Kapitänstisch der etwas anderen Art: MS Artania in Papua-Neuguinea

Kapitänstisch der etwas anderen Art: MS Artania in Papua-Neuguinea

Zu den besonders exotischen Häfen auf Weltreisen zählen zweifelsohne die Anlaufziele Papua-Neuguineas. Zuletzt nahm MS ARTANIA Kurs auf die Inselhauptstadt Port Moresby. Um die Gäste mit Musik und Tanz zu unterhalten, reiste eine einheimische Folklore-Gruppe, bestehend aus 10 Männern und mehreren Kindern, eigens aus ihrem Dorf an. Dafür wanderte die Truppe zwei ganze Tage lang nach Port Moresby – die meisten von ihnen barfuß. Als Dankeschön lud Kapitän Robert Fronenbroek die gesamte Gruppe zum Mittagessen an Bord ein. Die Tänzer freuten sich sehr und wurden am Kapitänstisch vom Küchenteam köstlich bewirtet.

Weltweite Fans des Phoenix-Kataloges

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.