objects loader

Auf Spitzbergen Kreuzfahrt die Naturwunder der Arktis entdecken

Wo die Grönlandsee, das Europäische Nordmeer und die Barentssee aufeinandertreffen, liegt eine eisige Schönheit: Spitzbergen. Die ganze Faszination dieser arktischen Inselgruppe am nördlichsten Ende Europas erleben Sie auf einer Spitzbergen Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen.

Eine Spitzbergen Kreuzfahrt ist ein einmaliges Elebnis

Das aus fünf größeren und zahlreichen kleinen Inseln bestehende Spitzbergen präsentiert sich rau, karg und dennoch abwechslungsreich. Eisige Gletscher, die sich ins Meer ergießen, wechseln sich mit alpinen Berglandschaften und Tundra ab. Im polaren Sommer reisen Sie im Schein der Mitternachtssonne durch die arktische Wildnis im Nordpolarmeer zwischen Nordkap und Nordpol.

Genießen Sie die arktische Welt an Bord der Kreuzfahrtschiffe von Phoenix Reisen und freuen Sie sich auf außergewöhnliche Highlights.

Spitzbergen Kreuzfahrt durch die unberührte Natur der Polarregion

Auf Spitzbergen herrscht Permafrost, die Temperaturen liegen im Jahresmittel bei minus 4,5 Grad Celcius und nur im arktischen Sommer tauen die Küstenregionen für etwa sechs Wochen auf. Auf Ihrer Spitzbergen Kreuzfahrt reisen Sie durch die Mitternachtssonne und sehen die grandiose Natur in einem besonders schönen Licht. Die Schiffsroute in diesem schützenswerten Gebiet mit insgesamt sieben Nationalparks hängt vor allem vom Wetter ab.

Doch egal, welchen Weg unsere erfahrenen Kapitäne wählen, auf dieser Seereise können Sie traumhafte Ausblicke genießen. Tief in eisige Landschaften eingeschnittene Meeresarme bilden zahlreiche Fjorde auf den Inseln des Archipels. Gigantische Gletscher haben vor Tausenden von Jahren gewaltige U-förmige Täler in die Landmasse geschabt. In diesen Tälern sind heute die Svalbard-Rentiere zu Hause und auf den schmalen äußeren Armen der Fjorde tummeln sich Scharen brütender Vögel.

Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Arktische Gletscher- und Bergwelt
  • Kombinierbar mit Norwegen und Island
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Umfangreiches Ausflugsangebot
  • Bordsprache Deutsch

Die schönsten Spitzbergen Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Albatros

Abenteuer Arktis: Island - Spitzbergen - Norwegen

Bremerhaven - Hafnarfjördur - Akureyri - Spitzbergen - Honningsvåg - Tromsø -  Rørvik - Geiranger - Bergen - Bremerhaven

ATS588 | Dauer: 17 Tage

Termin: 07.07.2019 - 24.07.2019
2019
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
So
07.07.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 14 Uhr bis 16 Uhr e)
an -
ab 17:00
Mo
08.07.
Urlaub auf See
an -
ab -
Di
09.07.
Thorshavn / Färöer Inseln / Dänemark
an 14:00
ab 21:00
Panoramafahrt Leynar,Eysturoy,Kvívík und Sandavágur
Mi
10.07.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
11.07.
Hafnarfjörður / Reykjavik / Island
an 07:00
ab 18:00
Panoramafahrt Reykjavík,Geothermalfeld Krysuvík und Wikingerschiff,Baden in der Blauen Lagune,Gullfoss-Wasserfall und Geysir
Fr
12.07.
Siglufjörður / Island
an 13:00
ab 18:00
Überlandtour Dettifoss und Mývatn
 
 
Kreuzen im Eyjafjord
an -
ab -
 
 
Akureyri / Island
an 22:00
ab -
Sa
13.07.
Akureyri / Island
an -
ab 17:00
Goðafoss und Laufás,Walbeobachtung,Mývatn und Goðafoss mit Mittagessen,Baden in Mývatn
So
14.07.
Überqueren des Polakreises
an -
ab -
 
 
Insel Jan Mayen / Norwegen
an -
ab -
Mo
15.07.
Kreuzen im Nodpolarmeer
an -
ab -
Di
16.07.
Besuch: Longyearbyen oder Barentsburg
an -
ab -
Mi
17.07.
Urlaub auf See
an -
ab -
Do
18.07.
Honningsvåg / Nordkap / Norwegen
an 09:00
ab 17:00
Die nördlichsten Fischerdörfer der Welt,Transfer zum Nordkap,Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot
 
