Slider Desktop objects loader

Costa Rica Kreuzfahrt - auf zu Zentralamerikas reicher Küste

Phoenix Reisen bringt Sie auf einer Costa Rica Kreuzfahrt zu rauchenden Vulkanschloten, bunten Regenwäldern, palmenumsäumten Sandstränden und bonbon-farbenen Dörfern. Entdecken Sie tropische Lagunen an der Karibikküste oder Meeresnationalparks mit Buckelwalen an der Pazifikküste. In Costa Rica lernen Sie die Reservate der Bibri-Indianer und präkolumbianischen Kunstschätze ebenso kennen wie den von Reggea-Klängen begleiteten Alltag in der Hauptstadt San José. Trekking-Touren durch Naturreservate oder Reitausflüge zu aktiven Vulkanen machen Ihren Costa Rica-Urlaub darüber hinaus zum unvergesslichen Erlebnis.

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

Costa Ricas geschützte Naturschätze - Wo Naturschutz keine bloße Floskel ist

Naturschutz wird in Costa Rica nicht nur groß geschrieben, sondern bereits seit den 1970er Jahren auch konsequent gelebt und umgesetzt. Mehr als ein Viertel seiner Fläche hat das zwischen den zwei Ozeanen liegende Land unter strengen Natur- und Umweltschutz gestellt.

In Naturreservaten, Nationalparks oder Wildschutzgebieten wird der unglaubliche biologische Artenreichtum von Flora und Fauna gut behütet. Pumas, Jaguars, Totenkopfäffchen oder Tukane haben hier genauso ihren natürlichen Lebensraum wie tausende verschiedene Pflanzen – allen voran der Urwaldbaum Ceibo oder die über 1.200 verschiedenen Orchideenarten. Einen spektakulären Einblick in diese Naturvielfalt können Sie auf einer Costa Rica Kreuzfahrt bei einem Besuch des Monteverde Nationalpark bekommen. An den Hängen des Cordilleren de Tilaran spazieren Sie auf bequemen Wanderpfaden durch den tropischen Nebelwald mit seinen wild kreischenden Affenhorden, schauen von Hängebrücken auf die Baumkronen hinunter und können die seltensten Orchideenarten auf Palmen wachsend bewundern.

Qualmender Regenwald – Costa Ricas brodelnde Vulkane

Es erinnert an die pulsierenden Adern des menschlichen Körpers, wenn sich tief in der Nacht die Aschewolke verzieht und neben heißen Gesteinsbrocken ein glutroter Lavastrom behäbig die Hänge des Vulkans Arenal herunter fließt. Geformt wie ein perfekter Kegel ragt er unmittelbar über den Wipfel des dichten Nebelwaldes heraus.

Vor etwa 7.000 Jahren entstanden, ist der aktive Arenal, dessen Spitze sich tagsüber oft hinter Wolken verbirgt, eines der vulkanischen Highlight einer Costa Rica Kreuzfahrt. Besonders eindrucksvoll sind seine regen Aktivitäten bei einem nächtlichen Besuch der heißen Quellen von Tabacón zu beobachten. Direkt am Fuße des Vulkans genießen Sie hier inmitten prächtiger tropischer Gartenanlagen und wilder Wasserfälle neben dem einmaligen Ausblick auf den feuerspuckenden Vulkan auch das von ihm aufgeheizte und wohltuende Thermalwasser des Flusses Tabacón. Dabei ist der Arenal allerdings bei weitem nicht der einzige Vulkan Costa Ricas. Wie Perlen an einer Schnur aufgereiht durchzieht die vulkanische Bergkette der Cordilleras das Landschaftsbild des Landes. Dutzende aktive Vulkane wie die Vulkane Poas oder Irazu gibt es hier, deren Kraterseen Ihnen mit ihrem grell türkisfarbenen oder giftgrünen Wasser ein buntes Farbspiel der Natur liefern.

