Slider Desktop objects loader

Transatlantik Kreuzfahrt: Faszination zwischen den Kontinenten

Kommen Sie an Bord unserer luxuriösen Phoenix Reisen Kreuzfahrtschiffe, und erleben Sie die schönsten Orte diesseits und jenseits des großen Teiches. Unglaublich viele reizvolle Destinationen und Anlaufhäfen auf den verschiedenen Kontinenten sowie unbeschwerte Seetage werden Ihre Transatlantik Kreuzfahrt unvergesslich machen. Besuchen Sie die einmalige Ostküste der USA und das aufregende New York, genießen Sie karibische Sonne und Bilderbuchstrände auf Kuba, Barbados oder der Dominikanischen Republik, und lassen Sie sich von südamerikanische Lebensfreude in Rio de Janeiro oder Buenos Aires anstecken!

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Genussvolle Reisemomente bei mediterraner Brise von der ersten Minute an

Ihre Reise über den Atlantik beginnt mit dem Schönsten, was das Mittelmeer zu bieten hat. Packen Sie die Koffer und machen Sie sich bereit für einen mediterranen Zauber, der direkt vor Ihrer Haustür beginnt. Angefangen bei der französischen Mittelmeerküste mit ihren ausgezeichneten Stränden, gemütlichen Fischerdörfchen und der schillernden Côte d'Azur, den italienischen Inselschönheiten Sardinien und Sizilien oder der atmosphärischen Lagunenstadt Venedig, darf auch die adriatische Küste mit Dalmatien, Montenegro oder Albanien zum Auftakt Ihrer Transatlantik Kreuzfahrt nicht fehlen. Genießen Sie das sonnenverwöhnte Griechenland und seine vielzähligen antiken Sehenswürdigkeiten, und gönnen Sie sich entspannte Stunden auf Kreta oder Rhodos. Auf Ihrem Weg Richtung atlantischem Ozean gibt es aber noch mehr zu erkunden. Die türkischen Naturschönheiten an der Riviera, christliche Stätten wie Jerusalem und den See Genezareth in Israel, die bezaubernde Ostküste Tunesiens oder die beliebten Baleareninseln Mallorca oder Ibiza versprechen ebenfalls genussvolle Momente Ihres Urlaubs zu werden. Als letzte Station vor Ihrer Transatlantik-Überquerung erwartet Sie noch die portugiesische Algarve mit einer bunten Mischung aus schroffer Steilküste, versteckten Buchten und sanft abfallenden Sandstränden, bevor Sie sich vom europäischen Festland verabschieden.

Transatlantik Kreuzfahrt nach Südamerika – Ihr Urlaub in exotischer Kulisse

Entspannte Seetage und über 9.000 Kilometer von Europa aus liegen hinter Ihnen, wenn die Umrisse der südamerikanischen Landmasse am Horizont vor Ihnen auftauchen. Palmengesäumte Sandstrände und pulsierende Hafenmetropolen zieren die Küstenregionen von Venezuela, Brasilien, Uruguay, Chile oder Argentinien, bevor sich im Hinterland der prächtige Amazonasregenwald ausbreitet und die schneebedeckten Gipfel der Anden sich imposant in die Lüfte erheben. Die Landschaften Südamerikas sind alles, nur nicht eintönig –  freuen Sie sich während Ihrer Transatlantik Kreuzfahrt auf eine kontrastreiche Natur mit den höchsten Wasserfällen der Welt, blühenden Wüsten, fruchtbarem Amazonasdelta oder eisigen Gletscherwelten. Dem berühmten lateinamerikanischen Flair mit einem guten Schuss Exotik begegnen Sie in den quirligen Städten des Kontinents. In Buenos Aires, der Geburtsstätte des Tangos, Rio de Janeiro und seinem traditionellem Karneval am Zuckerhut, das malerisch vom Gebirge eingerahmte Caracas und natürlich auch Sao Paolo oder Salvador tauchen Sie ein in die reiche und vielschichtige Kultur Südamerikas, und werden von einer lebensfrohen Offenheit herzlich willkommen geheißen.