 
Fahrt in der Innenpassage
an -
ab -
Fr
19.07.
Tromsø / Norwegen
an 07:00
ab 13:00
Tromsø Panoramafahrt,Tromsø mit Eismeerkathedrale und Polaria Erlebniszentrum,Polarmuseum und Besuch bei den Huskies,Tromsø mit Museum, Eismeerkathedrale und Storsteinen
 
 
Tjelsundet-Meerenge
an -
ab -
Sa
20.07.
Kreuzen in der Innenpassage
an -
ab -
 
 
Rørvik / Norwegen
an 13:00
ab 17:00
So
21.07.
Ålesund / Norwegen
an 08:00
ab 09:00
Überlandfahrt nach Geiranger mit Dalsnibba
 
 
Kreuzen im Stor-/Sunnylvs- & Geirangerfjord
an -
ab -
 
 
Geiranger / Norwegen
an 14:30
ab 20:00
Adlerkehre und Flydalsjuvet,Wanderung Berg Westerås,Adlerkehre, Berg Dalsnibba und Fjordzentrum
Mo
22.07.
Fahrt durch die Schären
an -
ab -
 
 
Bergen / Norwegen
an 12:00
ab 23:00
Historische Stadtwanderung mit Bryggen,Panoramafahrt Bergen,Wanderung Berg Fløien,Hardanger mit Besuch Obsthof
Di
23.07.
Erholung auf See
an -
ab -
Mi
24.07.
Bremerhaven - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck p.P. ab

1.799 €

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Spitzbergen Kreuzfahrt

Wo genau liegt Spitzbergen?

Wenn es nach Spitzbergen geht, heißt es auf in den Norden: Inmitten des Nordatlantiks und Arktischen Ozeans, nördlich des Polarkreises, befindet sich der Archipel Spitzbergen. Die Inselgruppe gehört geografisch wie politisch dem Staat Norwegen an und stellt somit den nördlichen Abschluss Europas dar. Genauer betrachtet wird Spitzbergen im Osten von der Grönlandsee, im Süden von der Norwegischen See, im Osten von der Barentssee und im Norden vom Nordpolarmeer umgeben. Falls Sie einen Abstecher nach Spitzbergen planen, lässt sich dieser wunderbar mit einer Kreuzfahrt auf dem Nordpolarmeer verbinden.

Wann kann man auf einer Spitzbergen-Kreuzfahrt die Polarlichter sehen?

Der Wunsch eines jeden, der eine Kreuzfahrt in den Norden unternimmt: Wenn schimmernde Lichtstreifen in Blau, Grün und Rot den Himmel über Ihnen zum Brillieren bringen, dann kommen Sie in den einzigartigen Genuss der berühmten Polarlichter. Damit Sie Zeuge dieses faszinierenden Naturspektakels werden, benötigt es jedoch einen klaren Himmel und nächtliche Dunkelheit. Diese Voraussetzungen sind in Spitzbergen am ehesten in der Zeit zwischen Mitte September und Ende März erfüllt, und die Chance, Nordpolarlichter, auch Aurora borealis genannt, zu bewundern, ist in diesem Zeitraum am größten.

Wer hat Spitzbergen entdeckt?

Im Norwegischen wird der Archipel Spitzbergen Svalbard genannt, was sich ins Deutsche mit „Kühle Küste“ übersetzen lässt. Die erste mutmaßliche Erwähnung der Inselgruppe erfolgte bereits im Jahre 1194, als in historischen Schriften auf eine Inselgruppe mit den Worten Svalbardi fundinn verwiesen wurde. Als offizieller Entdecker gilt der niederländische Seefahrer Willem Barents, der Spitzbergen auf seiner Suche nach einer Passage von Nord nach Ost im Jahre 1596 ausmachte. Ihm verdankt der Archipel den deutschen Namen Spitzbergen, der nicht nur für die größte Insel, sondern auch als allgemeiner Sammelbegriff für die gesamte Inselgruppe steht.

Wofür ist Spitzbergen bekannt?

