objects loader

Marokko Rundreisen – Ein Urlaub wie aus 1001 Nacht!

Unsere Phoenix Rundreisen zwischen sieben und vierzehn Tagen Dauer finden ganzjährig statt und verlaufen sowohl zu den kulturellen Höhepunkten des Nordens mit seinen historischen Königs- und Küsten-städten, wie auch zu den malerischen Landschaften des Südens. Besuchen Sie Marokko auf einer Rundreise, eine „Oase für die Sinne“, die Ihnen unvergesslich bleibt!

Auf einer Marokko Rundreisen erleben Sie Kultur, Königsstädte & malerische Landschaften

Bei unserem ausführlichen Rundreiseprogramm zu den Höhepunkten Marokkos, von der Mittelmeerküste bis an den Rand der Sahara, entlang eindrucksvoller Hoch- und Mittelgebirgsregionen und des Atlantiks, ist für jede Urlaubsplanung etwas dabei. Das Land im äußersten Nordwesten des afrikanischen Kontinents besticht durch die landschaftliche Vielfalt und seine kulturellen Sehenswürdigkeiten, die von Mauren, Berbern und den Nachkommen der aus dem fernen Arabien eingewanderten Stämme in einer jahrhundertealten Tradition bewahrt wurden.

Marokkanische Einflüsse in Spanien sind heute noch sichtbar

Die alten Araber, denen Marokko sowohl den Islam wie auch politische Macht und Stärke während seiner Blütezeit zu verdankt, nutzten im frühen Mittelalter das eng an Spanien liegende Land, um über die Meerenge bei Gibraltar weiter vorzudringen und große Teile der Iberischen Halbinsel zu besetzen. Spanische Städte wie Granada, Cordoba oder Sevilla stehen noch heute mit zahlreichen Bauwerken wie beispielsweise der weltbekannten Al Hambra unter dem Eindruck der glanzvollen Epoche aus islamischer Zeit, die einst von Marokko ausging.

Fruchtbare Küsten, Altas Gebirge und Wüstentäler im Süden

Das Rif- und das Atlas-Gebirge trennen die Küsten des Atlantiks und Mittelmeers von den agrarreichen Regionen des Nordens und den reizvollen Wüstentälern des Südens. Während sich der Mittlere Atlas im Osten Marokkos als Ausläufer des algerischen Hochlandes erstreckt, dringen Hoher Atlas und Anti-Atlas weiter südlich bis an die Atlantikküste bei Agadir vor. Jenseits dieser natürlichen Barriere zwischen Nord und Süd verlaufen auf der Südseite mächtiger Bergketten üppig bewachsene Täler, die im Frühjahr das Schmelzwasser der teils schneebedeckten Gipfel bis weit in die Wüste tragen. Dort befinden sich die palmengesäumten Oasen mit den darin errichteten Kasbahs (typische Wohnburgen aus Lehm), die ein jeder Besucher auf unzähligen Fotos festhalten wird. Marokkos große Sanddünen (Erg Chebbi), üppige Palmenwälder (Dra‘a Tal, Dades-Tal, Ziz-Tal) und atemberaubende Bergschluchten (Todra Schlucht) fügen das malerische Landschaftsbild des Südens zusammen.

Marokko Rundreisen Highlights
  • Königsstädte, traumhafte Landschaften und bunte Bazare
  • Kultur, Land & Leute mit Erholung und Baden
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Umfangreiches Rundreiseangebot inklusive Ausflügen
  • Deutsch sprechende Reiseführung

Die schönsten Marokko Rundreisen von Phoenix Reisen

Tor vom Königspalast in Rabat, Marokko
Rundreise Marokko

Rundreise Königsstädte

Agadir - Essaouira - Marrakesch - Casablanca - Rabat - Meknès - Moulay Idriss - Volubilis - Fès - Mittlerer Atlas - Marrakesch

RAKKOE | Dauer: 7 Tage

Doppelzimmer
Halbpension
inkl. Flug p.P. ab

529 €

Termin wählen
Atlasgebirge in Marokko
Rundreise Marokko

Rundreise Kasbahs & Oasen

Agadir - Taroudannt - Ouarzazate - Straße der Kasbahs - Erfoud - (Erg Chebbi) - Zagora - Ait Benhaddou - Marrakesch - Agadir

