objects loader

Abwechslungsreiche Afrika Kreuzfahrt - Wüste, Buschland und wilde Tiere

Afrika ist mit keinem anderen Kontinent der Welt zu vergleichen. Sowohl seine geografische Lage als auch seine Größe, vor allem aber seine Natur und Tierwelt üben einen magischen Reiz aus. Der Facettenreichtum reicht von riesigen Wüstenlandschaften wie die Kalahari oder Namib Wüste bis zu den traumhaften Inselwelten der Seychellen und Madagaskars. Wasserreiche Flusslandschaften, die ägyptischen Pyramiden und das Kap der Guten Hoffnung – all das und noch viel mehr ist Afrika.

Die Afrika Kreuzfahrt mit Highlights wie Namibia, Südafrika, Seychellen und Madagaskar

Was wäre Afrika ohne seine Tiere? König Löwe, Elefanten, Nashörner, Giraffen, Flusspferde und viele weitere Arten werden heute in Nationalparks geschützt. Sie verkörpern genau wie die Landschaften und Einwohner die Einzigartigkeit dieses riesigen Kontinents, auf dem mehr als 1,1 Milliarden Menschen leben.

Erfahren Sie auf Ihrer Afrika Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen, wie außergewöhnlich und unterschiedlich die Küsten und Regionen, die Natur und das Klima sind.

Rund um Afrika, zwischen dem Atlantischen und Indischen Ozean, zwischen Mittelmeer und Rotem Meer finden Sie bei Phoenix Reisen eine große Auswahl verschiedener Kreuzfahrten. Entdecken Sie die Küstenländer Afrikas auf Ihrer persönlichen Seereise und lassen Sie sich an Bord vom Phoenix Reisen-Team verwöhnen.

Die berühmten „Big Five“ in Afrika und warum sie so genannt werden

Zu den größten Reichtümern Afrikas gehört seine Tierwelt. Die berühmten „Big Five“ dürfen deshalb auf keiner Safari fehlen. Wer oder was sind die „großen Fünf“? Der Begriff stammt aus den Zeiten der früheren Großwildjäger und meint damit Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard.

Sie wurden nicht allein wegen ihrer Größe, sondern vor allem wegen der Schwierigkeiten und Gefahren bei der Jagd, und nicht zuletzt wegen der Trophäen in Form von Hörnern oder Fellen verfolgt. Heutzutage lauern anstelle von Gewehrfeuer glücklicherweise nur noch mit Fernglas und Kamera bewaffnete Touristen auf die „Big Five“.

Die Wahrscheinlichkeit, bei einer Safari alle fünf zu entdecken sind in Südafrika, Kenia, Simbabwe, Namibia, Tansania und Botswana besonders groß.

Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Wilde Tiere und einzigartige Natur
  • Zahlreiche Nationalparks und Schutzgebiete
  • Rund um Afrika oder als Teil einer Kombinationsreise
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiterteam
  • Vollpension, auf Wunsch Schonkost und vegetarische Kost
  • Attraktives Ausflugsangebot

Die schönsten Afrika Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Albatros

»1001 Nacht« Erlebnisse

Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Salalah - Hurghada - Sharm el-Sheikh - Giardini-Naxos - Genua

ATS531 | Dauer: 18 Tage

Termin: 26.03.2017 - 13.04.2017
2017
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an -
ab -
So
26.03.
Dubai / V. A. Emirate
an -
ab -
Mo
27.03.
Dubai / V. A. Emirate
an -
ab 23:00
Dubai der Zukunft,Sharjah und Ajman,Dubai,Einkaufsparadies Dubai,Wüsten-Safari mit Barbecue-Abendessen,Rundflug Dubai (20 Min.),Dubai Mall und Burj Khalifa,Dubai Total
Di
28.03.
Abu Dhabi / V. A. Emirate
an 08:00
ab 18:00
Scheich-Zayid-Moschee und Falkenklinik,Al Ain Oase,Safari im Geländewagen,Abu Dhabi und Ferrari World,Abu Dhabi,Teezeit im Emirates Palace Hotel
Mi
29.03.
Khasab / Musandam / Oman
an 08:00
ab 15:00
Dhaufahrt entlang der Musandam-Halbinsel,Jebel Harim
Do
30.03.
Muscat / Oman
an 08:00
ab 18:00
Safari im Geländewagen,Delphinbeobachtung,Geländewagenfahrt nach Al Mudayrib,Dhaufahrt,Nizwa,Muscat
Fr
31.03.
Urlaub auf See
an -
ab -
Sa
01.04.
Salalah / Oman
an 12:00
ab 18:00
Strand und Baden,Historische Einblicke,Magisches Dhofar,Höhepunkte in Salalah
So
02.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
03.04.
Bab-al-Mandab-Meerenge
an -
ab -
Di
04.04.
Kreuzen im Roten Meer
an -
ab -
Mi
05.04.
Kreuzen im Roten Meer
an -
ab -
Do
06.04.
Hurghada / Ägypten
an 09:00
ab 23:00
Luxor und das Tal der Könige,Hurghada,Schnorchelausflug,St. Antonius- und St. Pauluskloster
Fr
07.04.
Sharm-el-Sheikh / Sinai / Ägypten
an 07:00
ab 14:00
Badetransfer,Katharinenkloster (1 Ü.),Schnorchelausflug Ras Mohammed,Kairo und die Pyramiden von Gizeh (1 Ü.)
Sa
08.04.
Suez-Kanal
an -
ab -
 
