objects loader

Laos Kreuzfahrt: Einladung zu laotischer Gelassenheit

Es ist unbestritten: in Laos ticken die Uhren deutlich langsamer, als anderswo auf der Welt. Fernab von Touristenströmen erwarten Sie während einer Laos Kreuzfahrt Naturschönheiten, die die Zeit zum Stillstand bringen: das einmalige Wasserlabyrinth der 4.000 Inseln, die märchenhaften Kuang Si Wasserfälle im tiefsten Dschungel, eine fantastische Höhlenwelt, die erst wenige Menschen erblickt haben, und legendenhafte Tiere wie Irawadi-Delfine und weiße Elefanten. Neben Kulturschätzen von Weltruhm erleben Sie in Laos unverfälschte Tradition und Authentizität. Auf geht´s zum Urlaub mit Gelassenheitsgarantie!

Nehmen Sie teil an einer Laos Kreuzfahrt im Land der weißen Dickhäuter

Wenn Sie immer schon einmal mitten im Urwald gemeinsam mit einer kleinen Elefantenherde ein kühlendes Bad nehmen wollten, dann sollte ihr nächster Urlaub unbedingt nach Laos gehen. Denn den Beinamen „Land der Millionen Elefanten“ trägt Laos nicht von ungefähr: in den weitläufigen immergrünen Urwäldern sind die gewaltigen Dickhäuter bereits seit der Antike heimisch, und wurden im frühen Mittelalter bis in die moderne Zeit von laotischen Herrschern als unverzichtbare Transport- und Kriegstiere geschätzt. Im buddhistischen Glauben gelten die friedliebenden Rüsselträger als heilige Gesandte Buddhas, die mit ihrer großen Intelligenz, ihrer majestätischen Ruhe und ihrer imposanten Statue die wahren Herrscher des Urwalds sind. Rund 1.500 Elefanten leben heutzutage noch in Laos, etwa 500 in freier Wildbahn und bevorzugt in der Provinz Sayabouri.

Um den Fortbestand der bedrohten Tierart weiterhin zu sichern, wurden zahlreiche Nationalparks und Schutzzonen mitten im Dschungel errichtet, in denen die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum frei leben. Eine besonders selten vorkommende Laune der Natur, ein Weißer Elefant, zierte nicht nur bis 1975 das Wappen des Königreich Laos, sondern kann von Ihnen während eines Laos Urlaubs tatsächlich aus nächster Nähe bestaunt werden. Phraya Chaiyamonkol heißt der schneeweiße Elefantenbulle, lebt im Zoo von Ban Keun, und eine vorsichtige Berührung des Tieres soll Ihnen jede Menge Glück bringen.

Facettenreiche Wasserstraße: Laos Kreuzfahrt auf dem Mekong

Er gilt als Lebensader Südostasiens, als „Mutter aller Wasser“,  und durchfließt von der tibetanischen Hochebene bis zum Drachendelta in Vietnam nicht weniger als 6 verschiedene Länder. Der Mekong zeigt auf seinen 4.350 Kilometern durch China, Myanmar, Laos, Thailand, Kambodscha und Vietnam viele Gesichter, und ist doch überall Nahrungsquelle und Hauptverkehrsader zugleich. Mit mehr als 1.000 unterschiedlichen, riesigen Fischarten – 600 Kilo schwere Stachelrochen sind im Mekong keine Seltenheit – zählt er zu den fischreichsten Flüssen der Welt. Seine gigantischen Wassermengen sorgen für fruchtbarste Böden entlang der Ufer, und dort wo er seine gemäßigtere Seite zeigt und schiffbar ist, verbindet er abgelegene Landstriche mit der Zivilisation und ist der bevorzugte Transportweg.

In Laos durchfließt er zunächst die wilden Felsformationen im Norden, vorbei an der alten Königsstadt Luang Prabang und den spektakulären Höhlentempeln der Pak Ou Höhlen. Er wird am Goldenen Dreieck zum Grenzfluss und Niemandsland und lässt die Ufer der laotischen Hauptstadt Vientiane hinter sich, nur um kurz vor der kambodschanischen Grenze in Si Pan Don auf seinen letzten Kilometern in Laos das Reich der 4.000 Inseln zu durchfließen. Schauen Sie während einer Laos Kreuzfahrt den Mekong-Fischern auf abenteuerlichen Kähnen beim Fischfang zu, beobachten Sie riesige Herden von Wasserbüffeln beim Plantschen und Mönche bei rituellen Schiffstaufen - oder genießen Sie einfach den spektakulären Sonnenuntergang direkt vom Fluss der Flüsse.

Laos Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Auf der Mutter aller Wasser gleiten: Laos Kreuzfahrt im grünen Herzen Südostasiens
  • Entlang des Mekong zur historischen Königsstadt Luang Prabang, den Höhlentempeln von Pak Ou und französischen Kolonialschätzen
  • Wenn es in den Truong-Son-Bergen bunt wird: das traditionelle Leben der Akha und Mon-Kmer Bergvölker
  • Laotische Exotik schmecken: die Küche Laos und ihre Überraschungen
  • Unverfälschter Naturgenuss: die 4.000 Inseln in Si Phan Don, die Kuang Si-Wasserfälle und unberührter Urwald

Die schönsten Laos Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Es wurden leider keine buchbaren Reisen gefunden

