Slider Desktop objects loader

Azoren Kreuzfahrt zur Naturoffenbarung

1.369 Kilometer von Portugals Festland entfernt ist Europa längst nicht zu Ende, ganz im Gegenteil. Auf den Azoren findet sich mit dem westlichsten Punkt Europas auch der landschaftliche reizvollste Höhepunkt des Kontinents, wie sich Insider sicher sind. Entdecken Sie auf einer Azoren Kreuzfahrt die neun charaktervollen Inseln São Miguel, Santa Maria, Terceira, Faial, Pico, São Jorge, Graciosa, Corvo und Flores, und lassen Sie sich von den bunten Blütenprachten, eindrucksvollen Vulkanlandschaften, saftig grünen Tälern und tosenden Wasserfällen verzaubern. Besuchen Sie die Inseln der Feste, und feiern Sie mit!

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Azoren Kreuzfahrt - bei paradiesischen Landschaften geht Naturliebhabern das Herz auf

Das unverwechselbare milde Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit macht die Azoren zum äußerst attraktiven Reiseziel für Naturliebhaber. Sattgrüne Weiden, meterhohe blauen Hortensienhecken, weiche Moosteppiche und die zartrosafarbenen Blüten der Azorenglockenblume haben der Inselgruppe absolut verdient den Titel "schwimmende Blütenpracht" eingebracht. Doch das ist längst nicht alles, was die Azoren Ihnen an landschaftlicher Schönheit während einer Azoren Kreuzfahrt präsentieren können. Inmitten von zerklüfteten Berglandschaften treffen Sie auf schlummernde Kraterseen, tosende Wasserfälle, Schwefelquellen und dampfende Thermalfelder, aufgeheizte Bäche und pechschwarze Sandstrände. Über all dem erheben sich die mächtigen Vulkane der Azoren wie Pico, ein immer noch aktiver Vulkan auf der gleichnamigen Insel, dessen Gipfel sich die meiste Zeit in den Wolken versteckt. Weitere Naturhighlights des portugiesischen Archipels sind der smaragdgrüne Kratersee Lagoa das Sete Cidades, die Höhle von Algar do Carvão auf Terceira oder aber die viele hundert Meter hohen Wasserfälle auf Flores.

Kunterbunte Impérios zu Ehren des Heiligen Geistes

So unterschiedlich die neun kleinen Inseln des Azoren-Archipels auch sind, Impérios werden Sie auf einer Azoren Kreuzfahrt auf jeder der Inseln finden, und beinahe jedes Dorf hat seine eigene. Die kleinen, in bunten Farben erstrahlenden Kapellen sind zu Ehren des Heiligen Geistes an den Ortseingängen erbaut worden und leicht an den charakteristischen Symbolen Krone, Zepter, und weißer Taube von weitem zu erkennen. Während Sie das Jahr über verschlossen bleiben und nur einen Altar mit Krone in ihrem Inneren beherbergen, werden Sie beim jährlichen Heilig-Geist-Feste zum Hauptschauplatz und besonders herausgeputzt. Die Feste, die aus dem mittelalterlichen Brauchtum, einmal im Jahr einem Bauern die Kaiserkrone zu überlassen, entstanden sind, erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit und haben neben ihrem Volksfestcharakter nie ihren Barmherzigkeitsgedanken verloren. So wird Besuchern während der Feste immer Brot, ein Glas Wein oder ein Stück Käse geschenkt.

Die tierlieben portugiesischen Stierkämpfe Touradas à corda

Zwischen Mai und Oktober bietet sich Urlaubern einer Azoren Kreuzfahrt ein ganz besonderes Spektakel in den Gassen und auf den Marktplätzen der Inseldörfer. Auf Terceira, São Jorge, La Graciosa und Pico werden dann gemäß knapp 400 jähriger Tradition die Touradas à corda gefeiert, eine Art Volksfest mit tierischem Höhepunkt. Nach einem ersten Feuerwerksschuss werden von sechs starken Männern Zuchtstiere an Seilen um die Hörner der Bevölkerung präsentiert und durch die Gassen bis zum abgesperrten Marktplatz geführt, wo sie freigelassen werden. Oftmals mit Regenschirmen „bewaffnet“ springen wagemutige Insulaner vor den Bullen herum und versuchen, die wilden Stiere an den Seilen wieder einzufangen. Keine so leichte Aufgabe, denn die prächtigen Zuchttiere sind durchaus im Stande, auch hohe Barrieren oder Absperrgitter einfach mal so zu überspringen, wie verwüstete Vorgärten einiger Anwohner regelmäßig bezeugen. Bei dieser portugiesischen Art des Stierkampfes werden die Tiere jedoch weder verletzt noch getötet, sondern nach den Feierlichkeiten wieder wohlbehalten auf die satten, grünen Weiden der Inseln gebracht.