 
Port Said / Ägypten
an -
ab -
Wiedereinschiffung der Ausflugsteilnehmer
So
09.04.
Kreuzen im Mittelmeer
an -
ab -
Mo
10.04.
Kreuzen im Mittelmeer
an -
ab -
Di
11.04.
Giardini-Naxos (Taormina) / Sizilien / Italien
an 08:00
ab 18:00
Taormina,Vulkan Ätna,Catania,Ätna und Taormina,Vulkan Ätna und Weingut
 
 
Straße von Messina
an -
ab -
Mi
12.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Do
13.04.
Genua / Italien - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
Geschenk 1.000 € Singles sparen Familien sparen

4-Bett innen Neptun-/Saturn-/Oriondeck
inkl. Hinflug p.P. ab

1.599 €

Artania

Arabische Emirate & Oman bis nach Venedig

Dubai - Abu Dhabi - Muscat - Sharm-el-Sheikh - Dubrovnik - Venedig

ART163 | Dauer: 18 Tage

Termin: 20.04.2017 - 08.05.2017
2017
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
 
 
Vorprogramm
bzw. Flug von Deutschland nach
an -
ab -
Do
20.04.
Dubai / V. A. Emirate
an -
ab -
Fr
21.04.
Dubai / V. A. Emirate
an -
ab 23:00
Dubai,Dubai der Zukunft,Wüsten-Safari mit Barbecue-Abendessen,Einkaufsparadies Dubai,Dubai Mall und Burj Khalifa,Rundflug Dubai (20 Min.),Dubai Total
Sa
22.04.
Abu Dhabi / V. A. Emirate
an 08:00
ab 18:00
Scheich-Zayid-Moschee und Falkenklinik,Abu Dhabi und Ferrari World,Safari im Geländewagen,Al Ain Oase,Abu Dhabi,Teezeit im Emirates Palace Hotel
So
23.04.
Khasab / Musandam / Oman
an 07:00
ab 14:00
Dhaufahrt entlang der Musandam-Halbinsel,Jebel Harim
Mo
24.04.
Muscat / Oman
an 08:00
ab 18:00
Dhaufahrt,Safari im Geländewagen,Delphinbeobachtung,Geländewagenfahrt nach Al Mudayrib,Nizwa,Muscat
Di
25.04.
Urlaub auf See
an -
ab -
Mi
26.04.
Salalah / Oman
an 12:00
ab 18:00
Höhepunkte in Salalah,Strand und Baden,Historische Einblicke,Magisches Dhofar
Do
27.04.
Erholung auf See
an -
ab -
Fr
28.04.
Bab-al-Mandab-Meerenge
an -
ab -
Sa
29.04.
Kreuzen im Roten Meer
an -
ab -
So
30.04.
Kreuzen im Roten Meer
an -
ab -
Mo
01.05.
Hurghada / Ägypten
an 08:00
ab 23:00
Luxor und das Tal der Könige,Hurghada,Schnorchelausflug,St. Antonius- und St. Pauluskloster
Di
02.05.
Sharm-el-Sheikh / Sinai / Ägypten
an 07:00
ab 14:00
Badetransfer,Katharinenkloster (1 Ü.),Schnorchelausflug Ras Mohammed,Kairo und die Pyramiden von Gizeh (1 Ü.)
Mi
03.05.
Suez-Kanal
an -
ab -
 
 
Port Said / Ägypten
an -
ab -
Do
04.05.
Kreuzen im Mittelmeer
an -
ab -
Fr
05.05.
Souda Bay (Chania) / Kreta / Griechenland
an 08:00
ab 18:00
Knossos und Dorf Archanes,Land und Leute,Rethymnon und Roustika,Omalos-Hochebene,Agia Triada und Chania,Wanderung durch die Imbros Schlucht
Sa
06.05.
Kreuzen in der Adria
an -
ab -
So
07.05.
Dubrovnik / Dalmatien / Kroatien
an 07:00
ab 13:00
Dubrovnik Stadtrundgang,Dubrovnik und Orasac,Dubrovnik und Kroatische Riviera,Dubrovnik und Cavtat,Dubrovniks Stadtmauer,Adriatische Lebensweise
Mo
08.05.
Einfahrt in die Lagune von Venedig
an -
ab -
 
