Slider Desktop objects loader

Namibia Kreuzfahrt - Zu Gast bei roten Dünen und sturen Dickhäutern

Es ist sehr leicht, der Faszination Namibias hoffnungslos zu erliegen. Zu befreiend ist der Blick auf die leuchtend roten Dünenlandschaften der Kalahari, zu surreal die Begegnung mit frei lebenden Elefanten an der Straßenkreuzung, zu nostalgisch der Charme der verlassenen Diamantenstadt Kolmanskop und zu spannend der Kontakt mit den vielen traditionsreichen Völkern, als dass Namibia einen kalt lassen könnte. Wenn Sie dann noch von Einheimischen in perfektem Hochdeutsch willkommen geheißen werden, ist die Faszination aus Bekanntem und Fremden auf einer Namibia Kreuzfahrt vollkommen.

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Namibias liebenswürdige Hauptstadt Windhoek - Kolonialstil trifft Moderne

Mit ihrem wunderbaren Panorama auf die Eros- und Auasberge liegt die namibische Hauptstadt Windhoek zentral im Herzen Namibias. Geprägt von Bauwerken und Denkmälern der Kolonialzeit, die sich munter abwechseln mit moderner Architektur, zählt Windhoek nicht nur zu einer der saubersten und sichersten Städte Afrikas, sondern hat sich auch als Metropole seinen beschaulichen Charakter erhalten. Viele kleine Kunsthandwerksstände säumen hier das Stadtbild, und Boutiquen, Cafés und schnuckelige Einkaufspassagen laden während einer Namibia Kreuzfahrt zum entspannten Stadtbummel ein.

Die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten Windhoeks können Sie am besten zu Fuß erreichen: den berühmten Tintenpalast mit bunt leuchtendem Parlamentsgarten, die historische Wehranlage und das Wahrzeichen der Stadt Alte Feste mit Teilen des Nationalmuseums Namibias, das imposante Supreme Court Gebäude im Stile nordafrikanischer Bauten oder aber die Lutherische Christuskirche. An diesem Gotteshaus im neoromanischen Stil wurden die Fenster erst nach knapp 100 Jahren richtig herum eingebaut, als ein Tourist die Verantwortlichen darauf aufmerksam machte.

Wenn Ihnen Elefanten und Giraffen stur die Vorfahrt nehmen – Artenreiche Tierwelt in wunderschöner Natur auf einer Namibia Kreuzfahrt

Ob Leoparden, die sich perfekt getarnt gerade an ihre noch unwissende Beute heranschleichen, eine Horde Springböcke, die von links nach rechts durch Ihr Blickfeld türmen, oder junge Elefanten, die an einem Wassertümpel plantschen -  mehr Wildtiere als in Namibia werden Sie auf dem gesamten afrikanischen Kontinent nirgends in freier Wildbahn zu sehen bekommen. Ob Sie sich mit dem Auto auf eigene Faust auf die Pirsch begeben oder an organisierten Safaris teilnehmen, der Fotoapparat und die Kamera sollten Sie jederzeit griffbereit haben.

Die Big Five auf einer Namibia Kreuzfahrt live erleben

Besonders Namibias Nationalparks und Naturreservate sind auf einer Namibia Kreuzfahrt einen Abstecher wird, wenn Sie die berühmten „Big Five“ alle auf einmal beobachten wollen. Mit „Big Five“ sind dabei nicht etwa die größten Raubtiere gemeint, sondern diejenigen Tiere, die früher für Großwildjäger am schwersten und risikoreichsten zu jagen waren, also Büffel, Elefanten, Löwen, Nashörner und Leoparden. Im Etosha National Park, dem größten und wichtigsten Naturschutzgebiet Namibias, stehen die Chancen darauf sehr gut. Neben den „Big Five“ werden Sie hier mit über 100 verschiedene Arten von Tieren fast die komplette Artenvielfalt Namibias in den Grassavannen, im Mopane-Buschland oder an den Wasserlöschern zu Gesicht bekommen. Wer neben den Raub- und Beutetieren sich zusätzlich von wunderschöner Naturkulisse berauschen lassen will, dem sei ein Abstecher zum Namib-Naukluft Park empfohlen. Dieses Naturschutzgebiet ist zwar nur in kleinem Teil zugänglich, bietet Ihnen dafür aber mit seinen schroffen Bergmassiven, tiefen Flusstälern und den Dünen von Sossusvlei traumhafte Ausblicke auf die namibische Küstenwüste.

