objects loader

Advent & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrten zur Einstimmung

Für viele ist die Vorweihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, rückt man gerne zusammen, wärmt sich bei Tee und Glühwein, und trifft die ersten Weihnachtsvorbereitungen. Pünktlich zum Advent eröffnen die Weihnachtsmärkte mit ihren gemütlichen Buden und glitzernden Lichtern. Genießen Sie diese Zeit bei einer speziellen Advent & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen und stimmen Sie sich auf diese ganz besondere Weise auf die anstehende Weihnachtszeit ein!

Adventzauber und Weihnachtsmärkte – Specials mit Phoenix Reisen

Beim Anblick der Lichtersilhouetten eines Weihnachtsmarktes kann einem schon warm ums Herz werden. Ganz besonders prächtig erleben Sie das auf einer Advent & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt an Bord von Phoenix Reisen. Entschließen Sie sich, die Vorweihnachtszeit einmal auf eine ganz andere Art zu genießen und erleben sie eine besinnliche „Auszeit“ von den trubeligen Weihnachtsvorbereitungen. Lassen Sie sich zwischen Kölner Dom und Nürnberger Christkindlesmarkt zu den stimmungsvollen Weihnachtsmärkten mit Glühweinduft und Budenzauber bringen oder verbinden Sie Ihr Advent-Shopping doch einfach mal mit einer Flussreise.

Gönnen Sie sich mit einer Advent & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt eine besondere Einstimmung auf Weihnachten!

Nürnberger Christkindlesmarkt weltweit bekannt

Einen ähnlichen weltweiten Bekanntheitsgrad wie das Münchner Oktoberfest genießt der Weihnachtsmarkt in der zweitgrößten Stadt Bayerns: der Nürnberger Christkindlesmarkt. Seine Geschichte geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Von Anfang an waren fast alle Nürnberger Handwerker auf dem Hauptmarkt der Stadt zur Weihnachtszeit vertreten. Nachdem der Christkindlesmarkt am Ende des 19. Jahrhunderts an Bedeutung verlor und während des zweiten Weltkrieges gar nicht stattfand, wurde er 1948 wiedereröffnet und gewann in der Folgezeit immer mehr an Bedeutung, Größe und Schönheit. Wenn Sie in diesem Jahr auf Ihrer Advent & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt nach Nürnberg kommen, werden Sie eine berauschend schöne Glitzer-Weihnachtswelt vorfinden, die Sie direkt in ihren Bann zieht. Die traditionell mit rot-weißem Stoff dekorierten Holzbuden, Nürnberger Lebkuchen, Rostbratwürstchen und Glühwein gehören genauso dazu wie das rauschgoldengelhafte „Nürnberger Christkindl“, das den traditionellen Weihnachtsmarkt jedes Jahr am Freitag vor dem ersten Advent feierlich eröffnet.

Erfreuen Sie sich am Nürnberger Christkindlesmarkt und zahlreichen anderen Weihnachtsmärkten auf einer der Advent-Shopping & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrten mit Phoenix Reisen!

Advent-Shopping mal anders

Jedes Jahr um die gleiche Zeit stellen sich Millionen Menschen die Frage: „Was schenke ich meinen Lieben zu Weihnachten?“ Und dann geht sie los, die Suche nach dem passenden Geschenk. Statistisch gesehen schenken die Deutschen am liebsten Bücher oder eBooks, Gutscheine, Geld oder Kleidung. Wenn Ihnen das etwas einfallslos vorkommt, dann brauchen Sie, wie viele andere auch, eine gute Inspiration. Verbinden Sie Ihren Einkauf doch einfach mit einer Advent-Shopping Kreuzfahrt. Besuchen Sie die glanzvollsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Bestens eingestimmt finden Sie auf diesem Weg die schönsten Ideen und Geschenke. Und falls nicht, dann laden Sie ihre Lieben doch einfach auf diese besondere Kreuzfahrt ein. So wird aus Ihrer Advent-Shopping Reise gleich noch ein tolles Weihnachtsgeschenk!