Costa Rica Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Zwischen Karibik und Pazifik: das Land der Pumas, Tukane und Orchideen
  • Heiße Lava und bunte Tierwelt im costa-ricanischen Regenwald
  • Schildkröten-Naturschauspiel am Tortuguero-Strand
  • Prächtige Kunstschätze und Kolonialarchitektur in der Hauptstadt San José
  • Ein tropisches Muss für Aktiv-Urlauber

Die schönsten Costa Rica Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Amadea
Image Image

Sonderreise von Chile nach Costa Rica

Valparaiso - Iquique - Ilo - Callao - Guayaquil - Manta - Puntarenas 

AMA377A | Dauer: 17 Tage

Termin: 03.02.2020 - 20.02.2020
2020
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an -
ab -
Mo
03.02.
Valparaiso / Santiago de Chile / Chile
an -
ab -
Di
04.02.
Valparaiso / Santiago de Chile / Chile
an -
ab 17:00
Valparaiso und Viña del Mar,La Campana mit Wanderung,Santiago de Chile,Weingüter im Casablanca-Tal,Auf den Spuren von Pablo Neruda,Chilenische Traditionen,Atacama-Wüste (3 Ü.)
Mi
05.02.
Coquimbo / La Serena / Chile
an 10:00
ab 19:00
Coquimbo und La Serena,Elqui Tal,Petroglyphen und Tabali Weingut
Do
06.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
07.02.
Iquique / Chile
an 11:00
ab 20:00
Iquique,Besuch der "Geisterstädte",Salpetermine und Geoglyphen,Salpetermine, Geoglyphen und Pica Oase
Sa
08.02.
Ilo / Peru
an 08:00
ab 18:00
Chiribaya Museum und Ilo Hafen,Chiribaya Museum & Weingut,Cuzco & Machu Picchu (2 Ü.)
So
09.02.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
10.02.
Callao / Lima / Peru
an 06:00
ab 18:00
Lima individuell,Lima,Lima und Larco-Herrera-Museum,Koloniales Lima und Casa García Alvarado,Lima, Hacienda und Paso-Pferde
Di
11.02.
Salaverry / Trujillo / Peru
an 13:00
ab 21:00
Sonnen- und Mondpyramide mit Museumsbesuch,Chan Chan und Huanchaco,Trujillo mit Sonnen- und Mondpyramide,Trujillo und Chan Chan
Mi
12.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
13.02.
Einfahrt in den Rio Guayas
an -
ab -
 
 
Guayaquil / Ecuador
an 07:00
ab 20:00
Guayaquil,Panama-Hüte und Orchideenfarm,Vogelinsel und Kakaoplantage
Fr
14.02.
Manta / Ecuador
an 12:00
ab 20:00
Manta und Montecristi,Pacoche Lodge mit Wanderung
Sa
15.02.
Erholung auf See
an -
ab -
So
16.02.
Golfito / Costa Rica
an 12:00
ab 20:00
Mo
17.02.
Puntarenas / Costa Rica - Ausschiffung und Transfer zum 4-Sterne Hotel, Nachprogramm Baden und Übernachtung (all inclusive)
an 08:00
ab -
Di
18.02.
Nachprogramm Baden und Übernachtung im 4-Sterne Hotel, z.B. Fiesta Resort Puntarenas mit all inclusive
an -
ab -
Mi
19.02.
Nachprogramm Baden und Übernachtung im 4-Sterne Hotel z.B. Fiesta Resort Puntarenas mit all inclusive
an -
ab -
Do
20.02.
Rückflug von San Jose nach Deutschland
an -
ab -

2-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung) p.P. ab

3.499 €

Amadea
Image Image

Träume zwischen Chile & Kalifornien

Valparaiso - Iquique - Callao - Manta - Puntarenas - Acapulco - La Paz - San Diego - San Francisco 

AMA377 | Dauer: 27 Tage

Termin: 03.02.2020 - 01.03.2020
2020
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an -
ab -
Mo
03.02.
Valparaiso / Santiago de Chile / Chile
an -
ab -
Di
04.02.
Valparaiso / Santiago de Chile / Chile
an -
ab 17:00
Valparaiso und Viña del Mar,La Campana mit Wanderung,Santiago de Chile,Weingüter im Casablanca-Tal,Auf den Spuren von Pablo Neruda,Chilenische Traditionen,Atacama-Wüste (3 Ü.)
Mi
05.02.
Coquimbo / La Serena / Chile
an 10:00
ab 19:00
Coquimbo und La Serena,Elqui Tal,Petroglyphen und Tabali Weingut
Do
06.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
07.02.
Iquique / Chile
an 11:00
ab 20:00
Iquique,Besuch der "Geisterstädte",Salpetermine und Geoglyphen,Salpetermine, Geoglyphen und Pica Oase
Sa
08.02.
Ilo / Peru
an 08:00
ab 18:00
Chiribaya Museum und Ilo Hafen,Chiribaya Museum & Weingut,Cuzco & Machu Picchu (2 Ü.)
So
09.02.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
10.02.
Callao / Lima / Peru
an 06:00
ab 18:00
Lima individuell,Lima,Lima und Larco-Herrera-Museum,Koloniales Lima und Casa García Alvarado,Lima, Hacienda und Paso-Pferde
Di
11.02.
Salaverry / Trujillo / Peru
an 13:00
ab 21:00
Sonnen- und Mondpyramide mit Museumsbesuch,Chan Chan und Huanchaco,Trujillo mit Sonnen- und Mondpyramide,Trujillo und Chan Chan
Mi
12.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
13.02.
Einfahrt in den Rio Guayas
an -
ab -
 
 
Guayaquil / Ecuador
an 07:00
ab 20:00
Guayaquil,Panama-Hüte und Orchideenfarm,Vogelinsel und Kakaoplantage
Fr
14.02.
Manta / Ecuador
an 12:00
ab 20:00
Manta und Montecristi,Pacoche Lodge mit Wanderung
Sa
15.02.
Erholung auf See
an -
ab -
So
16.02.
Golfito / Costa Rica
an 12:00
ab 20:00
Mo
17.02.
Puntarenas / Costa Rica
an 08:00
ab 20:00
Landschaftsfahrt und Kaffeeplantage,Naturschutzgebiet Natuwa,Panoramazugfahrt und Bootstour durch die Mangroven,Über Hängebrücken durch den Nebelwald,Sarchí und Botanischer Garten,San José ,Natureindrücke mit dem "Jungle Waggon",Nebelwald und Plantagen
Di
18.02.
San Juan del Sur / Nicaragua
an 10:00
ab 20:00
Landschaftsfahrt und Nicaraguasee,Granada,Vulkan Masaya und Catarina,Hacienda Amayo und Nicaraguasee,Granada und Bootsfahrt
Mi
19.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
20.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
21.02.
Acapulco / Mexiko
an 09:00
ab 22:00
La Quebrada und Felsenspringer,Acapulco und Felsenspringer,Schildkrötenfarm und Bootsfahrt,Acapulco im Minibus,Lagune von Coyuca
Sa
22.02.
Zihuatenejo / Mexiko
an 08:00
ab 17:00
Zihuatanejo mit Ixtapa,Baden Insel Ixtapa,Bräuche und Traditionen,Archäologische Stätte Xihuacan
So
23.02.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
24.02.
La Paz / Baja California / Mexiko
an 09:30
ab 16:00
Höhepunkte von La Paz,Vogelbeobachtung und Schnorcheln,El Triunfo,Panoramafahrt La Paz,Rund um den Tequila,Walhai-Beobachtung
Di
25.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
26.02.
San Diego / Kalifornien / USA
an 23:00
ab -
Do
27.02.
San Diego / Kalifornien / USA
an -
ab 22:00
Walbeobachtung,San Diego,Las Vegas und Grand Canyon (2 Ü.)
Fr
28.02.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
29.02.
Bucht von San Francisco & Golden Gate Brücke
an -
ab -
 
 
San Francisco / Kalifornien / USA
an 09:00
ab -
Abendliche Panoramafahrt San Francisco,San Francisco,San Francisco zu Fuß und per Cable Car,Weinanbaugebiet Sonoma
So
01.03.
San Francisco / Kalifornien / USA - Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an -
ab -

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung) p.P. ab

4.799 €

Amadea
Image Image

Sonderreise von Costa Rica in die USA

Puntarenas - San Juan del Sur - Acapulco - Zihuatenejo - La Paz - San Diego - San Francisco.
Inkl. Nachprogramm Las Vegas, Grand Canyon, Bryce Canyon & Zion Nationalpark. 

AMA377B | Dauer: 17 Tage

Termin: 17.02.2020 - 05.03.2020
2020
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Mo
17.02.
Flug von Deutschland nach
an -
ab -
 
 
Puntarenas / Costa Rica
an -
ab 20:00
Di
18.02.
San Juan del Sur / Nicaragua
an 10:00
ab 20:00
Landschaftsfahrt und Nicaraguasee,Granada,Vulkan Masaya und Catarina,Hacienda Amayo und Nicaraguasee,Granada und Bootsfahrt
Mi
19.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
20.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
21.02.
Acapulco / Mexiko
an 09:00
ab 22:00
La Quebrada und Felsenspringer,Acapulco und Felsenspringer,Schildkrötenfarm und Bootsfahrt,Acapulco im Minibus,Lagune von Coyuca
Sa
22.02.
Zihuatenejo / Mexiko
an 08:00
ab 17:00
Zihuatanejo mit Ixtapa,Baden Insel Ixtapa,Bräuche und Traditionen,Archäologische Stätte Xihuacan
So
23.02.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
24.02.
La Paz / Baja California / Mexiko
an 09:30
ab 16:00
Höhepunkte von La Paz,Vogelbeobachtung und Schnorcheln,El Triunfo,Panoramafahrt La Paz,Rund um den Tequila,Walhai-Beobachtung
Di
25.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
26.02.
San Diego / Kalifornien / USA
an 23:00
ab -
Do
27.02.
San Diego / Kalifornien / USA
an -
ab 22:00
Walbeobachtung,San Diego,Las Vegas und Grand Canyon (2 Ü.)
Fr
28.02.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
29.02.
Bucht von San Francisco & Golden Gate Brücke
an -
ab -
 
 
San Francisco / Kalifornien / USA
an 09:00
ab -
Abendliche Panoramafahrt San Francisco,San Francisco,San Francisco zu Fuß und per Cable Car,Weinanbaugebiet Sonoma
So
01.03.
San Francisco / Kalifornien / USA
an -
ab -
 
 
an -
ab -
Mo
02.03.
Las Vegas, Grand Canyon
an -
ab -
Di
03.03.
Grand Canyon, Bryce Canyon
an -
ab -
Mi
04.03.
Bryce Canyon, Zion Nationalpark
an -
ab -
Do
05.03.
Rückflug von Las Vegas nach Deutschland
an -
ab -

2-Bett außen Promenadendeck (buchb.2-3 Pers) (Sichtbehind.) p.P. ab

4.399 €

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Costa Rica Kreuzfahrt

Womit bezahlt man in Costa Rica?

Die Währung in Costa Rica ist der Colón, der im Jahr 1897 den Peso als Zahlungsmittel ablöste. Der Colón ist in Untereinheiten zu 100 Céntimo eingeteilt. Während Ihrer Kreuzfahrt nach Costa Rica rechnen Sie mit großen Zahlen: Geldscheine gibt es zu 50.000, 20.000, 10.000, 5.000, 2.000 und 1.000 Colón, Münzen in Einheiten zu je 500, 100, 50, 25, 10 und 5. Auf der Vorderseite der aktuellen Scheine befindet sich jeweils ein Porträt eines Politikers, auf den Rückseiten sind Vertreter der landestypischen Tierwelt zu sehen. Vom 10.000 Colónes-Schein grüßt beispielsweise ein Faultier. Der Umrechnungskurs ist kompliziert: Ein Euro entspricht 679,87 Colónes.

Worauf muss man in Costa Rica achten?

Wenn Sie während Ihrer Kreuzfahrt nach Costa Rica mit Einheimischen ins Gespräch kommen wollen, lohnt es sich, Grundkenntnisse in Spanisch aufzufrischen. In Touristenzentren können Sie sich auf Englisch verständigen, Spanisch verschafft Ihnen jedoch einen besonderen Sympathiebonus. Die Sicherheitshinweise für Costa Rica unterscheiden sich nicht wesentlich von denen für andere südamerikanische Länder. Als Kreuzfahrt-Reisender sollten Sie Schmuck und Wertsachen möglichst nicht sichtbar am Körper tragen. Das Abheben von Geld mit einer Maestro-Bankkarte kann in Costa Rica schwierig sein, da viele Banken die entsprechenden Verträge gekündigt haben. Für alle Fälle sollten Sie einen kleinen Bargeldvorrat in Euro und US-Dollar bei sich führen.

Woher kommt der Name Costa Rica?

Der erste Europäer, der in Costa Rica anlandete, war im Jahr 1502 Christoph Kolumbus im Dienste der spanischen Krone. Mit der Entdeckung unbekannter Gebiete – von denen Kolumbus nicht ahnte, dass es sich um einen neu entdeckten Kontinent handelte – waren große Erwartungen verknüpft. Man hoffte auf große Schätze und Gewinne aus der Eroberung der Gebiete. Kolumbus selbst bezeichnete das Land denn auch hoffnungsvoll als „costa rica y castillo de oro“ – reiche Küste und goldene Burg. Der Reichtum blieb zwar aus, da Costa Rica arm an Bodenschätzen ist, gut sechzig Jahre nach Columbus ließen sich spanische Siedler dennoch dauerhaft im Land nieder.

An welche Länder grenzt Costa Rica?

Costa Rica ist ein zentralamerikanischer Staat, der landseitig zwischen Nicaragua und Panama liegt. Die Grenze zu Panama ist etwa 330 Kilometer, die zu Nicaragua 309 Kilometer lang. An West- und Ostseite wird Costa Rica von Wasser begrenzt, vom Pazifik und dem Karibischen Meer am Atlantik. So viel Meer ringsum macht das Land zu einem idealen Ziel für Kreuzfahrten. Die Lage zwischen zwei Ozeanen und das bergige Inland, in dem die Talamaca-Gebirgskette sich bis Panama zieht, erzeugen im Land unterschiedliche Klimazonen. Mit einer Fläche von 51.100 Quadratkilometern handelt es sich bei Costa Rica um das drittkleinste Land Mittelamerikas auf dem Festland.

Wohin sollten Sie in Costa Rica reisen?

Bei Ihrer Reise nach Costa Rica erkunden Sie kulturelle Highlights, üppige Pflanzenwelten und beeindruckende Landschaften. Die Hauptstadt San José mit ihrem im Schachbrettmuster angelegten Stadtzentrum ist ein interessantes Ziel für eine Stippvisite beim Landgang. Mangroven- und Nebelwälder mit ihrer faszinierenden Flora und Fauna begeistern Naturfreunde. Im Natuwa-Nationalpark, der eine Wildtier-Auffangstation beherbergt, machen Sie Bekanntschaft mit Papageien, Affen, Raubkatzen und Tapiren. Costa Rica ist ein bedeutender Produzent von Kaffee: Auf einer Plantage begeben Sie sich auf die Spuren des anregenden Getränks. In Sarchí haben Sie Gelegenheit, sich mit Souvenirs zu versorgen: Die Kleinstadt mit botanischem Garten ist berühmt für ihr Kunsthandwerk.

Wie ist das Wetter in Costa Rica?

Kreuzfahrten an der Pazifikküste sind wetterunabhängig das ganze Jahr über ein Erlebnis. In Costa Rica gibt es verschiedene Klimazonen: Während der Regenzeit zwischen Mai und November kann es in zu heftigen Regenfällen kommen – kein Wunder, denn Costa Rica ist tropisches Regenwaldgebiet. Sollte Ihre Kreuzfahrt zufällig in diese Zeit fallen, sollten Sie regenfeste Kleidung mit sich führen. Auf der der Karibik zugewandten Atlantikseite liegen die Tagestemperaturen ganzjährig konstant zwischen 25 und 30 Grad. Im September und Oktober ist die Niederschlagsmenge besonders gering und die Sonne scheint länger. Für eine Costa-Rica-Reise eignet sich der Zeitraum zwischen Mai und November am besten.