 
Venedig / Italien - Ausschiffung
ab ca. 10 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 10:00
ab -
Singles sparen

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
inkl. Hinflug p.P. ab

1.999 €

Albatros

Ärmelkanal, Azoren, Madeira und Mittelmeer

Bremerhaven - Portland - Scilly Inseln - Ponta Delgada - Funchal - Tanger - Barcelona - Seté - Monaco

ATS545 | Dauer: 18 Tage

Termin: 27.09.2017 - 15.10.2017
2017
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Mi
27.09.
Bremerhaven - Einschiffung
von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)
an -
ab 18:00
Do
28.09.
Urlaub auf See
an -
ab -
Fr
29.09.
Portland (UK) / England / Großbritannien
an 08:00
ab 18:00
Sherborne Castle,Dorset Panoramafahrt,Besuch bei den Höckerschwänen und Tropischer Garten,Stonehenge,Stonehenge und Salisbury
Sa
30.09.
Scilly Inseln / Großbritannien
an 08:00
ab 14:00
Klostergarten von Tresco,Hugh Town und Festungsanlage,Transfer nach St. Mary's
So
01.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Mo
02.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
03.10.
Praia da Vitória / Terceira / Portugal
an 11:00
ab 23:00
Angra do Heroismo,Inselfahrt Terceira
Mi
04.10.
Horta / Faial/Azoren / Portugal
an 08:00
ab 16:00
Wanderung Vulkan Capelinhos,Vulkan Capelinhos ,Begegnung mit Walen und Delphinen
 
 
Kreuzen vor der Insel Pico
an -
ab -
Do
05.10.
Ponta Delgada / São Miguel/Azoren / Portugal
an 08:00
ab 23:00
Kraterseen Sete Cidades,Furnas Tal und heiße Quellen,Feuersee und Ribeira Grande,Sete Cidades und Weinverkostung
Fr
06.10.
Vila do Porto (Sta. Maria) / Azoren / Portugal
an 08:00
ab 14:00
Sa
07.10.
Urlaub auf See
an -
ab -
So
08.10.
Funchal / Madeira / Portugal
an 08:00
ab 18:00
Levadawanderung und Camacha,Pico dos Barcelos, Eira do Serrado & Monte,Câmara de Lobos und Cabo Girão,Inselfahrt mit Porto Moniz,Katamaranfahrt,Safari im Geländewagen,Botanischer Garten und Funchal
Mo
09.10.
Erholung auf See
an -
ab -
Di
10.10.
Tanger / Marokko
an 08:00
ab 17:00
Tétuan,Tanger und Kasbah Museum
 
 
Straße von Gibraltar
an -
ab -
Mi
11.10.
Cartagena (ES) / Spanien
an 13:00
ab 22:00
Murcia,Elche,Cartagena-Rundgang
Do
12.10.
Peñíscola / Spanien
an 13:00
ab 22:00
Peñíscola
Fr
13.10.
Barcelona / Spanien
an 08:00
ab 18:00
Panoramafahrt ,Historisches Barcelona und Kathedrale,Auf den Spuren Gaudís,Barcelona,Montserrat
Sa
14.10.
Sète / Frankreich
an 08:00
ab 14:00
Bootsfahrt auf dem Canal du Midi,Panoramafahrt Sète und Thau Basin,Montpellier
So
15.10.
Monaco / Monaco - Ausschiffung
ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)
an 09:00
ab -
Geschenk 500 € Singles sparen besonders Familien sparen

4-Bett innen Neptun-/Saturn-/Oriondeck p.P. ab

1.599 €

Weitere Highlights einer Afrika Kreuzfahrt

Afrika – Kontinent der Gegensätze

Mit über 30 Millionen Quadratkilometern Fläche nimmt der afrikanische Kontinent etwa 22 Prozent der gesamten Landfläche der Erde ein. Umringt vom Mittelmeer im Norden, Atlantik im Westen, im Osten vom Indischen Ozean und dem Roten Meer, ist Afrika mit anderen Kontinenten nur über die Straße von Gibraltar, die Straße von Sizilien und den Sinai verbunden.