Azoren Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Urlaub, wo das schöne Wetter herkommt: Die 9 Azoreninseln im Atlantik
  • Blühende Vulkaninseln und atemberaubende Panoramen
  • Faszinierende Traditionen und Bräuche, die Tag für Tag lebendig werden
  • Traumhafte Wanderrouten, einmalige Tauchspots und Schwimmen mit Delfinen
  • Außergewöhnliche Küche mit Liebe zum Detail

Die schönsten Azoren Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Amera -Freiheitsstatue in New York, USA
Amera

Von Amerika über die Azoren in die ››Alte Welt‹‹

Nassau - Charleston - Baltimore - New York City - Boston - Horta - Ponta Delgada - El Ferrol - Portsmouth - Bremerhaven

AMR094 | Dauer: 25 Tage

Termin: 01.04.2023 - 26.04.2023
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Saturndeck
ab p.P. ab

2.999 €

Details
Deutschland -Botanischer Garten in Funchal. Portugal
Deutschland

Traumreise zu den Inseln des Atlantiks

Bremerhaven - Scilly Inseln - Praia da Vitória (Terceira) - Funchal (Madeira) - Teneriffa - Arrecife (Lanzarote) - Lissabon - Vigo - St. Peter Port - Bremerhaven


 

DEU074 | Dauer: 22 Tage

Termin: 21.05.2023 - 12.06.2023
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett innen Steuermann-Deck
ab p.P. ab

3.399 €

Details
Amadea -Azoren, Sao Miguel
Amadea

Pfingsturlaub zwischen Côte d`Azur und den Inseln des Atlantiks

Nizza - Ibiza - Alicante - Gibraltar - Porto Santo - Funchal - Ponta Delgada - Scilly Inseln - Portland - Bremerhaven 

AMA456 | Dauer: 17 Tage

Termin: 22.05.2023 - 08.06.2023
CO2 kompensiert TV-Dreharbeiten "Kreuzfahrt ins Gück" Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

2.699 €

Details

Die fünf wichtigsten Antworten zu den Azoren

Woher haben die Azoren ihren Namen?

Die Azoren sind ein sehenswertes Ziel auf Kreuzfahrten. Kein Wunder, denn hier können Sie wunderbar vom Alltag ausspannen und in Ruhe die Schönheit der Inseln genießen, die bei weitem nicht so stark frequentiert sind wie andere Destinationen. Den Namen „Azoren“ erhielten die Inseln übrigens von ihren portugiesischen Entdeckern. Diese dachten, die Bussarde auf den Inseln wären Habichte und nannten die Inseln daher Ilhas dos Açores, zu Deutsch „Habichtinseln“. Der Name blieb auch nach Aufklärung des Irrtums erhalten.

Wann kann man auf den Azoren am besten Wale beobachten?

Wer auf einer Kreuzfahrt die Azoren besucht, wird mit Sicherheit hoffen, Wale zu sehen. Und tatsächlich stehen die Chancen hier besonders gut. Etwa 30 % aller auf der Welt vorkommenden Walarten sind rund um die Azoren zu finden. Pottwale und Pilotwale sieht man hier beispielsweise das ganze Jahr über. In den Monaten April und Mai sowie September und Oktober können Sie häufig auch Blau- und Finnwale zu Gesicht bekommen. Generell bieten sich diese Monate am ehesten an, wenn Sie auf einer Kreuzfahrt gern mehrere Walsichtungen erleben möchten.

Welche Azoreninsel ist die schönste?

Auf vielen Kreuzfahrten sind die Azoren ein Teil der Reise, denn hier bietet sich dem Besucher ein ganz besonderer Inselarchipel mitten im Atlantik. Dass auch die Natur und die klimatischen Besonderheiten einen Besuch auf den Inseln lohnen, hat sich bis heute kaum herumgesprochen. Umso besser für diejenigen, die die Azoren besuchen, denn hier ist Massentourismus noch immer ein Fremdwort. Dies trifft vor allem auf die Insel zu, die allgemein als Geheimtipp und schönste der Inseln gilt: Santa Maria. Das kleine Eiland ist naturbelassen, ländlich und verfügt über sonnige Sandstrände und ein unglaubliches Urlaubsflair.