Namibia Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Namibias fantastische Küstenlandschaften und leuchtende Kalahari Wüste
  • Architektur-Mix in der unaufgeregten Metropole Windhoek
  • Die natürliche Attraktion des Landes: die Big Five in freier Wildbahn
  • Groß und Glitzernd: Namibias Diamanten-Reichtum
  • Deutsche Überbleibsel: Schwarzwälder Kirsch und ein kühles Windhoek Lager nach Reinheitsgebot

Die schönsten Namibia Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Artania
Image Image

Von Kapstadt aus Süd- und Westafrika entdecken

Kapstadt - Durban - Port Elizabeth - Lüderitz - Walfischbai - Luanda - São Tomé - Principe - Banjul - Dakar

ART317 | Dauer: 22 Tage

Termin: 26.02.2023 - 20.03.2023
2023
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an
ab
So
26.02.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab -
Mo
27.02.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab 21:00
Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie,Weinregion Stellenbosch,Kapstadt und Tafelberg,Kap-Halbinsel,Kapstadt am Abend,Seal Island und Groot Constantia,Botanischer Garten Kirstenbosch,Helikopterflug Kapstadt,Abendliche Bootsfahrt,Mit dem Dampfzug zum Elgin Railway Market
 
 
Kap der Guten Hoffnung
an -
ab -
Di
28.02.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
01.03.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
02.03.
Durban / Südafrika
an 07:00
ab 18:00
Durban,Tal der 1000 Hügel,Tala Wildreservat und Durban,Gwahumbe Wildreservat,Gwahumbe Wildreservat und Botanischer Garten,Tala Wildreservat ,Helikopterflug Durban,*NEU* Hluhluwe
Fr
03.03.
East London / Südafrika
an 13:00
ab 20:00
Wanderung im Naturschutzgebiet,Mpongo Wildreservat,East London,Inkwenkwezi Naturreservat,Khaya La Bantu
Sa
04.03.
Port Elizabeth / Südafrika
an 07:00
ab 19:00
Bootsafari Algoa Bay,Addo-Elefanten-Nationalpark im Geländewagen,*NEU*Pumba Game Reservat,Port Elizabeth,Addo-Elefanten-Nationalpark,Kariega Wildreservat,Lalibela Wildreservat
So
05.03.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
06.03.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
07.03.
Lüderitz / Namibia
an 07:00
ab 13:00
Mi
08.03.
Walfischbai / Namibia
an 07:00
ab 20:00
Bootstour Walfischbai,Geländewagenfahrt nach Sandwich Harbour,Swakopmund,Sossusvlei-Rundflug,Die Wüste lebt,Meeres- und Wüstenabenteuer
Do
09.03.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
10.03.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
11.03.
Luanda / Angola
an 08:00
ab 18:00
Stadtrundfahrt Luanda,Luanda mit Marktbesuch,Luanda auf einen Blick,Rundfahrt Luanda und Baden
So
12.03.
Äquatorüberquerung
an -
ab -
Mo
13.03.
São Tomé / São Tomé e Principe
an 13:00
ab 23:00
Di
14.03.
Príncipe / São Tomé e Principe
an 07:00
ab 13:00
Mi
15.03.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
16.03.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
17.03.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
18.03.
Erholung auf See
an -
ab -
So
19.03.
Banjul / Gambia
an 08:00
ab 23:00
"Roots" per Bus und Boot,Strandtransfer,Banjul,Makasutu,Rundfahrt im Geländewagen,Mit Pirogen durch die Mangroven
Mo
20.03.
Dakar / Senegal
an 08:00
ab -
 
 
Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an
ab
CO2 kompensiert Singles sparen Impfschutz notwendig!