Weitere Highlights einer Costa Rica Kreuzfahrt

Der Tortuguero-Strand als natürlicher Kreissaal für Schildkröten

Jahr für Jahr können Sie Zeuge eines ganz besonders faszinierenden Naturschauspiels an den Stränden der Karibikküste Costa Ricas werden. Zwischen den Orten Parismina und Tortuguero wuchten sich dann tausende von Schildkröten nachts behäbig aus dem Wasser, um im Schutz der Dunkelheit den sichersten Platz zum Verbuddeln ihrer Eier zu finden. Dabei geschieht die Strandwahl der Meerestiere nicht willkürlich – die Schildkröten kehren an exakt den Strandabschnitt zurück, an dem sie selbst geschlüpft sind. Es kann ein gutes Weilchen dauern, bis die Tiere eine ungefähr 50 Zentimeter tiefe Grube mühsam mit ihren Hinterflossen gebuddelt haben, die Eier vorsichtig hineingelegt und zur Sicherheit vor Fressfeinden wieder mit Sand zugeschüttet haben. Nirgendwo sonst als auf einer Costa Rica Kreuzfahrt haben Sie die einmalige Gelegenheit, die zum Teil riesigen Schildkröten so zahlreich aus nächster Nähe bei der Eiablage zu beobachten – allerdings sind die entsprechenden Strände zum Schutz der Tiere auch streng bewacht und Sie können nur mit lizensierten Guides an diesem Natur-Spektakel teilnehmen.

Eine Costa Rica Kreuzfahrt führt Sie zur auch nach San Jose - einer Hauptstadt, wie ihr Land: bunte und lebendig

Ein Besuch der quirligen Hauptstadt San José ist immer ein ganz besonderer Höhepunkt während einer Costa Rica Kreuzfahrt. In 1.170 Metern auf dem Hochplateau Valle Central  gelegen, können Sie in der herzlichen Metropole Costa Ricas nicht nur eine der größten Sammlungen vorkolumbianische Kunstschätze im Jade- oder Goldmuseum besichtigen, sondern auch im wunderschönen historischen Viertel Amon die gut erhaltene Kolonial-Architektur bestaunen und im Parque Nacional zwischen eindrucksvollen Heldenstatuen im Grünen das lokale Leben genießen. Den echten Flair San Josés erhaschen Sie am besten auf dem Mercado Central. Bei über 200 Ständen, Straßenkünstlern, Cafés und Bars ist hier für allerlei Unterhaltung und ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten für hübsche Souvenirs gesorgt.

„Einmal gefleckten Hahn zum Frühstück bitte!“

Der Costa-Ricaner an sich liebt es deftig in der Küche – dementsprechend erwartet Sie auf einer Costa Rica Kreuzfahrt gleich zum Frühstück das traditionelle Nationalgericht Gallo Pinto aus gebratenem Reis mit schwarzen und roten Bohnen, Zwiebel und dazu Rührei oder Tortillas mit Sauerrahm. Die karibisch, mexikanisch und spanisch geprägte landestypische Küche kocht viel mit Hühner- und Rindfleisch, Eiern, Fisch und natürlich Reis und Bohnen. Über ein wenig Zurückhaltung bei Picadillos wird sich ihr Magen sicherlich freuen. Denn dabei handelt es sich um eingelegte Kartoffeln oder Gemüse, die gerne mit Chilischoten und Essigwasser verfeinert serviert werden, und für untrainierte Mägen mit ihrer extremen Schärfe eine echte Herausforderung darstellen. Ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse ist natürlich der frische Genuss der unzähligen tropischen Früchte wie Maracuja, Papaya, Guave, Litschi oder Ananas, die auf Costa Rica unglaublich saftig und aromatisch schmecken und jeden Vergleich zu dem in Deutschland angebotenen Obst eindeutig gewinnen.