objects loader

Unbeschreibliches Indien – das müssen Sie erleben!

Dekoriert von den schneeweißen Achttausendern des Himalaja, durchströmt vom heiligsten aller Flüsse und heiß begehrt von Arabern, Persern oder Briten – eine Indien Rundreise führt Sie durch das riesige Land voll von bezaubernden Landschaftspanoramen, zur Geburtsstätte zweier Weltreligionen und zum kunterbunten Miteinander der Kulturen. Ob bei der Suche nach Königstigern im Dschungel, beim Besuch des Goldenen Dreiecks, einer Wüstensafari auf dem Kamelrücken oder in den weißen Marmorhallen des Taj Mahal – dieser Urlaub wird mit Phoenix Reisen zum unvergleichlichen Indien-Erlebnis für Sie!

Unterwegs im Land der Könige – auf Indien Rundreise durch märchenhaftes Rajasthan

Glutheiße Landschaften der Thar-Wüste, funkelnde Paläste und das von Bergseen und Tempel durchzogene Aravalligebirge prägen Rajasthan, den größten indischen Bundesstaat im Norden des Landes. Im „Land der Könige“ offenbart sich Ihnen das Indien früherer Zeiten, hier wird der Traum von 1001 Nacht vor Ihnen Augen lebendig werden. Sultane, Großmogule und Maharadschas haben in märchenhaften Traumpalästen und Schlössern ihren sagenhaften Reichtum zur Schau gestellt – architektonisch atemberaubende Werke, die Sie während einer Indien Rundfahrt in Städten wie Jaipur und Jodhpur besichtigen können. Auch Bikaner ist eine dieser charmanten Wüstenstädte. Einst wichtigster Handelsplatz entlang des Karawanenwegs durch die Thar-Wüste, ist die indische Stadt neben dem Junagarh-Fort, gleich mehreren imposanten Kaufmannspalästen und dem Bhandasar-Jain-Tempel für seine hunderte Kamele bekannt. In Bikaner liegt nämlich die einzige staatliche Kamelfarm Asiens, auf deren Gelände sich außer der Zucht- und Forschungsstation auch ein Cafe befindet, in dem auf Wunsch Eis aus frischer Kamelmilch serviert wird.

Indien Rundreise zur Lebensader und Göttin von 1,3 Milliarden Indern: der heilige Ganges

Auf mehr als 2.500 Kilometern durchfließt der Ganges vom Himmalaya kommend bis zum Indischen Ozean das Land. Für die Hindus ist er „die Mutter Indiens“ und wird als heilig verehrt, aber er ist zugleich auch Trinkwasserspender, Badewanne, Arbeitsplatz und Friedhof. Auf Ihrer Indien Rundreise werden Sie die Faszination Ganges hautnah miterleben:  mehr als 50.000 Menschen steigen täglich in die Fluten des Flusses, um sich spirituell von allen Sünden reinwaschen zu lassen und Absolution zu erhalten. Pilger- und Wallfahrtsorte wie Varanasi Hardwar, Allahabad oder Rishikesh säumen die Ufer des heiligen Ganges, und zum Kumbh Mela, dem bedeutendsten und größten hinduistischen Fest, strömen rund 30 Millionen Gläubige zu rituellen Waschungen an den Ganges. Und auch die Toten finden Erlösung im Wasser, wenn ihre Asche in die Fluten des Ganges gestreut wird.

Indiens kunstvollste Seiten – entdecken Sie die Schätze des Golden Dreiecks

Delhi, Agra und Jaipur: diese indischen Städte bilden das sogenannte Goldene Dreieck und dürfen auf keiner Indien Rundreise fehlen, denn sie bieten Ihnen prächtigste Einblicke in den Facettenreichtum Indiens. Imposante Befestigungsanlagen, der weltberühmte Taj Mahal, ein Ritt auf dem Elefantenrücken – das Goldene Dreieck fasziniert auf ganz unterschiedlichste Art. In der Hauptstadt Delhi treffen Sie in Lal Qila, dem Roten Fort, auf Relikte des ehemaligen Mogulreiches. Die prachtvolle Palastanlage aus rotem Sandstein war Residenz von Großmogulen, Schauplatz vieler kriegerischer Auseinandersetzungen und gehört seit 2007 zum schützenswerten Weltkulturerbe der UNESCO. Kunstvoll behauen, mit funkelnden Edelsteinen im weißen Marmor verziert und mit seiner gigantischen Kuppel ausgestattet ist das Taj Mahal die Sehenswürdigkeit schlechthin in Agra. Südöstlich von Delhi gelegen gibt es in Agra neben dem berühmten Mausoleum und seiner großzügigen Parkanlage weitere architektonische beeindruckende Bauwerke, wie zum Beispiel das Red Taj, die Church of Akbar oder der Radhasoami Tempel. Im indischen Bundesstaat Rajasthan erwartet Sie auf der letzten Stadtion des Goldenen Dreiecks die Bundeshauptstadt Jaipur. Im außergewöhnlichen Ambiente der „Pink City“, wie die Stadt aufgrund der rosaroten Farbe aller wichtigen Gebäude auch genannt wird, thront das Wahrzeichen von Jaipur mitten in der  Innenstadt. Hawa Mahal, der Palast der Winde, ist mit seiner ungewöhnlichen Außenfassade der auffälligste Teil des Stadtpalastes, der von vergangenen Herrscherfamilien auch heutzutage noch in Jaipur bewohnt wird.