Auf einer Kreuzfahrt nach Spitzbergen werden Sie nicht umhinkommen, den vielfältigen Artenreichtum zu bemerken, der Urlauber aus der ganzen Welt herlockt. Die ausgefallene Fauna Spitzbergens hat so einiges zu bieten: Von Eisbären und Spitzbergen-Rentieren über Polarfüchse bis hin zu Robben sowie diversen Vogelarten ist hier alles zu finden. Doch nicht nur für sein faszinierendes Tierreich ist der Archipel bekannt. Die Hauptstadt Spitzbergens Longyearbyen beherbergt etwa 2.150 Einwohner und zählt somit zu den nördlichsten, das ganze Jahr über bewohnten Ortschaften der Welt.

Wie viele Inseln umfasst Spitzbergen?

Dem arktischen Archipel Spitzbergen sind mehr als 400 Inseln sowie Schären verschiedenster Größen und Beschaffenheiten zuzuordnen. Die gleichnamige Insel ist mit einer Fläche von etwa 37.670 km nicht nur die größte der Inselgruppe, sondern auch das einzige, dauerhaft besiedelte Eiland. An zweiter Stelle steht die Insel Nordaustlandet, gefolgt von Edgeøya, Barentsøya und Prinz-Karl-Vorland. Die Fülle an faszinierender Natur, Fauna und Flora sowie atemberaubender Arktisschönheit macht Spitzbergen zu einer beliebten Destination für Kreuzfahrten und Naturliebhabern.

Weitere Highlights einer Spitzbergen Kreuzfahrt

Besuchen Sie das Reich der Eisbären

Eine Spitzbergen Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen ist eine Reise in eine andere Welt. Mit 62.000 Quadratmetern ist das Inselarchipel größer als Kroatien, hat aber nur etwa 2500 Einwohner, die sich vor allem in der Siedlung Longyearbyen, der sogenannten „Hauptstadt“, niedergelassen haben. Viel größer hingegen ist die Population der Tiere, die hier leben, darunter 3.000 Eisbären, 10.000 Spitzbergen-Rentiere, einige tausend Robben, Walrosse und Polarfüchse. Sie haben sich den besonderen klimatischen Bedingungen längst angepasst.

Die absoluten Könige auf Spitzbergen sind die Eisbären, die vor allem im Osten der Inselgruppe ungestört leben können. Aber auch für Wale und unendlich viele Seevögel ist Spitzbergens Inselwelt ein beliebter Tummelplatz. Auf Ihrer Seereise entlang der Küsten Spitzbergens werden Ihnen die Vogelklippen schon von weitem auffallen.

Spitze Berge und eisige Landschaften

Als Willem Barents, Polarforscher und Namensgeber der bekannten Barentssee, mit seiner Crew Ende des 16. Jahrhunderts die Nordwestseite der eisigen Inselregion erreichte, fielen ihm zuerst die spitzen Berggipfel auf. Auf seinen Beschreibungen beruht deshalb auch die Bezeichnung „Spitzbergen“, mit der ursprünglich nur die Hauptinsel gemeint war. Im deutschsprachigen Raum verbreitete sich der Name „Spitzbergen“ dann aber für die gesamte Inselgruppe, die aus fünf großen und vielen kleinen Inseln besteht. Bis heute ist die Faszination des Svalbard-Archipels, wie es auf Norwegisch heißt, geblieben und zieht jährlich Besucher aus aller Welt in seinen Bann. Auf einer Spitzbergen Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen werden auch Sie vom Zauber dieser eisigen Bergwelt hingerissen sein.

Das größte Freiluftlabor der Erde

In früheren Jahrhunderten machten auf den Inseln von Spitzbergen nur Walfänger und Robbenjäger sporadisch Halt. Erst als die Menschen vor etwas mehr als einhundert Jahren wertvolle Kohlevorkommen entdeckten, entstanden die ersten dauerhaften Siedlungen. Heute gilt Spitzbergen als Zentrum für Arktis- und Klimaforschung. Insgesamt zehn Nationen sind berechtigt, hier zu forschen. Anstelle der ehemaligen Kohleorte ist heute die internationale Forschungssiedlung Ny Alesund entstanden. Hier finden wichtige Messungen zur Erforschung des Klimawandels sowie meeresbiologische Untersuchungen statt. Auf Ihrer Spitzbergen Kreuzfahrt erhalten Sie Einblick in diese hochsensible Region im Polarmeer und können vielleicht auch den Spirit der frühen Pioniere und heutigen Forscher erleben.

Reisen Sie mit unserer Spitzbergen Kreuzfahrt durch eine der schönsten und sensibelsten Regionen der Welt. Phoenix Reisen sorgt dafür, dass Ihnen dieses Erlebnis in unvergesslicher Erinnerung bleibt!