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck p.P. ab

2.999 €

Amera
Image Image

Von Hamburg zum Tafelberg von Kapstadt

Hamburg - Lissabon - Santa Cruz de Tenerife - Dakar - Banjul - Jamestown - Walfischbai - Kapstadt

AMR105 | Dauer: 25 Tage

Termin: 21.12.2023 - 15.01.2024
2023/24
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Do
21.12.
Hamburg - Einschiffung
von ca. 14 Uhr bis 16 Uhr e)
an -
ab 17:00
Fr
22.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
23.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
24.12.
Heiligabend auf See
an -
ab -
Mo
25.12.
1. Weihnachtstag
an -
ab -
 
 
Lissabon / Portugal
an 12:00
ab 18:00
Sintra,Panoramafahrt Lissabon
Di
26.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
27.12.
Santa Cruz de Tenerife / Teneriffa / Spanien
an 13:00
ab 21:00
Orotava und Puerto de la Cruz,Inselrundfahrt Teneriffa mit Cañadas del Teide,Mercedeswald und Anagagebirge,Icod und Garachico
Do
28.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
29.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
30.12.
Dakar / Senegal
an 07:00
ab 20:00
Dakar,Panoramafahrt,Joal und Fadiouth,Insel Gorée,Rosa See von Retba,Bandia Tierreservat
So
31.12.
Banjul / Gambia
an 06:00
ab 17:00
"Roots" per Bus und Boot,Mit Pirogen durch die Mangroven,Strandtransfer,Rundfahrt im Geländewagen,Makasutu,Banjul
 
 
Silvester auf See
an -
ab -
Mo
01.01.
Neujahr auf See
an -
ab -
Di
02.01.
Äquatorüberquerung
an -
ab -
Mi
03.01.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
04.01.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
05.01.
Jamestown / St.Helena / Großbritannien
an 14:00
ab -
Sa
06.01.
Jamestown / St.Helena / Großbritannien
an -
ab 18:00
So
07.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
08.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
09.01.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
10.01.
Walfischbai / Namibia
an 07:00
ab -
Swakopmund,Geländewagenfahrt nach Sandwich Harbour,Bootstour Walfischbai,Die Wüste lebt,Meeres- und Wüstenabenteuer
Do
11.01.
Walfischbai / Namibia
an -
ab 19:00
Meeres- und Wüstenabenteuer,Namibia und Etoscha-Nationalpark (3 Ü.),Die Wüste lebt,Bootstour Walfischbai,Geländewagenfahrt nach Sandwich Harbour,Swakopmund
Fr
12.01.
Lüderitz / Namibia
an 13:00
ab 21:00
Sa
13.01.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
14.01.
Kapstadt / Südafrika
an 08:00
ab -
Kap der Guten Hoffnung und Pinguinkolonie,Weinregion Stellenbosch,Kapstadt am Abend,Kapstadt und Tafelberg,Seal Island und Groot Constantia,Botanischer Garten Kirstenbosch
Mo
15.01.
Kapstadt / Südafrika - Rückflug nach Deutschland
bzw. Nachprogramm
an -
ab -
Auf historischen Spuren,Weinregion Stellenbosch,Kap-Halbinsel
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Saturndeck p.P. ab

2.999 €

Amadea
Image Image

In 80 Tagen rund um Afrika

Bremerhaven - Alexandria - Salalah - La Digue - La Réunion - Durban - Kapstadt - Banjul - Las Palmas - Lissabon - Hamburg 

AMA484 | Dauer: 80 Tage

Termin: 25.09.2024 - 14.12.2024
2024
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Mi
25.09.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
Do
26.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
27.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
28.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
29.09.
Vigo / Spanien
an 08:00
ab 17:00
Santiago de Compostela,Auf Pilgerpfad - Wanderung nach Santiago de Compostela,Panoramafahrt Baiona,Panoramafahrt Vigo
Mo
30.09.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
01.10.
Straße von Gibraltar
an -
ab -
 
