desktop Image objects loader

Durban Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Durban

/ 39 €

ca. 4 Std.
Durban ist die dritttgrößte Stadt Südafrikas und mit dem größten Hafen des Kontinents bedeutendes Wirtschaftszentrum. Das subtropische Klima und die ca. 300 Sonnentage im Jahr ziehen ganzjährig Touristen an. Die Bevölkerung ist sehr kosmopolitisch und besteht aus Asiaten, Afrikanern und Europäern. Seinen Namen erhielt Durban vom ehemaligen Gouverneur der Provinz Natal, Sir Henry d'Urban. Sie fahren zunächst zum Rathaus, das vom Architekten Stanley Hudson im Neobarock entworfen wurde. Das majestätische Gebäude, Anfang des 20.Jh. erbaut, ist Anziehungspunkt für viele Besucher. Nach dem Fotostopp Weiterfahrt zum KwaMuhle Museum, auch Apartheidsmuseum genannt. Sie sehen eine interessante Ausstellung und erfahren über das Leben während der Zeit der Apartheid. Nach dem halbstündigen Aufenthalt fahren Sie weiter zum Indischen Viertel. Auf den schmalen Gehsteigen werden Gewürze, Saris, Weihrauch, Schmuck, Sandalen etc. feilgeboten. Sie haben etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen. Weiterfahrt zum Botanischen Garten, dem ältesten in Afrika. An den Ausläufern der Berea-Hügelkette wurden die Gärten 1949 angelegt, zunächst zum Zwecke der Kultivierung von Nutzpflanzen. Heute können Besucher die einheimischen und exotischen subtropischen Anpflanzungen bewundern, u.a. eine Palmen- und Orchideensammlung sowie majestätische, teilweise mehr als hundert Jahre alte Bäume. Darüber hinaus sind mindestens fünfzig verschiedene Vogelarten in den Gärten heimisch. Nach dem knapp einstündigen Aufenthalt passieren Sie auf der Rückfahrt zum Schiff noch das Moses Mabhida Stadion.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Durban
Küste von Durban, Südafrika

Tal der 1000 Hügel

/ 49 €

ca. 5 Std.
Das "Tal der 1000 Hügel" erstreckt sich westlich vom Stadtrand Durbans ins Landesinnere. Sie passieren die Vororte Durbans sowie die malerischen Orte Kloof und Hillcrest und genießen herrliche Ausblicke. In den Tälern der sanften Hügellandschaft sind noch heute traditionelle Zulu-Gemeinden ansässig. Sie besuchen ein Zulu-Dorf, erhalten Einblicke in die Kultur, erleben eine Tanzvorführung und haben Gelegenheit, Souvenirs zu erstehen. Sie besuchen dort den PheZulu-Reptilienpark und können Giftschlangen sowie Krokodile bestaunen. Nach einer Tee-/Kaffeepause Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Tal der 1000 Hügel
Südafrikanische Frau

Tala Wildreservat

/ 79 €

ca. 5,5 Std. mit Lunchbox
Nach etwa 1,5 Stunden Busfahrt erreichen Sie das Tala Wildreservat. Nach Ankunft erfrischen Sie sich zunächst bei Tee/Kaffee und Gebäck. In offenen Geländewagen unternehmen Sie eine etwa zweistündige Pirschfahrt durch das Reservat. Mit ein wenig Safariglück können Sie Nashörner, Nilpferde, Giraffen und Zebras oder verschiedene Antilopenarten, wie z.B. die seltene Rappenantilope, erspähen. Anschließend Rückfahrt nach Durban zum Schiff. Lunchbox-Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Tala Wildreservat
Zebras in der Savanne

Gwahumbe Wildreservat

/ 79 €

ca. 5,5 Std.
Sie fahren etwa 1,5 Std. mit einem komfortablen Bus zum Gwahumbe Wildreservat. Hier werden Sie mit Kaffee/Tee und Gebäck willkommen geheißen. Anschließend gehen Sie auf 2-stündige Pirschfahrt in offenen Geländewagen, und mit etwas Safariglück haben Sie Gelegenheit, Flusspferde, Giraffen, Zebras, Gnus und mehrere Antilopenarten zu beobachten. Nach der Entdeckungstour fahren wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit und/oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Gwahumbe Wildreservat
Giraffe in Savanne