RAKKAX | Dauer: 7 Tage

Doppelzimmer
Halbpension
inkl. Flug p.P. ab

529 €

Termin wählen
Kamelkarawane in der Sahara Wüste, Marokko
Rundreise Marokko & Baden

Rundreise Kasbahs & Oasen und Baden im Hotel Le Tivoli Agadir

7 Tage Rundreise Kasbahs & Oasen
3 Tage Baden im Hotel le Tivoli, Agadir

RAKKXT | Dauer: 10 Tage

Doppelzimmer
Frühstück Stadthotel & Halbpension Badehotel
inkl. Flug p.P. ab

647 €

Termin wählen

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Marokko Kreuzfahrt

Wo liegt Marokko?

Wenn Sie Ihre Rundreise nach Marokko führt, dann geht es in Richtung Süden, genauer gesagt nach Afrika. Der Staat liegt im Nordwesten des Kontinents, knapp unterhalb der iberischen Halbinsel, und wird im Norden durch die Straße von Gibraltar von Spanien getrennt. Im Osten grenzt das Land an Algerien, im Südosten an Mauretanien. Auf einer Küstenlinie von rund 1.835 Kilometern grenzt der Westen des Landes an den Atlantischen Ozean an, weshalb Marokko auch ein beliebtes Ziel für sonnenliebende Urlauber darstellt.

Wie ist das Wetter in Marokko?

Wer eine Rundreise nach Marokko antritt, der darf sich auf heiße Sommer und milde Winter freuen. In den Sommermonaten liegen die durchschnittlichen Temperaturen an der Atlantikküste bei etwa 23 bis 26 Grad, wobei die Niederschlagsrate sehr gering ist. Von den Einflüssen des Ozeans unberührt, kann das Thermometer im Landesinneren in Städten wie Marrakesch auf bis zu 45 Grad klettern. Doch auch der Winter fällt milde aus und verzeichnet Temperaturen von angenehmen 12 bis 15 Grad. Falls Sie einen mit Aktivitäten gefüllten Trip planen, so eignet sich etwa der Frühling hervorragend für eine Marokko-Rundreise.

Was sollte man auf eine Marokko-Rundreise mitnehmen?

Da Marokko nicht in der EU liegt, benötigen Sie zur Einreise unbedingt einen gültigen Reisepass. Falls Sie im Winter oder Frühling nach Marokko reisen, so sollten neben leichter Bekleidung eine warme Jacke und ein Pullover im Koffer Platz finden, denn gerade abends oder nachts fallen die Temperaturen. Auch wenn Sie die Sonne nicht direkt als auf der Haut brennend wahrnehmen, darf eine effektive Sonnencreme nicht fehlen. Falls Sie auf Ihrer Rundreise die ein oder andere beeindruckende religiöse Stätte besichtigen möchten, so sollten Sie, um diese betreten zu dürfen, langärmlige Bekleidung mitnehmen.

Wofür ist Marokko bekannt?

Exotik und Hollywood-Charme: Die wohl bekannteste Stadt Marokkos und zugleich auch die größte ist Casablanca. Weltweite Berühmtheit erlangte die marokkanische Stadt durch den gleichnamigen Spielfilm aus dem Jahre 1942, der sich als Klassiker der Filmgeschichte durchgesetzt hat. Doch auch die Hauptstadt Rabat glänzt mit Diversität, und die für ihren Marktplatz bekannte Metropole Marrakesch ist ebenfalls einen Besuch wert. Bei Urlaubern ist Marokko vor allem aufgrund seiner vielen Sandstrände beliebt, die zum Erholen und Entspannen einladen. Eine Marokko-Rundreise wird Sie garantiert mit einer faszinierenden Mischung aus Kultur, Natur und Vielfältigkeit begeistern!

Womit bezahlt man in Marokko?

