objects loader

Donau Kreuzfahrt mit Traumkulisse

Wien, Bratislava und Budapest, auf einer Donau Kreuzfahrt lernen Sie einige der schönsten und traditionsreichsten europäischen Metropolen kennen und lieben. Die „schöne blaue Donau“, die Johann Strauss II. in seinem berühmten Donauwalzer musikalisch verehrt, ist vor allem ein Augenschmaus.

Auf einer Donau Kreuzfahrt Europa erleben

Nicht nur, dass sie der einzige große Strom in Europa ist, der von West nach Ost fließt. Der fast 3.000 Kilometer lange Fluss gehört auch seit jeher zu Europas wichtigsten Handelswasserstraßen. Die Ufer der Donau säumen Krönungsstädte mit prachtvollen Bauwerken, idyllische Dörfer, historische Burgen und Schlösser, enge Schluchten und weite Tallandschaften.

Vielfältige Donau Kreuzfahrten bei Phoenix Reisen

Donau Kreuzfahrten gehören zu den attraktivsten und beliebtesten Flussreisen in Europa und sind fester Programm-Bestandteil von Phoenix Reisen. Ob fünf Tage oder drei Wochen, Premium-Klasse oder eher familiär, alle Flusskreuzfahrten starten in Passau, von wo aus die Routen dem Lauf der Donau Richtung Osten folgen.

Vorbei an den grünsten und waldreichsten Gebieten Österreichs, durch die liebliche Wachau nach Wien, weiter zu den Hauptstädten der Slowakei und Ungarns, Bratislava und Budapest - überall sind kulturelle Highlights und traumhafte Aussichten garantiert. Längere Reisen führen durch das anschließende Donaudelta, das von unberührter Naturlandschaft und einzigartigen Biotopen durchzogen ist, bis zur Mündung ins Schwarze Meer.

An der schönen blauen Donau...

Auf einer Donau Flusskreuzfahrt erleben Sie den zweitgrößten Fluss Europas in seiner ganzen Pracht. Die Strecke zwischen der Drei-Flüsse-Stadt Passau und dem Donaudelta bis zum Schwarzen Meer zählt zu den Traumrouten unter den Flussreisen. Hier reiht sich eine Sehenswürdigkeit an die andere, und an den herrlichen Uferlandschaften kann man sich nicht satt sehen.

Die „Königin unter Europas Flüssen“ hält für Sie eine Fülle kultureller und landschaftlicher Höhepunkte bereit. Kommen Sie an Bord und genießen Sie!

Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Bis zu neun Donauländer und vier Hauptstädte
  • Romantische Weinorte, traumhafte Naturerlebnisse
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis, geringe Nebenkosten
  • Kreuzfahrtschiffe von familiär bis Luxusliner
  • Land-Ausflüge inklusive
  • Bordsprache Deutsch

Die schönsten Donau Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Sofia

Donauimpressionen

Passau - Wien - Esztergom - Budapest - Bratislava - Dürnstein - Passau

SOF394 | Dauer: 5 Tage

Termin: 29.03.2019 - 03.04.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Fr
29.03.
Passau -
Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Schlögener Schlinge
an -
ab -
Sa
30.03.
Wien / Österreich
an 10:00
ab 21:30
Prater und Heuriger,Residenzorchester Kat. B,Residenzorchester Kat. A,Residenzorchester Kat. VIP,Panoramafahrt mit Fotostopp Schönbrunn
So
31.03.
Esztergom / Ungarn
an 08:00
ab 09:00
Donauknie
 
 
Budapest / Ungarn
an 13:00
ab 22:30
Budapest,Budapest per U-Bahn und zu Fuß,Pálinkafolklore
Mo
01.04.
Flussfahrt stromaufwärts auf der Donau
an -
ab -
 
 
Bratislava / Slowakei
an 14:30
ab 18:30
Oldtimerfahrt durch die Altstadt,Bratislava
Di
02.04.
Dürnstein / Österreich
an 08:00
ab 13:00
Schönheiten der Wachau
 
 
Flussfahrt durch die Wachau
an -
ab -
Mi
03.04.
Passau -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -
Singles sparen All inclusive

Dreibett außen Europadeck p.P. ab

299 €

A-Silver

Donauromanze

Passau – Budapest – Wien – Passau

ASI001 | Dauer: 7 Tage

Termin: 29.03.2019 - 05.04.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Fr
29.03.
Passau -
Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Schlögener Schlinge
an -
ab -
Sa
30.03.
Dürnstein / Österreich
an 08:30
ab 14:30
Schönheiten der Wachau
 
 
Flussfahrt durch das Tullner Becken
an -
ab -
 
 
Wien / Österreich
an 20:00
ab -
Residenzorchester Kat. B,Residenzorchester Kat. A,Residenzorchester Kat. VIP,Lichterfahrt mit Hofburg
So
31.03.
Wien / Österreich
an -
ab 19:00
Panoramafahrt mit Fotostopp Schönbrunn,Prater und Heuriger
Mo
01.04.
Esztergom / Ungarn
an 07:30
ab 09:00
Donauknie
 
