MS Amera – Neuzugang in der PHOENIX-SEEREISEN-FLOTTE

Ein Schiff wird kommen ...

Mit Spannung erwartet, sind die Verträge nun unterzeichnet und ab Spätsommer 2019 strahlt ein neuer Stern namens MS AMERA am Phoenix-Kreuzfahrt-Himmel. Freuen Sie sich auf ein weiteres schwimmendes Phoenix-Zuhause, das Sie zu den schönsten Plätzen dieser Welt begleitet!

Das aktuell noch unter dem Namen MS Prinsendam fahrende Schiff wurde 1988 als schmucker Fünf-Sterne-Cruiseliner “Royal Viking Sun” in Fahrt gebracht und gehört mit dem Spitznamen “Elegant Explorer” seit 2002 zur Flotte der Holland-America Line. Aufgrund ihrer schicken Silhouette und der überschaubaren Dimensionen, dem gleichzeitig großen Platzangebot für  Passagiere und einer Vielzahl komfortabler Balkonkabinen/Suiten, gehörte die maritime Schönheit schon lange zu den Top-Favoriten von Phoenix Reisen. Bevor es aber als MS AMERA richtig losgeht, begibt sich das Schiff in eine mehrwöchige Werftzeit. Wir freuen uns sehr, Ihnen schon in Kürze –  voraussichtlich Ende September 2018 – das Kreuzfahrtenprogramm 2019 (ab August) für unseren Neuzugang präsentieren zu können.

Wissenwertes über

Mit maximal 835 Gästen passt das über 39.000 BRZ große und 205 Meter lange Schiff perfekt zu unserer “Willkommen zu Hause”- Philosophie, bietet es doch eine familiäre Atmosphäre und ist gleichzeitig angenehm geräumig. Mit seiner Größe ist es aber auch klein genug, um sich auf Phoenix-typische, weltweite Reiserouten zu begeben und Ziele ansteuern zu können, die größeren Schiffen verwehrt bleiben. Die Schiffs- und Hotelführung an Bord liegt auch hier in den vertrauten Händen unserer Partner BSM/Zypern (Reederei) und sea chefs (Hotel). Besonders beliebt und an Bord vorhanden: Die Rundum-Promenade, der Ausguck über der Brücke und große Freiflächen. Hier kann man dem Meer ganz nah sein. 

Fahrgebiete
Während im Sommer-Halbjahr überwiegend Nordlandregionen, das Baltikum oder Westeuropa ab/bis Deutschland anvisiert werden, sind es im Herbst oder Winter vor allem die wärmeren Gefilde im Süden Europas bzw. rund um den Globus. Als “Elegant Explorer” ist MS AMERA besonders für exotische Fernreiseziele oder für die Weltumrundung geeignet.

Kabinen & Suiten
Diverse großzügig geschnittene Kabinenkategorien und Suiten stehen Ihnen zur Verfügung. Neben Top-Ausstattung erwarten Sie bequeme Betten, viel Schrankraum und schöne Bäder mit diversen kleinen Extras.

STECKBRIEF

GRÖSSE: 39.051 BRZ

LÄNGE: 205 m

BREITE: 29 m

TIEFGANG: 7,25 m

PASSAGIERDECKS: 9

BAUJAHR: 1988 als Royal Viking Sun,
ab 2000: Seabourn Sun,
ab 2002: Prinsendam

ANTRIEB: Wärtsilä-Sulzer 4 x 7.179 PS

REISEGESCHWINDIGKEIT: 15-18 Knoten

REEDEREI: BSM/Zypern

HOTEL: sea chefs

FLAGGE: Bahamas

KABINEN: 419, 13-67 qm, 
94% Außenkabinen,
166 Balkonkabinen & Suiten

SCHIFFSBESATZUNG: ca. 420-440 meist europäisch und philippinisch (Offiziere zumeist deutsch und europäisch)

PASSAGIERE: maximal 835, meist deutsche Gäste

KLASSIFIKATION: Lloyd Register

BORDSPRACHE: deutsch

REISELEITUNG: deutsch ca. 12-16

Einer kleinen Anzahl Innenkabinen stehen über 90% komfortable Außenkabinen und Balkonkabinen bzw. Suiten gegenüber.

Restaurants · Bars · Lounges & Cafés
An Bord erwarten Sie, genau wie auf den anderen Phoenix-Schiffen, kulinarische Highlights zu diversen Veranstaltungen in verschiedenen Restaurants. Sie können diese genießen, wo Sie möchten. Bei freier Platzwahl entweder in einem der Hauptrestaurants mit langer Tischzeit oder am Lido-Buffet. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich für einen besonderen Abend einen Tisch in einem der Spezialitätenrestaurants ohne Aufpreis zu reservieren. Für einen schönen Ausklang des Tages sorgen zahlreiche Bars, Lounges und Cafés auf verschiedenen Decks, innen wie außen. 

Wellness · Sport & Entertainment 
Ob im Fitness-Center, an einem der zwei Außenpools, beim Jogging auf der Rundum-Promenade an Deck oder im Wellness-/Beauty- und Spa- Bereich – Möglichkeiten gibt es viele. Lassen Sie es sich beim Sport, in der Sauna oder
bei einer Massage gut gehen. Tagsüber erwarten Sie zahlreiche Programmangebote sowie Lektorate und am Abend tolle Show-Unterhaltung und Live-Musik.

Christian Adlmaier - Chefkreuzfahrtdirektor

Sagenhaft schön, dass wir es geschafft haben, einen der letzten echten Oceanliner für unsere “Familie” zu gewinnen. Kaum ein anderes Schiff passt optisch und inhaltlisch so gut zur Phoenix-Flotte. Die vielen Balkonkabinen, die Rundumpromenade, die Lounges und üppigen Freiflächen haben es mir schon jetzt angetan.

PHX_Maggy_Pfingsten_Brohm_Porträt_IMG_9638
Maggy Pfingsten-Brohm - Phoenix Seereisen-Mitbegründerin

Die Freude ist riesig, dass wir in Kürze ein weiteres, wunderbar zu uns passendes schiff um die Welt schicken dürfen. Statt größer und opulenter überwiegt auch das “Willkommen zu Hause” bei überschaubaren Dimensionen, stilvollem Ambiente und ganz viel Maritimität.

Michael Schulze - Direktor Schiffsreisen

Ein Traum wird wahr! Seit ich das Schiff Anfang der 90er Jahre als Royal Viking Sun zum ersten Mal sah, gehörte es zu meinen absoluten Lieblingen unter den Kreuzfahrtschiffen dieser Welt. Kaum zu glauben, dass es sich schon bald im Phoenix-Farbkleid präsentiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.