Land in Sicht! Besuchen Sie Amerikas Ostküste und laufen Sie in New Yorks Hafen ein

Sie macht Tellerwäscher zu Millionären, und ist berühmt dafür, niemals zu schlafen: schon von weitem wird die unverwechselbare Skyline von New York an Bord Ihrer Transatlantik Kreuzfahrt für herrliche Schnappschüsse sorgen. Die 8 Millionen-Metropole ist eine kunterbunte Weltstadt, in der sich die unterschiedlichsten Kulturen in den Stadtteilen Manhattan, Brooklyn, Queens, Staten Island und der Bronx vereint haben. Direkt bei Ihrer Ankunft im New Yorker Hafen werden Sie auf eindrucksvolle historische Sehenswürdigkeiten treffen, allen voran natürlich die berühmte Freiheitsstatue. Als Wahrzeichen New Yorks begrüßt sie Ankömmlinge von Liberty Island aus, und steht wie kein anderes Denkmal für Freiheit, Demokratie und den amerikanischen Traum. Im Big Apple, wie der offizielle Beiname New Yorks lautet, finden Sie neben gigantischen Wolkenkratzern wie dem Empire State Building, wunderschönen Kathedralen, der Wall Street und dem schillernden Broadway am Time Square auch jede Menge Möglichkeiten, in den unzähligen Galerien, Antiquitätengeschäften, kleinen Cafés oder erstklassigen Museumsausstellungen New York als Kunst- und Kulturzentrum kennen zu lernen.

Transatlantik Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Große Transatlantik Kreuzfahrt von Europa über den atlantischen Ozean
  • Ein Urlaub, unzählige Highlights: Besuchen Sie das Mittelmeer, die Karibik, und Süd- oder Nordamerika
  • Entspannte Tage auf hoher See mit dem Wohlfühlfaktor der Phoenix Flotte
  • Bereisen Sie die atmosphärischen Metropolen New York, Havanna, Rio de Janeiro oder Buenos Aires
  • Vom ersten bis zum letzten Tag: Erleben Sie den Atlantik in all seinen Facetten

Die schönsten Transatlantik Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Amadea
Image Image

Weihnachten & Silvester Kurs Karibik und Costa Rica

Nizza -  Cadiz - Funchal - Bridgetown - Oranjestadt - Cartagena - San Blas-Inseln - Panama-Kanal - Puntarenas

