MS Viola: Das rollstuhlgerechte Flusskreuzfahrtschiff

MS VIOLA ist ein besonderes Schiff: 34 rollstuhlgerechte Kabinen bieten jenen Menschen bedarfsgerechten Komfort, die sonst nicht in den Genuss einer Flusskreuzfahrt kommen können.

Sie wissen es ja schon längst – wir von Phoenix Reisen versuchen, die Wünsche unserer Gäste umzusetzen und statt viel Geld in Werbung, dieses lieber in unsere Schiffe und Reisen zu investieren. Wir haben lange bedauert, dass wir nicht jedem Gast die Mitreise ermöglichen können, weil manche Gegebenheiten im Leben leider nicht in unserer Hand liegen. Auf Gesundheit und Konstitution haben auch wir keinen Einfluss. Phoenix-Gründer Johannes Zurnieden hat sich viele Jahre genau darüber Gedanken gemacht und mit dem Phoenix-Team nach Lösungen gesucht. Wir freuen uns sehr, Ihnen das Ergebnis jahrelanger Überlegungen präsentieren zu dürfen – unsere MS VIOLA.
Die VIOLA ist ein ganz besonderes Schiff. Sie bietet Menschen, die dauerhaft an den Rollstuhl gebunden sind, die Möglichkeit in den Genuss einer Flusskreuzfahrt zu kommen. 

Ehemals für das niederländische Rote Kreuz im Einsatz, wird MS VIOLA 2019 komplett saniert. 34 rollstuhlgerechte Kabinen bieten jenen Menschen bedarfsgerechten Komfort, die wir auf unseren anderen Schiffen bisher nicht begrüßen konnten. Hierzu zählen z.B. extra breite Türen, höhenverstellbare Betten, unterfahrbare Waschbecken und befahrbare Duschen. Für mitreisende Begleitpassagiere stehen eigene Kabinen zur Verfügung.
Für die typische Phoenix-Atmosphäre sorgen Annehmlichkeiten wie Restaurant, Panoramasalon, Friseur, Sonnendeck und die Crew rund um die Phoenix-Kreuzfahrtleitung. Gemeinsam mit der Reederei haben wir zwei wunderschöne, gemütliche Reiserouten mit rollstuhlgerechten Häfen und Ausflügen entlang des Rheins sowie in Holland für Sie zusammengestellt.

Wir stehen ganz am Anfang dieses Projektes, das uns sehr am Herzen liegt. Die Anfangsphase ist auch für uns ein großer Schritt – wir finden, in die absolut richtige Richtung!

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern von Malteser und Runa Reisen haben wir uns Erfahrung, Wissen und Unterstützung mit ins Boot geholt: Der Malteser Hilfsdienst ist einer der größten caritativen Dienstleister Deutschlands, der ehrenamtlich medizinisches Personal an Bord von MS VIOLA einsetzen wird. Runa Reisen ist der Spezialist unter den barrierefreien Reiseveranstaltern und steht uns unterstützend zur Seite. Ein besonderer Dank gilt unseren langjährigen Partnern der Reederei Rijfers Nautical Management und des Hotelbetriebs sea chefs.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zu Beginn nur Buchungen von Menschen mit Gehbehinderung entgegennehmen können. Wir freuen uns sehr darauf, zukünftig auch Gäste mit anderen körperlichen Einschränkungen an Bord begrüßen zu dürfen. Um dies zu gewährleisten, brauchen wir – da sind wir ganz ehrlich – allerdings ein wenig praktische Übung. Danke!

Alle Kabinen liegen außen. Kabinengröße Hauptdeck 15–17 m2, Unteres Deck 12–13 m2.
Auf dem Hauptdeck mit einer Türbreite von ca. 120 cm, elektrisch höhenverstellbaren Betten, unterfahrbarem Waschbecken, Notrufknopf, Bad mit unterfahrbarem Waschbecken, DU mit Klappsitz, WC mit beidseitig klappbaren Haltegriffen.
Auf dem Unteren Deck und Hauptdeck teilen sich jeweils zwei Kabinen ein Gemeinschaftsbad. Die mit 1) gekennzeichneten Kabinen verfügen über ein eigenes Bad.

Bitte geben Sie bei Buchung die Maße des mitgeführten Rollstuhls an.