Tala Wildreservat und Durban

/ 99 €

ca. 8,5 Std. mit Essen
Sie fahren etwa 1,5 Stunden zum Tala Wildreservat. Nach Ankunft erfrischen Sie sich zunächst bei Tee/Kaffee und Gebäck und starten dann zu Ihrer 2-stündigen Erkundungstour. Sie fahren in offenen Geländewagen durch das Reservat und haben mit etwas Glück die Gelegenheit, Nilpferde, Giraffen, Zebras, Antilopen u.a. zu beobachten. Im Anschluss haben Sie Zeit, Ihr Mittagessen einzunehmen. Danach etwa einstündige Busfahrt Richtung Durban zum KwaMuhle Museum, auch Apartheidsmuseum genannt. Sie sehen eine interessante Ausstellung und erfahren über das Leben während der Zeit der Apartheid. Nach dem halbstündigen Aufenthalt Weiterfahrt zum Botanischen Garten von Durban, wo Sie die einheimischen und exotischen subtropischen Anpflanzungen sehen können, u.a. auch eine Palmen- und Orchideensammlung. Nach diesen Eindrücken fahren Sie dann wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit und/oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Tala Wildreservat und Durban
Büffelherde

Gwahumbe Wildreservat und Botanischer Garten

/ 99 €

ca. 8,5 Std.
Sie fahren etwa 1,5 Std. mit einem komfortablen Bus zum Gwagumbe Wildreservat. Hier werden Sie mit Kaffee/Tee und Gebäck willkommen geheißen. Anschließend gehen Sie auf 2-stündige Pirschfahrt in offenen Geländewagen, und mit etwas Safariglück haben Sie Gelegenheit, Flusspferde, Giraffen, Zebras, Gnus und mehrere Antilopenarten zu beobachten. Danach nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Im Anschluss fahren Sie zum Umgeni Road Hindutempel, der zu den frühesten und größten Tempeln in ganz Südafrika gehört. Nach der 30-minütigen Besichtigung besuchen Sie den Botanischen Garten von Durban, der 1851 eröffnet wurde und zu den schönsten Parkanlagen in Durban zählt. Hier haben Sie 1 Std Zeit für individuelle Erkundungen. Danach fahren Sie – vorbei am Moses Habhida Stadion – zurück zum Schiff nach Durban.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit und/oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Gwahumbe Wildreservat und Botanischer Garten
Zebras in der Savanne

Helikopterflug Durban

/ 259 €

ca. 1 Std. / ca. 12 Min. Rundflug
Durban ist die dritttgrößte Stadt Südafrikas und mit dem größten Hafen des Kontinents bedeutendes Wirtschaftszentrum. Das subtropische Klima und die ca. 300 Sonnentage im Jahr ziehen ganzjährig Touristen an. Die Bevölkerung ist sehr kosmopolitisch und besteht aus Asiaten, Afrikanern und Europäern. Seinen Namen erhielt Durban vom ehemaligen Gouverneur der Provinz Natal, Sir Henry d'Urban. Kurzer Transfer zum Virginia Airport. Während Ihres etwa 12 minütigen Fluges sehen Sie aus der Vogelperspektive u.a. das Stadtzentrum, den großen Hafen, Durbans Strände, das Moses Mabhida Stadion und uShaka Marine World. Im Anschluss Transfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Durchführung des Ausfluges bzw. Flugroute wind-/wetterabhängig. Informationen vom Piloten in englischer Sprache. Sitzplatzvergabe vor Ort vom Piloten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Helikopterflug Durban
Hubschrauber

Krüger-Nationalpark (2. Ü.)