AMA448 | Dauer: 23 Tage

Termin: 20.12.2022 - 12.01.2023
2022/23
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Di
20.12.
Nizza / Frankreich - Einschiffung
von ca. 16 Uhr bis 18 Uhr e)
an -
ab 20:00
Mi
21.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
22.12.
Straße von Gibraltar
an -
ab -
Fr
23.12.
Cádiz / Spanien
an 08:00
ab 18:00
Cádiz und Jerez de la Frontera mit Sherryprobe,Jerez de la Frontera und Spanische Hofreitschule,Sevilla mit Kathedrale,Stadtrundgang Cádiz,Panoramafahrt Andalusien,Weiße Dörfer Andalusiens
Sa
24.12.
Heiligabend auf See
an -
ab -
So
25.12.
Funchal / Madeira / Portugal
an 08:00
ab 17:00
Câmara de Lobos und Cabo Girão,Eira do Serrado, Cabo Girão & Monte,Levadawanderung,Santana
Mo
26.12.
2. Weihnachtstag an Bord
an -
ab -
Di
27.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
28.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
29.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
30.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
31.12.
Silvester an Bord
an -
ab -
So
01.01.
Bridgetown / Barbados
an 12:00
ab 20:00
Strandtransfer Carlisle Bay,Panoramafahrt
Mo
02.01.
Scarborough / Trinidad & Tobago
an 08:00
ab 18:00
Badetransfer Pigeon Point,Tobagos Süden,Tobago Inselrundfahrt mit Folklore,Buccoo-Reef,Landschaftsfahrt zu den Argyle-Wasserfällen
Di
03.01.
El Guamache / Isla Margarita / Venezuela
an 09:00
ab 17:00
Panoramafahrt Isla Margarita,Koloniales Erbe,Baden an der Playa El Agua,Isla Margarita per Geländewagen und Boot,La Restinga Lagune und Baden
Mi
04.01.
Kralendijk / Bonaire / Niederl. Antillen
an 12:00
ab 20:00
Mit dem Wassertaxi zum Strand von Klein Bonaire,Mit dem Eco Elektro Tuk Tuk durch Kralendjik,Glasbodenboot im Marineschutzpark,Bonaire auf einen Blick,Rundfahrt im Geländewagen,Fahrradtour zum "Goto Meer",Segeln mit Dschunke, Schnorcheln und Baden
Do
05.01.
Oranjestad / Aruba / Niederl. Antillen
an 07:00
ab 14:00
Strandtransfer Eagle Beach,Inselfahrt Aruba,U-Boot Fahrt "Atlantis Submarine"
Fr
06.01.
Santa Marta / Kolumbien
an 09:00
ab 20:00
Santa Marta Schnorchelausflug,Santa Marta,Santa Marta zu Fuß und per Bus,Santa Marta und Baden,Tayrona-Nationalpark
Sa
07.01.
Cartagena / Kolumbien
an 07:00
ab 20:00
Cartagena individuell,Getsemani und Altstadt,Cartagena,Rumba en chiva,Mangrovenfahrt und Cartagena,Altstadt und Partyboot
So
08.01.
San Blas Inseln / Panama
an 12:00
ab 18:00
Individueller Besuch bei den Kuna-Indianern
Mo
09.01.
Panama-Kanal
an -
ab -
Di
10.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
11.01.
Kreuzen im Golf von Nicoya
an -
ab -
 
 
Puntarenas / Costa Rica
an 08:00
ab -
Carara-Nationalpark,Landschaftsfahrt und Kaffeeplantage,Esparza und Mangrovenfahrt,Über Hängebrücken durch den Nebelwald,Sarchí und Botanischer Garten,Naturschutzgebiet Natuwa,San José ,Nebelwald und Hängebrücken
Do
12.01.
Puntarenas / Costa Rica - Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an -
ab -
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
inkl. Rückflug p.P. ab

4.099 €

Amera
Image Image

Von Amerika über die Azoren in die ››Alte Welt‹‹

Nassau - Charleston - Baltimore - New York City - Boston - Horta - Ponta Delgada - El Ferrol - Portsmouth - Bremerhaven

AMR094 | Dauer: 25 Tage

Termin: 01.04.2023 - 26.04.2023
2023
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland
an -
ab -
Sa
01.04.
Nassau / New Providence / Bahamas
an -
ab -
So
02.04.
Nassau / New Providence / Bahamas
an -
ab 18:00
Pearl Island Strandausflug,Pearl Island und Schnorcheln
Mo
03.04.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
04.04.
Charleston / South Carolina / USA
an 07:00
ab 17:00
Rundgang historisches Charleston,Charleston mit der Pferdekutsche,Boon Hall Plantage
Mi
05.04.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
06.04.
Kreuzen in der Chesapeake Bay
an -
ab -
 
 
Baltimore / Maryland / USA
an 09:00
ab 19:00
Baltimore,Washington
Fr
07.04.
Norfolk / Virginia / USA
an 07:00
ab 13:00
Rundgang Norfolk,Norfolk Hafenrundfahrt,Virginia Beach Museum für Militärflugzeuge,Norfolk und Naval Base,Virginia Beach
Sa
08.04.
Einfahrt in die Bucht von New York
an -
ab -
 
 
New York City / New York / USA
an 09:00
ab -
Uptown Manhattan,Brooklyn,Panorama-Rundfahrt New York bei Nacht,Midtown und Downtown Manhattan,Downtown Manhattan und One World Observatory,Helikopterflug über Manhattan
So
09.04.
New York City / New York / USA
an -
ab 17:00
Uptown Manhattan,Brooklyn,Downtown Manhattan,Midtown und Rockefeller Center,Downtown Manhattan und One World Observatory
Mo
10.04.
Newport / Rhode-Island / USA
an 08:00
ab 17:00
Newport Panoramafahrt
 
