objects loader

Madagaskar Kreuzfahrt zum inoffiziellen 8. Kontinent

Madagaskar wird nicht zu Unrecht als eigener Kontinent bezeichnet. Seine landschaftliche Vielfalt reicht von sattgrünen Reisterassen über weiße Palmenstrände mit wunderschönen Korallenriffs und riesigen Regenwälder hin zu skurrilen Gesteinslandschaften und leuchtend roten Steppen. Erinnerungen an Australien, Südamerika und Asien werden hier Tag für Tag geweckt. Und doch besitzt sie eine ganz besondere Einmaligkeit: besuchen Sie auf einer Madagaskar Kreuzfahrt jetzt die Heimat der Lemuren und machen Sie mit der zoologisch einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt des Inselstaates Bekanntschaft.

Madagaskar Kreuzfahrt - Ahnenkult, Piraten und gelebte Bräuche

Madagaskars Kultur ist von den vielen verschiedenen Volksstämme geprägt, die sich aus aller Herren Länder auf der Insel vor Afrikas Ostküste niedergelassen haben. Von einem starken Ahnenkult geprägt und einer Vielzahl an Bräuchen und Traditionen geleitet, leben heute 18 unterschiedliche Nationen und Traditionen ein harmonisches Miteinander auf der Tropen-Insel. Werden Sie auf einer Madagaskar Kreuzfahrt Zeuge des Todesmarschs der Zebus, besuchen Sie den heiligen Hügel Ambohimanga, lauschen Sie den Aufführungen des traditionellen Hira Gasi oder erkunden Sie den Königspalast Rova in Madagaskars Hauptstadt Antananarivo. Dort befindet sich auch das Piratenmuseum, das eindrucksvoll die Geschichte der zeitweiligen Piratenhochburg Madagaskar erzählt.

Tropisches Inselparadies vor Madagaskars Küste

Neben der Hauptinsel des Inselstaates beschenken Sie auch die vielen kleineren madagassischen Inseln mit ihren wunderschönen Buchten, paradiesischen Sandstränden und außergewöhnlichen Tierwelten mit erstklassigen Urlaubserlebnissen während einer Madagaskar Kreuzfahrt. Entdecken Sie zum Beispiel das über 400 Kilometer lange und absolut faszinierende Korallenriff vor der Nordwestküste Madagaskars. Neben schwarzen Korallen im kristallklaren Wasser des Soanambo Riffs erwarten Sie vor der Insel Nosy Bohara Manta Rochen, Wasserschildkröten und das ein oder andere gesunkene Piratenschiff, da die Insel einst als Piratenstützpunkt galt. Die Insel Nosy Be hingegen besitzt noch unberührten Urwald und heilige Kraterseen, die von Krokodilen bewohnt werden. Darüber hinaus wird das kleine Eiland auch gerne als Parfüminsel bezeichnet, da hier außer Vanille- und Pfefferanbau auch aus den Blüten der Ylang Ylan-Bäume Parfümöl destilliert wird. Für einen rundum gelungenen Badetag bietet sich mit ihren Kokospalmen, tropischen Meeresbewohnern und unberührten weißen Traumstränden Madagaskars Insel Nosy Nato an, vor der Sie in türkisfarbenem Wasser herrlich baden, tauchen und schnorcheln können.

Der betörende Duft und die malerische Schönheit der Vanilleküste       

Cremig süß, schwer würzig und sehr intensiv - keine Frage, ein Abstecher zu Madagaskars Vanilleküste ist für jeden Besucher der Insel auch ein aromatisches Highlight. Im Norden der Insel zwischen Vohemar und Antalaha werden auf unzähligen Vanille-Plantagen Millionen von Schoten angebaut und geerntet, die die edle Bourbon-Vanille enthalten. Zum Trocknen in der Sonne aufgehängt, versprüht das schwarze Gold seinen berühmten aromatischen Duft, der Ihnen in der gesamten Küstenregion auf einer Madagaskar Kreuzfahrt sanft in die Nase steigen wird. Doch hier wird Ihnen nicht nur eine der erlesensten Vanillesorten und der Exportschlager Madagaskars schlechthin angeboten, sondern die sogenannte Sava-Region ist auch berühmt für ihre verträumten Flussläufe, die romantischen Küstenstädtchen Vohemar und Antalaha, weiße Traumstrände an den Flussmündungen in den Indischen Ozean und das imposante Marojejy-Bergmassiv. Madagaskars Vanilleküste eignet sich zudem perfekt als Ausgangspunkt für Wander- und Trekkingtouren sowie kurzweilige Tagesausflüge.

Madagaskar Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Außergewöhnlicher Urlaub auf dem 8. Kontinent und seiner Kulturvielfalt
  • Faszinierende Unterwasserwelt mit schwarzen Korallen und Mantarochen
  • Wunderschöne Wander- oder Trekkingrouten und Traumstrände an der Vanilleküste
  • UNESCO Weltnaturerbe im Tsingy de Bemaraha Nationalpark
  • Herrliche Ausflugziele wie die Baobab-Allee mit Ihren berühmten Baobab d’amour

Die schönsten Madagaskar Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Albatros

Die große Afrika-Herbstreise mit Inselträumen und wilder Tierwelt

Bremerhaven - Mindelo - Insel St. Helena - Lüderitz - Kapstadt - Sansibar- Victoria - Port Louis -Sao Tomé -  Monaco

ATS595 | Dauer: 86 Tage

Termin: 27.09.2019 - 22.12.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Fr
27.09.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
Sa
28.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
29.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
30.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
01.10.
Kreuzen auf dem Unterlauf des Tejo
an -
ab -
 
 
Lissabon / Portugal
an 08:00
ab 17:00
Lissabon,Lissabon mit Altstadtrundgang,Sintra,Lissabon mit der Straßenbahn,Sesimbra und Arrábida Gebirge
Mi
02.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
03.10.
Arrecife / Lanzarote / Spanien
an 09:00
ab 20:00
Südlanzarote und Feuerberge,Nordlanzarote,Welt der Vulkane,Weinanbaugebiet La Geria
Fr
04.10.
Las Palmas / Gran Canaria / Spanien
an 08:00
ab 22:00
Die Gärten Gran Canarias,Transfer nach Maspalomas,Teror und Arucas,Gran Canaria Inselfahrt
Sa
05.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
06.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
07.10.
Porto Novo / Insel Santo Antao / Kapverdische Inseln
an 07:00
ab 13:00
Die grüne Insel
 
 
Mindelo / Insel São Vicente / Kapverdische Inseln
an 15:00
ab 20:00
Mindelo zu Fuß,Panoramafahrt
Di
08.10.
Praia / Insel Santiago / Kapverdische Inseln
an 08:00
ab 17:00
Safari im Geländewagen,Praia und Cidade Velha
Mi
09.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
10.10.
Äquatorüberquerung
an -
ab -
Fr
11.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
12.10.
Insel Ascension/Großbritannien
an -
ab -
So
13.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
14.10.
Jamestown / Insel St.Helena / Großbritannien
an 08:00
ab 18:00
Di
15.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
16.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
17.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
18.10.
Walfischbai / Namibia
an 07:00
ab 18:00
Swakopmund,Namibia und Etoscha-Nationalpark (3 Ü.),Bootstour,Geländewagenfahrt nach Sandwich Harbour,Sossusvlei-Rundflug,Die Wüste lebt
Sa
19.10.
Lüderitz / Namibia
an 12:00
ab 20:00
So
20.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
21.10.
Kapstadt / Südafrika
an 08:00
ab -
Kapstadt und Tafelberg,Weinregion Stellenbosch,Kap der Guten Hoffnung,Kapstadt am Abend,Botanischer Garten Kirstenbosch
Di
22.10.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab -
Kap der Guten Hoffnung,Weinregion Stellenbosch
Mi
23.10.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab 17:00
Weinregion Stellenbosch,Kap der Guten Hoffnung,Kapstadt und Tafelberg,Botanischer Garten Kirstenbosch,Garden Route (2 Ü. bis Port Elizabeth)
 
 
Kap der Guten Hoffnung
an -
ab -
Do
24.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
25.10.
Port Elizabeth / Südafrika
an 07:00
ab 20:00
Addo-Elefanten-Nationalpark,Pumba Game Reservat,Port Elizabeth
Sa
26.10.
East London / Südafrika
an 07:00
ab 13:00
East London,Inkwenkwezi Naturreservat,Khaya La Bantu
So
27.10.
Durban / Südafrika
an 07:00
ab 22:00
Tala Wildreservat und Pietermaritzburg,Tala Wildreservat ,Durban,Tal der 1000 Hügel
Mo
28.10.
Richard's Bay / Südafrika
an 07:00
ab 18:00
Shakaland,Bootsfahrt auf dem St. Lucia See,Isimangaliso Wetlands Park,Hluhluwe Nationalpark,Thula Thula Pirschfahrt
Di
29.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
30.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
31.10.
Mosambik-Insel / Mosambik
an 08:00
ab 17:00
Fr
01.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
02.11.
Sansibar / Tansania
an 09:00
ab 20:00
Stadt- und Inselfahrt
So
03.11.
Mombasa / Kenia
an 07:00
ab 20:00
Tsavo Park Ost,Mombasa,Dorf Ngomongo
Mo
04.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
05.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
06.11.
Praslin / Seychellen
an 08:00
ab -
Inselfahrt,Die Bucht Anse Lazio,Katamaranfahrt zur Insel Aride
 
 
La Digue / Seychellen
an -
ab 20:00
Strandtransfer ,Katamaranfahrt
 
 
Victoria / Mahé / Seychellen
an 23:00
ab -
Do
07.11.
Victoria / Mahé / Seychellen
an -
ab -
Inselfahrt Mahé,Strandaufenthalt
Fr
08.11.
Victoria / Mahé / Seychellen
an -
ab 20:00
Strandaufenthalt ,Victoria und Nord-Mahé,Katamaranfahrt mit Badestopp,Inselfahrt Mahé,Mahé zu Wasser und zu Land,Victoria und Süd-West-Mahé
 
 
Praslin / Seychellen
an 23:00
ab -
Sa
09.11.
Praslin / Seychellen
an -
ab -
Inselfahrt,Katamaranfahrt zur Insel Aride,Die Bucht Anse Lazio
 
 
La Digue / Seychellen
an -
ab 17:00
Strandtransfer ,Katamaranfahrt
So
10.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
11.11.
Kreuzen in der Bucht von Antsiranana
an -
ab -
 
 
Antsiranana / Diego Suarez / Madagaskar
an 08:00
ab 17:00
Buchten und Strände,Domaine de Fontenay ,Strand von Ramena,Die Roten Tsingy,Geländewagenfahrt und Wanderung im Nationalpark
Di
12.11.
Kreuzen vor der Küste Madagaskars
an -
ab -
 
 
Ile Sainte Marie / Madagaskar
an 16:00
ab -
Mi
13.11.
Ile Sainte Marie / Madagaskar
an -
ab 17:00
Do
14.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
15.11.
Port Louis / Mauritius
an 07:00
ab -
Île aux Aigrettes und Mahebourg,Port Louis,Île des Deux Cocos,Botanischer Garten und Sugar World Museum
Sa
16.11.
Port Louis / Mauritius
an -
ab 17:00
Port Louis,Botanischer Garten und Sugar World Museum,Teetradition,Süd-Mauritius
So
17.11.
Le Port / La Réunion / Frankreich
an 07:00
ab 17:00
Vulkan-Tour,Saint-Denis,Piton Maido,Salazie und Hell-Bourg
Mo
18.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
19.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
20.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
21.11.
Durban / Südafrika
an 08:00
ab 19:00
Tal der 1000 Hügel,Durban,Tala Wildreservat ,Tala Wildreservat und Pietermaritzburg
Fr
22.11.
East London / Südafrika
an 14:00
ab 20:00
Khaya La Bantu ,Inkwenkwezi Naturreservat,East London
Sa
23.11.
Port Elizabeth / Südafrika
an 07:00
ab 17:00
Port Elizabeth,Addo-Elefanten-Nationalpark,Pumba Game Reservat
So
24.11.
Mossel Bay / Südafrika
an 08:00
ab 14:00
Mo
25.11.
Kap der Guten Hoffnung
an -
ab -
 
 
Kapstadt / Südafrika
an 09:00
ab -
Weinregion Stellenbosch,Kapstadt und Tafelberg,Kapstadt am Abend,(alt)Weinland Südafrika,Botanischer Garten Kirstenbosch
Di
26.11.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab -
Kap der Guten Hoffnung
Mi
27.11.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab 20:00
Kap der Guten Hoffnung,Weinregion Stellenbosch,Kapstadt und Tafelberg,Botanischer Garten Kirstenbosch,Etoscha-Nationalpark (3 Ü.),Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram"
Do
28.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
29.11.
Lüderitz / Namibia
an 07:00
ab 13:00
Sa
30.11.
Walfischbai / Namibia
an 07:00
ab 19:00
Swakopmund,(ALT)Namib-Wüste und Swakopmund,Geländewagenfahrt nach Sandwich Harbour,Die Wüste lebt,Bootstour
So
01.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
02.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
03.12.
Luanda / Angola
an 08:00
ab 18:00
Stadtrundfahrt Luanda
Mi
04.12.
Äquatorüberquerung
an -
ab -
Do
05.12.
São Tomé / São Tomé e Principe
an 13:00
ab -
Rundfahrt Sao Tomé
Fr
06.12.
São Tomé / São Tomé e Principe
an -
ab 13:00
Ostküste und São João,Plantagentour
Sa
07.12.
Victoria (Limbè) / Kamerun
an 08:00
ab 18:00
Douala,Ekom Wasserfälle,Kamerunberg und Limbé
So
08.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
09.12.
Tema (Accra) / Ghana
an 07:00
ab 19:00
Besuch bei den Ewe,Accra
Di
10.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
11.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
12.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
13.12.
Banjul / Gambia
an 08:00
ab 18:00
Strandtransfer,Banjul,Rundfahrt im Geländewagen,Mit Pirogen durch die Mangroven
Sa
14.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
15.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
16.12.
Santa Cruz de Tenerife / Teneriffa / Spanien
an 08:00
ab 17:00
Orotava und Puerto de la Cruz,Cañadas del Teide,Mercedeswald und Anagagebirge
Di
17.12.
Funchal / Madeira / Portugal
an 12:00
ab 19:00
Levadawanderung und Camacha,Câmara de Lobos und Cabo Girão,Botanischer Garten, Altstadt und Monte
Mi
18.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
19.12.
Cádiz / Spanien
an 09:00
ab 20:00
Cádiz und Jerez de la Frontera mit Sherryprobe,Stadtrundgang Cádiz,Panoramafahrt Andalusien,Sevilla individuell
Fr
20.12.
Straße von Gibraltar
an -
ab -
Sa
21.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
22.12.
Monaco / Monaco - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
Geschenk 1.000 € Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck p.P. ab

4.899 €

Albatros

Seychellen, Mauritius & Südafrika

Victoria - Praslin - La Digue - Antsiranana - Ilse Sainte Marie - Port Louis - Le Port - Durban - Port Elizabeth - Mossel Bay - Kapstadt

ATS598 | Dauer: 19 Tage

Termin: 07.11.2019 - 26.11.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an -
ab -
Do
07.11.
Victoria / Mahé / Seychellen
an -
ab -
Fr
08.11.
Victoria / Mahé / Seychellen
an -
ab 20:00
Victoria und Nord-Mahé,Inselfahrt Mahé,Katamaranfahrt mit Badestopp,Victoria und Süd-West-Mahé,Mahé zu Wasser und zu Land,Strandaufenthalt
 
 
Praslin / Seychellen
an 23:00
ab -
Sa
09.11.
Praslin / Seychellen
an -
ab -
Inselfahrt,Die Bucht Anse Lazio,Katamaranfahrt zur Insel Aride
 
 
La Digue / Seychellen
an -
ab 17:00
Strandtransfer ,Katamaranfahrt
So
10.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
11.11.
Kreuzen in der Bucht von Antsiranana
an -
ab -
 
 
Antsiranana / Diego Suarez / Madagaskar
an 08:00
ab 17:00
Buchten und Strände,Domaine de Fontenay ,Strand von Ramena,Geländewagenfahrt und Wanderung im Nationalpark,Die Roten Tsingy
Di
12.11.
Kreuzen vor der Küste Madagaskars
an -
ab -
 
 
Ile Sainte Marie / Madagaskar
an 16:00
ab -
Mi
13.11.
Ile Sainte Marie / Madagaskar
an -
ab 17:00
Do
14.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
15.11.
Port Louis / Mauritius
an 07:00
ab -
Île aux Aigrettes und Mahebourg,Port Louis,Île des Deux Cocos,Botanischer Garten und Sugar World Museum
Sa
16.11.
Port Louis / Mauritius
an -
ab 17:00
Botanischer Garten und Sugar World Museum,Port Louis,Teetradition,Süd-Mauritius
So
17.11.
Le Port / La Réunion / Frankreich
an 07:00
ab 17:00
Vulkan-Tour,Saint-Denis,Piton Maido,Salazie und Hell-Bourg
Mo
18.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
19.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
20.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
21.11.
Durban / Südafrika
an 08:00
ab 19:00
Tal der 1000 Hügel,Durban,Tala Wildreservat ,Tala Wildreservat und Pietermaritzburg
Fr
22.11.
East London / Südafrika
an 14:00
ab 20:00
Khaya La Bantu ,East London,Inkwenkwezi Naturreservat
Sa
23.11.
Port Elizabeth / Südafrika
an 07:00
ab 17:00
Port Elizabeth,Addo-Elefanten-Nationalpark,Pumba Game Reservat
So
24.11.
Mossel Bay / Südafrika
an 08:00
ab 14:00
 
 
Kap der Guten Hoffnung
an -
ab -
Mo
25.11.
Kapstadt / Südafrika
an 09:00
ab -
Kap der Guten Hoffnung,Weinregion Stellenbosch,Kapstadt und Tafelberg,Kaphalbinsel,Kapstadt am Abend,Etoscha-Nationalpark (3 Ü.),Botanischer Garten Kirstenbosch,Garden Route (2 Ü. bis Port Elizabeth),Kulinarische Eindrücke,Abendliche Bootsfahrt,Helikopterflug,Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram",Garden Route, Mossel Bay und Knysna (2 Übern.),Garden Route (3 Ü. bis Port Elizabeth)
Di
26.11.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab -
 
 
Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an -
ab -
Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck p.P. ab

2.299 €

Artania

Südafrika & paradiesische Inselträume

Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung - Port Elizabeth - Durban - Richards Bay - Port d'Ehola - Madagaskar - Port Louis

ART237 | Dauer: 14 Tage

Termin: 16.01.2020 - 30.01.2020
2020
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an -
ab -
Do
16.01.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab -
Weinregion Stellenbosch,Botanischer Garten Kirstenbosch,Kapstadt am Abend
Fr
17.01.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab 23:00
Kaphalbinsel,Kapstadt am Abend,Botanischer Garten Kirstenbosch,Weinregion Stellenbosch,Kap der Guten Hoffnung,Kapstadt und Tafelberg,Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram",Garden Route (2 Ü. bis Port Elizabeth)
Sa
18.01.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
19.01.
Port Elizabeth / Südafrika
an 07:00
ab 20:00
Addo-Elefanten-Nationalpark im Geländewagen,Pumba Game Reservat,Addo-Elefanten-Nationalpark,Port Elizabeth
Mo
20.01.
East London / Südafrika
an 07:00
ab 13:00
Khaya La Bantu ,Mpongo Wildreservat,Inkwenkwezi Naturreservat,East London
Di
21.01.
Durban / Südafrika
an 08:00
ab -
Tala Wildreservat und Pietermaritzburg,Tala Wildreservat ,Tal der 1000 Hügel,Durban
Mi
22.01.
Durban / Südafrika
an -
ab 22:00
Durban,Tal der 1000 Hügel,Tala Wildreservat ,Tala Wildreservat und Pietermaritzburg
Do
23.01.
Richard's Bay / Südafrika
an 07:00
ab 20:00
Bootsfahrt auf dem St. Lucia See,Isimangaliso Wetlands Park,Shakaland
Fr
24.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
25.01.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
26.01.
Port d'Ehola / Fort Dauphin / Madagaskar
an 08:00
ab 18:00
Fort-Dauphin und Camp Flacourt,Naturschutzgebiet Nahampoana
Mo
27.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
28.01.
Le Port / La Réunion / Frankreich
an 08:00
ab 18:00
Vulkan-Tour,Helikopter-Rundflug,Saint-Gilles,Saint-Denis,Wilde Küste,Salazie und Hell-Bourg,Piton Maido,Cirque de Mafate,Saint-Leu und Schildkrötenfarm
Mi
29.01.
Port Louis / Mauritius
an 08:00
ab -
Île des Deux Cocos,Botanischer Garten und Sugar World Museum,Port Louis,Teetradition,Île aux Aigrettes und Mahebourg,Süd-Mauritius
Do
30.01.
Port Louis / Mauritius
an -
ab -
 
 
Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an -
ab -

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck p.P. ab

2.499 €

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Madagaskar Kreuzfahrt

Wer lebt auf Madagaskar?

Die Republik Madagaskar ist – nach Indonesien – der zweitgrößte Inselstaat der Erde und Heimat von rund 25,5 Millionen Menschen. Nach offizieller Zählung setzt sich die Einwohnerschaft Madagaskars aus achtzehn verschiedenen Ethnien zusammen, die im Laufe der Geschichte der Insel zusammenfanden. Während Ihrer Madagaskar-Kreuzfahrt treffen Sie auf ein Konglomerat unterschiedlichster Kulturen. Neben verschiedenen indigenen und afrikanischen Volksgruppen gibt es solche, die von arabischen Siedlern abstammen. Komoren, Franzosen, Inder und Chinesen sind ebenfalls wichtige, wenn auch zahlenmäßig in geringerem Anteil vertretene Bewohner Madagaskars. Die Bevölkerung gehört zu etwas mehr als 50 Prozent animistischen Religionen an, Christen und Muslime stellen die andere Hälfte.

Wer entdeckte Madagaskar?

Die Erstbesiedlung Madagaskars erfolgte in prähistorischer Zeit, wahrscheinlich von Ostafrika aus. „Entdecker“ im historischen Sinn war 1500 der Portugiese Diogo Dias. Dieser landete während einer Fahrt nach Indien auf Mauritius, La Réunion und Madagaskar – wichtige Süßwasserquellen für nachfolgende Seefahrer. Dias nannte die Insel zunächst nach dem Tagesheiligen des Sichtungsdatums „São Lorenço“. Neben einem – mäßig erfolgreichen – Kolonialisierungsversuch im 17. Jahrhundert seitens der Franzosen nutzten vor allem Sklavenhändler und Piraten Madagaskar als Ausgangspunkt für ihre Fahrten. 1787 wurde ein Königreich auf Madagaskar ausgerufen, im späten 19. Jahrhundert jedoch von Frankreich annektiert. Erst 1958 wurde Madagaskar eine Republik – und später Kreuzfahrtziel.

Wie ist das Klima auf Madagaskar?

Auf Madagaskar gibt es drei verschiedene Klimazonen. Während das bergige Innenland gemäßigt ist, herrscht im subtropischen Südwesten arides, trockenes Klima. Der Rest der Insel ist tropisch. Madagaskar unterliegt dem ständigen Einfluss von Südost-Passatwinden, die von Mai bis Oktober für warmes und trockenes, von November bis April für heißes, etwas niederschlagsreicheres Wetter sorgen. Zwischen Januar und März kann es zu Tropenstürmen kommen. Die relative Luftfeuchtigkeit auf Madagaskar bewegt sich konstant über das Jahr hinweg um die 80-Prozent-Marke. Die geringste Niederschlagmenge pro Tag verzeichnet Madagaskar – gemittelt auf die ganze Insel – im September. Als Madagaskar-Kreuzfahrer erwarten Sie ganzjährig traumhafte Wetterbedingungen für Badeferien.

Welche Reisezeit empfiehlt sich für Madagaskar?

Die beste Reisezeit für eine Madagaskar-Kreuzfahrt hängt von der angesteuerten Region ab. Bedingt durch Größe und Topografie der Insel mit Bergen und Niederungen ergeben sich unterschiedliche Wetterlagen während des Jahres. Während Süd- und Westküste Reisenden über das ganze Jahr ideale Bedingungen bieten, eignen sich der Norden von April bis November und die Ostküste von Juli bis November für Reisen am besten. An den madagassischen Küsten herrscht Tropenklima mit Regenzeit in „unseren“ Wintermonaten. Bei Kreuzfahrten etwa nach Sainte Marie vor der Ostküste herrschen herrliche Voraussetzungen für einen Badeurlaub mit Tagestemperaturen zwischen 24 und 28 Grad, das Meereswasser erreicht nahezu dieselben Temperaturen.

Welche Ausflugsziele bietet Madagaskar?

Madagaskar ist – erstaunlicherweise – eine noch nicht allzu stark für den Tourismus erschlossene Insel. Das bedeutet, dass Sie auf Ihrer Madagaskar-Kreuzfahrt eine unverfälschte, authentische Umgebung vorfinden. Die Hauptanziehungspunkte, die Ihnen eine Kreuzfahrt nach Madagaskar bietet, sind die herrlichen Strände und die beeindruckende Flora und Fauna. Verschiedene Parks und Naturreservate locken mit üppiger Botanik und vielen, meist endemischen Tierarten. Kristallklares Meereswasser und die beeindruckende Schönheit der Korallenriffe sind Highlights für Strandurlauber, Schnorchler und Taucher. Erwähnenswert ist der Strand beim Fischerdorf Ramena mit Mangroven am Südende. Einen bizarren Anblick bieten die „Roten Tsingy“. Dabei handelt es sich um ockerfarbene Sandsteinauswaschungen in einem Canyon.

Welche Tiere gibt es auf Madagaskar?

Dank der Insellage haben sich auf Madagaskar Tierarten verbreitet, die es nur dort gibt: Fast neunzig Prozent der Fauna sind endemisch. Die bekanntesten Vertreter sind Lemuren wie der Katta. Das Tier mit dem langen gestreiften Schwanz und den großen Augen ist in den küstennahen Waldgebieten zu Hause und muss sich vor den Fossas, einer Schleichkatzenart, in Acht nehmen. Im Gegensatz zum afrikanischen Festland gibt es auf Madagaskar keine großen Raubtiere wie Löwen oder Leoparden; auch Giftschlangen fehlen. Unter den Gefiederten sind Paradiesvogelarten und der sprachbegabte Drongo die Stars. Lassen Sie sich auf der Madagaskar-Kreuzfahrt Begegnungen mit diesen Tieren nicht entgehen.

Warum heißt Madagaskar „die rote Insel“?

Den Spitznamen „Rote Insel“ verdankt Ihr Kreuzfahrtziel Madagaskar der Farbe seines Erdbodens. Die obere Erdschicht ist bis zu zwanzig Meter dick und stark mit Laterit versetzt. Dabei handelt es sich um einen in tropischen Gebieten häufig vorkommenden Bodenbestandteil, der durch Verwitterung von Gestein unter tropischen Klimaeinflüssen entsteht. Dadurch reichern sich Mineralien wie Aluminium und Eisen an. Letzteres oxidiert und fördert die rötliche Farbe. Laterit ist rot und hat ähnliche Materialeigenschaften wie Ziegel. Das Material wird gelegentlich sogar als Baustoff verwendet. Lateritboden ist nährstoffarm, die Vegetation an diesen Bodenlagen also weniger üppig. Dadurch kommt die ungewöhnliche Bodenfarbe noch mehr zum Tragen.

Weitere Highlights einer Madagaskar Kreuzfahrt

Das messerscharfe Steinlabyrinth im Tsingy de Bemaraha Nationalpark

Es ist eine wundersame und ganz eigene Welt, die sich während einer Madagaskar Kreuzfahrt im Naturschutzgebiet Tsingy de Bamaraha vor Besuchern auftürmt. Kalkhaltiges Gestein hat sich dort in messerscharfe Felsformationen verwandelt, und ehemalige Korallenriffe wurden zu 40 Meter hohen rasierklingenähnlichen Gesteinsnadeln, die von engen Felsspalten, geheimnisvollen Grotten, dramatischen Canyons und Seen mit Mangroven umgeben sind. Wo sich menschliche Besucher nur über Hängebrücken in teilweise schwindelerregender Höhe einen sicheren Weg durch das scharfe Steinlabyrinth bahnen, turnen einige der seltensten Tierarten – darunter Raubtiere wie der Ringelschwanzmungo, 13 unterschiedliche Lemurenarten wie die Roten Makis oder der Kopaka, ein seltener Nachtvogel – zwischen der ungastlich kargen Steinlandschaft munter umher. Im Nationalpark, der seit 1990 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört und der ausschließlich mit einem parkeigenen Führer besucht werden sollte, stoßen Wissenschaftler und Forscher auch heutzutage immer noch auf bisher unbekannte Tier- und Pflanzenarten.

Verliebte Affenbrotbäume auf der berühmten Baobab-Allee auf einer Madagasker Kreuzfahrt

Baobab, oder auch Affenbrotbäume genannt, sind die wohl berühmtesten Vertreter der madagassischen Flora und von recht skurrilem Aussehen. Die bis zu 2.000 Jahre alten Urbäume wachsen 30 Meter hoch, und erinnern mit ihrem dickem Stamm und den relativ verzweigten Astkronen an verkehrt herum gepflanzte Bäume, deren Wurzeln sich in den Himmel strecken. Auf Madagaskar säumen die 25 eindrucksvollsten von Ihnen die legendäre Baobab-Allee zwischen Morondava und Belo Tsiribihina im Westen der Insel, und liefern Besuchern besonders zum Sonnenuntergang bei Zwielicht atemberaubende Panoramen in bizarrer Kulisse. Besucher einer Madagaskar Kreuzfahrt, die die Baobab-Allee noch ein kleines Stückchen weiter Richtung Belo Tsiribihina entlang fahren, werden auf eine romantische Laune der Natur treffen. Dort stehen zwei einzelne Baumriesen, deren Baumstämme sich im Laufe der Jahrhunderte wie ein verliebtes Pärchen untrennbar ineinander verschlungen haben und als Baobab d’amour bezeichnet werden.