objects loader

Genuss pur auf einer Italien Kreuzfahrt am italienischen Stiefel

Glitzerndes Meer, köstliche Gaumenfreuden und beeindruckende Kulturschätze: auf dieser Reise werden Sie für alle Zeiten zum Italien-Liebhaber. Neben einmaligen Küstenregionen wie der italienischen Riviera oder der Amalfiküste breiten sich atemberaubende Architektur und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten vor Ihnen aus. Besuchen Sie Rom, Neapel oder Genua, und lassen Sie sich von der ureigenen italienischen Lebensfreude unter herrlicher Mittelmeersonne anstecken. Freuen Sie sich während Ihrer Italien Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen auf endlose Geist- und Gaumenfreuden in Bella Italia!

Italien Kreuzfahrt: Von den Alpen bis zur Küste – Italiens wunderbare Landschaften

„Der Schöpfer hat Italien nach Entwürfen von Michelangelo gemacht.“ – nichts beschreibt passender Italiens großartige Natur, als dieses Zitat von Mark Twain. Denn wer sich auf eine Italien Kreuzfahrt begibt, wird neben zahlreichen kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten mit einer der reichsten Landschaften belohnt, die man sich vorstellen kann. Vulkane wie der Vesuv, der sich imposant am Golf von Neapel über die italienischen Region Kampanien erhebt, zahlreiche sonnige Inselparadiese mit ganz eigenem Charakter wie Sardinien, Elba oder Sizilien, die fruchtbare Poebene, urige Steilküsten mit karibischen Traumstränden an der Amalfiküste, spektakuläre Nationalparks mit steinzeitlichen Felszeichnungen oder schier endlose Orangen- und Zitronenhaine zeichnen auf einer Italien Kreuzfahrt ein beeindruckendes Bild der typisch italienischen Landschaftsvielfalt.

Genießen Sie mit Phoenix Reisen prachtvolles Kunsterbe

Mit über 100.000 Denkmälern sowie 45 Welterbestätten gesegnet, und einst Treffpunkt sämtlicher Zivilisationen des Mittelmeeres sowie Mittelpunkt des römischen Reiches, gilt die italienische Kultur zurecht als Ursprung von allem Kulturellen innerhalb Europas. Ob Architektur, Malerei, Musik, Literatur oder Bildhauerei – dank Genies wie Leonardo da Vinci, Michelangelo und Giacomo Puccini finden Sie in Ihrem Urlaub garantiert in jeder Kategorie mehr als ein wahres Meisterwerk, dass von Italienern erschaffen wurde und mittlerweile Weltruhm erlangt hat. Neben dem berühmten Schiefen Turm von Pisa, der aus 14.000 Tonnen weißen Marmors erbaut wurde und durch seinen weichen Untergrund unabsichtlich in eine Schieflage von mittlerweile 4 Grad geriet, erwarten Sie mit dem Kolosseum in Rom das größte, jemals erbaute Amphitheater der Welt – ein echtes Highlight jeden Besuchs in der ewigen Stadt, die an sich schon eine einzige große Sehenswürdigkeit darstellt. Auch die Lagunenstadt Venedig mit ihren knapp 400 steinernen Brückenschönheiten und dem weitläufigen Dogenpalast, oder Michelangelos berühmte David-Statue, die aus einem einzigen Marmorblock geschlagen wurde und heute in der Galleria dell’Accademia in Florenz zu besichtigen ist, werden lohnende Ausflugsziele während auf einer Italien Kreuzfahrt sein.

Traumstrände mit Karibikfeeling mitten in Europa

Ob in der Toskana oder auf Sardinien, ob romantische Buchten oder schneeweißer Pudersandstrand – an den Küsten Italiens herrscht für Wasserratten und Sonnenanbeter auf einer Küstenlänge von 7.500 Kilometern die angenehme Qual der Wahl, wenn es um relaxte Stunden zum Planschen, Sonnen, Schwimmen und Abkühlen im kristallklaren Nass des Mittelmeers geht. Für ihre breiten, bis zu 200 Meter abfallenden Topstrände ist zum Beispiel die Toskana berühmt. Feinkörniger Sand vor azurblauen Meer, aber auch ein schattiges Plätzchen unter Pinien und wunderschöne Felsküste erwarten Sie in dieser italienischen Region. Umrahmt von kleinen Küstendörfchen an den Felsklippen des Monti Lattari-Gebirges sind die Strände der Amalfiküste dank ihrer ausgezeichneten Wasserqualität prädestiniert für Tauchausflüge, bei denen Sie in bis zu 40 Metern Tiefe auf eine bezaubernde Unterwasserwelt mit Korallen, Hummern oder Kraken treffen werden. Für echtes Karibikflair auf europäischem Boden empfiehlt es sich, während einer Italien Kreuzfahrt ein Abstecher nach Sardinien oder Sizilien zu unternehmen. Unglaublich weiche, weiße Sandstrände und Türkis glitzerndes, ruhiges Meer laden hier zum perfekten Relaxen ein.

