Slider Desktop objects loader

Mosambik Kreuzfahrt: Der Insidertipp für menschenleere Traumstrände

Mosambik als Reiseziel bedeutet Afrikaurlaub abseits der bekannten Touristenpfade. Treffen Sie bei einer Mosambik Kreuzfahrt auf gigantische Wildtierherden in vollkommen ursprünglicher Natur. Tauchen Sie zu den schillernden Korallengärten oder genießen Sie die paradiesischen kleinen Inseln des Bazaruto-Archipels. Die langgezogenen und feinsandigen Strände am Indischen Ozean haben Sie meist für sich allein, und auch das Weltkulturerbe der malerischen Ilha de Mocambique ist nie überlaufen. Begegnen Sie in der Hauptstadt Maputo dem bunten Völkergemisch, und lassen Sie sich anstecken von der mosambikanischen Mentalität und Herzlichkeit.

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung 
  • Phoenix Reisen Kreuzfahrtschiffe bekannt aus "Das Traumschiff”

Einsame Traumkulisse und faszinierende Unterwasserwelt

In Mosambik einen schönen Platz an der Sonnen zu finden, ist nicht schwer. Viele schneeweiße Stände, das klare und warme Wasser des Indischen Ozeans, dazu tropische Palmenwälder und kleine Lagunen warten auf Sie. Dabei ist es egal, ob Sie auf dem Festland oder den vielen kleinen Inseln des Landes Ausschau halten: Mosambik hat überall paradiesische Strände zu bieten, wie die Region Maputo oder die Inseln Bazaruto und Quirimbas beweisen. Ein weiterer Pluspunkt für die mosambikanischen Strände: Sie werden sie oft komplett für sich allein haben, denn beim Großteil der Touristen erscheint das Land noch nicht auf dem Urlaubsradar.

Die Schönheit an Land wird von einer exotischen und farbenprächtigen Unterwasserwelt komplettiert. Tauchen Sie ab mit Mantarochen oder harmlosen Walhaien an den Riffen von Barra und Tofo, erkunden Sie in der Memba Bay Bucht leuchtende Korallengärten und beobachten Sie vor der nördlichen Provinz Nampula Barrakudas, Leopardenhaie und Delfine aus nächster Nähe. Neben Tauchgängen und Schnorchelausflügen eignet sich der Indische Ozean vor der Küste Mosambiks auch perfekt zum Surfen und Wasserskifahren.

Die Rückkehr der Wildtiere – fantastische Naturparks und Schutzgebiete

Mosambiks Bürgerkriege, Naturkatastrophen und Hungersnöte sind auch an der großartigen Tierwelt nicht spurlos vorbeigegangen. Der Bestand der Wildtiere in der freien Wildnis war in den 1990er soweit geschrumpft, dass die meisten Tiere in den vergangenen Jahrzehnten erst wieder behutsam in den 6 Nationalparks und vielen Naturschutzgebieten des Landes angesiedelt werden mussten. Heutzutage ahnen Besucher davon nichts mehr. Auf Safaris können Sie zwischen Affenbrotbäumen und Sumpflandschaften wieder die komplette tierische Vielfalt Mosambiks erleben.

Noch von den Portugiesen 1960 gegründet, ist der Gorongosa-Nationalpark der älteste Nationalpark des Landes. Über 500 heimische Vögel, große Herden von Flusspferden oder Büffeln und über 70 Leoparden und Löwen sind im Park, dessen Nebel- und Regenwälder sich an den Mount Gorongosa anschmiegen, mittlerweile wieder zuhause. Wenn das Highlight Ihrer Mosambik Kreuzfahrt ein Treffen mit Elefanten sein soll, dann haben Sie im Niassa Park die besten Chancen. Neben Hyänen, Zobel und Wildhunden lebt hier die größte Elefantenpopulation Mosambiks und Sie können im Park campen und übernachten.

Das erwartet Sie auf einer Mosambik Kreuzfahrt
  • Mosambik Kreuzfahrt: Ihre Abenteuerreise zum unberührten Teil Afrikas
  • Portugiesische Kolonialherrschaft hat Ihre Spuren hinterlassen: UNESCO Weltkulturerbe auf der Ilha de Moçambique
  • Hier ist einiges los: Besuchen Sie Mosambiks ungewöhnliche Hauptstadt Maputo
  • Urlaub bei den Big 5: Safari durch die Nationalparks des Landes
 

Beliebte Mosambik Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Artania -
Artania

Die große Winterreise rund um Afrika mit MS Artania

Genua - Suez-Kanal - Dubai - Mumbai - Colombo - Port Louis - Sansibar - Kapstadt - Dakar - Marseille

ART262 | Dauer: 115 Tage

Termin: 13.12.2020 - 07.04.2021
Geschenk 1.000 € Singles sparen Familien sparen

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
ab p.P. ab

10.999 €

Details
Artania -traumhafter Sonnenuntergang am Strand von Mauritius
Artania

Kreuzfahrtträume zwischen Mauritius, Kenia und Kapstadt

Port Louis - Le Port - Antsiranana - Mombasa - Sansibar - Mosambik-Insel - Richards Bay Durban - Kapstadt

