objects loader

Auf weißem Rio Solimões durchs grüne Herz Südamerikas

Von der Grenze zu Peru aus windet er sich vorbei an den Urwaldriesen des südamerikanischen Dschungels, um kurz hinter Manaus den Amazonas entstehen zu lassen: der 1.700 Kilometer lange Rio Solimões ist nicht nur wichtiger Transport- und Handelsweg, sondern auch die Heimat des glücklichsten Indianervolks der Welt. Eine Rio Solimões Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen hält eine paradiesischen Vegetation und Tierwelt für Sie bereit: treffen Sie auf Süßwasserdelfine und Wasserschweine, Riesenseerosen und seltene Orchideen-Spezies; angeln Sie Piranhas oder lauschen Sie den Rufen der hellroten Aras.

Faszinierende Welt aus Wasser und Wald

Tropischer Hauptschauplatz Ihrer Rio Solimões Kreuzfahrt ist das gewaltige Amazonasbecken in Brasilien, das vom größten zusammenhängenden Urwald und seinen tierischen Bewohnern regiert wird. Brüllaffen, die mit ihrem Geschrei alles und jeden übertönen, von Ast zu Ast hüpfende Tukane, majestätisch schleichende Jaguare und über den Baumwipfeln kreisende Urwaldadler – der tropische Regenwald ist reich an den interessantesten Tieren der Welt. Diesen Millionen Jahre alten grünen Lebensraum durchfließt der Amazonas von den Anden her kommend von Westen nach Osten auf einer Länge von über 6.400 Kilometern, um schließlich im Atlantik zu münden.

Doch das war nicht immer so: der Vorläufer des heutigen Amazonas, der sogenannte Uramazonas, besaß vor 10 Millionen Jahren einen entgegengesetzten Flusslauf, der im Pazifik mündete. Tektonische Verschiebungen und die Entstehung der Anden führten zur Umkehrung des Flusslaufes – und zu 2 Besonderheiten des gigantischen Flusssystems, dass aus 10.000 großen und kleinen Nebenflüssen besteht. Zum einen wird der Amazonas bis zu seiner Mündung immer schmaler, zum anderen besitzt er einen Oberlauf, der obwohl weit entfernt von der Meeresküste liegend, Tiere wie Seekühe, Garnelen, Delfine und zum Teil auch Haie beheimatet.

Rio Solimões Kreuzfahrt - Viel los unter der Wasseroberfläche – der Fischreichtum des Amazonas

Die Wasserwelt des Amazonasgebietes ist phänomenal: in keinem anderen Fluss der Welt werden Sie auch nur annähernd auf so viele unterschiedliche und schillernde Fischarten treffen, wie in den Flüssen des Amazonasbeckens. Mehr als 2.000 Fische konnten Wissenschaftler mittlerweile identifizieren, aber immer wieder tauchen in entlegenen Sumpfgebieten und schwer zugänglichen Bereichen des südamerikanischen Flusssystems eigentümliche Spezies auf, die kein Mensch je zuvor gesehen hat.

Zu den bereits gut erforschten maritimen Begleitern Ihrer Rio Solimões Kreuzfahrt gehören Stechrochen, rosa Süßwasserdelfine und die räuberischen Piranhas, die sich in nährstoffreichen Weißwasserflüssen pudelwohl fühlen und dort das obere Ende der tierischen Nahrungskette erklommen haben – aber nur fast, denn mit ihren rasierklingenscharfen Zähne können Piranhas dem größten Süßwasserfisch der Welt, dem bis zu 2 Meter langen und 100 Kilo schweren Arapaima, nichts anhaben und dienen ihm lediglich als kleiner Snack für zwischendurch.