Indien Rundreise Höhepunkte
  • Indien Rundreise zu orientalischen Natur- und Kulturhighlights
  • Delhi, Agra und Jaipur – entdecken Sie Pink City und das Taj Mahal im Goldenen Dreieck
  • Göttin Ganges – der Fluss der Flüsse und seine Wallfahrtsorte
  • Der Zauber des „alten“ Indiens: erleben Sie das Land der Könige in Rajasthan
  • Feiern Sie Traditionen und Feste nach Hindu Art

Die schönsten Indien Rundreisen von Phoenix Reisen

Rundreise Indien

Rundreise Magisches Indien

Delhi - Mandawa - Bikaner - Nawalgarh - Jaipur - Fort Amber - Abhaneri - Bharatpur - Fatehpur - Sikri - Agra - Delhi

DELMAS | Dauer: 10 Tage

Termin: 27.03.2019 - 06.04.2019

Doppelzimmer
Halbpension inkl. Flug p.P. ab

1.125 €

Rundreise Indien

Rundreise Mogul

Delhi - Varanasi - Khajuraho - Panna Nationalpark - Orcha - Gwalior - Agra - Fatehpur Sikri - Jaipur - Fort Amber - Pushkar - Mandawa - Delhi

DELMOG | Dauer: 14 Tage

Termin: 04.10.2019 - 18.10.2019

Doppelzimmer
Halbpension inkl. Flug p.P. ab

1.620 €

Rundreise Nepals Berge, Taj Mahal & Dubai

Rundreise Wunder der Welt

Kathmandu - Pokhara - Delhi - Jaipur - Fort Amber - Nationalpark Ranthambore - Agra - Delhi - Dubai

KTMWDW | Dauer: 13 Tage

Termin: 04.03.2019 - 17.03.2019
NEUE Reise!!! 

Doppelzimmer
Halbpension inkl. Flug p.P. ab

2.399 €

Weitere Highlights einer Indien Rundreise

Raffiniert, bunt und einfach nur lecker – testen Sie die Spezialitäten der indischen Küche

Süßlich und aromatisch, scharf und würzig, modern oder traditionell: Genauso unglaublich vielseitig wie sich der indische Subkontinent präsentiert, ist auch seine Küche. Eine einheitliche indische Küche sucht man auf einer Indien Rundreise daher vergeblich – vielmehr haben Sie die freie Wahl zwischen einer faszinierenden Vielzahl regionaler Gerichte und Zubereitungen, aus der sich sowohl orientalische als auch westliche Einflüsse heraus schmecken lassen. Raffinierte gewürzt und optisch jedes Mal ein kleines Farbspektakel, werden Ihnen auf Ihrer Busrundreise durch das Land viele vegetarische Gerichte begegnen. Denn die fleischlose Ernährung hat in Indien eine Jahrtausende alte Tradition und knapp eine halbe Milliarde Menschen sind auch heutzutage überzeugte Vegetarier. Doch keine Sorge: Fleischliebhaber werden in Indien nicht verhungern müssen. Vor allem im Norden und Westen des Landes können Sie deftige und variantenreiche Fleischgerichte bestellen – die traditionellen indischen Spezialitäten Tandoori-Hänchen oder Vindaloo-Curry zum Beispiel, die mit Reis oder Hirse als Beilage serviert werden. Auch in Sachen mithai – indisch für Nachtisch – werden Sie von der indischen Küche während einer Indien Rundreise nicht enttäuscht werden. Hauptsächlich aus Mehl, Nüssen, Hülsenfrüchten, Milch und natürlich Zucker werden halbfeste Desserts zubereitet, bevor sie mit Rosenwasser oder Safran verfeinert zum Abschluss in Zuckersirup getränkt werden.

Wenn der Regenbogen einmal pro Jahr explodiert – Indien Rundreise zum Fest der Farben

Indien ist ein echtes Fest für die Augen. Denn wohin Sie während einer Indien Rundreise auch schauen: Indien ist bunt. Angefangen bei den strahlenden Sari in allen Farben des Regenbogens über leuchtend angemalte Götterstatuen und farbenfrohe Gewürze bis hin zu ganzen Städten aus blauen oder pinken Häusern – Indien nutzt das gesamte Farbspektrum voll aus und ist farbenprächtig. Und das ist kein Zufall und wird einmal jährlich sogar noch gesteigert. Denn nach alter hinduistischer Überlieferung feiern Inder den Frühlingsbeginn jedes Jahr mit Holi, dem Fest der Farben. Bei den bis zu zehntägigen Feierlichkeiten tanzen die Menschen auf den Straßen des Landes und überschütten sich ausgelassen mit gefärbtem Wasser und kunterbuntem Pulver. Das Fest, das ursprünglich spirituellen Charakter besaß und den Sieg des Guten über das Böse markieren sollte, ist längst mehr als ein nachbarschaftliches Straßenfest mit Farbschlacht geworden. Organisierte Festivals mit tausenden Besuchern sind in Indien immer häufiger anzutreffen, und selbst international hat das Fest der Farben seinen Siegeszug erfolgreich angetreten. Mittlerweile sind auch in Europa und Amerika im Farbrausch angekommen und feiern auf organisierten Partys exzessiv das indische Farbspektakel.