desktop Image objects loader

Guayaquil Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Guayaquil: Hier trifft Natur auf Großstadt, historische Gebäude auf moderne Hochhäuser und die Lebensart der Anden auf die Pazifikküste. In der größten Stadt Ecuadors können Sie während Ihrer Kreuzfahrt bunte Häuser, Leguane mitten in der Stadt und Relikte aus anderen Zeiten besuchen. Statten Sie dem Seminario-Park einen Besuch ab und bestaunen Sie die schöne Catedral Metropolitana de Guayaquil. Lassen Sie sich mitreißen von der südamerikanischen Lebensart und dem Flair Guayaquils.

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Welche Orte sollte man in Guayaquil besuchen?

Guayaquil ist bekannt für das bunte Zentrum mit restaurierten Kolonialbauten und moderner Architektur. Im Viertel Las Penas sehen Sie bunte Häuserfassaden, die ein schönes und beliebtes Fotomotiv in Guayaquil abgeben.

Der Seminario-Park ist ein Top-Highlight in Guayaquil, den Sie auf Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt besuchen werden. Der Park wird auch Leguane-Park genannt, da die urigen Amphibien hier überall zu finden sind. In den Bäumen des Platzes, auf den Wegen und der Wiese können die Leguane aus nächster Nähe begutachtet werden.

Gleich neben dem Seminario-Park befindet sich die Catedral Metropolitana de Guayaquil. Die weiße Kathedrale bildet einen Kontrast zu der sonst so farbenfrohen Kulisse der Stadt. Die Zwillingstürme geben der beeindruckenden Glasrosette in der Mitte der Fassade einen schönen Rahmen.

Ebenfalls sehenswert in Guayaquil ist der maurische Uhrenturm an der modern gestalteten Flusspromenade Malecón 2000. Der Uhrenturm diente einst der Warnung der Bevölkerung vor Piratenangriffen und ist noch heute begehbar. Von oben genießen Sie einen herrlichen Blick über die Umgebung, den Rio Guayas sowie die Isla Santay.

Ist Guayaquil die Hauptstadt von Ecuador?

Die Hauptstadt Ecuadors ist Quito. Die Stadt mit rund 2 Millionen Einwohnern liegt im Landesinneren auf knapp 3.000 Höhenmetern im Hochland der Anden.

Die quirlige Hafenstadt Guayaquil hingehen hat sich aufgrund der geschützten Lage besonders als Handelsstadt etabliert, auch hier pulsiert das südamerikanische Leben. In Guayaquil und dem Umland leben rund 3 Millionen Einwohner, damit ist die Stadt die größte Stadt Ecuadors. Der wichtigste Hafen des Landes befindet sich hier, neben Handelsschiffen kommen auch immer mehr Kreuzfahrtschiffe nach Guayaquil, so auch im Rahmen einer Weltreise oder Südamerika-Kreuzfahrt die Schiffe der Phoenix-Flotte.

Unser Tipp: Überlandtour zum UNESCO-Weltkulturerbe Machu Picchu

Bei einigen Routen von Phoenix Reisen werden bereits aus Guayaquil Überlandtouren ins peruanische Cuzco und zum berühmten Machu Picchu angeboten. Ob dies auf Ihrer favorisierten Südamerika-Kreuzfahrt der Fall ist, sehen Sie in der jeweiligen Reisebeschreibung. Die verlorene Inka-Hauptstadt Machu Picchu ist UNESCO Weltkulturerbe und für viele Südamerika-Reisende ein absolutes Highlight und definitiv einen Besuch wert!

Ausflüge in und um Guayaquil mit Phoenix Reisen

Unsere erfahrene Reiseleitung vor Ort zeigt Ihnen die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten in und um Guayaquil, die Sie auf einer Südamerika-Kreuzfahrt unbedingt kennenlernen sollten. Von Phoenix Reisen werden zahlreiche spannende Ausflüge angeboten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Ausflugsmöglichkeiten im Hafen abhängig z.B. von der Liegezeit oder des Wochentags des Anlaufs sind. Bitte schauen Sie in der Routenbeschreibung Ihrer Wunschreise, welches Ausflugsprogramm angeboten wird.