Die vorherrschende Währung Marokkos ist der marokkanische Dirham mit dem Währungskürzel MAD. Der aktuelle Wechselkurs variiert schwach, jedoch lässt sich grob sagen, dass Sie während Ihrer Marokko-Rundreise einen Euro gegen zehn marokkanische Dirham wechseln können. Achten Sie darauf, dass MAD weder ein- noch ausgeführt werden dürfen. Am besten tauschen Sie Geld nach Ihrer Ankunft in Banken oder offiziellen Wechselstuben um. In vielen Geschäften und Restaurants besteht zudem die Möglichkeit, mit einer gängigen Kreditkarte zu zahlen.

Weitere Highlights einer Marokko Rundreise

Marokko Rundreise rund um Marrakesch, Fes, Meknes und Rabat

Wer Marokkos Geschichte und die Sehenswürdigkeiten zu den historischen Ereignissen hautnah auf einer Rundreise erleben möchte, kommt an einem Besuch der vier Königsstädte nicht vorbei. Fes, Marrakesch, Meknes und Rabat sind auf den meisten unserer Rundreisen wichtiger Bestandteil. Auch das nahe der alten Idrissiden-Hauptstadt Fes gelegene Volubilis schreibt als bedeutender Ort eigene Geschichte. In Fes entstand bereits in früher Zeit (808 n. Chr.) mit dem Bau des damals größten Gebetshauses (Karaouine Moschee) die Hochburg maurischer Kultur. Erst rund  260 Jahre später wurde von Berber-Stämmen unter der Führung des späteren Sultans Youssef Ben Taschfin das traumhafte Marrakesch, die wohl schönste und bedeutendste Königsstadt Marokkos, gegründet. Unter seiner Herrschaft entstand ein Riesenreich, das sich vom Ebro bis in den Senegal und vom Atlantik bis nach Algerien erstreckte. Marokkos Königsstädte, mit prächtigen Palästen, Gartenanlagen und Brunnen, deren Gestaltung die marokkanische Architektur und Bauweise unvergleichlich macht, erheben sich zu einem Symbol von Einfluss und Macht, die bis nach Spanien reicht. Die Dynastien der Idrissiden, Almoraviden, Almohaden und Meriniden erhielten Ihren Einfluss und die Macht bis ins späte 15. Jahrhundert. Erst danach beendeten Spanier die nahezu 700 Jahre lange Vorherrschaft der Muslime auf der Iberischen Halbinsel, während Portugiesen als Seemacht nach Tanger, Asilah, El Jadida und Essaouira vordrangen, um den Niedergang dieses einst fortschrittlichen und mächtigen Kulturkreises einzuläuten.

Das heutige Marokko hat viel für Sie zu bieten

Neben den vielen historischen und gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten der Königsstädte, einzigartigen Landschaften zwischen Küsten, Gebirgen und Wüsten sind die quirligen Städte mit ihren bunten Bazaren und Soukhs eine weitere Faszination Marokkos, der man sich nicht entziehen kann. Besonders die Viertel der unterschiedlichen Handwerkergilden auf den Märkten von Fes und Marrakesch bieten dem Besucher auf einer Marokko Rundreise mit Phoenix Reisen ein Bild wie aus einer längst vergangener Zeit. Auch die typisch marokkanische Küche hat einen Stellenwert erlangt, der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Große und kleine kulinarische Köstlichkeiten lassen sich während einer Rundreise auf Märkten, in kleinen Küchen und Imbissen oder im landestypischen Restaurant hervorragend probieren. Couscous, Tagine und der besonders köstliche, marokkanische Minztee dürfen dabei nicht fehlen. Unsere einheimischen Reiseführer, die Sie während der gesamten Rundreise begleiten, stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und erklären Ihnen alles Wissenswerte zu den Sehenswürdigkeiten, den Menschen und Eigenarten dieses faszinierenden Reiseziels.

Den Orient auf ganz andere Art und Weise kennenlernen. Auf einer Nilkreuzfahrt durch Ägypten, auf der Ader des Landes, dem Nil. Ein einmaliges Erlebnis erwartet Sie auf einer Nilkreuzfahrt durch das Land der Pharaonen mit Phoenix Reisen - Ihrem Ägypten Spezialist.