 
Budapest / Ungarn
an 13:30
ab -
Budapest,Budaer Berge,Budapest per U-Bahn und zu Fuß,Budapest bei Nacht
Di
02.04.
Budapest / Ungarn
an -
ab 14:00
Puszta-Gestüt,Helikopterflug
Mi
03.04.
Bratislava / Slowakei
an 08:00
ab 14:00
Bratislava
Do
04.04.
Melk / Österreich
an 08:30
ab 14:00
Stift Melk
 
 
Flussfahrt durch die Wachau
an -
ab -
Fr
05.04.
Passau -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -

Zweibett außen Haydn-Deck (achtern) p.P. ab

799 €

Ariana

Donauquartett

Passau - Dürnstein - Budapest - Esztergom - Bratislava - Wien - Melk - Passau

ARI179 | Dauer: 7 Tage

Termin: 30.03.2019 - 06.04.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Sa
30.03.
Passau -
Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Schlögener Schlinge
an -
ab -
So
31.03.
Dürnstein / Österreich
an 08:00
ab 12:30
Schönheiten der Wachau
 
 
Flussfahrt durch die Wachau
an -
ab -
Mo
01.04.
Esztergom / Ungarn
an 07:30
ab 11:00
Basilika mit Gran-Express
 
 
Budapest / Ungarn
an 15:00
ab -
Budapest,Budapest per U-Bahn und zu Fuß,Budapest bei Nacht
Di
02.04.
Budapest / Ungarn
an -
ab 14:00
Puszta-Gestüt,Donauknie bis Visegrad,Helikopterflug
 
 
Flussfahrt stromaufwärts auf der Donau
an -
ab -
 
 
Visegrad / Ungarn
an 18:30
ab 19:00
Mi
03.04.
Bratislava / Slowakei
an 08:00
ab 13:00
Oldtimerfahrt durch die Altstadt,Bratislava
 
 
Wien / Österreich
an 20:00
ab -
Lichterfahrt mit Hofburg
Do
04.04.
Wien / Österreich
an -
ab 22:30
Wien mit Altstadtspaziergang,Schloss Schönbrunn,Prater und Heuriger,Residenzorchester Kat. B,Residenzorchester Kat. A,Residenzorchester Kat. VIP
Fr
05.04.
Flussfahrt durch die Wachau
an -
ab -
 
 
Melk / Österreich
an 10:00
ab 14:00
Stift Melk
Sa
06.04.
Passau -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -
All inclusive

Dreibett außen Neptundeck p.P. ab

599 €

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Donau Kreuzfahrt

Aus welcher Quelle entspringt die Donau?

Der zweitgrößte und zweitlängste Fluss Europas setzt sich aus zweierlei Quellflüssen zusammen, die wiederum im Mittleren Schwarzwald, nicht unweit von Villingen-Schwenningen, entspringen. Obwohl der Zusammenfluss von Brigach und Breg offizieller Ursprung der Donau ist, wird der Quelltopf des Donaubachs als traditionelle Quelle wahrgenommen. Die Donau ist ein äußerst beliebtes Schifffahrts- und Flusskreuzfahrtziel, da sie auf einer Länge von rund 2.655 Kilometern schiffbar ist und dabei eine angenehme Mischung aus kulturellen Schätzen, beeindruckenden Städten sowie beschaulicher Natur bietet.

Welche Hauptstädte liegen an der Donau?

Faszinierende Historie und architektonische Meisterwerke: Entlang der Donau lassen sich die großen Hauptstädte des Ostens Europas finden. So erreicht die Donau in Österreich Wien und umfließt im Herzen Wiens die bekannte Donauinsel. Von dort verläuft der Fluss weiter gen Osten und erreicht nach nicht einmal 60 Kilometern Bratislava, auch unter dem deutschen Namen Pressburg bekannt, mit der imposanten, am Ufer errichteten Burg und einer pittoresken Altstadt. Ein breites Spektrum an Sehenswürdigkeiten, Geschichte und ungarischem Charme bietet das ebenfalls an der Donau gelegene Budapest. Das Quartett an interessanten Hauptstädten, die Sie während einer Donaukreuzfahrt gesehen haben sollten, wird durch Belgrad komplettiert.

Durch welche Länder fließt die Donau hindurch?

Auf ihrem Weg vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer durchquert die Donau insgesamt zehn verschiedene Länder – und somit auch zehn verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und einer ganzen Bandbreite an faszinierenden Städten, Landschaften und Traditionen. Beginnend in Deutschland, führt Sie eine Flusskreuzfahrt auf der Donau nachfolgend durch Österreich, die Slowakei und Ungarn, weiterhin durch die Balkanstaaten Kroatien und Serbien, entlang der bulgarisch-rumänischen Grenze, bis sie auf einer Länge von gerade einmal 340 Metern moldawischen Boden erreicht und letztendlich in der Ukraine im Schwarzen Meer mündet.

Was ist die Donauinsel?