Guayaquil Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Guayaquil
  • Panama-Hüte und Orchideenfarm
  • Orchideenfarm und Kakaoplantage
  • Vogelinsel und Kakaoplantage

Guayaquil

/ 45 €

ca. 4 Std.
Lernen Sie die "heimliche Hauptstadt" Ecuadors kennen. Sie treffen auf südliches Temperament und quirliges Leben auf allen Straßen und Boulevards. Während Ihrer Fahrt sehen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten dieser Stadt, wie z.B. das Zentrum mit restaurierten Kolonialbauten und moderner Architektur. Weiterhin sehen Sie den Seminario Park, den maurischen Uhrenturm und die modern gestaltete Flusspromenade Malecón 2000. Besuch des Städtischen Museums, bevor Sie an Bord zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Fußweg insgesamt etwa 2,5 Std. Montags ist das Museum geschlossen, stattdessen wird ein lokaler Markt besucht.  
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Guayaquil
Bunte Häuser in Guayaquil, Ecuador

Panama-Hüte und Orchideenfarm

/ 49 €

ca. 4 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie etwa eine halbe Stunde zur Ecua Andino. Hier erfahren Sie Interessantes über die Geschichte und die Herstellung des bekannten Exportschlagers: Seit 1630 werden Panamahüte in Ecuador von Hand aus Toquilla-Stroh geflochten. Die bekannten Kopfbedeckungen erlangten Berühmtheit, als 1906 ein Bild vom damaligen US-Präsidenten Theodore Roosevelt mit einem solchen Hut bei einer Besichtigung des Baus des Panamakanals um die Welt ging. Im Laden der Manufaktur können Sie ein Original erstehen. Neben dem klassischen Modell gibt es mittlerweile auch viele weitere Ausführungen. Im Anschluss fahren Sie zu einer Orchideenfarm mit etwa 8000 Arten (Ecuagenera Guayaquil). Vor Ort erfahren Sie Wissenswertes über die Aufzucht, das Schutzprogramm, die Vermarktung und den Export. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Panama-Hüte und Orchideenfarm
Panama Hüte aus Ecuador

Orchideenfarm und Kakaoplantage

/ 179 €

ca. 8 Std. mit Essen
Vom Hafen aus fahren Sie zunächst etwa 45 Min. zu dem Stadtpark Seminario, in dem Leguane frei leben (daher auch "Iguana Parque" genannt). Nach einem kurzen Besuch fahren Sie fast eine Stunde weiter zu einer Orchideenfarm mit etwa 8000 Arten (Ecuagenera Guayaquil). Vor Ort erfahren Sie Wissenswertes über die Aufzucht, das Schutzprogramm, die Vermarktung und den Export. Weiterfahrt zur Hacienda El Castillo, einer Kakaoplantage mit kleiner Schokoladenfabrik, wo Sie mit einem Kakaogetränk begrüßt werden. Sie sehen, wie man Kakao anpflanzt, und erfahren Wissenswertes über die verschiedenen Stadien der Pflanzen vom Setzling bis zur erntereifen Bohne, die durch Fermentation und Trocknung zu einer köstlichen Nascherei wird. Hier nehmen Sie auch Ihr Mittagessen ein, bevor Sie etwa 1,5 Stunden zurück zum Hafen fahren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Orchideenfarm und Kakaoplantage
Kakaobohnen

Vogelinsel und Kakaoplantage

/ 159 €

ca. 9 Std. mit Bus/Boot/Essen
Vom Hafen fahren Sie nach Puerto El Morro. Sie steigen in einfache Boote um und fahren etwa 2,5 Std. durch die außergewöhnliche Mangrovenlandschaft zur Vogelinsel. Sie sehen unter anderem die Nistgebiete der prächtigen Fregattvögel. Nach der Vogelbeobachtung fahren Sie im Bus weiter zur Hacienda El Castillo, einer Kakaoplantage mit kleiner Schokoladenfabrik, wo Sie mit einem Kakaogetränk begrüßt werden. Sie sehen, wie man Kakao anpflanzt, und erfahren, wie hochwertige Schokolade hergestellt wird. Nach dem Mittagessen auf der Hacienda haben Sie Zeit für einen Spaziergang über das Anwesen. Sie sehen die verschiedenen Stadien der Pflanzen vom Setzling bis zur erntereifen Bohne, die durch Fermentation und Trocknung zu einer köstlichen Nascherei wird. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk empfohlen. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Vogelinsel und Kakaoplantage
Kakaobohnen

Cuzco und Machu Picchu (3 Ü.)