 
Cape Cod-Kanal
an -
ab -
Di
11.04.
Boston / Massachusetts / USA
an 08:00
ab 21:00
Boston mit Beacon Hill und Harvard Universität,Höhepunkte entlang des Freedom Trail,Cape Ann und Gloucester,Plymouth
Mi
12.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
13.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
14.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
15.04.
Erholung auf See
an -
ab -
So
16.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
17.04.
Horta / Faial / Azoren / Portugal
an 08:00
ab 18:00
Delphinbeobachtung,Vulkan Capelinhos ,Wanderung Vulkan Capelinhos,Landschaftsfahrt mit Kaffeepause
Di
18.04.
Ponta Delgada / São Miguel / Azoren / Portugal
an 08:00
ab 18:00
Panoramafahrt São Miguel,Kraterseen Sete Cidades,Feuersee und Ribeira Grande,Sete Cidades und Weinverkostung,Fahrt im Geländewagen,Furnas Tal und heiße Quellen
Mi
19.04.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
20.04.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
21.04.
Leixões / Porto / Portugal
an 07:00
ab 17:00
Panoramafahrt Porto,Guimarães,Porto zu Wasser und zu Land,Porto,Porto mit Straßenbahn
Sa
22.04.
Ferrol / La Coruña / Spanien
an 09:00
ab 18:00
Betanzos und Gärten,Ferrol und Umgebung,Santiago de Compostela,Landschaftsfahrt und Pilgerpfad
So
23.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
24.04.
Portsmouth / England / Großbritannien
an 08:00
ab 21:00
Chichester,Bucklers Hard,London Panoramafahrt,Stonehenge und Salisbury,Windsor Castle,London Panorama-Tour mit Tower of London
Di
25.04.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
26.04.
Bremerhaven - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Saturndeck
inkl. Hinflug p.P. ab

2.999 €

Artania
Image Image

Von der Hansestadt in die große weite Welt

Hamburg - Lissabon - Funchal - Bridgetown - Cartagena - San Blas Inseln - Puerto Limón - Colón

ART337 | Dauer: 23 Tage

Termin: 23.12.2023 - 15.01.2024
2023/24
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Sa
23.12.
Hamburg - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
 
 
Kreuzen im Unterlauf der Elbe
an -
ab -
So
24.12.
Heiligabend auf See
an -
ab -
Mo
25.12.
1. Weihnachtsfeiertag auf See
an -
ab -
Di
26.12.
2. Weihnachtsfeiertag auf See
an -
ab -
Mi
27.12.
Kreuzen auf dem Unterlauf des Tejo
an -
ab -
 