Advent & Weihnachtsmarkt Kreuzfahrt Höhepunkte

Die schönsten Advent & Weihnachtsmarkt Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Alina

Rhein - Advent & Weihnachtsmärkte

Köln - Bonn - Rüdesheim - Köln 

ALI404 | Dauer: 2 Tage

Termin: 22.11.2019 - 24.11.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Fr
22.11.
Köln -
Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Bonn
an 18:30
ab 21:00
Sa
23.11.
Rüdesheim
an 09:00
ab 15:00
Weinberge und Musikkabinett
 
 
Loreley
an -
ab -
 
 
Koblenz
an 19:00
ab -
So
24.11.
Koblenz
an -
ab 04:00
 
 
Köln -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -

Dreibett außen mit frz. Balkon Saturndeck p.P. ab

179 €

Aurelia

Weihnachtsmärkte

Köln - Cochem - Frankfurt - Köln

AUR409 | Dauer: 4 Tage

Termin: 23.11.2019 - 27.11.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Sa
23.11.
Köln -
Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Bonn
an 18:30
ab 20:00
So
24.11.
Cochem
an 09:00
ab 18:00
Reichsburg,Mit dem Mosel-Wein-Express zur Altstadt,Bunker der Bundesbank
Mo
25.11.
Koblenz
an 01:00
ab 11:00
Koblenz zu Fuß,Altstadtexpress
 
 
Loreley
an -
ab -
 
 
Rüdesheim
an 17:00
ab 23:00
Di
26.11.
Frankfurt (Main)
an 06:00
ab 12:00
Frankfurt & Main Tower
 
 
Kreuzen auf dem Main
an -
ab -
 
 
Mainz
an 16:30
ab 22:30
Mi
27.11.
Köln -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:30
ab -
All inclusive

Vierbett außen Saturndeck p.P. ab

249 €

Alina

Rhein - Advent & Weihnachtsmärkte

Köln - Bonn - Rüdesheim - Köln 

ALI405 | Dauer: 2 Tage

Termin: 24.11.2019 - 26.11.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
So
24.11.
Köln -
Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Bonn
an 18:30
ab 21:00
Mo
25.11.
Rüdesheim
an 09:00
ab 15:00
Weinberge und Musikkabinett
 
 
Loreley
an -
ab -
 
 
Koblenz
an 19:00
ab -
Di
26.11.
Koblenz
an -
ab 04:00
 
 
Köln -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -

Dreibett außen mit frz. Balkon Saturndeck p.P. ab

179 €

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu Advent Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt

In welchen Städten finden die schönsten Weihnachtsmärkte statt?

Was wäre die Adventszeit ohne eine Tasse Glühwein, allerlei Leckereien und einen ausgiebigen Besuch auf einem Weihnachtsmarkt? Zu den wohl bekanntesten zählt der Nürnberger Christkindlmarkt, der durch seine langjährige Tradition und Altertümlichkeit, die charmanten Holzbuden und ikonischen rot-weißen Stoffdächer für ein ganz besonderes Weihnachtsflair sorgt. Weiterhin definitiv einen Besuch wert ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt. Die richtige Weihnachtsstimmung kommt hier zum einen durch diverse regionale Delikatessen und weihnachtliche Handwerkskunst, zum anderen durch die idyllische Lage am Römerberg und Paulsplatz und natürlich den riesigen Weihnachtsbaum auf. Mithilfe einer Kreuzfahrt haben Sie die wunderbare Gelegenheit, verschiedene Weihnachtsmärkte zu erkunden.

Woher stammt die Tradition des Weihnachtsmarkts?