ART266 | Dauer: 21 Tage

Termin: 05.02.2021 - 26.02.2021
Singles sparen Familien sparen

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
inkl. Hin- und Rückflug ab p.P. ab

3.199 €

Details
Albatros -Camps Bay in Kapstadt, Südafrika
Albatros

Die große Winterreise mit MS Albatros in 122 Tagen

Monaco - Suez-Kanal - Dubai - Colombo - Äquatorüberquerung - Port Louis - Mombasa - Kapstadt -  Buenos Aires - Rio de Janeiro - Bremerhaven 

ATS649 | Dauer: 122 Tage

Termin: 20.12.2021 - 21.04.2022
Singles sparen Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck
ab p.P. ab

9.999 €

Details

Weitere Highlights einer Mosambik Kreuzfahrt

Mosambik Kreuzfahrt zur einzigartigen Ilha de Moçambique

Die schmale Koralleninsel Ilha de Moçambique liegt nur 3 Kilometer vom Festland entfernt im Indischen Ozean, der an dieser Stelle nur wenige Meter tief ist. Die Überfahrt per Fähre wird gerne mal von schnaubenden Nilpferden begleitet und führt Sie zur ehemaligen Hauptstadt und Namensgeberin des Landes. Hinter malerischer Küste versteckt sich außergewöhnlich gut erhaltene portugiesische Kolonialarchitektur aus dem 16. Jahrhundert. Viele Gebäude sind aus Korallengestein erbaut worden und haben dazu beigetragen, dass die Insel mit der großen geschichtlichen und politischen Vergangenheit zum UNSECO Weltkulturerbe ernannt wurde. Islamische Kaufleute und portugiesische Seefahrer – schon ab dem 15. Jahrhundert galt die Ilha de Moçambique als strategisch wichtiges Zentrum für das asiatisch-afrikanische Handelsnetz. Entsprechend spannend sind die Geschichten, die zwischen historischen Gebäuden wie dem Gouverneurspalast, dem alten Zollhaus oder den renovierten Kapitänshäusern auf Sie warten. Eine weitere Sehenswürdigkeit thront an der Südspitze der Insel. Das portugiesische Fort Sao Sebastiao wurde auf ganz besondere Art erbaut: es besteht komplett aus europäischen Steinen, die einzeln nummeriert und per Schiff auf die Insel geschickt wurden.

Maputo, eine der aufregendsten Städte Ostafrikas

Die Hauptstadt Maputo liegt mit mehr als einer Million Einwohnern am südlichen Zipfel des Landes direkt am Indischen Ozean. Die Stadt präsentiert sich optisch als spannender Mix aus Art Déco, Plattenbauten, modernen Hochhäusern und portugiesischen Kolonialarchitektur. Dazu eine große Portion afrikanischer Charme, ein pulsierendes Nachtleben und wunderschöne Strände – die „Perle am Indischen Ozean“ hat viele reizvolle Seiten. An historischen Sehenswürdigkeiten bietet Ihnen die Stadt ebenfalls eine Menge. Vom eisernen Haus über das Teatro Avenida und dem Platz der Unabhängigkeit hin zur Kathedrale Nossa Senora da Conceição und der alten portugiesischen Festung ist alles fußläufig zu erreichen. Ein besonderes Highlight ist der Bahnhof von Maputo, genauer gesagt das fantastische Bahnhofsgebäude. Niemand Geringeres als der französische Ingenieur Gustav Eiffel soll sich hier architektonisch ausgetobt und den märchenhaften Bahnhof entworfen und gebaut haben.

Scharf und fangfrisch auf Ihren Teller– die Spezialitäten Mosambiks

Sie sind klein, feurig rot und teuflisch scharf – in Mosambik bezeichnet Piri Piri extrem scharfe Chilischoten, die mit Öl, Zitronensaft, Zwiebeln und Koriander vermischt eine höllisch gute Paste ergeben, die gerne als Beilage zu Fleisch und Fisch gereicht wird. Eine landestypische Spezialität ist dementsprechend auch das Piri Piri Huhn, das erst ausgiebig in der Chilisoße gebadet wird, dann mit Palmöl auf den Grill wandert und anschließend knusprig braun zu Wusa serviert. Wusa ist ein Brei aus gekochtem Mais, der ebenso wie Maniok-Wurzeln, Sorghum, Hirse oder Reis oft als Beilage gereicht wird und vielen unterschiedlichen Gerichten als Grundlage dient. Generell sind Fisch und Meeresfrüchte ein wichtiger Bestandteil der mosambikanischen Küche. Der Fischmarkt in Maputo zählt zu den größten Fischmärkten in ganz Ostafrika und ist definitiv einen Besuch wert. Hier können Sie herrlich frischen Red Fish, Tigergarnelen oder Tintenfisch kaufen, direkt vor Ort ausnehmen und in einem der dazugehörigen Restaurants zubereiten lassen – noch frischer geht’s kaum! Neben Piri Piri Huhn zählen auch Krebscurry, Riesengarnelen mit Erdnusssoße, Kokosmilch und Reis oder süße Brötchen mit Fleischfüllung zu den Spezialitäten des Landes.