 
Tanger / Marokko
an 08:00
ab 20:00
Tétouan,Tanger und Kasbah Museum,Panoramafahrt Tanger
Mi
02.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
03.10.
Algier / Algerien
an 08:00
ab 20:00
Tipaza und mauretanisches Mausoleum,Stadtrundfahrt Algier,Tipaza
Fr
04.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
05.10.
La Goulette / Tunis / Tunesien
an 08:00
ab 17:00
Karthago und Sidi Bou Said,Panoramafahrt Karthago,Tunis und Nationalmuseum Karthago,Karthago, Sidi Bou Said und Tunis
So
06.10.
Valletta / Malta
an 12:00
ab 20:00
"Drei Städte" per Bimmelbahn,Rabat und Rundfahrt mit der Bimmelbahn,Auf den Spuren maltesischer Ritter,Geschichte Maltas,Marsaxlokk und Weinverkostung,Panoramafahrt Malta,Valletta und Mdina
Mo
07.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
08.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
09.10.
Alexandria / Ägypten
an 07:00
ab 09:00
Überlandausflug Dashur, Memphis und Sakkara,Überlandfahrt Kairo und die Pyramiden von Gizeh,Überlandfahrt Alt-Kairo und die Pyramiden von Gizeh
 
 
Port Said / Ägypten
an 21:00
ab 23:00
Do
10.10.
Suez-Kanal
an -
ab -
Fr
11.10.
Sharm-el-Sheikh / Sinai / Ägypten
an 10:00
ab 20:00
Schnorchelausflug Ras Mohammed,Fahrt mit dem Semi-U-Boot,Badetransfer
Sa
12.10.
Eilat / Israel
an 07:00
ab 23:00
Jerusalem,Kibbuz-Besuche,Masada-Festung am Toten Meer,Wellness am Toten Meer
So
13.10.
Aqaba / Jordanien
an 07:00
ab 20:00
Felsenstadt Petra,Aqaba und Wadi Rum,Baden im Toten Meer,Entspannung am Strand
Mo
14.10.
Hurghada / Ägypten
an 08:00
ab 20:00
Hurghada,Schnorchelausflug,St. Antonius- und St. Pauluskloster,Luxor und das Tal der Könige
Di
15.10.
Kreuzen im Roten Meer
an -
ab -
Mi
16.10.
Dschidda / Saudi Arabien
an 08:00
ab 20:00
Stadtrundfahrt Dschidda,Dschiddas Altstadt
Do
17.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
18.10.
Bab al-Mandab-Meerenge
an -
ab -
Sa
19.10.
Kreuzen im Golf von Aden
an -
ab -
So
20.10.
Salalah / Oman
an 08:00
ab 18:00
Magisches Dhofar,Höhepunkte in Salalah,Historische Einblicke,Strand und Baden
Mo
21.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
22.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
23.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
24.10.
Äquatorüberquerung
an -
ab -
Fr
25.10.
Praslin / Seychellen
an 07:00
ab 23:00
Inselfahrt Praslin,Katamaranfahrt zur Insel Aride,Katamaranfahrt,Die Bucht Anse Lazio
Sa
26.10.
La Digue / Seychellen
an 07:00
ab 23:00
Strandtransfer La Digue,Katamaranfahrt
So
27.10.
Victoria / Mahé / Seychellen
an 07:00
ab 20:00
Mahé zu Wasser und zu Land,Strandaufenthalt Mahé,Victoria und Süd-West-Mahé,Victoria und Nord-Mahé,Katamaranfahrt mit Badestopp
Mo
28.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
29.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
30.10.
Antsiranana / Diego Suarez / Madagaskar
an 07:00
ab 16:00
Die Roten Tsingy,Buchten und Strände,Domaine de Fontenay
Do
31.10.
Nosy Boraha (Iles de Saintes) / Madagaskar
an 14:00
ab 23:00
Norden von Sainte Marie,Badetransfer zum Strandhotel
Fr
01.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
02.11.
Le Port / La Réunion / Frankreich
an 08:00
ab 18:00
Piton Maido,Salazie und Hell-Bourg,Vulkan-Tour,Saint-Denis
So
03.11.
Port Louis / Mauritius
an 07:00
ab -
Île aux Aigrettes und Mahebourg,Teetradition,Île des Deux Cocos,Botanischer Garten und Sugar World Museum,Port Louis,Süd-Mauritius
Mo
04.11.
Port Louis / Mauritius
an -
ab -
Süd-Mauritius,Île des Deux Cocos,Île aux Aigrettes und Mahebourg
Di
05.11.
Port Louis / Mauritius
an -
ab 14:00
Teetradition,Botanischer Garten und Sugar World Museum,Port Louis
Mi
06.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
07.11.
Port d'Ehola / Fort Dauphin / Madagaskar
an 09:00
ab 18:00
Fort-Dauphin und Camp Flacourt,Naturschutzgebiet Nahampoana,Botanischer Garten Saiadi,Domaine de la Cascade
Fr
08.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
09.11.
Erholung auf See
an -
ab -
So
10.11.
Durban / Südafrika
an 07:00
ab -
Durban,Gwahumbe Wildreservat,Tala Wildreservat
Mo
11.11.
Durban / Südafrika
an -
ab 13:00
Krüger-Nationalpark (2. Ü.),Tala Wildreservat ,Durban,Tal der 1000 Hügel
Di
12.11.
East London / Südafrika
an 08:00
ab 18:00
East London,Mpongo Wildreservat,Inkwenkwezi Naturreservat
Mi
13.11.
Port Elizabeth / Südafrika
an 07:00
ab 20:00
Bootsafari Algoa Bay,Gartenroute (2 Ü.),Addo-Elefanten-Nationalpark,Port Elizabeth,Amakhala Wildreservat
Do
14.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
15.11.
Kap der Guten Hoffnung
an -
ab -
 