 
Lissabon / Portugal
an 09:00
ab 19:00
Lissabon,Sintra,Lissabon mit Altstadtrundgang,Lissabon mit der Straßenbahn
Do
28.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
29.12.
Funchal / Madeira / Portugal
an 07:00
ab 17:00
Câmara de Lobos und Cabo Girão,Pico dos Barcelos, Eira do Serrado & Monte,Levadawanderung,Botanischer Garten, Altstadt und Monte
Sa
30.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
31.12.
Silvester auf See
an -
ab -
Mo
01.01.
Neujahr auf See
an -
ab -
Di
02.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
03.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
04.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
05.01.
Bridgetown / Barbados
an 08:00
ab 20:00
Strandtransfer Carlisle Bay,Von Küste zu Küste,Barbados' Strände
Sa
06.01.
St. George's / Grenada
an 08:00
ab 20:00
Krater-See und Muskatnussfabrik,"Rhum-Runner" Küstentour,Die Gewürzinsel,Grenada-Rundfahrt,Grenadas Süden
So
07.01.
Kreuzen in der Karibik
an -
ab -
Mo
08.01.
Oranjestad / Aruba / Niederl. Antillen
an 08:00
ab 23:00
Inselfahrt Aruba,Strandtransfer Eagle Beach
Di
09.01.
Willemstad / Curaçao / Niederl. Antillen
an 07:00
ab 15:00
Schnorcheln auf Curaçao,Inselfahrt mit "Hato Caves" ,Inselrundfahrt
Mi
10.01.
Santa Marta / Kolumbien
an 12:00
ab 21:00
Santa Marta,Santa Marta zu Fuß und per Bus,Tayrona-Nationalpark,Santa Marta Schnorchelausflug
Do
11.01.
Cartagena / Kolumbien
an 07:00
ab 19:00
Cartagena individuell,Getsemani und Altstadt,Cartagena,Rumba en chiva,Mangrovenfahrt und Cartagena
Fr
12.01.
San Blas Inseln / Panama
an 10:00
ab 17:00
Sa
13.01.
Puerto Limón / Costa Rica
an 08:00
ab -
Bootsfahrt auf den Tortuguero-Kanälen,Regenwaldtour mit "Monster"-Bus,Über Hängebrücken durch den Regenwald,Hacienda Tayutic,Costa Ricas Regenwald
So
14.01.
Puerto Limón / Costa Rica
an -
ab 17:00
Bootsfahrt auf den Tortuguero-Kanälen,Regenwaldtour mit "Monster"-Bus,Naturpfad Cahuita Nationalpark,Hacienda Tayutic
Mo
15.01.
Colón / Panama
an 08:00
ab -
 
 
Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an
ab
CO2 kompensiert Singles sparen Impfschutz notwendig!

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
inkl. Rückflug p.P. ab

3.099 €

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Transatlantik Kreuzfahrt

Wie lang dauert die Transatlantik-Kreuzfahrt?

Je nach Reiseroute fahren Sie bei der Transatlantik-Kreuzfahrt auf einer Strecke, die mehrere Seetage in Folge vorsieht. Viele Fans von Seereisen schätzen die lange Passage und genießen die überwältigende Weite auf dem offenen Meer und die Zeit zum Relaxen an Bord. Der tatsächliche Zeitraum Ihrer Transatlantik-Kreuzfahrt vom Start- zum Zielhafen richtet sich nach der Route und den angefahrenen Häfen. Die eigentliche Dauer der Überfahrt von Kontinent zu Kontinent – also der reine Transit übers Meer – liegt bei modernen Kreuzfahrtschiffen bei etwa fünf Tagen. Zum Vergleich: Dieselbe Strecke würde, je nach Fahrt- beziehungsweise Windrichtung, per Segelschiff zwischen einem und drei Monaten dauern.

Welches Gebiet bezeichnet man als „Transatlantik“?

Unter einer Transatlantik-Kreuzfahrt versteht man die Überfahrt von einem Kontinent zum anderen mit Überquerung des Atlantischen Ozeans. In der Regel handelt es sich dabei um Reisen von Europa hinüber nach Nordamerika oder – an Afrika vorbei – in Richtung Mittel- und Südamerika. Solche Seereisen waren ab dem Hochmittelalter von europäischen Häfen aus möglich. Entdecker wie Kolumbus durchquerten den Atlantik mit der Schiffstechnik des fünfzehnten Jahrhunderts; Siedler machten sich mit Seglern auf die gefährliche Reise. Aber erst durch das Aufkommen der Motorschifffahrt etablierte sich die Transatlantik-Überquerung als reguläre Schifffahrtsroute. 1838 überquerte die „Sirius“ unter britischer Flagge als erstes Dampfschiff erfolgreich den Atlantik.

Wie ist der Seegang auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt?

