objects loader

Tschechische Republik Flusskreuzfahrt – Auf nach Böhmen!

Diese Tschechische Republik Kreuzfahrt zeigt Ihnen die schönsten Seiten unseres Nachbarlandes. Sie folgen der Elbe in Richtung Tschechien, passieren am Zusammenfluss mit der Moldau den idyllischen, von Weinbergen umgegebenen Ort Melnik und genießen die goldene Stadt Prag in vollen Zügen.  Erleben Sie die böhmische Kultur, die reichhaltige Geschichte und das moderne Tschechien. Zahllose gut erhaltene Burgen und Schlösser und eine unvergleichliche Natur zeichnen das Land aus, das Sie auf Ihrer Tschechische Republik Flussreise mit Phoenix Reisen näher kennenlernen!

  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutschsprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus “Verrückt nach Meer” & “Das Traumschiff”

Tschechische Republik Flussreise zur goldenen Stadt Prag

Denkt man an Tschechien, denkt man an Prag. Sicher geht es Ihnen auch so, weshalb einer der Höhepunkte dieser Tschechische Republik Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen selbstverständlich der Besuch der Hauptstadt Prag ist. Etwa 40 Kilometer vorher verlassen Sie die Elbe und steuern auf der Moldau die Goldene Stadt an. Erleben Sie die vielseitige Stadt, ihre lebendige Geschichte und die gut erhaltenen großartigen architektonischen Bauwerke. Die Prager Burg thront am Ufer der Moldau, der Blick schweift von der autofreien Karlsbrücke auf die Moldau und den Karlsplatz, und auch der berühmte Wenzelsplatz, benannt nach Wenzel I. König von Böhmen, sowie der Veitsdom sind bekannte Beispiele für den Reichtum an Palästen, Villen, Kirchen und historischen Plätzen in und um Prag.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in Prag auch gerne bei Nacht, wenn die Stadt im Lichterglanz erstrahlt!

Malerische Weinorte und Landschaften in Böhmen

Den größten Teil der heutigen Tschechischen Republik nehmen die Länder der ehemaligen böhmischen Krone rund um Prag mit einer Fläche von über 52.000 Quadratkilometern ein. Das ist weit über die Hälfte der Landesfläche Tschechiens. Neben dem Erzgebirge an der Grenze zu Sachsen zählt der Böhmerwald zu den bekanntesten Landschaften Böhmens. Auf Ihrer Tschechische Republik Flusskreuzfahrt sehen Sie einige der schönsten Gegenden in Böhmen, besuchen malerische Orte inmitten der Weinberge, darunter Melnik mit dem Schloss der Herren Lobkowitz, und kommen in den Genuss der köstlichen böhmischen Weine. Zahlreiche Nationalparks, darunter die Böhmische Schweiz und das Riesengebirge, erstrecken sich über weite Teile des Landes. Das Naturschutzgebiet Böhmische Paradies existiert bereits seit 1955 und ist damit das älteste Naturschutzgebiet in der Tschechischen Republik.

Auf Ihrer Tschechische Republik Kreuzfahrt gewinnen Sie einen herrlichen Eindruck von der Vielfalt der Landschaft!

Tschechische Republik Kreuzfahrt ins Land der Bierbrauer

Mit 144 Liter Bier pro Einwohner im Jahr liegen die Tschechen einer Statistik aus dem Jahr 2014 zufolge unangefochten auf Nummer Eins der Biertrinker in Europa. Vom Geschmack der bekannten Biermarken Pilsner Urquell und Budweiser, aber auch der weniger bekannten Sorten aus kleineren Brauereien können sich die jährlich mehr als 7 Millionen ausländischen Touristen überzeugen. Warum Bier gerade in Tschechien so beliebt ist, liegt an den guten Ausgangsbedingungen für den Anbau von Braugerste und Hopfen in Böhmen, wo bereits seit dem frühen Mittelalter Bier gebraut wird. Inzwischen wird das Bier nicht nur getrunken. In vielen Kurorten heißt der neueste Wellness-Trend: Bier-Spa. Das Bad im Bier, da sind sich Wissenschaftler einig, hat heilende Kräfte.

