objects loader

Saône Kreuzfahrt durch das wunderbare Burgund

Die Saône ist mindestens so reizvoll wie die bekannteren französischen Flüsse Rhône oder Seine. Bevor sie in Lyon in die Rhône fließt, zeigt sich die Flusslandschaft der Saône von ihrer schönsten Seite. Sie durchläuft oder streift Gebiete, die für besondere kulinarische Leckerbissen und Weine bekannt sind, darunter die Bourgogne, Burgund oder Beaujolais. Auf dem Wasser trifft man viele verschiedenartige Schiffe und Boote, die in Kombination mit den kleinen Uferdörfern und Weinbergen ein wundervolles Bild abgegeben. Die Saône Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen bringt Sie ins Schwärmen!

Flussreise durch das liebliche Saône-Tal

Die Saône-Flusslandschaft zeigt sich wirklich von einer lieblichen Seite. Der Fluss fließt mit geringer Strömung und herrliche klarem Wasser vorbei an weiten Wiesen, langen Pappelalleen am Ufer, waldreichen Tälern und zahlreichen Weinbergen. Die Saône streift kleine Uferdörder mit Häusern aus grauem Stein und bunten Dachziegeln und offenbart Schlösser und Kathedralen aus dem Mittelalter. Die meist angenehme Wärme und Sonnenschein verraten, dass sich dieser Fluss auf dem Weg in Richtung Süden befindet. Bevor er bei Lyon in die Rhône mündet, gibt es viel zu sehen und zu erleben.

Machen Sie auf Ihrer Saône Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen Bekanntschaft mit einigen der schönsten Uferlandschaften Frankreichs!

Berühmte Weine aus dem Burgund

In den Burgunder Weinbergen reifen die Trauben für einige der berühmtesten Weine der Welt: Chablis, Rully, Meursault und Pouilly-Fumés. Doch egal, ob Sie ein passionierter Weinkenner oder Neuling sind, allein beim Anblick der malerischen französischen Landschaft in der Bourgogne, wozu die Region Burgund gehört, wird Ihnen jeder Schluck noch mal so gut schmecken. Lassen Sie sich auf Ihrer Saône Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen von der abwechslungsreichen Umgebung verzaubern!

Essen wie Gott in Frankreich

Gutes Essen und Frankreich, das gehört irgendwie zusammen. Auch die Regionen rund um das Saône-Tal bieten ihren Besuchern viele Gaumenfreuden. Abgesehen vom bekannten Dijon-Senf gibt es von Beaune über Charlon-sur- Saône bis Mȃcon viele regionale Köstlichkeiten. „Poulet de bresse“ ist so eine. Ins Deutsche übersetzt „Bressehuhn“ oder Huhn aus der Bresse, einem ganz bestimmten Gebiet in dieser Gegend. Das ursprüngliche Rezept stammt von Henri IV, der bei einem Besuch dieser Region „la fameuse poule au pot“ probiert hat und vom Geschmack und der Zartheit des Hühnerfleisches begeistert war. Am meisten beliebt ist das „Poulet de Bresse“ aus dem Backofen. Weitere regionale Spezialitäten sind Boeuf Bourguignon, also Rindergulasch in Rotwein, Oeuf Meurette, pochiertes Ei auf Knoblauchcrouton in Rotweinsoße oder Pouchouse, das sind Fische der Saône in Weißwein pochiert mit Gemüse.
Und natürlich dürfen die typischen Trüffel aus dem Burgund nicht fehlen, die sich sehr gut für Terrinen eignen oder lecker gerieben Pasta und Omelette verfeinern.

Saône Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Liebliches Saône-Tal, durch Burgund bis in die Provence
  • Charmante Städte Charlon-sur-Saône, Tournus und Mȃcon
  • Hervorragende Weine und kulinarische Leckereien
  • Ausflugsprogramm zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten
  • Exzellenter Bordservice bei Phoenix Reisen

Die schönsten Saône Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Gloria

Höhepunkte auf Rhône und Saône

Lyon – Chalon-sur-Saône – Arles – Lyon

GLO453 | Dauer: 7 Tage

Termin: 28.03.2019 - 04.04.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Do
28.03.
Lyon / Frankreich -
Einschiffung ab ca. 16:00 Uhr e)
an -
ab 20:00
Fr
29.03.
Tournus / Frankreich
an 04:00
ab 11:30
Schloss Cormatin
 
