Alle in einem Boot – Interviews mit Schiffscrew-Mitgliedern

ALLE IN EINEM BOOT

DIE CREW IST DAS HERZ EINES SCHIFFES
Dürfen wir vorstellen: 
unsere Crew! Oder zumindest ein kleiner Teil davon, denn alle Crew-Mitglieder würden nicht auf diese Seiten passen. Hier eine bunte Auswahl aus dem fleißigen und vielfältigen Team.

Christine Gründler

LEITENDE HAUSDAME – MS ARTANIA

“Ich habe schon als Kind gesagt ‘Ich geh‘ einmal aufs Schiff‘. Und über meinem Bett hing ein großes Segelboot. Dabei komme ich aus Ulm – dem tiefsten Süden Deutschlands – wo man mit der Schifffahrt nichts am Hut hat. Als Kind haben alle über mich gelacht, aber als ich dann tatsächlich aufs Schiff gegangen bin – da habe ich gelacht!”

Braidon Morris

ZAUBERKÜNSTLER

“Ich liebe das Reisen und habe alle Kontinente mindestens zwei- bis dreimal betreten. Seit 10  Jahren bin ich als Zauberer auf Schiffen unterwegs und habe schon 65 Kreuzfahrten gemacht, viele davon mit Phoenix Reisen. Wenn ich nicht an Bord wäre, würden die Gäste vielleicht nicht so viel lachen wie mit mir.”

Carsten Dolzauer

KÜCHENCHEF – MS DEUTSCHLAND

“Hochsee ist und bleibt Hochsee! Es ist  so spannend, was man alles sieht. Alleine die orientalischen Märkte, dort stehen die Säcke mit den Gewürzen drin, das riecht und duftet – da geht einem als Koch das Herz auf!”

Dr. Gregor Schmitz

SCHIFFSARZT – MS ALBATROS

“An Land bin ich praktischer Arzt mit eigener Praxis und ich improvisiere gerne. Außerdem bin ich auch Notfallmediziner, also draußen  im Rettungswagen unterwegs. Da kommt man immer in Situationen, die so nicht im Lehrbuch stehen. So ist es auf dem Schiff auch. 80% sind Routine, aber die restlichen 20% machen den Reiz aus, wo man gucken muss ‘Was machen wir jetzt‘. Das ist es, was mir so gut gefällt. Ich würde mir auch eine Entbindung bei starkem Seegang zutrauen.”

Christian Rippel

KREUZFAHRTDIREKTOR – MS AMADEA

“Ich glaube, der schönste Platz auf jedem Schiff ist immer hinten achtern! Einfach nur dort sitzen und die Ruhe und den Blick auf die Spur genießen, die das Schiff durch das Meer zieht. Durch das blaue Meer ist es ja meistens eine türkisfarbene Spur und dieser Spur nur hinterher schauen … da kann man den Blick fallenlassen und  die Zeit vergessen. Ja, wow! Das st, glaube ich, der schönste Platz auf dem Schiff!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

back to top