/ 1.649 €

2 Übern./Flug/Bus/Geländewagen/DZ/Verpflegung lt. Programm
1.Tag: Transfer zum Flughafen für Ihren Linienflug zum Krüger-Nationalpark. Nach der Ankunft Transfer zur Rio Vista Lodge o.ä. und Check-In. Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Frühstück in der Lodge und zeitige Abfahrt für Ihren Ganztagesausflug zum Krüger-Nationalpark (Malelane Gate). Vom Hotel wird eine Lunchbox gestellt. Nach Ankunft Umstieg in offene Geländewagen. In Begleitung qualifizierter englischsprachiger Wildhüter startet in den frühen Morgenstunden Ihre Pirschfahrt in den Krüger-Nationalpark. Südafrikas größtes Wildschutzgebiet zieht jährlich Tausende Besucher an. Der Park erstreckt sich über eine Länge von 352 km und eine durchschnittliche Breite von 60 km. Auf rund 20.000 qkm leben über 500 Vogelarten, 114 Reptilien- und 147 Säugetierarten, darunter die berühmten "Big Five" (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard). Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag Bustransfer zurück zur Lodge. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Nach dem Frühstück in der Lodge Check-Out und Transfer zum Krüger-Nationalpark. Umstieg in offene Geländewagen und erneute Tierbeobachtungsfahrt. Um die Mittagszeit verlassen Sie den Nationalpark per Transferbus. Transfer zum Flughafen und Flug über Johannesburg nach Port Elizabeth. Nach der Ankunft am Flughafen Transfer zum Hafen und Wiedereinschifung an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safaris vom englischsprachigen Wildführer. Malariaprophylaxe empfohlen. 
Einzelzimmer-Zuschlag: ca. € 690,-
- Vorausbuchung -
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Krüger-Nationalpark (2. Ü.)
Elefanten kreuzen Weg eines Geländewagens bei Pirschfahrt

Tala Wildreservat und Pietermaritzburg

/ 89 €

ca. 9,5 Std. mit Essen
Mit dem Bus fahren Sie durch die Vororte Durbans zum Tala Wildreservat. Nach einer Tee-/Kaffeepause unternehmen Sie in offenen Geländewagen eine Pirschfahrt durch das Reservat, in dem eine Vielzahl wilder Tierarten beheimatet ist. Mit ein wenig Glück können Sie Nashörner, Nilpferde, Giraffen, Zebras oder verschiedene Antilopenarten, wie z.B. die seltene Rappenantilope, erspähen. Nach dem Picknick-Mittagessen Weiterfahrt nach Pietermaritzburg, Hauptstadt der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Die britische Vergangenheit ist überall in der Stadt in Form prächtiger Kolonialbauten sichtbar. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nach etwa 2,5-stündigem Aufenthalt Rückfahrt nach Durban.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Stark begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprachigen Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Tala Wildreservat und Pietermaritzburg
Büffelherde

Durban auf einer Kreuzfahrt entdecken

Artania -Kap der Guten Hoffnung, Südafrika
Artania

Die große Winterreise rund um Afrika mit MS Artania

Savona - Suez-Kanal - Dubai - Mumbai - Colombo - Port Louis - Sansibar - Kapstadt - Dakar - Marseille

ART312 | Dauer: 115 Tage

Termin: 13.12.2022 - 07.04.2023
CO2 kompensiert Geschenk 1.000 € Impfschutz notwendig!

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
ab p.P. ab

10.999 €

Details
Artania -Bucht in Sansibar, Tansania
Artania

Kreuzfahrtträume zwischen Mauritius, Kenia und Kapstadt

Port Louis - Le Port - Antsiranana - Mombasa - Sansibar - Mosambik-Insel - Richards Bay Durban - Kapstadt

ART316 | Dauer: 21 Tage

Termin: 05.02.2023 - 26.02.2023
objects loader
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
ab p.P. ab

3.199 €

Details
Artania -Zebras in der Savanne
Artania

Von Kapstadt aus Süd- und Westafrika entdecken

Kapstadt - Durban - Port Elizabeth - Lüderitz - Walfischbai - Luanda - São Tomé - Principe - Banjul - Dakar

ART317 | Dauer: 22 Tage

Termin: 26.02.2023 - 20.03.2023
CO2 kompensiert Singles sparen Impfschutz notwendig!

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
ab p.P. ab

2.999 €

Details