Die Tradition des Weihnachtsmarktes reicht über viele Jahrhunderte bis ins späte Mittelalter zurück. Ursprünglicher Zweck der Märkte war es, den Bürgern vor Wintereinbruch die Gelegenheit zu bieten, alle wichtigen Güter zum Überstehen des Winters zu erwerben. Als es dann ab dem 14. Jahrhundert zum Brauch wurde, auf diesen Märkten Weihnachtsgeschenke für die Kinder zu besorgen sowie Leckereien wie gebrannte Mandeln und Kastanien zu erhalten, war die Tradition des Weihnachtsmarktes geboren. Zu den ältesten Weihnachtsmärkten des Landes zählen unter anderem die Märkte in Dresden, Bautzen und München. Lassen Sie sich auf einer Advents-Kreuzfahrt quer durch Deutschland in besinnliche Weihnachtsstimmung versetzen!

Was spricht für eine Kreuzfahrt in der Adventszeit?

Heimelige Weihnachtsmärkte, verschneite Landschaften und romantisch beleuchtete Städte: Der Festtagscharme einer Advents-Kreuzfahrt versetzt einfach jeden in fröhliche Weihnachtsstimmung. Gerade wenn Sie einen winterlichen Kurzurlaub planen, bietet sich eine Kreuzfahrt in der Adventszeit ideal an. Sind Sie zudem noch begeisterter Weihnachtsmarktgänger, so haben Sie auf einer Kreuzfahrt im Dezember gleich mehrmals die wunderbare Gelegenheit, den Weihnachtszauber der unterschiedlichen Städte zu erkunden.

Worauf bereitet die Adventszeit festlich vor?

Sobald die erste Kerze angezündet wird, startet offiziell die Adventszeit und somit auch eine Zeit der Festlichkeit, Liebe und Besinnung. Der Name „Advent“ lässt sich auf das lateinische Wort „Adventus“ zurückführen, was übersetzt so viel wie „Ankunft“ bedeutet. Die Adventszeit bereitet im Christentum auf das Fest der Geburt und somit Ankunft Jesu Christi vor, weltweit bekannt unter dem Namen Weihnachten. Falls Sie sich in der Adventszeit in geruhsame Weihnachtsstimmung versetzen möchten, bietet sich eine kurze Kreuzfahrt mit Kurs auf verschiedene Weihnachtsmärkte ideal an!

Woher kommt der Adventsbrauch?

Vom Adventskranz über den Adventskalender bis hin zur Krippe: Die Adventszeit ist reich an Bräuchen und Traditionen der unterschiedlichsten Art und Weise. Die Geschichte des Adventskranzes lässt sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen, als der Theologe Johann Hinrich Wichern für die Straßenkinder aus einem Wagenrad und vier großen sowie zwanzig kleinen Kerzen einen Kalender bastelte, um die Tage bis Weihnachten zu verbildlichen und die Wartezeit zu verkürzen. Später wurde es zum Brauch, den Kranz aus Tannengrün zu fertigen und mit vier großen Kerzen zu bestücken. Um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest zu steigern, eignet sich übrigens auch wunderbar eine Kreuzfahrt.

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Advents Weihnachtsmarkt Kreuzfahrt

In welchen Städten finden die schönsten Weihnachtsmärkte statt?

Was wäre die Adventszeit ohne eine Tasse Glühwein, allerlei Leckereien und einen ausgiebigen Besuch auf einem Weihnachtsmarkt? Zu den wohl bekanntesten zählt der Nürnberger Christkindlmarkt, der durch seine langjährige Tradition und Altertümlichkeit, die charmanten Holzbuden und ikonischen rot-weißen Stoffdächer für ein ganz besonderes Weihnachtsflair sorgt. Weiterhin definitiv einen Besuch wert ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt. Die richtige Weihnachtsstimmung kommt hier zum einen durch diverse regionale Delikatessen und weihnachtliche Handwerkskunst, zum anderen durch die idyllische Lage am Römerberg und Paulsplatz und natürlich den riesigen Weihnachtsbaum auf. Mithilfe einer Kreuzfahrt haben Sie die wunderbare Gelegenheit, verschiedene Weihnachtsmärkte zu erkunden.