In diesem Sinne erwarten Sie auf Ihrer Tschechische Republik Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen genussreiche und heilvolle Aussichten!

Tschechische Republik Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Goldene Stadt Prag bei Tag und Nacht
  • Moldau-Ufer, Riesengebirge und Böhmisches Paradies
  • Idyllische Winzerorte und Weinproben
  • Komfortable Flussreise in gepflegtem Ambiente
  • Gehobene europäische Küche an Bord

Die schönsten Tschechische Republik Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Saxonia

Elbe, Moldau - Elbromantik und Prag

Potsdam - Tetschen (Prag) - Dresden - Potsdam

Dauer: 9 Tage

Termin: 06.10.2016 - 15.10.2016
2016
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Do
06.10.
Potsdam -
Einschiffung ab ca.14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Wusterwitz
an 22:00
ab -
Fr
07.10.
Wusterwitz
an -
ab 06:00
 
 
Wasserstraßenkreuz Magdeburg
an -
ab -
 
 
Magdeburg
an 16:00
ab -
Romaniktour
Sa
08.10.
Magdeburg
an -
ab 05:00
 
 
Dessau
an 13:30
ab 14:00
Leipzig
 
 
Wittenberg
an 19:00
ab
So
09.10.
Wittenberg
an
ab 01:00
 
 
Fahrt auf der Elbe
an -
ab -
 
 
Meißen
an 18:00
ab -
Weinprobe
Mo
10.10.
Meißen
an -
ab 05:00
 
 
Fahrt durch die sächsische Schweiz
an -
ab -
 
 
Königstein
an 13:30
ab 14:00
Elbsandsteingebirge
 
 
Bad Schandau
an 15:00
ab 17:30
 
 
Tetschen / Tschechien
an 20:30
ab -
Di
11.10.
Tetschen / Tschechien
an -
ab 09:30
Prag mit Mittagessen (inkl.)
 
 
Dresden
an 15:30
ab -
Mi
12.10.
Dresden
an -
ab 14:00
Stadtbesichtigung,Meißen & Porzellanmanufaktur
 
 
Meißen
an 16:30
ab 23:00
Do
13.10.
Wittenberg
an 08:30
ab 09:00
Wittenberg und Wörlitzer Park
 
 
Dessau
an 13:00
ab 13:30
 
 
Magdeburg
an 18:00
ab -
Fr
14.10.
Magdeburg
an -
ab 07:00
 
 
Wasserstraßenkreuz Magdeburg
an -
ab -
 
 
Genthin
an 13:00
ab 13:30
Potsdam
 
 
Brandenburg
an 18:00
ab -
Sa
15.10.
Brandenburg
an -
ab 04:00
 
 
Potsdam -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -

Zweibett außen (achtern) Hauptdeck p.P. ab

1.399 €

Saxonia

Elbe, Moldau - Elbpanorama und Prag

Potsdam - Tetschen (Prag) - Dresden - Potsdam

Dauer: 12 Tage

Termin: 06.04.2017 - 18.04.2017
2017
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
Do
06.04.
Potsdam -
Einschiffung ab ca.14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Wusterwitz
an 22:30
ab -
Fr
07.04.
Wusterwitz
an -
ab 06:00
 
 
Magdeburg
an 15:30
ab -
Romaniktour
Sa
08.04.
Magdeburg
an -
ab 06:00
 
 
Dessau
an 13:00
ab 13:30
Wörlitzer Park und Wittenberg
 
 
Wittenberg
an 18:30
ab -
So
09.04.
Wittenberg
an -
ab 01:00
 
 
Torgau
an 08:00
ab 11:30
Stadtrundgang
 
 
Meißen
an 21:00
ab -
Mo
10.04.
Meißen
an -
ab 07:30
 
 
Dresden
an 12:30
ab -
Stadtbesichtigung
Di
11.04.
Dresden
an -
ab 06:00
 
 
Pillnitz
an 08:00
ab 08:30
Elbsandsteingebirge
 
 
Bad Schandau
an 12:30
ab 13:00
 
 
Leitmeritz / Tschechien
an 22:30
ab -
Mi
12.04.
Leitmeritz / Tschechien
an -
ab 06:00
 
 
an -
ab -
 
 
Prag / Tschechien
an 19:00
ab -
Prag bei Nacht
Do
13.04.
Prag / Tschechien
an -
ab -
Stadtbesichtigung mit Hradschin
Fr
14.04.
Prag / Tschechien
an -
ab 05:30
 