Rio Solimões Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Südamerikanisches Kreuzfahrterlebnis auf dem Oberlauf des Amazonas am Encontro das Águas
  • Prächtiger tropischer Dschungel: Riesenseerosen und seltene Orchideen, Tukane und Jaguare
  • Mehr Fischarten als im Atlantik: Treffen Sie auf Süßwasserdelfine, Seekühe und Piranhas
  • Millionenstadt mitten im Urwald: die Dschungel-Hauptstadt Manaus und ihre Sehenswürdigkeiten
  • Unentdeckte Bewohner des Dschungel: indigene Amazonasvölker

Die schönsten Rio Solimões Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Amazon Clipper Premium

Brasilien, Rio Negro, Amazonas - Magisches Amazonien

Landprogramm Iguassu - Brasilia, Flussreise Manaus - Rio Negro - Amazonas, Landprogramm Rio de Janeiro

CLI089 | Dauer: 13 Tage

Termin: 01.09.2017 - 14.09.2017
2017
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Flug Deutschland - Brasilien
an -
ab -
Fr
01.09.
Iguassu / Brasilien - Ankunft, Empfang durch die Reiseleitung, Transfer zum Hotel (4 Sterne)
an -
ab -
Sa
02.09.
Iguassu / Brasilien
an -
ab -
Wasserfälle, argent. Seite,Wasserfälle, bras. Seite
So
03.09.
Iguassu / Brasilien - Flug nach
an -
ab -
 
 
Brasília / Brasilien - Transfer zum Hotel (4 Sterne)
an -
ab -
Mo
04.09.
Brasília / Brasilien - Flug nach
an -
ab -
Brasília Panoramafahrt
 
 
Manaus Flusshafen / Brasilien - Transfer zum Schiff, Einschiffung
an -
ab -
Di
05.09.
Lago Janauary / Brasilien
an -
ab -
Flora und Fauna Beobachtung, Piranhafischen, Kaiman-Pirsch
Mi
06.09.
Zusammenfluss Rio Negro -
an -
ab -
 
 
Rio Solimões / Brasilien
an -
ab -
Bootstour, Farbenspiel der Gewässer, Indianerdorf Terra Preta
Do
07.09.
Anavilhanas Nationalpark / Brasilien
an -
ab -
Vogelbeobachtung, Trekkingtour, Bootsfahrt
Fr
08.09.
Von den Anavilhanas zum
an -
ab -
 
 
Nationalpark Jaú / Brasilien
an -
ab -
Erkundungsfahrten mit dem Beiboot
Sa
09.09.
Rio Carabinani / Brasilien
an -
ab -
Bootstour/Stromschnellen
So
10.09.
Airão / Brasilien
an -
ab -
Ruinenstadt
 
 
Rio Aturia / Brasilien
an -
ab -
Tier- und Pflanzenwelt, Fotosafari, Caipirinha-Kurs
Mo
11.09.
Novo Airão / Rio Negro / Brasilien
an -
ab -
Delphin-Pirsch, Holzschnitzerei
 
 
Praia Grande / Brasilien
an -
ab -
Lagerfeuer am Ufer
Di
12.09.
Rio Ariau / Brasilien
an -
ab -
Bootstour
 
 
Rio Negro / Brasilien
an -
ab -
 
 
Manaus Flusshafen / Brasilien - Ende der Flussfahrt, Ausschiffung, Flug nach Rio de Janeiro
an -
ab -
Stadtrundfahrt/Oper
 
 
Transfer zum Hotel (4 Sterne)
an -
ab -
Mi
13.09.
Rio de Janeiro Flusshafen / Brasilien
an -
ab -
Zuckerhut, Corcovado, brasilianische Live-Band
Do
14.09.
Rio de Janeiro Flusshafen / Brasilien
an -
ab -
 
 
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland
an -
ab -
Alle Ausflüge inklusive Vollpension plus

Zweibett außen (vorne) Unteres Deck
inkl. Hin- und Rückflug p.P. ab

4.399 €

Amazon Clipper Premium

Brasilien, Rio Negro, Amazonas - Magisches Amazonien

Landprogramm Iguassu - Brasilia, Flussreise Manaus - Rio Negro - Amazonas, Landprogramm Rio de Janeiro

CLI092 | Dauer: 13 Tage

Termin: 06.04.2018 - 19.04.2018
2018
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Flug Deutschland - Brasilien
an -
ab -
Fr
06.04.
Iguassu / Brasilien - Ankunft, Empfang durch die Reiseleitung, Transfer zum Hotel (4 Sterne)
an -
ab -
Sa
07.04.
Iguassu / Brasilien
an -
ab -
Wasserfälle, argent. Seite,Wasserfälle, bras. Seite
So
08.04.
Iguassu / Brasilien - Flug nach
an -
ab -
 