Attributes.oInfopage.getType() Italien Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Italien Kreuzfahrt: unter Mittelmeersonne zu italienischem Genussurlaub
  • Auf den Spuren der Zivilisation: 45 italienische UNESCO Welterbestätten
  • Echtes Dolce Vita erleben Sie in Genua, Neapel, Venedig oder Rom
  • Schneeweiße Sandstrände, einsame Buchten und idyllische Lagunen
  • Zu Besuch beim Weinproduzenten Nr. 1: Genießen Sie Ihre Reise bei Chianti, Barolo und Pinot Noir

Die schönsten Italien Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Es wurden leider keine buchbaren Reisen gefunden

Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Italien Kreuzfahrt

Welche Inseln Italiens sollte man auf jeden Fall besucht haben?

Kristallklares Wasser, sonnige Strände und idyllische Städtchen: Die Inseln Italiens haben einiges zu bieten. Der Flecken Land vor dem italienischen Stiefel, Sizilien, ist eine dieser Inseln. Ihr Anblick ist, zumindest von Osten her, durch den Ätna, den größten aktiven Vulkan Europas, geprägt. Sehenswerte und historisch wertvolle Städte sind unter anderem Palermo, Catania und Syrakus. Nordwestlich von Sizilien befindet sich Sardinien, ein weiterer italienischer Inselschatz. Neben paradiesischen Stränden und traumhaften Küsten bietet Sardinien eine Auswahl an architektonischen Besonderheiten, etwa die Nuraghe von Barumini, und pittoresken Ortschaften, die Sie während einer Kreuzfahrt besuchen können.

Wofür ist Italien bekannt?

Ehemaliges Herz des Römischen Reichs, Land von Pizza und Pasta, der Stiefel im Zentrum Europas: Italien genießt aufgrund von historischen, kulturellen und kulinarischen Eigenschaften weltweite Berühmtheit. Kaum jemand wird eine Italien-Kreuzfahrt unternehmen und nicht ikonische Architektur wie das Kolosseum in Rom, die malerische Altstadt Neapels oder die engen Kanäle Venedigs besichtigen. Darüber hinaus ist Italien das Herkunftsland bekannter Persönlichkeiten wie Leonardo da Vinci, Antonio Vivaldi und Galileo Galilei. Weinkenner wissen den italienischen Wein zu schätzen, denn Italien gehört zu den wichtigsten Weinliefereranten Europas.

Welche Küstenregionen gehören zu Italien?

Die Gesamtlänge der italienischen Küste misst etwa 7.600 km – das perfekte Ziel für jeden, der Meer will. Von den insgesamt 20 Regionen grenzen 15 mit naturbelassenen Kliffen oder traumhaften Sandstränden an das Mittelmeer an. Im nördlichen Italien, neben Frankreich, liegt die Küste Liguriens, auch italienische Riviera genannt, die Urlauber mit ihrem Klima das ganze Jahr über begeistert. Weiter südlich gelegen ist die Etruskische Küste, geprägt durch Pinienwälder und lange Sandstrände. Einen Kontrast zu Sandstränden bietet etwa die Lagune von Venedig, die auf einer Kreuzfahrt durch beeindruckende Architektur und historisches Flair überzeugt.

Welche kulinarischen Höhepunkte hält die italienische Küche bereit?

Neben den Klassikern Pasta con Pesto, Pizza und Gelato bietet die italienische Küche eine große Auswahl an lokalen Spezialitäten. Beliebte Antipasti sind beispielsweise Caprese, eine Vorspeise aus Mozzarella, Tomaten und Basilikum, sowie Vitello Tonnato oder Bruschetta. Durch die Nähe zum Meer finden sich in der italienischen Küche allerhand Hauptspeisen mit Meerestieren wie Risotto alla Marinara, Pasta con le sarde oder Cacciucco. Zum Nachtisch sind eine Panna cotta, Tiramisu oder ein erfrischendes Sorbet genau das Richtige. Feinschmecker kommen auf einer Italien-Kreuzfahrt also voll auf ihre Kosten.