Land der Berge, Land am Strome – wo ist die Donauinsel, wenn nicht in Wien? Der Streifen Land, der zwischen der Donau und der Neuen Donau eingefasst wurde, ist eine etwa 20 Kilometer lange und bis zu 250 Meter breite, künstliche Insel mitten in Wien. Mit naturbelassenen Grünflächen und idyllischen Parks versehen, dient die Donauinsel den Wienern nicht nur als Hochwasserschutz, sondern auch als Entspannungsstätte für Erholung vom städtischen Alltagsstress. Falls Sie Ihre Donaukreuzfahrt Ende Juni antreten, ist die Chance groß, dass zu dieser Zeit das weltbekannte Musikfestival Donauinselfest stattfindet, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Worin mündet die Donau?

Nach einer kleinen Odyssee durch den Osten Europas mündet die Donau letztendlich im Schwarzen Meer. Dabei bildet die Donau eine natürliche Gewässergrenze zwischen der Ukraine und Rumänien und gelangt schließlich durch verschiedene Mündungsarme in das zwischen Osteuropa, Kleinasien und dem Kaukasus gelegene Binnenmeer. Krönung der Donaukreuzfahrt ist das unter Naturschutz stehende Biosphärenreservat Donaudelta, das sich im Mündungsgebiet der Donau befindet. Flora, Fauna und Faszination sind feste Bestandteile dieses Naturschauspiels.

Weitere Highlights einer Donau Kreuzfahrt

Donau Kreuzfahrt zu den königlichen Städten Europas

Wiener Prater, Stephansdom und Fiaker, das gehört zu Wien wie die Sachertorte und Pferdekutschen. Der Besuch in Österreichs Hauptstadt ist fester Bestandteil unseres Programms. Wo sonst sind die historischen Bauwerke der ehemaligen k.u.k-Monarchie so schön, ist Sissi´s Erbe so greifbar und der Wiener „Schmäh“ so herrlich anzuhören? Nur 55 Kilometer entfernt präsentiert sich mit Bratislava, Hauptstadt der Slowakei, der nächste kulturelle Höhepunkt. Kelten, Römer, Ungarn, Juden und die Slowaken selbst haben hier ihre historischen Spuren hinterlassen. Schmucke Häuser, Paläste und Burgen zeugen von einer abwechslungsreichen Vergangenheit.

Komplettiert wird der Reigen der königlichen Städte von Budapest, der „Königin der Donau“. Von der Wasserseite hat man den schönsten Blick auf Ungarns Hauptstadt, denn die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, ob königliches Schloss oder das berühmte Thermalbad im Gellért-Hotel, liegen nah am Ufer der Donau.

Donau Flussreise bietet abwechslungsreiche Naturlandschaften

Von der Quelle bis zur Mündung durchquert die Donau zehn Länder und bietet in ihrem Verlauf eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt. Deshalb erwartet Sie auf einer Donau Kreuzfahrt vor allem eins: viel Abwechslung. Auf der Strecke ab Passau flussabwärts werden Flussreisende mit traumhaften Landschaftsbildern verwöhnt: die Schlögener Schlinge, die österreichische Wachau mit dem Stift Melk, das Donauknie, die Karpaten und das Puszta-Tal in Ungarn, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Während Sie die eindrucksvollen Flusslandschaften genießen, entspannen Sie sich an Bord und lassen sich kulinarisch verwöhnen.

Weiter bis zum Schwarzen Meer

Wenn Sie von der Donau nicht genug bekommen können, sollten Sie sich auf eine längere Flussreise begeben. Von Ungarn durch Rumänien durch das eiserne Tor bis ins Donaudelta bei Tulcea an der Flussmündung zum Schwarzen Meer eröffnet die Kreuzfahrt Einblicke in die Schönheiten der Walachei und der Balkan-Regionen.

Kombination von Flussreisen auf Rhein-Main-Donau

Bei einer Rhein-Main-Donau Kreuzfahrt mit Einstieg in Düsseldorf, Köln oder Würzburg kombinieren Sie Ihre Donau Flusskreuzfahrt mit den beiden Flüssen Rhein und Main. Passend dazu schauen Sie sich unsere Rhein Kreuzfahten an. So können Sie ohne weite Anreise schon frühzeitig den Komfort und Service unserer Flussreise genießen und weitere kulturelle Highlights in Deutschland erleben. 

Kurze oder längere Routen, bis zum Schwarzen Meer oder in Kombination mit anderen Flüssen, traumhafte Städtetouren oder erlebnisreiche Landausflüge. Bei Phoenix Reisen finden Sie Ihre ganz persönliche Donau Flusskreuzfahrt!

Wussten Sie übrigens, dass „Twin-City“ an der Donau liegt?

Tatsächlich werden Wien und Bratislava in einem Atemzug als Zwillingsstadt (englisch Twin City) benannt, weil sie ihre Stadtentwicklung aufeinander abstimmen und gemeinsam planen. Das hat auch einen Grund: Sie sind die beiden EU-Hauptstädte mit der geringsten Entfernung zueinander. Nur 55 Kilometer reicht der Abstand von Stadtgrenze zu Stadtgrenze. Außerdem standen sie schon immer in enger kultureller und wirtschaftlicher Beziehung und – ganz entscheidend – sie liegen beide an der Donau.