Video: MS Amadea war in der Blohm+Voss Werft – was ist neu?

Schönheitskur für die Amadea im Dock "Elbe 17"

Zuletzt war die MS Amadea 2016 in der Werft.

MS Amadea wurde vor ihrer Herbstreise 2018, vom 29.09. – 18.10.2018 in der Werft Blohm+Voss in Hamburg im dock “Elbe 17” für rund 20 Millionen Euro umfassend verschönert.

Begleiten Sie Susanne von Hopffgarten und Direktor Schiffsreisen Michael Schulze in die Werft und lassen Sie sich überraschen, welche Neuerungen Sie an Bord von MS Amadea erwarten. Neu sind z.B.: Kabinen auf Deck 4 & 5, das Restaurant Amadea, neue Kabinentüren u.v.m.

Überzeugen Sie sich selbst von den Neuerungen im folgenden Phoenix Reisen TV Video: