Slider Desktop objects loader

Auf einer Nordkap Kreuzfahrt erreichen Sie bequem den nördlichsten Punkt Europas

Auf einer Nordkap Kreuzfahrt reisen Sie an den nördlichsten Punkt in Norwegen und Europa. Tief im arktischem Eis und entlang einer atemberaubenden Küste führt Sie die Nordkap Kreuzfahrt in eine Wildnis, die Sie von Mitteleuropa her nicht kennen. 

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

Das Nordkap liegt im Land der Mitternachtssonne

So erleben Sie wie die Sonne erst um Mitternacht untergeht, nur um kurze Zeit später wieder aufzuerstehen. Das Licht bricht sich dabei an majestätischen Fjorden, Gletschern und Bergen. Die Wärme der Menschen ist im Gegensatz zu der rauhen Natur, nirgendwo in Europa so herzlich und entgegenkommend. Die norwegischen Städte und Dörfer entlang einer Nordkap Kreuzfahrt bieten Ihnen viele Möglichkeiten das kulturelle Leben kennenzulernen.

Eine Norwegen Kreuzfahrt ist nur mit einem Abstecher zum Nordkap perfekt

Norwegen ist bekannt für seine Fischerei, die Sie hautnah auf einer Kreuzfahrt ans Nordkap miterleben können. Beispielhaft dafür sind die Lofoten, die meistens Bestandteil einer Nordsee, Nordkap oder Island Kreuzfahrt sind. Hier sehen Sie die traditionell getrockneten Fische, die in Reihe hängend ganze Dörfer beherrschen. Die getrockneten Fische bilden die Basis für das traditionelle Gericht „Lutefisk“ , welches sehr populär in Norwegen ist. Allerdings ist es nicht jedermanns Sache, wenn man es nicht gewöhnt ist. Probieren Sie es also aus.

Der Geirangerfjord ist einer der Highlights auf der Nordkap Kreuzfahrt

Genießen Sie auf einem entspannenden Tag auf See Ihre Nordkap Kreuzfahrt, den Sie zum Relaxen nutzen können, die malerische Landschaft, auf die Sie die beste Aussicht vom Deck des luxuriösen Schiffes haben. Das Panorama an hohen Bergen, tiefen Schluchten, Tälern und endlosen Wasserfällen. Wenn der Anker geworfen wird, können Sie bei einem Landgang die Umwelt Norwegens selbst erkunden. Landgänge sind natürlich immer ein fester Bestandteil von Nordkap Kreuzfahrten. In den Fjorden geht es z.B nach Hellesylt, von wo Sie an den Geirangerfjord spektakuläre Aussicht genießen können.

Auch der beeindruckende Svartisen Geltscher wird Sie begeistern. Von dort ist es nicht weit zu den Lofoten Inseln. Gravdal ist das Tor zu einem Archipel an wilden und beeindruckenden Inseln und Landschaften, die Norwegen und das Nordkap ausmachen. Die lokalen Sami können Sie hier kennenlernen. Das besondere Wetter am nördlichsten Punkt Europas ist das Argument für eine Nordkap Kreuzfahrt. Sie werden eine Sonne erleben, die wie festgegossen am Horizont hängt und nicht komplett untergeht.

Buchen Sie bei Phoenix Reisen Ihr Nordkap Kreuzfahrt Erlebnis. Wir sind sicher, eine Nordkap Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen wird eine der beeindruckendsten Reisen Ihres Lebens!

Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Der nördlichste Punkt Europas tief im arktischem Meer
  • Die Mitternachtssonne bietet ein einmaliges Naturschauspiel
  • Hochzeits – und Geburtstagsrabattte
  • Kinder frei bzw. besonders günstig & Alleinreisende sparen
  • Hohe Leistung, guter Preis, geringe Nebenkosten
  • Nur eine Bordsprache – Deutsch

Die schönsten Nordkap Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Artania
Image Image

Norwegens Küstenabenteuer bis nach Kirkenes

Bremerhaven - Leknes - Sortland - Honningsvåg (Nordkap) - Kirkenes - Tromsø - Svartisen - Trondheim - Bergen - Mandal - Bremerhaven

ART277 | Dauer: 13 Tage

Termin: 17.07.2021 - 30.07.2021
2021
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Sa
17.07.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
So
18.07.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mo
19.07.
Überqueren des Polarkreises
an -
ab -
Di
20.07.
Leknes / Lofoten / Norwegen
an 10:00
ab 20:00
Panoramafahrt Insel Vestvågøy,Insel Flakstadøy mit Nusfjord
Mi
21.07.
Sortland / Vesterålen Inseln / Norwegen
an 07:00
ab 14:00
Panoramafahrt,Landschaftsfahrt nach Nyksund
Do
22.07.
Honningsvåg / Nordkap / Norwegen
an 12:00
ab 19:00
Transfer zum Nordkap,Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot
Fr
23.07.
Kirkenes / Norwegen
an 08:00
ab 14:00
Grense Jakobselv
Sa
24.07.
Nordnorwegische Innenpassage
an -
ab -
 
 
Tromsø / Norwegen
an 13:00
ab 19:00
Tromsø Panoramafahrt,Tromsø mit Eismeerkathedrale und Polaria Erlebniszentrum,Polarmuseum und Besuch bei den Huskies
So
25.07.
Kreuzen im Holandsfjord
an -
ab -
 
 
Svartisen / Norwegen
an 13:00
ab 18:00
Spaziergänge
Mo
26.07.
Kreuzen im Trondheimfjord
an -
ab -
 
 
Trondheim / Norwegen
an 13:00
ab 20:00
Spaziergang durch Trondheim,Panoramafahrt Trondheim,Trondheim mit Nidarosdom,Trondheim und Ringve-Museum
Di
27.07.
Molde / Norwegen
an 07:00
ab 12:00
Molde mit Romsdalsmuseum,Landschaftsfahrt zum Fischerdorf Bud,Von Molde via Vestnes nach Åndalsnes
 
 
Kreuzen im Romsdalsfjord
an -
ab -
 
 
Åndalsnes / Norwegen
an 15:00
ab 20:00
Fahrt zum Trollstigheimen,Bjorli und Trollwand
Mi
28.07.
Kreuzen in der Schärenlandschaft
an -
ab -
 
 
Bergen / Norwegen
an 11:00
ab 18:00
Historische Stadtwanderung mit Bryggen,Panoramafahrt Bergen,Wanderung Berg Fløien,Hardanger mit Besuch Obsthof
Do
29.07.
Mandal / Norwegen
an 08:00
ab 12:00
Fr
30.07.
Bremerhaven - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
! WICHTIGE INFORMATION !

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck p.P. ab

1.999 €

Amera
Image Image

Norwegens atemberaubende Küsten & Fjorde

Bremerhaven - Olden - Molde - Svolvær - Tromsø - Nordkap - Trondheim - Vik - Bremerhaven

AMR074 | Dauer: 12 Tage

Termin: 10.06.2022 - 22.06.2022
2022
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Fr
10.06.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
Sa
11.06.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
12.06.
Olden / Norwegen
an 08:00
ab 13:00
Nordfjord Panoramafahrt,Wanderung zum Briksdal Gletscher,Mit dem Loen Skylift auf den Hoven,Üerlandfahrt nach Måløy
 
 
Kreuzen im Innvik- & Nordfjord
an -
ab -
 
 
Måløy / Norwegen
an 18:00
ab 22:00
Mo
13.06.
Molde / Norwegen
an 07:00
ab 12:00
Wandern am Berg Varden,Molde mit Romsdalsmuseum,Von Molde via Vestnes nach Åndalsnes
 
 
Kreuzen im Romsdalsfjord
an -
ab -
 
 
Åndalsnes / Norwegen
an 15:00
ab 21:00
Fahrt zum Trollstigheimen,Panoramafahrt mit der Raumabahn
Di
14.06.
Überqueren des Polarkreises
an -
ab -
Mi
15.06.
Svolvær / Lofoten / Norwegen
an 07:00
ab 17:00
Rundgang durch Svolvær,Rundfahrt mit Lofoten-Museum,Svolvær und Henningsvær
 
 
Raftsund / Lofoten / Norwegen
an -
ab -
Do
16.06.
Tromsø / Norwegen
an 08:00
ab 17:00
Tromsø Panoramafahrt,Tromsø mit Eismeerkathedrale und Polaria Erlebniszentrum,Polarmuseum und Besuch bei den Huskies,Tromsø mit Museum, Eismeerkathedrale und Storsteinen
Fr
17.06.
Honningsvåg / Nordkap / Norwegen
an 07:00
ab 13:00
Fischerdorf Skarsvåg,Transfer zum Nordkap,Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot
 
 
Kreuzen in der Innenpassage *)
an -
ab -
Sa
18.06.
Erholung auf See
an -
ab -
So
19.06.
Kreuzen im Trondheimfjord
an -
ab -
 
 
Trondheim / Norwegen
an 08:00
ab 14:00
Spaziergang durch Trondheim,Panoramafahrt Trondheim,Trondheim mit Nidarosdom,Gråkallbahn und Granåsen Skischanze
Mo
20.06.
Kreuzen im Sognefjord
an -
ab -
 
 
Vik / Norwegen
an 12:00
ab 20:00
Flåmbahnfahrt,Landschaftsfahrt
Di
21.06.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
22.06.
Bremerhaven - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -

3-Bett außen Saturndeck p.P. ab

1.842 €

Amadea
Image Image

Große Fahrt in die Arktis

Bremerhaven - Svolvær - Nordkap - Kirkenes - Murmansk - Spitzbergen - Tromsø - Trondheim - Geiranger - Bremerhaven

AMA434 | Dauer: 16 Tage

Termin: 24.06.2022 - 10.07.2022
2022
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Fr
24.06.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
Sa
25.06.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
26.06.
Überqueren des Polarkreises
an -
ab -
Mo
27.06.
Reine / Lofoten / Norwegen
an 08:00
ab 14:00
Überlandfahrt nach Svolvær
 
 
Svolvær / Lofoten / Norwegen
an 18:00
ab 20:00
Wiedereinschiffung
 
 
Raftsund / Lofoten / Norwegen
an -
ab -
Di
28.06.
Nordnorwegische Innenpassage
an -
ab -
 
 
Honningsvåg / Nordkap / Norwegen
an 18:00
ab -
Fischerdorf Skarsvåg,Transfer zum Nordkap,Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot
Mi
29.06.
Honningsvåg / Nordkap / Norwegen
an -
ab 01:00
 
 
Kirkenes / Norwegen
an 13:00
ab 20:00
Grense Jakobselv
Do
30.06.
Fahrt durch die Kda-Bucht
an -
ab -
 
 
Murmansk / Russland
an 06:00
ab 18:00
Murmansk Rundfahrt,Murmansk und Eisbrecher Lenin,Murmansker Seereederei und Eisbrecher Lenin
Fr
01.07.
Kreuzen im Nordpolarmeer
an -
ab -
Sa
02.07.
Kreuzen im: Eisfjord - Tempelfjord - Billefjord - Trygghamna-Bucht - Adventsfjord - Van Mijenfjord **)
an -
ab -
So
03.07.
Besuch von: Longyearbyen und/oder Barentsburg **)
an -
ab -
Mo
04.07.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
05.07.
Tromsø / Norwegen
an 09:00
ab 20:00
Tromsø Panoramafahrt,Tromsø mit Eismeerkathedrale und Polaria Erlebniszentrum,Polarmuseum und Besuch bei den Huskies,Tromsø mit Museum, Eismeerkathedrale und Storsteinen
 
 
Nordnorwegische Innenpassage
an -
ab -
Mi
06.07.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
07.07.
Trondheim / Norwegen
an 07:00
ab 17:00
Spaziergang durch Trondheim,Panoramafahrt Trondheim,Trondheim mit Nidarosdom,Gråkallbahn und Granåsen Skischanze
 
 
Kreuzen im Trondheimfjord
an -
ab -
Fr
08.07.
Geiranger / Norwegen
an 07:00
ab 13:00
Adlerkehre und Flydalsjuvet,Wanderung Berg Westerås,Höhepunkte Geiranger
 
 
Kreuzen im Geiranger-, Sunnylvs- & Storfjord
an -
ab -
Sa
09.07.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
10.07.
Bremerhaven - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung) p.P. ab

2.618 €

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Nordkap Kreuzfahrt

Was ist das Nordkap?

Als Nordkap wird ein in das Nordpolarmeer ragender Felsvorsprung bezeichnet. Das Kap liegt auf der Nordseite der norwegischen Insel Magerøya und wird häufig als nördlichster Punkt Europas betitelt. Genau genommen ist diese Aussage falsch, da sich das Kap nicht mehr auf dem Festland, sondern auf einer Insel befindet. Zudem besitzt Magerøya eine flache, ebenfalls im Meer befindliche Landzunge namens Knivskjellodden, die rein geografisch betrachtet nördlicher als das Nordkap liegt. Doch auch wenn das Nordkap streng gesagt nicht den nördlichsten Punkt darstellt, gilt das symbolische Wahrzeichen als nördlichster Punkt der Zivilisation und ist allemal eine Kreuzfahrt wert.

Zu welcher Jahreszeit sollte man eine Nordkap-Kreuzfahrt unternehmen?

Die wohl beste Zeit für eine Nordkap-Kreuzfahrt ist in den Sommermonaten von Mai bis September. Zu dieser Zeit herrschen im Norden Europas milde Temperaturen, und tagsüber klettert das Thermometer auf 10 bis 15 Grad. Das angenehme Klima lädt Sie dazu ein, die Naturphänomene und Schönheiten des Nordens zu erkunden. In den Wintermonaten hingegen sind ganze Wochen im durchgehenden Minusbereich präsent. Bei null Sonnenstunden am Tag verweilt das Thermometer tagsüber zwischen -6 und -16 Grad.

Wann geht am Nordkap die Sonne auf und unter?

Luminöse Nächte im Sommer und dämmrige Tage im Winter: Die Sprache ist hier von der Mitternachtssonne und der Polarnacht. In den Wochen zwischen Mitte Mai und Ende Juli geht am Nordkap die Sonne gar nicht mehr wirklich unter und sorgt für helle Nächte. Falls Sie Ihre Kreuzfahrt in diesem Zeitraum antreten, so haben Sie die Möglichkeit, das faszinierende Phänomen der Mitternachtssonne mitzuerleben. Dahingegen bleibt es in den Wintermonaten teils wochenlang dunkel, und zur Mittagszeit wird der Himmel lediglich von einem bläulichen Halblicht erhellt.

Wann sieht man am Nordkap die Polarlichter?

Ob und wann man am Nordkap Polarlichter bewundern kann, hängt ganz von der Jahreszeit ab. In den Sommermonaten herrscht am Nordkap die Mitternachtssonne, sodass es nachts nie komplett dunkel wird und der Horizont noch weiterhin von der Sonne erleuchtet wird. Folglich ist es in dieser Zeit auch nicht möglich, die farbenfrohen Polarlichter zu Gesicht zu bekommen. Die beste Zeit dafür ist nämlich das Winterhalbjahr, zwischen Ende September und Anfang April. Sie werden auf Ihrer Nordkap-Kreuzfahrt wohl keine Polarlichter sichten, jedoch in den Genuss der spektakulären Mitternachtssonne kommen.

Wo liegt das Nordkap?

Das Nordkap liegt im Norden der Skandinavischen Halbinsel, genauer gesagt auf der norwegischen Insel Magerøya. Das Kap befindet sich in einer gleichnamigen Kommune und zieht jährlich Abenteurer aus der ganzen Welt an. Falls Sie eine Reise zum nördlichsten Punkt Europas planen, so lässt sich diese wunderbar mit einer Norwegen-Kreuzfahrt verbinden. Das Land der Fjorde wird Sie mit einzigartigen Natureinblicken, atemberaubenden Aussichten und nordischem Charme garantiert verzaubern!

Was kann man am Nordkap besichtigen?

Wie der Name bereits andeutet, markiert das Nordkap symbolisch den nördlichsten Punkt des europäischen Festlands. Auf der Spitze der über dem Nordpolarmeer thronenden Felsklippe befindet sich das Nordkap-Plateau mit seinem berühmten Wahrzeichen, dem Globus. Von dort haben Sie einen einmaligen Blick über die nie enden wollenden Weiten des arktischen Horizonts. In dem pittoresken Fischerdörfchen Honningsvåg, das sich ebenfalls auf der Insel Magerøya befindet, haben Sie während einer Kreuzfahrt die Gelegenheit, den typisch norwegischen Alltag mitzuerleben. Falls es Sie in die Natur zieht und Sie das Nordkap in den Sommermonaten besichtigen, ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie Rentieren beim Weiden begegnen.

Weitere Highlights einer Nordkap Kreuzfahrt

Dramatisch schöne Aussichten auf einer Nordkap Kreuzfahrt

Unglaublich abwechslungsreich und faszinierend schön sind die Aussichten, die Sie auf dieser Nordkap Kreuzfahrt erleben. Was die Natur über Jahrmillionen an der norwegischen Westküste geschaffen hat, ist einzigartig. Im äußersten Norden des Landes, wo mit dem Nordkap in der gleichnamigen Gemeinde der Provinz Finnmark, der nördlichste Ort des europäischen Festlandes markiert wird, zeigt sich die Faszination der arktischen Natur. Kein Baum, weil die Baumgrenze längst überschritten ist, dafür Moose, Felslandschaften mit Bächen und Wasserfällen und rundherum das polare Eismeer bieten eine dramatisch schöne Stimmung.

Lassen Sie sich auf dieser Nordkap Kreuzfahrt nach Nordnorwegen und Spitzbergen von der Ursprünglichkeit der arktischen Welt inspirieren und genießen Sie die traumhaften Aussichten an Bord und an Land!

Nordkap Kreuzfahrt der Mitternachtssonne entgegen

Wenn Sie sich auf Ihrer Nordkap Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen dem Nordkap nähern, reisen Sie der Mitternachtssonne entgegen. Im Sommer scheint die Sonne nördlich des Polarkreises 24 Stunden lang – ein ungewöhnliches und unvergessliches Ereignis! Zu verdanken ist das Phänomen der „Mitternachtssonne“ der extrem schrägen Neigung der Erdachse zwischen Nord- und Südpol. Dadurch ist der Nordpol im Sommer der Sonne komplett zugewandt. Entsprechend dunkel ist es im Winter. Die Tiere und Menschen, die hier leben, haben sich längst angepasst, ziehen sich im Winter zurück und sind im Sommer sehr aktiv. Wer weiß, vielleicht verspüren auch Sie eine besondere Aktivität während Ihrer Nordkap Kreuzfahrt und genießen die Helligkeit bis spät in die Nacht bei einem schönen Getränk an Bord von Phoenix Reisen!

Die nördlichsten Fischerdörfer der Welt am Nordkap

Nur etwa 20 Kilometer vom Aussichtspunkt am Nordkap entfernt befinden sich die nördlichsten Fischerdörfer der Welt, Skarsvåg und Kamøyvǽr, auf der Insel Magerøya. Im nur 70 Einwohner zählenden Dörfchen Kamøyvǽr mit seinem reizenden Hafen spüren Sie die ursprüngliche Nähe zur Natur und genießen die Ruhe und Erholung. Im offiziell nördlichsten Fischerort Skarsvåg ist das liebevoll dekorierte Nordkap-Weihnachtshaus „Vinterhus“ mit heimischen Strickwaren und ganz speziellen Weihnachtsartikeln ein echter Hingucker.

Auf Ihrer Nordkap Seereise nach Nordnorwegen und den Lofoten bekommen Sie einen Eindruck, wie die Menschen ihr Leben der speziellen Umgebung angepasst haben.

Nordkap Seereise zwischen Polarkreis und Fjorden

Bei einer Nordkap Kreuzfahrt durch den Arktischen Ozean entdecken Sie die Ergebnisse einer spannenden Naturgeschichte. Jahrtausende lang haben sich mächtige Eispakete und Gletscher gebildet, die Sie in Grönland, Spitzbergen oder am Nordkap mit Blick auf das riesige Eismeer sehen können. Auch das Klima mit den langen Polarnächten im Winter und dem arktischem Sommer, in dem die Sonne nicht untergeht, ist typisch für diese Regionen der Erde. Der Sprengkraft des Gletschereises sind die grandiosen Fjorde Norwegens zu verdanken. Was die Natur geschaffen hat, können Sie etwa bei der 16 Kilometer langen Einfahrt in den Geiranger Fjord beobachten. Steile, schneebedeckte Berge rechts und links, von steilen Felsen spektakulär ins Meer rauschende Wasserfälle und eisblaues Wasser rauben Ihnen den Atem.

Auf einer Nordkap Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen entdecken sie die ganze Pracht des Polarkreises!

Bunte Tierwelt rund ums Nordkap

Alle Säugetiere, die im und am Nordkap leben, haben sich perfekt an die Kälte im Wasser und an Land angepasst. Ob Eisbären, Wale, Robben, Rentiere oder zahlreiche Vogelarten, um im Polarmeer und der arktischen Tundra zu leben, braucht man schon ein „dickes Fell“ oder besser gesagt eine dicke Fettschicht gegen den Wärmeverlust. Wie die Tiere hier leben, können Sie auf Ihrer Nordkap Kreuzfahrt immer wieder beobachten. Belugas, Blau- und Finnwale, aber auch Grönland-, Buckel- und Zwergwale tummeln sich in diesen Regionen. Selbst in Bergen im Süden Norwegens sind Wale zu beobachten. In der Nordkap Region weiden im Sommer riesige Herden von Rentieren, um sich an der üppigen Vegetation satt zu fressen und für den langen Winter zu wappnen.

Entdecken Sie auf Ihrer Nordkap Kreuzfahrt die Vielfalt der arktischen Tierwelt!

Nordkapp oder Nordkap?

Verwirrend ist die Schreibweise des Nordkap. Mal wird es mit einem, mal mit zwei p geschrieben. Wie ist es denn nun richtig? Beides stimmt, denn als Nordkap wird das steil aus dem Eismeer emporragendes Schieferplateau bezeichnet, dessen berühmter Aussichtspunkt mit der Weltkugel den geografischen Punkt 71° 10′ 21″ nördlicher Breite markiert. Auch wenn es streng genommen gar nicht den nördlichsten Punkt Europas, sondern nur des europäischen Festlandes darstellt, hat sich das Nordkap, rund 2.100 Kilometer vom Nordpol entfernt und 514 Kilometer nördlich des Polarkreises, als bedeutendes touristisches Reiseziel etabliert. Vor allem während der zweieinhalb Monate, in denen es nicht dunkel wird, sind fantastische Aufnahmen vor der Mitternachtssonne ein sehr beliebtes Fotomotiv. Das Nordkap wiederum liegt auf der nördlichsten Spitze der Kommune Nordkapp auf der nordnorwegischen Insel Magerøya. So gesehen liegt man mit beiden Bezeichnungen geografisch auf jeden Fall richtig.