 
Chalon-sur-Saône / Frankreich
an 14:00
ab 19:00
Beaune und Hôtel Dieu mit Weinkostprobe,Chalon-sur-Saône zu Fuß
Sa
30.03.
Mâcon / Frankreich
an 00:30
ab 12:00
Abtei Cluny,Burgund und Wein
 
 
Trévoux / Frankreich
an 16:30
ab 17:00
Land der goldenen Steine
 
 
Collonges-au-Mont d'Or / Frankreich
an 19:00
ab 20:30
So
31.03.
La Voulte / Frankreich
an 08:00
ab 09:00
Schluchten der Ardèche,Ardèche mit Caverne du Pont d'Arc
 
 
Viviers / Frankreich
an 13:30
ab 20:00
Rundgang "Juwel des Mittelalters"
Mo
01.04.
Arles / Frankreich
an 05:00
ab 18:30
Arles zu Fuß,Die Camargue,Camargue-Safari im Geländewagen,Camargue mit Stierzuchtfarm
 
 
Avignon / Frankreich
an 22:00
ab -
Di
02.04.
Avignon / Frankreich
an -
ab 17:30
Rundgang mit Papstpalast,Pont du Gard und Uzès,Per Bimmelbahn durch die Altstadt,Cateauneuf du Pape mit Weinverkostung
Mi
03.04.
Vienne / Frankreich
an 15:00
ab 15:30
Lyon
 
 
Lyon / Frankreich
an 19:00
ab -
Kulinarische Höhepunkte bei Paul Bocuse
Do
04.04.
Lyon / Frankreich -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an -
ab -
Bekannt aus der
ARD-Doku-Serie
"Verrückt nach Fluss"

Dreibett außen Neptundeck p.P. ab

899 €

Gloria

Rhône & Saône hautnah

Lyon – Mâcon - Châlon-sur-Saône - Viviers - Arles - Martigues - Tournon - Vienne – Lyon

GLO456 | Dauer: 10 Tage

Termin: 18.04.2019 - 28.04.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Do
18.04.
Lyon / Frankreich -
Einschiffung ab ca. 16:00 Uhr e)
an -
ab 19:00
Fr
19.04.
Mâcon / Frankreich
an 02:00
ab 13:00
Abtei Cluny,Burgund und Wein
 
 
Chalon-sur-Saône / Frankreich
an 19:00
ab -
Sa
20.04.
Chalon-sur-Saône / Frankreich
an -
ab 12:30
Beaune und Hôtel Dieu mit Weinkostprobe,Chalon-sur-Saône zu Fuß
So
21.04.
Lyon / Frankreich
an 00:30
ab 13:00
Lyon
 
 
Tournon / Frankreich
an 21:00
ab -
Mo
22.04.
Tournon / Frankreich
an -
ab 04:30
 
 
Le Pouzin / Frankreich
an 09:00
ab 09:30
Schluchten der Ardèche
 
 
Viviers / Frankreich
an 13:00
ab 13:30
 
 
Avignon / Frankreich
an 20:00
ab -
Di
23.04.
Avignon / Frankreich
an -
ab 17:30
Rundgang mit Papstpalast,Pont du Gard und Uzès,Per Bimmelbahn durch die Altstadt,Cateauneuf du Pape mit Weinverkostung
 
 
Arles / Frankreich
an 21:00
ab -
Mi
24.04.
Arles / Frankreich
an -
ab 16:00
Arles zu Fuß,Die Camargue,Camargue-Safari im Geländewagen,Camargue mit Stierzuchtfarm
 
 
Martigues / Frankreich
an 21:00
ab -
Do
25.04.
Martigues / Frankreich
an -
ab 12:30
Marseille
Fr
26.04.
Viviers / Frankreich
an 03:30
ab 08:30
 
 
La Voulte / Frankreich
an 13:00
ab 14:00
Garten Erik Borja,Durch die Ardèche mit dem Dampfzug
 
 
Tournon / Frankreich
an 18:00
ab 18:30
 
 
Vienne / Frankreich
an 23:30
ab -
Sa
27.04.
Vienne / Frankreich
an -
ab 12:00
Vienne zu Fuß
 
 
Lyon / Frankreich
an 15:30
ab -
Kulinarische Höhepunkte bei Paul Bocuse,Gourmet-Markt Paul Bocuse mit Verkostung
So
28.04.
Lyon / Frankreich -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an -
ab -
Bekannt aus der
ARD-Doku-Serie
"Verrückt nach Fluss"