/ 1.599 €

3 Ü./Flug/Bus/Zug/DZ/Verpflegung lt. Programm
Wichtiger Hinweis:  Dieser Ausflug führt in Höhen von über 3.400 m. Reisen in derartige Höhenlagen können eine gesundheitliche Belastung darstellen. Bitte konsultieren Sie vor Ausflugsbuchung Ihren Hausarzt, um evtl. Risiken auszuschließen.
1. Tag: Nach dem Frühstück an Bord Ausschiffung und Panoramastadtrundfahrt Guayaquil, vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Rundfahrt endet am Flughafen für Ihren Linienflug nach Lima/Peru. Nach Ankunft Transfer zum Hotel, Check-In, Abendessen und Übernachtung im Hotel.
2. Tag: Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen Lima für Ihren Linienflug nach Cuzco. Diese weltberühmte Stadt, deren Ursprung viele Jahrhunderte zurückliegt und die einst Hauptstadt des Inkareiches war, liegt im südlichen Hochland Perus auf  3.470 m Höhe. Nach Ankunft in Cuzco Transfer zum Hotel und Mittagessen. Am Nachmittag entdecken Sie die ehemalige Hauptstadt des Inka-Imperiums, Cuzco. Ihre Stadtrundfahrt beginnt mit der Besichtigung des Santo Domingo Klosters. Dieses ehemalige koloniale Kloster war früher der Korikancha-Tempel, welcher der Verehrung der Sonne gewidmet war. Im weiteren Verlauf Ihrer Rundfahrt besuchen Sie die Plaza de Armas und die Kathedrale. Nach der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum Cuzcos besuchen Sie einige der außerhalb der Stadt gelegenen Inka-Ruinen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Frühstück im Hotel und Bustransfer zur Bahnstation. Durch das malerische Urubambatal fahren sie nach Machu Picchu. Kleinbusse bringen Sie von der Endstation zu den weltberühmten Ruinen der "Verlorenen Stadt der Inkas", die vom amerikanischen Forscher Hiram Bingham 1911 wiederentdeckt wurde. Sie besuchen die beeindruckende Zitadelle, die königlichen Quartiere, den Tempel der drei Fenster, die heilige Sonnenuhr sowie die Grabstätten. Die verschachtelte Stadtaufteilung, mit Treppenstraßen, gebogenen Hausmauern und kleinen Vorhöfen ist faszinierend. Nach der Besichtigung  Rückfahrt per Bahn und Bus nach Cuzco. Mittagessen unterwegs in Aguas Calientes. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
4. Tag: Frühstück und Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Lima. Nach Ankunft am frühen Nachmittag folgt eine Panoramastadtrundfahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Limas. Die Rundfahrt endet am Hafen von Callao zur Wiedereinschiffung an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Bitte hinterlegen Sie umgehend nach der Vorausbuchung Ihre Passdaten unter Mein Phoenix.
Einzelzimmer-Zuschlag  € 290,-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Cuzco und Machu Picchu (3 Ü.)
Machu Picchu, Peru
Cuzco und Machu Picchu (3 Ü.)

NEU - Cuzco und Machu Picchu (3 Ü.)