Woher stammt die Tradition des Weihnachtsmarkts?

Die Tradition des Weihnachtsmarktes reicht über viele Jahrhunderte bis ins späte Mittelalter zurück. Ursprünglicher Zweck der Märkte war es, den Bürgern vor Wintereinbruch die Gelegenheit zu bieten, alle wichtigen Güter zum Überstehen des Winters zu erwerben. Als es dann ab dem 14. Jahrhundert zum Brauch wurde, auf diesen Märkten Weihnachtsgeschenke für die Kinder zu besorgen sowie Leckereien wie gebrannte Mandeln und Kastanien zu erhalten, war die Tradition des Weihnachtsmarktes geboren. Zu den ältesten Weihnachtsmärkten des Landes zählen unter anderem die Märkte in Dresden, Bautzen und München. Lassen Sie sich auf einer Advents-Kreuzfahrt quer durch Deutschland in besinnliche Weihnachtsstimmung versetzen!

Was spricht für eine Kreuzfahrt in der Adventszeit?

Heimelige Weihnachtsmärkte, verschneite Landschaften und romantisch beleuchtete Städte: Der Festtagscharme einer Advents-Kreuzfahrt versetzt einfach jeden in fröhliche Weihnachtsstimmung. Gerade wenn Sie einen winterlichen Kurzurlaub planen, bietet sich eine Kreuzfahrt in der Adventszeit ideal an. Sind Sie zudem noch begeisterter Weihnachtsmarktgänger, so haben Sie auf einer Kreuzfahrt im Dezember gleich mehrmals die wunderbare Gelegenheit, den Weihnachtszauber der unterschiedlichen Städte zu erkunden.

Worauf bereitet die Adventszeit festlich vor?

Sobald die erste Kerze angezündet wird, startet offiziell die Adventszeit und somit auch eine Zeit der Festlichkeit, Liebe und Besinnung. Der Name „Advent“ lässt sich auf das lateinische Wort „Adventus“ zurückführen, was übersetzt so viel wie „Ankunft“ bedeutet. Die Adventszeit bereitet im Christentum auf das Fest der Geburt und somit Ankunft Jesu Christi vor, weltweit bekannt unter dem Namen Weihnachten. Falls Sie sich in der Adventszeit in geruhsame Weihnachtsstimmung versetzen möchten, bietet sich eine kurze Kreuzfahrt mit Kurs auf verschiedene Weihnachtsmärkte ideal an!

Woher kommt der Adventsbrauch?

Vom Adventskranz über den Adventskalender bis hin zur Krippe: Die Adventszeit ist reich an Bräuchen und Traditionen der unterschiedlichsten Art und Weise. Die Geschichte des Adventskranzes lässt sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen, als der Theologe Johann Hinrich Wichern für die Straßenkinder aus einem Wagenrad und vier großen sowie zwanzig kleinen Kerzen einen Kalender bastelte, um die Tage bis Weihnachten zu verbildlichen und die Wartezeit zu verkürzen. Später wurde es zum Brauch, den Kranz aus Tannengrün zu fertigen und mit vier großen Kerzen zu bestücken. Um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest zu steigern, eignet sich übrigens auch wunderbar eine Kreuzfahrt.

