objects loader

Kapstadt Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Weinregion Stellenbosch / 1087

39 €

ca. 4 Std.
Die Fahrt führt durch die idyllische Weinregion Südafrikas, "Cape Winelands". Jede Region hat ihren eigenen charakteristischen Wein. Zu den bekanntesten Regionen zählen Stellenbosch, Franschhoek, Wellington und Paarl. In der Stadt Stellenbosch unternehmen Sie einen Spaziergang und lernen das urige Geschäft "Oom Samie se Winkel" kennen. Weiterfahrt zum Weingut Blaauwklippen unterhalb des Stellenbosch-Berges für eine kleine Weinprobe. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Weinregion Stellenbosch
Weinplantage in Stellenbosch in Südafrika

Kapstadt am Abend / 1792

39 €

ca. 2 Std.
Abendliche Busfahrt vom Hafen auf den Signal Hill (350 m). Bestaunen Sie das atemberaubende 360°-Panorama auf die Stadt mit der V&A Waterfront, dem Tafelberg und der Tafelbucht. Bei klarer Sicht sehen Sie die Sonne im Südatlantik versinken. Genießen Sie dazu ein Glas südafrikanischen Sekt. Nach einer Stunde Aufenthalt beginnt Ihre Lichterfahrt durch Kapstadt entlang der belebten Adderley Street mit zahlreichen Geschäften und Restaurants und zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Keine Sitzmöglichkeiten auf dem Signal Hill vorhanden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Kapstadt am Abend
Kapstadt bei Nacht, Südafrika

Botanischer Garten Kirstenbosch / 7366

39 €

ca. 4 Std.
Vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten Kapstadt's wie z.B. dem Groote Schuur Hospital und der Universität fahren Sie weiter durch die südlichen Vororte Kapstadts zum Osthang des Tafelberges mit dem Nationalen Botanischen Garten von Kirstenbosch. Die 36 ha große Anlage gilt als einer der schönsten Botanischen Gärten der Welt mit ca. 7.000 Pflanzenarten. Es werden nur heimische Pflanzen gezeigt, um die Artenvielfalt der Kapregion zu erhalten. Genießen Sie einen etwa 2-stündigen Aufenthalt. Bestaunen Sie auch die neueste Attraktion: die bis zu 11 m hohe Boomslang-Brücke, die auf 130 m Länge und auf Baumwipfelhöhe herrliche Aussichten auf den Garten und die Umgebung bietet. Rückkehr zum Schiff mit Stopp am Rhodes Memorial, mit schöner Aussicht auf die facettenreiche Landschaft der Region.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Botanischer Garten Kirstenbosch
Weg durch den Botanischen Garten in Kirstenbosch, Südafrika

Kaphalbinsel / 1791

55 €

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum und weiter über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander. Anschließend fahren Sie nach Simon's Town. Nach einem kurzen Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff vorbei an der Kap-Universität und dem Groote-Schuur-Hospital.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Kaphalbinsel
Seilbahn auf den Tafelberg, Südafrika

Kapstadt und Tafelberg / 1108

55 €

ca. 4 Std.
Fahrt vom Hafen zur Talstation des Tafelberges (363 m) und Seilbahnfahrt zur Bergstation (1.067 m). Aus der Höhe bieten sich bei klarem Wetter herrliche Blicke auf die Stadt und die Kap-Halbinsel. Anschließend fahren durch das Viertel Malay ins Stadtzentrum zu den Grünanlagen Company Gardens. Hier startet Ihr Rundgang vorbei an der St. George's Kathedrale und der Nationalgalerie. Nach dem etwa einstündigen Rundgang fahren Sie weiter mit dem Bus und passieren das Kastell der Guten Hoffnung, eines der ältesten Gebäude des Landes. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Fahrt mit der Seilbahn ist wetterabhängig, Wartezeiten sind möglich. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Kapstadt und Tafelberg
Der Tafelberg in Kapstadt bei klarer Sicht, Südafrika