Was sollte man während der Italienreise beachten?

Bei einer Italien-Kreuzfahrt gibt es eigentlich nicht allzu viel zu beachten. Da Italien seit 1999 zur Eurozone gehört, müssen Sie kein Bargeld eintauschen, sondern können überall mit Euro und Cent bezahlen. Die Geschäfte in den Innenstädten haben von etwa neun Uhr bis zum Abend geöffnet, jedoch legen einige Läden zur Mittagszeit eine kleine Pause ein. Da die Sonne in Italien kräftiger scheint als in Deutschland, sollten Sie sich regelmäßig eincremen und After Sun Lotion einpacken.

Weitere Highlights einer Italien Kreuzfahrt

Statt Pizza Margerita: „Buon appetito!“ bei Italiens wahren Köstlichkeiten.

Die italienische Küche präsentiert sich Ihnen in einer wunderbaren kulinarischen Gesamtheit, deren Abwechslungsreichtum ihresgleichen sucht. Von Südtirol über die Lombardei bis nach Sizilien unterscheidet man in Italien über 20 unterschiedliche Regionalküchen, aus der jede ihre ganz eigenen Spezialitäten mit auf den Teller bringt. Neben den über die Landesgrenzen Italiens bekannten Produkten wie Salami, Pasta, Pizza, Parmesan oder Parmaschinken werden Sie auf einer Italien Kreuzfahrt auch weniger bekannte, dafür unglaublich köstliche Speisen probieren können. Vor allem die italienischen Küstenregionen halten für Sie mit viel frischem Gemüse, unzähligen Fischspezialitäten und aromatischem Pesto unzählige Gaumenfreuden bereit. Aber auch mit Fleisch kann der Italiener in der Küche erstklassig umgehen. Beim Bollito misto etwa, einem nach traditioneller Art hergestelltem Fleischtopf aus Norditalien. Hierbei werden Rindfleisch, Kalbfleisch, Huhn und verschieden rohe Wurstarten gemeinsam mit Wurzelgemüse gegart, um anschließend mit einer scharfen Sauce aus Senffrüchten und feingehackten, hartgekochten Eiern kredenzt zu werden. Wer danach noch ein wenig Platz im Magen hat, darf sich auf das sizilianische Schichtdessert Pignolata freuen. Kleine Teigbällchen, hauptsächlich aus Mehl und Eier bestehend, werden ausgiebig in Fett geschwenkt und zu einer Pyramide gestapelt. Eine Seite der Bällchen wird dabei mit flüssiger Schokolade, die andere mit Puderzucker überzogen – kein sonderlich kalorienarmer Nachtisch, dafür aber unglaublich köstlich!

21 rote Königreiche – italienische Spitzen-Rotweine auf einer Italien Kreuzfahrt

Italien besitzt mit seinen überwiegend heißen und trockenen Sommern, den milden feuchten Wintern und lehm- und kalksteinhaltigen Böden perfekte Voraussetzungen für die meisten Rebsorten. Das hatten auch die Griechen schnell erkannt, als Sie im Jahre 1000 vor Christus auf Erkundungstour im Mittelmeerraum gingen. Angekommen in Italien, nutzen sie die idealen Bedingungen zum Weinanbau und begannen im Süden des Landes, Rebstöcke anzupflanzen. Vom römischen Reich über die Jahrhunderte hinweg kultiviert, stieg Italien zu Europas wichtigstem und größtem Weinproduzenten auf. Sage und schreibe 60 Millionen Hektoliter werden jährlich von italienischen Winzern produziert. Kräftig im Geschmack, alterungsfähig und mit unglaublich nuanciertem Aroma werden Ihnen während einer Italien Kreuzfahrt die außergewöhnlich guten Rotweine des Landes munden, auf die sich die 21 unterschiedlichen Weinanbaugebiete konzentriert haben. Chianti aus der Toskana, ein trockener Barolo aus Piemont, der fruchtig – pfeffrige Inselwein Nero D’Avola aus Sizilien oder ein raffinierter Pinot Noir aus der Lombardei – Italien ist das einzige Land der Welt, in dem wirklich in jeder Region sagenhafter Wein gewerblich angebaut wird.