 
Brasília / Brasilien - Transfer zum Hotel (4 Sterne)
an -
ab -
Mo
09.04.
Brasília / Brasilien - Flug nach
an -
ab -
Brasília Panoramafahrt
 
 
Manaus Flusshafen / Brasilien - Transfer zum Schiff, Einschiffung
an -
ab -
Di
10.04.
Lago Janauary / Brasilien
an -
ab -
Flora und Fauna Beobachtung, Piranhafischen, Kaiman-Pirsch
Mi
11.04.
Zusammenfluss Rio Negro -
an -
ab -
 
 
Rio Solimões / Brasilien
an -
ab -
Bootstour, Farbenspiel der Gewässer, Indianerdorf Terra Preta
Do
12.04.
Anavilhanas Nationalpark / Brasilien
an -
ab -
Vogelbeobachtung, Trekkingtour, Bootsfahrt
Fr
13.04.
Von den Anavilhanas zum
an -
ab -
 
 
Nationalpark Jaú / Brasilien
an -
ab -
Erkundungsfahrten mit dem Beiboot
Sa
14.04.
Rio Carabinani / Brasilien
an -
ab -
Bootstour/Stromschnellen
So
15.04.
Airão / Brasilien
an -
ab -
Ruinenstadt
 
 
Rio Aturia / Brasilien
an -
ab -
Tier- und Pflanzenwelt, Fotosafari, Caipirinha-Kurs
Mo
16.04.
Novo Airão / Rio Negro / Brasilien
an -
ab -
Delphin-Pirsch, Holzschnitzerei
 
 
Praia Grande / Brasilien
an -
ab -
Lagerfeuer am Ufer
Di
17.04.
Rio Ariau / Brasilien
an -
ab -
Bootstour
 
 
Rio Negro / Brasilien
an -
ab -
 
 
Manaus Flusshafen / Brasilien - Ende der Flussfahrt, Ausschiffung, Flug nach Rio de Janeiro
an -
ab -
Stadtrundfahrt/Oper
 
 
Transfer zum Hotel (4 Sterne)
an -
ab -
Mi
18.04.
Rio de Janeiro Flusshafen / Brasilien
an -
ab -
Zuckerhut, Corcovado, brasilianische Live-Band
Do
19.04.
Rio de Janeiro Flusshafen / Brasilien
an -
ab -
 
 
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland
an -
ab -
Alle Ausflüge inklusive Vollpension plus

Zweibett außen (vorne) Unteres Deck
inkl. Hin- und Rückflug p.P. ab

4.199 €

Weitere Highlights einer Rio Solimões Kreuzfahrt

Dschungelmetropole Manaus und unverfälschte Ursprünglichkeit entlang des Rio Solimões

Ursprünglich im Jahre 1669 als kleines portugiesisches Fort erbaut, hat sich Manaus nicht nur zur Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas entwickelt, sondern auch zu einer lebhaften Millionen-Metropole mit historischem Stadtkern, prunkvollen Gebäuden im Renaissance-Stil und einem Hafen als Zentrum, dessen schwimmende Kais und Docks unter Denkmalschutz stehen. Im Hafen von Manaus legen Hochseeschiffe auf Rio Solimões Kreuzfahrten genauso an wie Containerschiffe, denn er gilt aufgrund fehlender Straßen und Wege als der wichtigsten Warenumschlagplätze der gesamten Amazonasregion. Aber auch abseits der vielen kleinen Cafés, Boutiquen und Bars, die sich in Wassernähe angesiedelt haben, bietet das vom Urwald umgebene Manaus Besuchern interessante Sehenswürdigkeiten. Architektonische Hauptattraktion der Stadt ist das Wahrzeichen Teatro Amazonas – ein Opernhaus im Neobarock-Stil mit prächtig gestalteten Deckengemälden und beeindruckender Fassade, in dem Weltstars wie Plácido Domingo bereits aufgetreten sind. Außer Manaus finden Sie entlang den Ufern des Rio Solimões gemütliche Städtchen und Dörfer wie Tefé oder Coari, in denen Sie wunderbare Einblicke in das ursprüngliche Leben am Amazonas sammeln können.

Rio Solimões Kreuzfahrt - Unentdeckte Indianer im grünen Dschungelparadies des Amazonas

Sie jagen auch heutzutage mit Pfeil und Bogen, bauen erfolgreich Maniok und Mais auf schwierigem Dschungelboden an und kennen weder Fernseher noch Supermarkt: von den rund 250 Indianerstämmen, die im tropischen Regenwald des Amazonas zuhause sind, gelten etwa 100 Stämme und Unterstämme der indianischen Ureinwohner noch immer als unkontaktiert. Diese Indianer leben vollkommen abseits jeder menschlichen Zivilisation in erschwert zugänglichen Grenzgebieten vermutlich wie die Jäger und Sammler, und wissen vom Rest der Welt genauso wenig, wie der Rest der Welt von Ihnen. Auch wenn der tropische Regenwald des Amazonas keine einfachen Lebensbedingungen bereithält, ist er doch das größte indigene Territorium Brasiliens, in dem auch das größte Amazonasvolk, die Tikuna, leben. Rund um den Oberlauf des Rio Solimões verteilen sie sich auf 25 unterschiedlichen Territorien, und mit ein wenig Glück können Sie an Bord einer Rio Solimões Kreuzfahrt den ein oder anderen Tikuna beim Angeln am Fluss antreffen und mehr über das Indianerleben im Amazonas herausfinden.

Wie mit dem Lineal gezogen: Brasiliens Wassertreffen Encontro das Águas

Nur weniger Kilometer hinter Manaus können Sie auf einer Rio Solimões Kreuzfahrt mit eigenen Augen ein fantastisches Naturschauspiel live erleben, das die meisten Menschen nur von Fotos oder Satellitenbilder kennen. Beim Encontro das Águas, dem Treffen der Wasser, kommt es zum imposanten Aufeinandertreffen des Weißwasserflusses Rio Solimões mit dem zweitgrößten Nebenfluss der Welt, dem Rio Negro und seinem durch Humin- und Fulvosäuren gefärbten Schwarzwasser. Da das Wasser des Rio Solimões, das durch mineralische Schwebstoffe eine helle, bei Schrägansicht sogar weiße Farbe besitzt, eine höhere Fließgeschwindigkeit und einen anderen pH-Wert hat, vermischen sich beim Encontro das Águas Weißwasser- und Schwarzwasserfluss nicht sofort miteinander. Die Wassermassen der beiden gewaltigen Flüsse bleiben zunächst eindrucksvoll sichtbar durch eine Zickzacklinie voneinander getrennt, und teilen sich rund 11 Kilometer lediglich dasselbe Flussbett. Erst danach kommt es zu einer kompletten Vereinigung des Rio Solimões mit dem Rio Negro, die bis zur Mündung in den Atlantik den Amazonas bilden.

Das Beste der Amazonas-Küche frisch auf Ihrem Teller

Brasilien vereint aufgrund seiner Größe viele verschiedene kulinarische Köstlichkeiten. Von Region zu Region tauchen auf einer Rio Solimões Kreuzfahrt immer wieder neue, exotische Zutaten auf dem Speiseplan auf. Im Amazonasgebiet genießen Sie eine Küche, die von der Zubereitung und den einzelnen Gerichten sehr ursprünglich, und stark von den dort lebenden indigenen Völkern geprägt ist. Viel frischer Süßwasserfisch aus dem Amazonas sowie Früchte, Wurzelgewächse und Insekten aus dem Regenwald bilden die Hauptzutaten der traditionellen indigenen Amazonasküche. Frittierte Piranhas mit Süßkartoffeln, Krabbensuppe zu Maniokknolle, eisgekühlter Püree aus der Açaí-Frucht, die natürliche Guaraná-Limonade, Maniokeintopf mit gerösteten Ameisen als Aromalieferant – die traditionelle Küche des Amazonas ist leicht, gesund und hält die ein oder andere Geschmacksexplosion für Sie bereit.