Transatlantik-Kreuzfahrten finden häufig während der Frühlings- oder Herbstmonate statt. Das hat einen simplen logistischen Grund: Zu diesen Zeiten überführen Reedereien Schiffe in neue Fahrgewässer. Allerdings sind dies auch die Jahreszeiten, während der es auf dem Atlantik zu etwas heftigerem Seegang kommen kann. Zudem bestehen deutliche Unterschiede zwischen den nördlichen und südlichen Gebieten des Atlantiks. Während vor der US-Küste und Kanada saisonal rauere See herrscht, ist das Meer vor Südamerika in der Regel glatt und ruhiger. Wenn Sie Ihre Transatlantik-Kreuzfahrt antreten, könnten Sie eventuell Tage mit merklich heftigerem Seegang vor sich haben. Dies ist einfach eine Frage des Wetter-Glücks.

Wann lohnt sich die Transatlantik-Kreuzfahrt?

Eine Transatlantik-Kreuzfahrt ist die ideale Seereise, wenn Sie in Ihrem Urlaub nicht nur Sehenswürdigkeiten erkunden wollen. Die Reise über den Atlantik mit Tagen, an denen Sie nur Wasser und Himmel um sich herum haben, entschleunigt und entspannt. Dies ist genau der richtige Weg, um aus der Hektik des Alltags auszubrechen und die Weite des Meeres zu genießen. Im modernen Leben ist es kaum noch möglich, derart zur Ruhe zu kommen – ein Erlebnis für Genießer. Die Reise selbst wird zum Ziel, das Schiff vom Verkehrsmittel zum Ruhepol – auch das fördert die Vorfreude auf die kommenden Landgänge.

Welche Höhepunkte bietet die Transatlantik-Kreuzfahrt?

Einer der besonderen Höhepunkte, wenn Sie auf Ihrer Transatlantik-Kreuzfahrt in Richtung USA fahren, ist zweifellos die Einfahrt nach New York. Die Freiheitsstatue, die schon die Einwanderer auf ihren Schiffen grüßte, und die Skyline sind ein ganz besonderer Anblick. Einen nicht minder imposanten Eindruck hinterlässt die Fahrt nach Rio de Janeiro mit dem Zuckerhut als Landmarke. Bei manchen Transatlantik-Kreuzfahrten von oder zu Häfen in Südamerika überqueren Sie per Schiff den Äquator – auch das ist für jeden Seereisenden ein Erlebnis, das üblicherweise gebührend gefeiert wird. Beeindruckender Höhepunkt jeder Transatlantik-Kreuzfahrt ist stets die mehrtägige Fahrt über den Ozean, weitab von der nächsten Landmasse.

Was ist bei einer Transatlantik-Kreuzfahrt zu beachten?

Führt Ihre Transatlantik-Kreuzfahrt in Richtung Amerika oder Europa? Das kann relevant werden, wenn Sie eine Balkonkabine buchen. In Richtung Amerika haben Sie backbord mehr direkte Sonne – und umgekehrt. Beachten Sie bei der Reise mit Multimedia-Ausstattung, dass sie während der Ozeanüberquerung möglicherweise schlechteren Mobilfunk-Empfang haben. Packen Sie daher ausreichend „analoge“ Unterhaltung wie Bücher oder Musik ein. Wichtig für Ihre Gepäckliste: Nehmen Sie wetterfeste, warme Bekleidung mit, vor allem, wenn es von Südamerika in Richtung Europa geht – es gibt Klimaumschwünge. Sicherheitshalber sollte Ihre Reiseapotheke ein Mittel gegen Seekrankheit enthalten. Auf offener See kann es gelegentlich wetterabhängig zu stärkerem Seegang kommen.

Welche Häfen steuert eine Transatlantik-Kreuzfahrt an?

Hätten Sie geahnt, dass eine Vielzahl der auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt befahrenen Routen sich an den alten Seewegen orientiert, die die Auswanderer vor Jahrhunderten bei der Besiedelung der „Neuen Welt“ einschlugen? Auf diese Weise reisen Sie auf den Spuren der Seefahrtsgeschichte. Traditionelle Abfahrtshäfen auf dem europäischen Kontinent sind Hamburg, Barcelona, Lissabon, Marseille und Civitavecchia bei Rom. Auf dem amerikanischen Kontinent landeten früher Siedlerschiffe und heute die Kreuzfahrt-Liner beispielsweise in Buenos Aires, Sao Paolo oder Rio de Janeiro in Südamerika. Nordamerikanische Transatlantik-Stationen sind New York, Miami und Fort Lauderdale. Natürlich besuchen Sie während der Kreuzfahrt auch die schönsten Häfen längs der Reiseroute.