Weitere Highlights einer Advent & Weihnachtsmarkt Kreuzfahrt

Weihnachtsmärkte sind typisch deutsch

Strandkörbe und Weihnachtsmärkte haben eins gemeinsam, sie sind typisch deutsche Phänomene. Kuschelig sind sie beide. Der Strandkorb bietet Schutz vor Wind und Wetter, der Weihnachtsmarkt lädt zu heißem Glühwein und Bratäpfeln ein. Variantenreicher sind vermutlich die Weihnachtsmärkte. Von traditionell über mittelalterlich bis ökologisch ist alles dabei. Und es gibt sogar unterirdische, wie der Bergmännische Weihnachtsmarkt in Neubulach bei Stuttgart. Da wird der alte Stollen eines Silberbergwerks kurzerhand mit Lichterketten und Sternen geschmückt. Und wo sonst als „auf St. Pauli“ finden Sie sogar einen Erotischen Weihnachtsmarkt. Wenn Sie es traditionell und festlich mögen, liegen Sie mit einer Advent und Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt bei Phoenix Reisen goldrichtig! Einsteigen, Plätzchen essen und genießen – kuscheliger kann der Winter nicht sein!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Warum heißt es eigentlich Advent und warum zünden wir bis Weihnachten vier Adventskerzen an einem Kranz an? Haben Sie sich diese Fragen auch schon gestellt oder die Antwort gewusst, aber schon wieder vergessen? Dann erhalten Sie an dieser Stelle eine kleine Hilfestellung. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Lateinischen „adventus“, was so viel bedeutet wie Ankunft. Zu Zeiten des Römischen Reichs war damit die Ankunft von Königen oder Gottheiten gemeint. Die Christen übernahmen das Wort in freudiger Erwartung auf die Geburt Jesu. Diese „vorweihnachtliche Vorbereitungszeit“ begann früher bereits nach dem Martinsfest am 11. November. Später setzte sich der Brauch durch, den Advent erst am vierten Sonntag vor dem Weihnachtsfest zu beginnen. Die vier Sonntage davor symbolisierten früher die 4.000 Jahre, die der Mensch laut der Kirchengeschichte nach dem Sündenfall – die Sache mit Eva und dem Apfel – im Paradies auf den Erlöser warten muss. Eine rechtsverbindliche Regelung auf vier Adventssonntage legte Papst Pius V. im Jahr 1570 fest. Fest verbunden mit der Adventszeit ist der volkstümlichen Brauch, einen Adventskranz aufzustellen. Dieser Brauch existiert übrigens erst seit dem 19. Jahrhundert und sollte neben seiner Symbolkraft vor allem als Lichterkranz den Raum feierlich erhellen.

Aachener Printen und Dresdner Christstollen sind echte Exportschlager

Die meisten Leckermäuler sind sich einig: Am besten schmeckt das Weihnachtsgebäck in der Adventszeit, wenn die Vorfreude auf Heiligabend wächst und die Vorbereitungen auf das Fest in vollem Gang sind. Dann werden die Rezepte und Backförmchen ausgepackt, Makronen, Zimtsterne, Lebkuchen und Stollen gebacken. In Deutschland hat die Weihnachtsbäckerei eine lange Tradition. Auf einer Advent & Weihnachtsmärkte Kurzreise mit Phoenix Reisen werden Sie genügend Gelegenheit haben, landestypische Spezialitäten zu kosten. Viele sind längst internationale Exportschlager und werden auch im fernen Amerika oder China mit Genuss verzehrt. Dazu gehören Aachener Printen, Lübecker Marzipan und Dresdner Christstollen. Das beliebte traditionelle Weihnachtsgebäck wird größtenteils noch immer in Familienbetrieben produziert. Die typischen Zutaten sind Zimt, Honig, brauner Zucker, Anis, Mandeln und Schokolade. Doch erst die Mischung und besondere Zutaten nach streng geheimen, oft uralten Rezepturen, sind der Schlüssel zum Erfolg. Die Dresdner Stollen-Bäcker haben ihre traditionellen Rezepte für das süße Brot mit Rosinen und Puderzucker 2010 extra rechtlich schützen lassen. Wenn Sie sich den Dresdner Christstollen auf der Zunge zergehen lassen, wissen Sie, warum das Weihnachtsgebäck im November 2012 als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet wurde.

Auf Ihrer Advent & Weihnachtsmärkte Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen können Sie sich durch die unterschiedlichsten Weihnachtsköstlichkeiten schlemmen!