/ 1.599 €

3 Ü./Flug/Bus/Zug/DZ/Verpflegung lt. Programm
Wichtiger Hinweis:  Dieser Ausflug führt in Höhen von über 3.400 m. Reisen in derartige Höhenlagen können eine gesundheitliche Belastung darstellen. Bitte konsultieren Sie vor Ausflugsbuchung Ihren Hausarzt, um evtl. Risiken auszuschließen.
1. Tag: Am Vormittag haben Sie zunächst die Möglichkeit am regulären Ausflugsprogramm teilzunehmen. Am Nachmittag Ausschiffung und Fahrt zum Flughafen von Guayaquil für Ihren Linienflug nach Lima/Peru. Dinner-Box Abendessen unterwegs. Nach Ankunft in Lima Transfer zum Hotel, Check-In und Übernachtung.
2. Tag: Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen Lima für Ihren Linienflug nach Cuzco. Diese weltberühmte Stadt, deren Ursprung viele Jahrhunderte zurückliegt und die einst Hauptstadt des Inkareiches war, liegt im südlichen Hochland Perus auf  3.470 m Höhe. Nach Ankunft in Cuzco Transfer zum Hotel und Mittagessen. Am Nachmittag entdecken Sie die ehemalige Hauptstadt des Inka-Imperiums, Cuzco. Ihre Stadtrundfahrt beginnt mit der Besichtigung des Santo Domingo Klosters. Dieses ehemalige koloniale Kloster war früher der Korikancha-Tempel, welcher der Verehrung der Sonne gewidmet war. Im weiteren Verlauf Ihrer Rundfahrt besuchen Sie die Plaza de Armas und die Kathedrale. Nach der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum Cuzcos besuchen Sie einige der außerhalb der Stadt gelegenen Inka-Ruinen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Frühstück im Hotel und Bustransfer zur Bahnstation. Durch das malerische Urubambatal fahren sie nach Machu Picchu. Kleinbusse bringen Sie von der Endstation zu den weltberühmten Ruinen der "Verlorenen Stadt der Inkas", die vom amerikanischen Forscher Hiram Bingham 1911 wiederentdeckt wurde. Sie besuchen die beeindruckende Zitadelle, die königlichen Quartiere, den Tempel der drei Fenster, die heilige Sonnenuhr sowie die Grabstätten. Die verschachtelte Stadtaufteilung, mit Treppenstraßen, gebogenen Hausmauern und kleinen Vorhöfen ist faszinierend. Nach der Besichtigung  Rückfahrt per Bahn und Bus nach Cuzco. Mittagessen unterwegs in Aguas Calientes. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
4. Tag: Zeitiges Frühstück und Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Lima. Nach Ankunft folgt eine Panoramastadtrundfahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Limas. Die Rundfahrt endet am Hafen von Callao zur Wiedereinschiffung an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Bitte hinterlegen Sie umgehend nach der Vorausbuchung Ihre Passdaten unter Mein Phoenix.
Einzelzimmer-Zuschlag  € 290,-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: November 2022)

NEU - Cuzco und Machu Picchu (3 Ü.)
Machu Picchu, Peru
NEU - Cuzco und Machu Picchu (3 Ü.)

Guayaquil auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amadea -
Amadea

Die große Entdecker-Weltumrundung mit MS Amadea

Nizza - Funchal - Lima - Panama-Kanal - Bora Bora - Tokio - Manila- Singapur - Colombo - Mumbai - Eilat - Nizza 

AMA447 | Dauer: 153 Tage

Termin: 20.12.2022 - 22.05.2023
CO2 kompensiert TV-Dreharbeiten "Traumschiff" Singles sparen

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

19.499 €

Details
Amadea -MS Amadea ankert vor der Osterinsel, Chile
Amadea

Auf den Spuren von James Cook nach Tahiti

Puntarenas - Äquatorüberquerung - Callao - Hangaroa - Rangiroa - Bora-Bora - Papeete

AMA449 | Dauer: 24 Tage

Termin: 12.01.2023 - 05.02.2023
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

4.599 €

Details
Amera -Paar am Strand von La Digue, Seychellen
Amera

Einmal um die ganze Welt mit MS Amera in 143 Tagen

Hamburg - Kapstadt - Colombo - Singapur - Benoa - Sydney - Bora Bora - Moorea - Panama-Kanal - Miami - New York City - Bremerhaven

AMR104 | Dauer: 143 Tage

Termin: 21.12.2023 - 12.05.2024
CO2 kompensiert Singles sparen Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Saturndeck
ab p.P. ab

13.499 €

Details