Der Hafen – Ausgangs- und Endpunkt Ihrer Kreuzfahrt

Im sicheren Hafen

Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.

SENECA

Egal ob Kreuzfahrtschiff, Fischerboot, Luxusyacht oder Frachtkahn – die Reisen aller Schiffe beginnen und enden in einem Hafen. Fahren Sie mit uns zu den unterschiedlichsten Häfen dieser Welt!

Unterschied
Die grobe Einteilung von Häfen lautet: Binnen und Seehäfen. Binnenhäfen liegen an Flüssen, Kanälen, Wasserstraßen oder Seen. Seehäfen liegen an der Küste. Flusshäfen, die über ausreichend Tiefgang verfügen, um von Seeschiffen angefahren zu werden, bezeichnet man ebenfalls als Seehäfen (z.B. Hamburg). Außerdem unterscheidet man zwischen einem offenen Tidewasserhafen, der den Wasserstandsschwankungen der Gezeiten unterliegt und einem Dockhafen, bei dem der Wasserstand durch eine Schleuse bestimmt wird.

Natur
Der Hafen von Mahón (Menorca) ist der größte Naturhafen Europas und nach Sydney der zweitgrößte natürliche Hafen der Welt. Der 5,5 Kilometer lange und knapp 1 Kilometer breite Fjord gilt durch seine Lage und seine idealen Bedingungen als eine der sichersten Anlegestellen der Welt.

TEU
Containerhäfen
sind Giganten unter sich, die eine stetige, weltweite Warenbewegung garantieren. Spitzenreiter sind die asiatischen Häfen wie Shanghai, Singapur und Hongkong. In Europa sind Rotterdam, Antwerpen und Hamburg die führenden Containerhäfen. Im Vergleich: Shanghai kam im Jahr 2017 auf ein Container-Umschlagsvolumen von 37 Millionen TEU (internationale Container-Einheit), Hamburg liegt bei knapp 9 Millionen TEU.

Typen
Welcher Hafen erfüllt welche Funktionen? Die wichtigsten Hafentypen und ihre Nutzung lauten: Handelshafen für Waren, Passagierhafen, Marinestützpunkt, Versorgungshafen, Werft/Dock, Fischereihafen, Frachthafen, Bauhafen, Not- & Schutzhafen, Heimathafen sowie Auflieger-Hafen (ein “Parkhafen” für nicht benötigte Schiffe).

Glamour
Schiffe und Rennwagen – diese Kombination bietet nur der Yachthafen von Monte Carlo, der für seine Lage und Kulisse bekannt ist. Einmal im Jahr treffen hier luxuriöse Yachten und schnelle Rennwagen aufeinander: Entlang des Anlegeplatzes für die Schiffe verläuft die berühmte Formel 1-Strecke für den Großen Preis von Monaco – ein Muss für Rennfahrer, Fans und Yachtbesitzer.

Ellis Island
Die wohl bekannteste Einrichtung in einem Hafen ist Ellis Island an der Südspitze von Manhatten/New York. Von 1861 bis 1954 fungierte die Insel als Sitz der zentralen Immigrationseinrichtung der Vereinigten Staaten. Auf der Insel im Hafengebiet entschied sich das Schicksal von rund 12 Millionen Einwanderern. Heute gehört der Besuch von Ellis Island und der Freiheitsstatue auf der benachbarten Insel Liberty Island zu jeder touristischen Hafenrundfahrt.

Heimat
Seit 30 Jahren gilt Bremerhaven als heimlicher deutscher Heimathafen von Phoenix Reisen. Im Jahre 1988 begann die Liaison mit der Erstabfahrt der TS MAXIM GORKI, und bis heute ist Bremerhaven Ausgangs oder Endziel weltweiter Phoenix-Kreuzfahrten mit mittlerweile über 50 Anläufen pro Jahr. Zum Jubiläum am 25. Juli 2018 trafen sich dort MS ALBATROS, MS AMADEA, MS ARTANIA und MS DEUTSCHLAND zum großen Flottentreffen

App
Sie möchten sich den Hafen von Plymouth ansehen oder wissen, wie viele Schiffe gerade in Hannan Ko einlaufen? Die Hafenradar-App www.Hafenradar.de bietet aktuelle Schiffspositionen in Echtzeit auf einer interaktiven Landkarte oder als Satellitenansicht. Sie sehen Schiffsbewegungen in über 140 Häfen weltweit. Beim Klick auf eines der Schiffe erhält der Benutzer weitere Informationen zum Schiff. Ahoi!