Dreibett außen Neptundeck p.P. ab

1.299 €

Gloria

Höhepunkte auf Rhône und Saône

Lyon – Chalon-sur-Saône – Arles – Lyon

GLO464 | Dauer: 7 Tage

Termin: 22.06.2019 - 29.06.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Sa
22.06.
Lyon / Frankreich -
Einschiffung ab ca. 16:00 Uhr e)
an -
ab 20:00
So
23.06.
Tournus / Frankreich
an 04:00
ab 11:30
Schloss Cormatin
 
 
Chalon-sur-Saône / Frankreich
an 14:00
ab 19:00
Beaune und Hôtel Dieu mit Weinkostprobe,Chalon-sur-Saône zu Fuß
Mo
24.06.
Mâcon / Frankreich
an 00:30
ab 12:00
Abtei Cluny,Burgund und Wein
 
 
Trévoux / Frankreich
an 16:30
ab 17:00
Land der goldenen Steine
 
 
Collonges-au-Mont d'Or / Frankreich
an 19:00
ab 20:30
Di
25.06.
La Voulte / Frankreich
an 08:00
ab 09:00
Schluchten der Ardèche,Ardèche mit Caverne du Pont d'Arc
 
 
Viviers / Frankreich
an 13:30
ab 20:00
Rundgang "Juwel des Mittelalters"
Mi
26.06.
Arles / Frankreich
an 05:00
ab 18:30
Arles zu Fuß,Die Camargue,Camargue-Safari im Geländewagen,Camargue mit Stierzuchtfarm
 
 
Avignon / Frankreich
an 22:00
ab -
Do
27.06.
Avignon / Frankreich
an -
ab 17:30
Rundgang mit Papstpalast,Pont du Gard und Uzès,Der Duft des Lavendels,Per Bimmelbahn durch die Altstadt
Fr
28.06.
Vienne / Frankreich
an 15:00
ab 15:30
Lyon
 
 
Lyon / Frankreich
an 19:00
ab -
Kulinarische Höhepunkte bei Paul Bocuse
Sa
29.06.
Lyon / Frankreich -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an -
ab -
Bekannt aus der
ARD-Doku-Serie
"Verrückt nach Fluss"
Lavendelblüte

Dreibett außen Neptundeck p.P. ab

999 €

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Saône Kreuzfahrt

Wo entspringt die Saône?

Sie gilt als das blaue Band des östlichen Frankreichs: Die Saône gehört zu den wichtigsten Flüssen des Landes und fließt auf einer Strecke von circa 473 Kilometern durch die französische Landschaft. Der Fluss entspringt bei der Gemeinde Vioménil, unweit der Vogesen, und erstreckt sich von dort aus gen Süden und Südosten. Auf ihrem Weg durchquert Sie beispielsweise die Regionen Grand-Est sowie Bourgogne-Franche-Comté. Im Verlauf einer Saône-Kreuzfahrt erwarten Sie bekannte Orte wie Chalon-sur-Saône, Tournus und Lyon.

Wie spricht man Saône aus?

Wie auch andere französische Wörter stellt der Name des Flusses die deutsche Zunge vor eine kleine Herausforderung. Doch während einer Kreuzfahrt müssen Sie nicht gleich verzweifeln, die Aussprache ist gar nicht allzu schwierig: „Saône“ wird in Lautschrift zu [soːn] transkribiert, was ausgesprochen etwa wie „Ssoon“ klingt. Wichtig ist hierbei, das anfängliche „S“ als scharfes „S“ auszusprechen sowie den Vokal „o“ nicht zu kurz kommen zu lassen.

Worin mündet die Saône?

Nachdem die Saône etliche Kilometer gen Süden geflossen ist, mündet sie schließlich auf Höhe der bekannten französischen Stadt Lyon in die Rhône. Ursprünglich war die Rhône, die ähnlich wie die Saône betont und ausgesprochen wird, im deutschen Sprachgebrauch übrigens als Rotten bekannt. Die Rhône fließt durch den Süden Frankreichs und mündet schließlich in der Nähe von Marseille im Mittelmeer. Falls Sie eine Kreuzfahrt auf der Saône planen, so lässt sich diese wunderbar mit einer Reise über die Rhône verbinden!

Wofür ist die Saône bekannt?