Weitere Highlights einer Transatlantik Kreuzfahrt

Tanken Sie auf Ihrer Transatlantik Kreuzfahrt tropische Sonne an den schönsten Orten der Karibik

Sonnenschein das ganze Jahr über, feinste weiße Sandstrände vor der herrlichen Kulisse des türkisfarbenen Meeres und farbenfrohe und feierfreudige Inselkulturen, wohin das Auge reicht: die Karibik gilt zu Recht als Urlaubs-Paradies, das es unbedingt mindestens einmal im Leben zu entdecken gilt. Und zu entdecken gibt es unendlich viele bezaubernde Sehenswürdigkeiten auf den über 70 kleineren und größeren Karibikinseln im Karibischen Meer, denn von den Bahamas bis Trinidad & Tobago besitzt jede einzelne ihren ganz besonderen Reiz. Auf Kuba, der größten Insel der Karibik, genießen Sie neben ausgezeichnetem Rum und echten kubanischen Habanos architektonische Schätze der Kolonialzeit in Havanna und Trinidad, und die unendliche karibische Artenvielfalt im UNESCO–Biosphärenreservat Baconao-Park bei Santiago de Cuba. Heiße Merengue-Rhythmen im zweiviertel-Takt erwarten Sie in Santo Domingo. Die Hauptstadt der Dominikanischen Republik überzeugt mit einer wunderschönen Altstadt, die harmonisch in die fruchtbare Vegetation der Insel übergeht. Erkunden Sie während Ihrer Transatlantik Kreuzfahrt außerdem die verborgenen Schätze der Azteken in Mexiko, bestaunen Sie die unterirdischen Bäche der einzigen karibischen Höhle auf Barbados, genießen Sie die aromatischen Düfte der Gewürzinsel Grenada oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad unter den atemberaubenden Wasserfällen auf Jamaika!

Im Ei über den atlantischen Ozean – die Geschichte der Transatlantik Kreuzfahrt

Einmal von Europa nach Amerika, einmal komplett über den „großen Teich“ – der Traum einer Transatlantik Kreuzfahrt ist fast so alt wie die Schifffahrt selbst. Was spätestens seit Kolumbus mit Segelschiffen gefährlich, aber möglich war, wurde 1889 vom ersten Hochsee-Dampfer ohne Segel geschafft. 8 Knoten war das erste Schiff dieser Art schnell, doch dabei sollte es nicht bleiben. Es entstand über die Jahrzehnte ein regelrechtes Wettrennen unter den Reedereien, welches Passagierschiff die Strecke zwischen Europa und New York am schnellsten befahren konnte. Aber es müssen nicht immer gleich die riesigen Ozeankreuzer und gewaltigen Dampfer sein, um den Atlantik zu überqueren. Vergleichsweise winzig war das geschlossene – zur damaligen Zeit eine Weltneuheit! – Rettungsboot, das der norwegische Seefahrer Ole Martin Brude 1904 mit 3 Begleitern für seine ganz private Transatlantikfahrt nutze. Nur unglaubliche fünfeinhalb Metern lang, und vom Aussehen stark an ein Ei erinnernd, stach das stählerne Rettungsboot im norwegischen Ålesund in See. Ziemlich genau 6 Monate benötigte die Crew, um in US-Bundesstaat Massachusetts ihre wilde und durchaus gefährliche Reise über den Atlantik beenden zu können. „Brudes Ei“, wie die ungewöhnliche Eigenkonstruktion auch gerne genannt wurde, ist heutzutage übrigens an Bord jedes Frachtschiffes innerhalb Europas als Rettungsboot verpflichtend vorgeschrieben!