 
Kapstadt / Südafrika
an 08:00
ab -
Kapstadt am Abend,Kap-Halbinsel,Kapstadt und Tafelberg,Weinregion Stellenbosch,Botanischer Garten Kirstenbosch
Sa
16.11.
Kapstadt / Südafrika
an -
ab 22:00
Namibia und Etoscha-Nationalpark (3 Ü.),Botanischer Garten Kirstenbosch,Seal Island und Groot Constantia,Weinregion Stellenbosch,Kapstadt und Tafelberg,Kap-Halbinsel
So
17.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
18.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
19.11.
Walfischbai / Namibia
an 07:00
ab 23:00
Swakopmund,Sossusvlei-Rundflug,Die Wüste lebt,Ovahimba
Mi
20.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
21.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
22.11.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
23.11.
Jamestown / St.Helena / Großbritannien
an 13:00
ab -
So
24.11.
Jamestown / St.Helena / Großbritannien
an -
ab 14:00
Mo
25.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
26.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
27.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
28.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
29.11.
Erholung auf See
an -
ab -
Sa
30.11.
Banjul / Gambia
an 08:00
ab -
"Roots" per Bus und Boot,Strandtransfer,Banjul,Makasutu
So
01.12.
Banjul / Gambia
an -
ab 22:00
Makasutu,Banjul,"Roots" per Bus und Boot
Mo
02.12.
Dakar / Senegal
an 08:00
ab 20:00
Rosa See von Retba,Insel Gorée,Dakar
Di
03.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
04.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
05.12.
Las Palmas / Gran Canaria / Spanien
an 07:00
ab 20:00
Maspalomas individuell,Teror und Arucas,Maspalomas und Mogan,Las Palmas,Agaete und Weinprobe
Fr
06.12.
Arrecife / Lanzarote / Spanien
an 07:00
ab 13:00
Weinanbaugebiet La Geria,Panoramafahrt Lanzarote,Nordlanzarote,Welt der Vulkane
Sa
07.12.
Agadir / Marokko
an 08:00
ab 20:00
Marrakesch,Taroudant,Agadir ,Panoramafahrt Agadir
So
08.12.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
09.12.
Kreuzen im Unterlauf des Tejo
an -
ab -
 
 
Lissabon / Portugal
an 09:00
ab 17:00
Lissabon,Lissabon mit Altstadtrundgang,Lissabon mit der Straßenbahn,Panoramafahrt Lissabon,Sesimbra und Arrábida Gebirge
Di
10.12.
Leixões / Porto / Portugal
an 08:00
ab 14:00
Porto zu Wasser und zu Land,Porto mit Straßenbahn,Panoramafahrt Porto
Mi
11.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
12.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
13.12.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
14.12.
Kreuzen im Unterlauf der Elbe
an -
ab -
 
 
Hamburg - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
Geschenk 1.000 € Aktuell besteht eine Corona-Impfpflicht!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung) p.P. ab

10.669 €

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Namibia Kreuzfahrt

Wann ist die beste Reisezeit für Namibia?

Namibia liegt, von uns aus gesehen, auf der anderen Seite des Äquators. Das bedeutet, dass in Namibia die Sommermonate anbrechen, wenn in Europa Winter ist. Als beste Reisezeit für Namibia gilt bei Kennern der Zeitraum von April bis Oktober beziehungsweise Oktober bis April an der Küste. Um den besten Reisezeitpunkt für Ihre Namibia-Kreuzfahrt zu bestimmen, kommt es auch darauf an, was sie dort erleben wollen. Wenn Sie beispielsweise eine Fotosafari im Nationalpark erleben wollen, bieten sich der September und Oktober, kurz vor der Trockenzeit, an. Dann versammeln sich die Tiere recht zuverlässig an den Wasserstellen und können gut beobachtet werden.

Wie ist das Wetter in Namibia?

Bei Ihrer Kreuzfahrt werden Sie feststellen, dass das Klima in Namibia subtropisch bis arid und sonnig ist, mit durchschnittlich 9,5 Sonnenstunden täglich – ideales Wetter für Landgänge und Ausflüge. Innerhalb von Namibia gibt es, je nach Region, beachtliche Temperaturunterschiede. So liegt die Durchschnittstemperatur in Walvis Bay an der Küste sieben Grad unter der im Etosha-Nationalpark im Landesinneren. Für angenehme Temperaturen sorgt die Benguela-Meeresströmung. In der Namib-Wüste schwanken die Werte zwischen Tag und Nacht am extremsten: Nachts kühlt es auf sechs Grad herunter, tagsüber wird es bis 35 Grad heiß. Im Hochland fällt zwischen Oktober und April – den dortigen Sommermonaten – ergiebiger Regen.

Womit bezahlt man in Namibia?

Während Ihrer Namibia-Kreuzfahrt können Sie zwei Währungen nutzen: den Namibia-Dollar (NAD) und den südafrikanischen Rand (ZAR). Beide sind in Untereinheiten von 100 Cent unterteilt, die Kaufkraft ist gleich: Ein Euro entspricht 16,415 Rand oder Namibia-Dollar. Noch bis 1993 war der Rand Zahlungsmittel in Namibia, erst dann wurde der Namibia-Dollar als Eigenwährung eingeführt. Geldscheine werden in Werten zu 10, 20, 50, 100 und 200 ausgegeben. Die namibischen Scheine zieren Porträts von Sam Nujoma (ehemaliger Staatspräsident) und Hendrik Witbooi (Stammesführer aus der Kolonialzeit), die Rand-Scheine tragen das Bild von Nelson Mandela. Auf den Rückseiten sind die Big-Five-Wildtiere zu sehen.

Was sollten Sie nach Namibia mitnehmen?

Für die Einreise nach Namibia benötigen Sie einen Reisepass, der noch sechs Monate gültig ist und mindestens zwei freie Seiten hat. Ein Visum brauchen Sie als Tourist und Teilnehmer einer Kreuzfahrt nicht. Dass Sie für die Namibia Kreuzfahrt die Fotoausrüstung einpacken, versteht sich. Für gelungene Fotos in der sehr hellen und staubigen Wildnis benötigen Sie zusätzlich UV-Objektivfilter und Blasebalgpinsel. Neben Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor gehört auch ein Repellent gegen Moskitos zur Ausrüstung. Als Schutz vor der außergewöhnlich intensiven Sonne dienen eine schattierende Kopfbedeckung und eine geeignete Sonnenbrille. Wenn Sie an einer Exkursion in den Nationalpark teilnehmen, sind knöchelhohe Schuhe Pflicht.

Was muss man in Namibia gesehen haben?

Dünen – Tiere – das Meer: Das sind die Highlights, die Sie sich auf der Kreuzfahrt nach Namibia nicht entgehen lassen sollten. Ein Besuch in der Namib-Wüste mit ihrer majestätischen Schönheit und dem roten Sand wird bleibenden Eindruck machen. Tierfreunde kommen im Etosha-Nationalpark auf ihre Kosten. Bei der Fahrt durch das Reservat in Begleitung erfahrener Ranger begegnet Ihnen die afrikanische Fauna hautnah. Mit etwas Glück bekommen Sie alle „Big Five“ zu Gesicht: Elefanten, Nashörner, Büffel, Leoparden und natürlich Löwen. Pelzrobben und Delfine lernen Sie auf einer Bootsfahrt durch die Walvis Bay kennen. Einblicke in die Geschichte Nambias bietet ein Städteausflug nach Swakopmund.

Warum wird in Namibia Deutsch gesprochen?

Namibia war bis 1915 eine deutsche Kolonie namens Deutsch-Südwestafrika. Deutsch wurde während dieser Zeit als Amtssprache benutzt, was dazu führte, das viele Namibier die Sprache erlernten und verwendeten. Hinzu kamen die deutschen Einwanderer in der Kolonie. Die Nachkommen dieser deutschen Muttersprachler, die deutschsprachig aufwachsen, sind heute mit etwa 20.000 Personen in der Bevölkerung vertreten. Deutsch gilt in Namibia als Minderheitensprache, mehrere Hunderttausend Namibier sprechen es jedoch als Zweitsprache, sodass es eine der lebendigen Nationalsprachen im Land ist. Auf den Landgängen in Namibia im Rahmen der Kreuzfahrt werden Sie sich mit großer Wahrscheinlichkeit auf Deutsch verständigen können.

Warum herrscht in Namibia Linksverkehr?

Namibia ist nicht das einzige afrikanische Land, in dem Sie beim Landgang während Ihrer Kreuzfahrt aufpassen müssen: In vierzehn der insgesamt 54 Staaten fährt man links. Auffällig ist, dass es sich dabei um untereinander benachbarte Länder im Süden Afrikas handelt. Das Phänomen ist historisch bedingt: Große Teile des südlichen Afrikas waren noch im vergangenen Jahrhundert britisches Kolonialgebiet. Briten fahren links und führten ihre Verkehrsregeln in ihren Ansiedlungen ein – damals ebenfalls in Nordafrika, beispielsweise Ägypten. Auch nach der Entkolonialisierung und mit zunehmender Motorisierung war es sinnvoll, in benachbarten Ländern wie Namibia die Fahrtrichtung beizubehalten – aus Gründen der Verkehrssicherheit.