Pittoreske Dörfchen, grüne Natur und natürlich die besten Weine: Die Saône begeistert mit einer Mischung aus erholsamer Landschaft und französischem Charme. Besonders bekannt ist natürlich die Weinregion Burgund, die zu den ältesten und bekanntesten des Weinlandes Frankreich zählt. Von hier stammen bekannte Sorten wie Chardonnay und Pinot Noir, die jeden Weinliebhaber in Euphorie versetzen. Auf einer Kreuzfahrt über die Saône sollten Sie es sich daher nicht nehmen lassen, ein Gläschen des besten französischen Weins zu genießen.

Wie lang und tief ist die Saône?

Auch wenn die Saône eine Länge von rund 473 Kilometern misst, sind für die meisten Schiffe nur rund 407 Kilometer schiffbar. Von dem Örtchen Corre bis hin zur Mündung in Lyon ist die Saône für die Schifffahrt kanalisiert, obgleich nicht für alle Arten von Schiffen. Erst ab Auxonne eignet sich die Saône für Gefährte der höheren Größenordnung, wodurch sich als Ausgangspunkt einer Kreuzfahrt besonders Orte wie Chalon-sur-Saône eignen. Hier misst der Fluss eine nahezu konstante Tiefe von 3 Metern.

Weitere Highlights einer Saône Kreuzfahrt

Viele schöne Städte an der Saône

Mit so wohl klingenden Namen wie Chalon-sur- Saône oder Villefranche-sur- Saône ehren diese französischen Städte die Bedeutung des Flusses, an dem sie liegen. Hier hat sich Geschichte abgespielt und der Fluss hat als Handelsroute im positiven Sinne so manche Spuren hinterlassen. Chalon-sur- Saône zum Beispiel liegt an einem Kreuzungspunkt von römischen Handelswegen und war im Mittelalter ein wichtiges Handelszentrum. Mit dem Bau des „Canal de Bourgogne“ und des Rhein-Rhône-Kanals im 19. Jahrhundert erreichte der Handel auf Wasserstraßen seinen Höhepunkt. An der Verladestation am Flusshafen erhält man einen guten Eindruck von dem regen Treiben an der Saône. Aber auch sonst weisen die Städte an der Saône, darunter auch Tournus oder Mȃcon, viele Relikte vergangener Epochen auf, die die Geschichte Frankreichs besser „erzählen“ können als jeder Schulunterricht. Gut erhaltene Altstädte, mittelalterliche Kathedralen, Kirchen und Klöster sind heute die Attraktionen für Touristen und Besucher aus aller Welt.

Nehmen Sie auf ihrer Saône Flusskreuzfahrt mit Phoenix Reisen teil an einer außergewöhnlichen Reise durch Frankreich!

Fluss der Kanäle und Schleusen

Die Saône entspringt in den Vogesen und fließt rund 470 Kilometer Richtung Südwesten bis sie bei Lyon in die Rhône mündet. Sie ist von der Stadt Corre, auf halbem Weg zwischen Nancy und Dijon bis zur Einmündung in die Rhône bei Lyon auf 365 Kilometer kanalisiert und bildet ein wichtiges Rückgrat des französischen Wasserstraßennetzes und insgesamt vier wichtige Kanäle münden in die Saône. Im oberen Flussteil zwischen dem Rhein-Mosel-Becken und Lyon schlängelt sich die Saône träge durch reizende, ländliche Gegenden und ist ein ideales Revier für kleinere Boote und Hausboote. Ab Auxonne, etwas südlich von Dijon wird der Fluss breiter. Ab jetzt können ihn auch größere Schiffe befahren, darunter auch Kreuzfahrtschiffe von Phoenix Reisen. In diesem Abschnitt treffen zwei wichtige Kanalrouten auf die Saône: der Canal de Bourgogne bei dem Flussschifferstädtchen Saint-Jean-de-Losne und der Canal du Centre, dessen Endpunkt bei Chalon-sur-Saône liegt.

Das Historienspektakel im Château de Saint-Fargeau

Ein ehemals heruntergekommenes Chȃteau aus dem 15. Jahrhundert ist im Sommer die absolute Touristenattraktion. Dann wird im „Château de Saint-Fargeauein Historienspektakel inszeniert, bei dem rund 600 Darsteller mit 60 Pferden und 20 Autos vor der Kulisse des Chȃteau´s Szenen aus der ereignisreichen Geschichte des Schlosses nachspielen. Von mittelalterlichen Reiterspielen bis zur Befreiung vom Nazi-Regime reicht das unterhaltsame Programm. Ein Abstecher zu diesem außergewöhnlichen Spektakel lohnt sich.