(alt)Weinland Südafrika / 7056

79 €

ca. 8 Std. mit Picknick-Mittagessen
Sie fahren durch die idyllischen "Cape Winelands". Jede Region hat ihren eigenen charakteristischen Wein. Zu den bekanntesten Regionen zählen Franschhoek, Stellenbosch, Wellington und Paarl. Im Franschhoek-Tal besuchen Sie das Museum und das Hugenotten-Denkmal, um sich über die Geschichte der Region zu informieren. Nach etwas Freizeit in Franschhoek fahren Sie weiter zum Weingut Allée Bleue, das auch Früchte und Kräuter kultiviert. Nach einem Rundgang und einer Kostprobe nehmen Sie Ihr Picknick-Mittagessen ein. Im Anschluss fahren Sie weiter zum Weingut Blaauwklippen. Sie besuchen den Weinkeller und nach einer Weinkostprobe kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2017)

(alt)Weinland Südafrika
Weinreben in Stellenbosch, Südafrika

Kap der Guten Hoffnung / 1086

99 €

ca. 8 Std. mit Essen
Fahrt vom Hafen durch das Stadtzentrum über den Chapmans Peak Drive zum Nationalpark "Kap der Guten Hoffnung". Eine Zahnradbahn führt zum Aussichtspunkt (Wartezeiten möglich). Am südlichsten Punkt der Kap-Halbinsel, dem Cape Point, treffen der Indische und Atlantische Ozean aufeinander.  Nach dem Mittagessen Besuch der Pinguinkolonie Boulder's Beach in Simon's Town. Seit 1985 nisten hier Brillenpinguine zwischen den imposanten Granitfelsen am Strand. Rückfahrt nach Kapstadt über Kirstenbosch, vorbei an der Universität und dem Groote-Schuur-Hospital. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Kap der Guten Hoffnung
Kap der guten Hoffnung, Südafrika

Weinland Südafrika mit "Franschhoek Wine Tram" / 8457

109 €

ca. 8 Std. mit Essen
Erkunden Sie die Weinregion Franschhoek auf urige Art und Weise. Ein Bus bringt Sie in das Franschhoek Tal, wo Ihre etwa 2,5-stündige Tour mit dem "Franschhoek Wine Tram" beginnt. Mit einem offenen Bahnwaggon und mit Sitzen ausgestatteten Traktoren oder Vans erreichen Sie verschiedene Weingüter und erhalten an den einzelnen Stopps Weinkostproben. Ihr Mittagessen nehmen Sie auf einem Weingut ein. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Häufiges Ein- und Aussteigen erforderlich. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Weinland Südafrika mit
Weinreben in Stellenbosch, Südafrika

Helikopterflug / 8407

149 €

ca. 1 Std.
Je nach Liegeplatzvergabe kurzer Transfer oder wenige Minuten Fußmarsch ab dem Schiff zum Heliport an der Victoria & Albert Waterfront. Hier startet Ihr 13-minütiger Rundflug über Kapstadt (Wartezeiten möglich). Genießen Sie Ausblicke auf das Stadion, den Hausberg Lion´s Head, die weißen Strände der Wohngegend Clifton Beach, die Bucht Camps Bay und die "Bergkette der 12 Apostel" aus der Vogelperspektive. Anschließend Transfer/Spaziergang zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Informationen in englischer Sprache. 3-6-Sitzer Helikopter. Gewichtsangabe erforderlich (Erfassung an Bord). Die Sitzplatzvergabe erfolgt durch den Piloten vor Ort. Durchführung wetterabhängig.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Helikopterflug
Tafelberg und Kapstadt aus der Vogelperspektive, Südafrika