 
Melnik / Tschechien
an 13:00
ab 15:30
Stadtrundgang
 
 
Leitmeritz / Tschechien
an 20:00
ab -
Weinprobe
Sa
15.04.
Leitmeritz / Tschechien
an -
ab 05:00
 
 
Dresden
an 13:30
ab 14:00
Meißen & Porzellanmanufaktur
 
 
Meißen
an 16:30
ab -
So
16.04.
Meißen
an -
ab 03:00
 
 
Torgau
an 08:30
ab 08:45
Leipzig Stadtbesichtigung
 
 
Magdeburg
an 19:00
ab -
Mo
17.04.
Magdeburg
an -
ab 06:00
 
 
an -
ab -
 
 
Genthin
an 13:00
ab 13:30
Potsdam
 
 
Brandenburg
an 18:00
ab -
Di
18.04.
Brandenburg
an -
ab 04:00
 
 
Potsdam -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -

Zweibett außen (achtern) Hauptdeck p.P. ab

1.729 €

Saxonia

Elbe, Moldau - Elbromantik und Prag

Potsdam - Tetschen (Prag) - Dresden - Potsdam

Dauer: 9 Tage

Termin: 10.09.2017 - 19.09.2017
2017
Hafen
an
ab
Ausflugsangebot
So
10.09.
Potsdam -
Einschiffung ab ca.14:30 Uhr e)
an -
ab 15:30
 
 
Schleuse Brandenburg
an 21:30
ab -
Mo
11.09.
Wusterwitz
an -
ab 06:00
 
 
Wasserstraßenkreuz Magdeburg
an -
ab -
 
 
Magdeburg
an 17:00
ab -
Romaniktour
Di
12.09.
Magdeburg
an -
ab 05:00
 
 
Dessau
an 13:30
ab 14:00
Leipzig
 
 
Wittenberg
an 19:00
ab
Mi
13.09.
Wittenberg
an
ab 01:00
 
 
Fahrt auf der Elbe
an -
ab -
 
 
Meißen
an 18:00
ab -
Weinprobe
Do
14.09.
Meißen
an -
ab 05:00
 
 
Fahrt durch die sächsische Schweiz
an -
ab -
 
 
Königstein
an 13:30
ab 14:00
Elbsandsteingebirge
 
 
Bad Schandau
an 15:00
ab 17:30
 
 
Tetschen / Tschechien
an 20:30
ab -
Fr
15.09.
Tetschen / Tschechien
an -
ab 09:30
Prag mit Mittagessen (inkl.)
 
 
Dresden
an 15:30
ab -
Sa
16.09.
Dresden
an -
ab 14:00
Stadtbesichtigung,Meißen & Porzellanmanufaktur
 
 
Meißen
an 16:30
ab 23:00
So
17.09.
Wittenberg
an 08:30
ab 09:00
Wittenberg und Wörlitzer Park
 
 
Dessau
an 13:00
ab 13:30
 
 
Magdeburg
an 18:00
ab -
Mo
18.09.
Magdeburg
an -
ab 07:00
 
 
Wasserstraßenkreuz Magdeburg
an -
ab -
 
 
Genthin
an 13:00
ab 13:30
Potsdam
 
 
Brandenburg
an 18:00
ab -
Di
19.09.
Brandenburg
an -
ab 04:00
 
 
Potsdam -
Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr a)
an 09:00
ab -