Was müssen Sie auf den Azoren gesehen haben?

Natürlich ist es das Ziel der meisten Kreuzfahrtgäste, bei ihrem Besuch auf den Azoren Wale zu sichten. Die neun im Atlantik gelegenen Inseln unter portugiesischer Flagge haben jedoch deutlich mehr zu bieten. Von faszinierender und natürlicher Schönheit ist zum Beispiel der See Sete Cidades, der in einem alten, verschlafenen Vulkankrater liegt. Übrigens: Auf Sao Miguel finden Sie die einzigen europäischen Teeanbaugebiete – und auch die Ananasplantagen der Insel sind einen Besuch wert. Der Ananas-Likör der Insel ist eine der besonderen kulinarischen Feinheiten, die Sie hier finden. Ebenso sind die Altstadt von Ponta Delgada und der Vulkan Capelinhos empfehlenswert!

Wo genau liegen eigentlich die Azoren?

Rund 1.500 Kilometer westlich von Lissabon, mitten im Atlantik, sind die neun Azoreninseln gelegen, von denen acht vulkanischen Ursprungs sind. Als Ziel für eine Kreuzfahrt eignen sich diese Inseln aus mehreren Gründen. Zum einen bieten nicht nur die Azoren, sondern auch die Gewässer rund herum eine Menge Sehenswürdigkeiten und die Chance einmaliger Tierbeobachtungen. Zum anderen gehören die Azoren zu den Urlaubsregionen, die bis heute nicht vom Massentourismus geprägt sind. Hier können Sie wunderbar von Bord gehen, den Tag auf einer der idyllischen Inseln genießen und am Abend auf dem Schiff die Eindrücke des Tages verarbeiten.

Weitere Highlights einer Azoren Kreuzfahrt

Die maritimen Reisebegleiter Ihrer Azoren Kreuzfahrt – Wale und Delfine vor dem Inselarchipel

Es ist nicht nur für Meeresbiologen ein Traum, sondern auch das unbestrittene Highlight eines jeden Urlaubers auf einer Azoren Kreuzfahrt. Wenn sich in den glasklaren Küstengewässern der Azoren vor Ihren Augen die gigantische Rückenflosse eines Blauwals fast schon majestätisch in die Luft erhebt, oder der Wind die Wasserfontäne eines auftauchenden Pottwals zu Ihnen hinüber weht, dann sind genau das die Urlaubsmomente, die unvergesslich und unbezahlbar bleiben. Über 38 unterschiedliche Walarten, darunter Blau-, Sei-, Schwert- und sogar die selten Schnabelwale, wurden hier schon regelmäßig gesichtet. Manche von ihnen wie der Blauwal halten sich dauerhaft vor den Azoren auf, einige machen nur in den Sommermonaten Urlaub vor dem portugiesischen Inselarchipel. Neben den Meeresgiganten tummeln sich auch zahlreiche weiße Delfine, große Tümmler und Fleckendelfine ausgelassen in Küstennähe und Sie können mit Ihnen gemeinsam im Meer schwimmen.

Der natürlichste Herd der Welt

Kaninchen, Flusskrebse und natürlich Fisch und Meeresfrüchte in rauen Mengen – die Küche der Azoren hat sich im Laufe der Jahre vom portugiesischen Festland emanzipiert und ihre ganz eigenen Spezialitäten kreiert. Einen echten kulinarischen Leckerbissen finden Fischliebhaber auf einer Azoren Kreuzfahrt, wenn Sie Bacalhau, das Nationalgericht Portugals, bestellen. Der gesalzene Kabeljau, der auf den Azoren eine besondere Zubereitung genießt und frisch gefangen bis zu 150 Tage ausschließlich von Wind und Sonne getrocknet wird, kann angeblich auf 365 unterschiedliche Arten – für jeden Tag im Jahr eine andere – zubereitet werden. Unbedingt probieren sollten Sie auch Cozido das Furnas. Dazu werden in Furnas, einem kleinen Örtchen auf São Miguel die dortigen Dampfsäulen und heißen Schwefelquellen in der Erde genutzt. Rind- und Hühnerfleisch, Würste, Kartoffeln und Möhren werden dazu in einem abgedeckten Topf im kochenden Erdboden eingelassen und nach ca. fünf bis sechs Stunden von Mutter Natur gar gekocht wieder herausgeholt.