Weitere Highlights einer Namibia Kreuzfahrt

Namibias lupenreine Wüsten und maritime Juwelierläden

Es brauchte schon eine ganze Menge gewaltiger Naturkräfte, um in 150 Kilometer Tiefe an der namibischen Westküste Afrikas aus Kohlenstoff kostbare Edelsteine zu formen. Unter starker Hitze und großem Druck im Erdinneren wurden die Diamanten durch die Vulkanschlote in den Drakensbergen schließlich an die Erdoberfläche befördert, und durch den Oranje-Fluss versteckt im Sand und Gestein auf namibischen Erdboden verteilt. Unter anderem nach Kolmanskop, einem kleinen Ort östlich der Hafenstadt Lüderitz. Genau hier hat vor gut hundert Jahren der Bahnarbeiter Zacharias Lewala den ersten Rohdiamanten Namibias gefunden, als er eigentlich nur die Eisenbahnschienen von Flugsand befreien wollte. Was folgte, war ein unglaublicher Diamanten-Boom – man brauchte anfangs nur einmal in den Sand greifen, und schon hatte man Diamanten in der Hand -  mit strikten Zugangsbeschränkungen zu den Diamantenfeldern. Orte wie Kolmanskop, Grasplatz, Pomona, Bogenfels und Elizabeth Bay verwandelten sich im Nu zu den reichsten Städten Namibias und es wurde das Diamantensperrgebiet eingerichtet. Heute können Sie auf einer Namibia Kreuzfahrt dort nur noch verlassene Geisterstädte mit uriger Atmosphäre betreten, denn die meisten namibischen Diamanten kommen mittlerweile vom Meeresgrund. Genau dorthin haben der Oranje-Fluss und die Meeresströmung die Diamanten aus den Vulkangebieten nämlich angespült – sehr zur Freude von Diamantentauchern, die neben den gewaltigen Bohrschiffen nur mit Neopren-Anzug und einem Schlauch bewaffnet auf hochkarätige Schatzsuche gehen.

Schwarzwälder Kirschtorte mit Panoramablick auf Namibias Wüste

Die namibische Küche und ihre Esskultur sind ähnlich bunt und vielfältig wie ihr Volk. Neben der traditionellen südafrikanischen Küche sind es vor allen Dingen die Einflüsse deutscher Kolonialisten, die noch heute auf einer Namibia Kreuzfahrt zu erschmecken sind. Neben der großen, unerschütterlichen Liebe zum frischen Fleisch vom Büffel, Zebra, Warzenschwein Springbock oder Krokodilfleisch, das Ihnen als Steak, Filet, Gulasch oder Geschnetzeltes serviert wird, stehen auch Gerichte wie Eisbein, Sauerbraten oder Bratwürstchen noch regelmäßig auf den Speisekarten der namibischen Restaurants. Bei einem Küstenbesuch sollten Sie unbedingt namibische Austern probieren, die ein sensationelles Geschmackserlebnis für Ihren Gaumen sein werden. Denn auch wenn ohne Fleisch in Namibia nichts geht, bietet die fischreiche Küste in den Hafenstädtchen Lüderitz und Swakopmund mit smoked catfish oder geräucherte Barben einige weitere exklusive Geschmackserlebnisse für Sie. Und auch alle Nachtisch-Liebhaber werden begeistert sein, wenn Ihnen neben sehr süßen und sahnereichen Cremes wie Trifle oder dem mit Sirup durchzogenen und frittierte Gebäck Koeksister ein nach allen Regeln der Kunst zubereitetes Stückchen Schwarzwälder Kirschtorte angeboten wird.

Das deutsche Reinheitsgebot gilt auch 8.000 Kilometer weiter südlich

Wenn der heiße Wasserdampf in den riesigen Kupferkesseln den Zucker aus dem Getreide gelöst hat und ihn durch Gärungsprozesse in Alkohol verwandelt, dann kann man sich sicher sein: in den Produktionshallen der Brauereien in Windhoek wird nichts dem Zufall überlassen, ganz im Gegenteil. Streng nach deutschem Reinheitsgebot wird in der Namibischen Brauerei Bier ausschließlich aus Wasser, Hopfen und Gerste gebraut. Und das mit durchschlagendem Erfolg. Das Windhoek Lager zum Beispiel, ein vollmundig herbes Bier aus Namibias Hauptstadt, gewann mehrfach den DLG-Gütesiegel für seinen ausgezeichneten Geschmack und wird unter Bierkennern als feinwürziger und spritziger Durstlöscher geschätzt. Bei Brauereitouren und Gerstensaft-Verkostungen können Sie auf einer Namibia Kreuzfahrt aber auch die unzähligen Fruchtbiere des Landes kennenlernen, die abseits vom Reinheitsgebot mit ihrem süßlich und leichten Geschmack die Fruchtwelt Namibias in Ihrem Mund zum Klingen bringen werden.