Zweibett außen (achtern) Hauptdeck p.P. ab

1.549 €

Weitere Highlights einer Tschechische Republik Kreuzfahrt

Literarische Werke und funkelnde Steine – Berühmtheiten aus Tschechien

Das Land, das Sie auf einer Tschechische Republik Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen bereisen, wartet nicht nur mit historischen Burgen, Schlössern und Klöstern auf. Es stammen auch einige Berühmtheiten aus unserem Nachbarland, Franz Kafka zum Beispiel. Er wurde 1883 in Prag geboren und zählt bis heute zu den bedeutendsten, deutschsprachigen Schriftstellern. Viele seiner größten Werke, darunter „Die Prüfung“ oder „Das Ehepaar“ wurden erst nach seinem Tod 1924 durch seinen engen Freund Max Brod veröffentlicht. Eine Berühmtheit ganz anderer Art stammt ebenfalls aus der heutigen Tschechischen Republik, genauer gesagt aus dem nordböhmischen Georgenthal: der Glasschleifer Daniel Swarovski, der einen mechanischen Schleifapparat für Kristallglas entwickelte und 1892 in Prag zum Patent anmeldete, bevor er 1895 sein eigenes Unternehmen gründete. Weil die Nachfrage nach Schmucksteinen dieser Qualität rasant wuchs und sich in der Umgebung viele Nachahmer befanden, verlagerte er seinen Produktionsstandort kurze Zeit später mithilfe von Teilhabern in die Österreichischen Alpen nach Wattens bei Innsbruck, wo das Swarovski-Unternehmen bis heute seinen Sitz hat.

Tschechische Republik Kreuzfahrt in die Stadt der vielen Brücken

Prager Burg, Karlsplatz und Veitsdom sind einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Prag. Die goldene Stadt an der Moldau ist aber auch bekannt für ihre 13 großen Brücken. Die bekannteste und gleichzeitig älteste ist die Karlsbrücke. Lange Zeit war sie die einzige Verbindung zwischen der Altstadt und der Kleinseite. Nachdem die Vorgängerbrücke 1342 eingestürzt war, sollte die Karlsbrücke, benannt nach dem damaligen König Karl IV., stabiler werden. Mit dem Bau ist eine lustige Geschichte verbunden, denn angeblich soll der Mörtel mit frischen Eiern vermischt worden sein. Doch es gab einige besorgte Bürger, die die Eier vorher kochten. Anderen sollen sogar Quark oder Milch mitgebracht haben, weil sie glaubten, das wäre nützlicher. Lange Zeit soll es daher an der Karlsbrücke sehr sauer gerochen haben. Probieren Sie es auf Ihrer Tschechische Republik Flusskreuzfahrt selbst aus und schnuppern Sie einfach mal. Unabhängig davon imponiert die 520 Meter lange Karlsbrücke vor allem mit ihren 30 Figuren, die im Laufe der Jahrhundert auf der historischen Brücke angebracht wurden.

Die tschechische Küche ist einfach nur lecker

Viele Gerichte aus der traditionellen tschechischen (oder böhmischen) Küche sind mit der österreichischen und süddeutschen verwandt. Die tschechischen Knödel sind allerdings konkurrenzlos gut und vielfältig. Nirgends schmecken sie so köstlich, gibt es so viele Variationen wie in Böhmen. Ob Hefeknödel, Semmelknödel, Kartoffelknödel oder süße Marillenknödel. Eine Abwandlung sind die herrlich leckeren „Powidltascherl“, mit Pflaumenmus gefüllte Kartoffelteigtaschen. Als Hauptgericht oder Beilage zum Braten, Knödel sind typisch für die tschechische Küche. Die Tschechen sind außerdem Meister der Suppen, die oft auch als Hauptgerichte serviert werden. Die Palette der Suppenzubereitung ist variantenreich, je nach Jahreszeit mit frischen Zutaten aus dem eigenen Garten. Oder es geht ans Eingemachte, denn Kompott, Marmelade oder Pflaumenmus stehen in vielen Haushalten im Vorratsraum bereit. Danach ein selbstgebrannter Pflaumen-Schnaps, der Slivovice, zur Verdauung und der Genuss ist komplett.

Kulinarisch geht es auch an Bord von Phoenix Reisen während Ihrer Tschechische Republik Kreuzfahrt zu. Hier verwöhnen Sie die Köche mit gehobener europäischer Küche!