In West- und Zentralafrika wird ein Großteil der Fläche von tropischem Regenwald bedeckt, während sich im Norden die Sahara und im Süden die Namib Wüste und die Kalahari ausgebreitet haben. Große Savannengebiete finden sich vor allem in Ost- und Südafrika. Der Südosten ist fruchtbarer, vor allem wenn der Monsun die Täler von Sambesi und Limpopo gespeist hat.

Ein Vergleich zeigt die Größe des 54 Länder umfassenden Kontinents: Das kleinste Land Afrikas ist Gambia, was ungefähr der Größe von Zypern entspricht. Das größte Land, Algerien, ist etwa sieben Mal so groß wie Deutschland. Selbst Madagaskar, die größte Insel Afrikas und viertgrößte der Welt, ist mit rund 590.000 Quadratkilometern noch eineinhalb Mal so groß wie Deutschland.

Auch wenn Sie auf Ihrer Afrika Seereise nur einen Bruchteil des afrikanischen Kontinents kennen lernen, werden Sie von den Dimensionen überwältigt sein.

Nationalparks zum Schutz für wilde Tiere und die Natur

Unzählige Nationalparks sollen die Schönheit der Natur und die wilden Tiere schützen und Besuchern auf Safaris und anderen touristischen Ausflugsprogrammen einen Einblick in die natürlichen Lebensräume der hier lebenden Flora und Fauna geben. Die Liste der Nationalparks in Afrika ist lang. Die meisten Parks gibt es in Namibia, Sambia, Kenia und Südafrika. 

Der Etosha Nationalpark, den Sie bei Ihrer Afrika Kreuzfahrt besuchen können, zählt mit seinem über 22.000 Quadratkilometer großen Wildschutzgebiet zu den größten Afrikas. Vom dichten Buschland bis zur Salzsteppe sind hier verschiedene Vegetationszonen zu finden. Mittendrin liegt die Etoscha-Pfanne. Wenn sich die flache Senke in Regenzeiten mit Wasser füllt, wird sie zum Anziehungspunkt für zahlreiche Tiere. Dann kann man an dieser Wasserstelle Zebras, Springböcke, Elefanten, Nashörner und sogar Raubkatzen beim Trinken und Spielen beobachten. Besonders die vom Aussterben bedrohten Spitzhorn-Nashörner finden hier den perfekten Ort, um ihr Überleben zu sichern.

Nutzen Sie das Ausflugsangebot während Ihrer Afrika Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen und bestaunen Sie die einmalige afrikanische Tierwelt aus nächster Nähe!

Südafrika ist Weinland

Die besondere Lage und das Klima in Südafrika bieten beste Anbaumöglichkeiten für Wein. Bereits seit 300 Jahren werden in den Regionen Südafrikas Weine angebaut, doch erst mit dem Ende der Apartheidpolitik Anfang der 1990er Jahre wurden sie über die Grenzen bis nach Europa hinein bekannt und konsumiert. Mittlerweile produzieren über 400 Weingüter fast 4000 verschiedene Weine.

Die idyllischen Anbaugebiete rund um Kapstadt sind gern besuchte Ausflugsziele. Zu den bekanntesten Weinregionen Südafrikas rund um Kapstadt zählen Stellenbosch, Franschhoek, Wellington und Paarl. Unter Experten genießen südafrikanische Weine internationalen Ruf. Eigentlich kein Wunder, wenn man bedenkt, in welcher Umgebung die Weinreben wachsen und gedeihen.

Kapstadt und die Tafelberge, das Kap der Guten Hoffnung und die traumhaften Weinregionen im Hinterland – bei diesen Aussichten werden auch Sie auf den Geschmack kommen und ein schönes Glas südafrikanischen Wein genießen!

Schwarz und weiß auf einer Afrika Kreuzfahrt

In kaum einem anderen Land der Erde hat die Hautfarbe der Menschen eine solche Bedeutung wie in Afrika. Auch wenn die schwarze Farbe vermutlich eine Folge der natürlichen Anpassung der Haut an die starke Sonneneinstrahlung war, spielt sie menschlich gesehen in der Geschichte Afrikas (zum Teil bis heute) eine enorme Rolle. Mit der Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung in Afrika durch die hellhäutigen Einwanderer und Kolonialmächte begannen Versklavung und Menschenhandel, die sich global auswirkten. Besonders die Apartheidpolitik in Südafrika hat durch das Schicksal von Nelson Mandela weltweit Aufmerksamkeit erregt. Einen ersten Meilenstein setzte der damalige Präsident Willem de Klerk, als er im Februar 1990 die Freilassung Nelson Mandelas nach fast 28 Jahren Haft verkündete. Als Nelson Mandela dann 1994 aus den ersten freien Wahlen als Präsident hervorging, setzte das den Schlusspunkt der weißen Vorherrschaft.