Weitere Highlights einer Laos Kreuzfahrt

Beschauliches Treiben in der Königsstadt Luang Prabang

Ein Abstecher in den bergigen Norden von Laos führt Sie neben einer wahrhaft idyllischen Landschaftskulisse zur eindrucksvollen Geburtsstätte des Landes. Dort liegt, eingerahmt vom Mekong und seinem Nebenfluss Nam Khan, die alte Königsstadt und ehemalige Hauptstadt Luang Prabang. Aufgrund ihrer wechselvollen Geschichte gilt die Stadt als historisches Kulturzentrum und beherbergt mit dem Wat Xieng Thong Tempel einen der schönsten und wichtigsten Tempel Asiens, eine reiche französische Architektur aus der Kolonialzeit, religiöse Schätze wie die Statue des Phra bang Budda und natürlich den prachtvollen Wohnsitz früherer Königsfamilien. Einen spektakulären Ausblick auf die beschauliche Stadt mit ihren vielen kleinen goldenen Dächern und ihrem gemächlichen Treiben genießen Sie während einer Laos Kreuzfahrt vom Tempelberg Phou Si aus. Etwas mehr als 300 Stufen führen Sie zur 20 Meter hohen goldene Stupa, die auf der Spitze des Berges thront. Unvergessliche Eindrücke wird Ihnen auch der Nachtmarkt von Luang Prabang bescheren, der am Fuße des Tempelberges bei einsetzender Dunkelheit aufgebaut wird. Mehrere hunderte Händler bieten dann seltene Keramik, feinste Stoffe und laotische Papierkunstwerke an. Lassen Sie sich von dem charmanten Treiben anstecken und genießen Sie die alte Königsstadt und UNESCO Weltkulturerbe in aller Ruhe.

Die fast Vergessenen  - das abenteuerliche Leben der Akha und Mon-Kmer

Laos in seiner vollen Ursprünglichkeit erfahren – das gelingt Ihnen während einer Laos Kreuzfahrt am besten in den nördlichen Regionen des Landes. Unberührte Natur pur erwartet Sie dort, wo die steilen Bergrücken des Truong-Son-Gebirges auf saftig grüne Reisterrassen und dichten Dschungel treffen, und sich schmale Pfade zu abgelegenen Bergdörfern schlängeln. Heiße Quellen, aus denen dampfend das Quellwasser aufsteigt, Tiger und Elefanten, die durch die Wälder streifen, und märchenhafte Wasserfälle, die sich von abenteuerlichen Karststeinformationen stürzen. Doch der Norden des Landes steht nicht nur für eine intensive Begegnung mit ursprünglicher Natur, sondern auch für die spannenden Traditionen und die Geschichte der laotischen Bergvölker. Als letzter Außenposten der menschlichen Zivilisation leben im Norden Laos 46 ethnischen Minderheiten wie die Volksstämme Akha oder Mon-Khmer in bescheidenen kleinen Dörfern an den Bergrücken, die erst langsam mit zivilisatorischem Fortschritt wie fließendem Wasser oder Strom in Kontakt kommen. Hier wird der Reis noch stundenlang mit den Füßen gestampft, um ihn kochfest zu machen, Hütten bestehen aus Bambusstangen und Holz, aus selbstgesponnener Baumwolle werden die traditionellen Trachten – bunte Webmuster und farbenfrohe Applikationen auf schwarzem Untergrund – gewebt, während das Fleisch vom erlegten Wasserbüffel auf dem Dorfplatz in der Sonne zum Trocknen aufgehängt wird. Erkunden Sie das spannende Leben der Dorfbewohner und sammeln Sie unvergleichliche Eindrücke, die Ihnen kein anderer Urlaub bescheren wird.

Kulinarisches Vergnügen voller Exotik während Ihrer Laos Kreuzfahrt

Als kleiner Binnenstaat sind in der laotischen Kulinarik die Einflüsse der asiatischen Nachbarländer gut heraus zu schmecken. Die Grundzutat und Hauptnahrungsmittel schlechthin ist in Laos gedämpfter Klebreis, der gerne mit frischem Koriander, Zitronengras oder der berühmten Fischsauce Padaek gewürzt, und zu Süßwasserfisch aus dem Mekong und gegrilltem Rinder- und Schweinefleisch serviert wird. Laarp, ein Salat aus rohem und gekochtem Hackfleisch oder Fisch, gilt als köstliches Nationalgericht in Laos. Generell werden Sie auf einer Laos Kreuzfahrt schnell feststellen, dass die laotische Küche mit viel Salat und Gemüse zwar eine der frischsten und leichtesten Küchen des asiatischen Raumes ist, aber auch eine, in der es nie an Schärfe fehlen wird. Obwohl Galangal, eine Art asiatischer Ingwer, und scharfe Chilischoten schon bei der Zubereitung ausgiebig genutzt werden, erhalten Sie zu jeder Mahlzeit eine zusätzliche Chilisauce zum Nachwürzen. Auf den Teller kommen die Gerichte nicht heiß sondern lau warm, da man in Laos hauptsächlich mit den Fingern ist, und sich nicht verbrennen will. Für experimentierfreudige Urlauber hält die laotische Küche auch noch einige exotische Schmankerl bereit: frittierte Hühnerfüße, geröstete Heuschrecken, Käfer am Spieß oder gekochtes Fledermausfleisch sind nur einige der kulinarischen Abenteuer, die mutige Besucher bestehen können. Übrigens: in Laos können Sie sich auf Beerlao, ausgezeichnet als das beste Bier Asiens, freuen, und neben laotischem Reisschnaps ist Lao-Whiskey, der bevorzugt mit Schlangen und Skorpionen in Flaschen abgefüllt wird, ein sehr beliebtes Mitbringsel.