens fantastische Fjorde", 28.05. - 05.06.2020

Diese Reisen mit MS Amadea finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt. Wenn Sie dennoch nicht daran teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

Telefon-Interview von Radio Bremen mit einer Phoenix-Kollegin an Bord von MS Amadea (29.03.2020)

MS Amera:

AMR020: "Amazonas-Abenteuer, Karibik-Perlen und Atlantiküberquerung", 19.03. - 14.04.2020
AMR020A: "Von Manaus nach Las Palmas", 19.03. - 11.04.2020
AMR021: "Mediterraner Frühlingszauber", 14.04. - 02.05.2020

Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

 

AMR022: "Östliches Mittelmeer", 02.05. - 18.05.2020
AMR023: "Adria intensiv", 18.05. - 29.05.2020
AMR024: "Große Schwarzmeer-Reise", 29.05. - 20.06.2020

Diese Reisen mit MS Amera finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt. Wenn Sie dennoch nicht daran teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

 

MS Albatros:

ATS606: "Arabische Megastädte mit Kurs auf die Adria", 30.03. – 22.04.2020
ATS607: "Mittelmeer und Schwarzes Meer", 22.04 - 11.05.2020

Diese Reisen wurden abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

 

ATS608: "Iberische Halbinsel & Nordsee", 11.05. - 25.05.2020
ATS609: "Rund um Großbritannien", 25.05. - 06.06.2020

Diese Reisen mit MS Albatros finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt. Wenn Sie dennoch nicht daran teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

 

MS Deutschland:

DEU041: "Atlantikinseln", 22.04.2020.-14.05.2020

Diese Reise wurde abgesagt. Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

 

DEU042: "Norwegens schönste Seiten", 14.05. - 21.05.2020
DEU043: "Schottland, Island & Norwegen", 21.05. - 07.06.2020

Diese Reisen mit MS Deutschland finden nach derzeitigem Stand wie geplant statt. Wenn Sie dennoch nicht daran teilnehmen möchten, bieten wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

* * * * * * * *

 

Flussreisen:

Alle Flussreisen bis einschließlich 30.04.2020 wurden abgesagt.
Alle betroffenen Gäste bzw. Reisebüros haben wir bereits informiert.

 

Gästen, die eine Flussreise mit Abreise bis einschließlich 31.05.2020 gebucht haben, bieten wir eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen unseren veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

Alle Flussreisen ab dem 01.05.2020 werden nach derzeitigem Stand wie geplant stattfinden.

 

* * * * * * * *

 

Orientreisen:

Aufgrund der Auswirkungen durch das Coronavirus COVID-19 und der damit einhergehenden aktuell geänderten Einreisebestimmungen in vielen Ländern sowie der Warnung des Auswärtigen Amtes vor aktuell nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland finden Sie nachfolgend den aktuellen Stand zur unseren Orientreisen.

Ägypten:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste wurden bereits informiert.

Marokko:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste wurden bereits informiert.

Israel & Jordanien:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Tunesien :
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Spanien:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Türkei:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Libanon:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

VA Emirate & Oman:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Indien, & Nepal:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Aserbaidschan:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Georgien & Armenien:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

Usbekistan & Turkmenistan:
Alle Reisen bis einschließlich 30.04.2020 werden nicht durchgeführt. Alle betroffenen Gäste haben wir bereits informiert.

 

Gäste, die eine Orientreise mit Abreise bis einschließlich 31.05.2020 gebucht haben, bieten wir eine kostenfreie Umbuchung auf eine neu zu buchende Reise Ihrer Wahl aus allen unseren veröffentlichten Katalogen an. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich.

 

Alle Reisen aus dem Programm "Orient - Kultur & Baden" finden nach derzeitigem Stand ab dem 01.05.2020 wie geplant statt. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes über die jeweils aktuellen Einreisehinweise für Ihr Zielgebiet.

 

* * * * * * * *

 

Hinweise zu den zukünftigen Routenverläufen:

Wir erleben durch die Auswirkungen des Corona-Virus derzeit weltweit eine Situation, die im Stundentakt zu Änderungen (z.B. hinsichtlich der gültigen Einreisebestimmungen) führt. Seien Sie gewiss, dass wir alle Entwicklungen im Auge behalten, um dann kurzfristig hierauf reagieren zu können. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir Aussagen zu Entwicklungen über die derzeit genannten Zeiträume hinaus nicht treffen können. Wir passen jedoch bei Bedarf diese Informationen kurzfristig an.

 

 

 

Mit dieser Videoansprache richtet sich Direktor Schiffsreisen Michael Schulze an die Gäste und Kollegen an Bord unserer Schiffe.