Garden Route, Mossel Bay und Knysna (2 Übern.) / 8486

790 €

2 Übern./Bus/DZ/Verpfl. lt Programm
1. Tag: Die Garden Route zählt zu den landschaftlichen Höhepunkten Südafrikas und wird jedes Jahr von Hunderttausenden Besuchern bereist. Fahrt in Richtung Stellenbosch. Stellenbosch ist die zweitälteste Stadt Südafrikas, gegründet 1709. Sie sehen gut erhaltene Häuser im kapholländischen Stil entlang der mit Eichen bestandenen Alleen. Sie kehren in ein Weingut ein, genießen Ihr Mittagessen und besichtigen die Kellerei mit anschließender Weinprobe. Weiterfahrt nach Mossel Bay. Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung im Hotel "Garden Court Mossel Bay" o.ä.
2.Tag: Frühstück im Hotel und Fahrt nach Oudtshoorn. Die Stadt ist weltberühmt für ihre zahlreichen Straußenfarmen und gilt als "Federhauptstadt" des Landes. Zunächst besuchen Sie die Cango Tropfsteinhöhlen und die Cango Wildlife Ranch. Auf der Ranch sind zahlreiche afrikanische Tiere zu bestaunen. Anschließend fahren Sie zu einer Straußenfarm und erfahren Wissenswertes über die Entwicklung des Straußenvogels. Mittagessen auf der Farm. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Knysna. Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung im Hotel "Premier Knysna" o.ä.
3. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Spaziergang durch den hübschen Ort Knysna. Weiterfahrt entlang der abwechslungsreichen Küste mit malerischen Buchten, Stränden, Lagunen und Flussmündungen nach Plettenberg Bay. Hier besuchen Sie das "Monkeyland", das welterste Schutzgebiet für freilebende Affenarten. Anschließend passieren Sie den Tsitsikamma Nationalpark, der sich über fast 100 km entlang der Küste erstreckt und einer der letzten Urwälder Südafrikas ist. Sie sehen riesige Baumfarne sowie Gelbholzbäume und erfahren interessante Details über die Flora und Fauna. Mittagessen unterwegs. Weiterfahrt nach Port Elizabeth zur Wiedereinschiffung an Bord Ihres Schiffes.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Teilnehmerzahl begrenzt. Weinige Erklärungen während der Safari vom englischsprachigen Wildführer.
Einzelzimmerzuschlag: € 95,-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2016)

Garden Route, Mossel Bay und Knysna (2 Übern.)
Kleine Vogelstäuße
Garden Route, Mossel Bay und Knysna (2 Übern.)

Etoscha-Nationalpark (3 Ü.) / 8082

1.490 €

3 Übern./Flug/Bus/Geländefahrzeug/DZ/VP
1. Tag: Nach dem Frühstück an Bord Transfer zum Flughafen und Linienflug nach Windhoek. Ankunft am Mittag und Transfer zur Mokuti Lodge o.ä., in der Nähe des Etoscha-Nationalparks gelegen. Ankunft am Abend, Check-In, Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Zeitiges Frühstück in der Lodge und Aufbruch zu Ihrer ersten Wildbeobachtungsfahrt in offenen Geländewagen und englisch sprachigem Wildführer durch den Etoscha-Nationalpark. Das Wildschutzgebiet ist mit 22.270 qkm Ausdehnung eines der größten und bedeutendsten Afrikas. Es umfasst verschiedene Vegetationszonen vom dichten Busch bis zur weiten Salzsteppe. Im Herzen des Parks liegt die Etoscha-Pfanne, eine flache Senke, die sich in regenreichen Zeiten mit Wasser füllt und viele Wasservögel anzieht. Im Park leben Raubkatzen sowie Antilopen, Kudus und Springböcke. Zum Mittagessen kehren Sie zurück zur Lodge. Nach einer kleinen Erholungspause begeben Sie sich am Nachmittag auf eine weitere Pirschfahrt im Bus. Nach Sonnenuntergang Rückkehr, Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Frühstück in der Lodge, Check-Out und Fahrt durch den westlichen Teil des Etoscha-Nationalparks. Sie passieren Sie Damaraland, eines der schönsten Gebiete Namibias. Ausserhalb erreichen Sie die Twyfelfontein Country Lodge o.ä. Nach Ankunft Check-In und Mittagessen. Anschließen Freizeit zur Erholung oder für eigene Erkundungen. Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Frühstück in der Lodge und etwa 1,5-stündiger Rundgang zu den bekannten Felsmalereien und Felsritzungen von Twyfelfontein. Nach Rückkehr Check-Out und Weiterfahrt nach Swakopmund. Erkunden Sie die schöne Hafenstadt und genießen Sie Ihr Mittagessen bevor Sie Weiterfahren zum Hafen von Walfischbay zur Wiedereinschiffung an Bord Ihres Schiffes.
Bitte beachten: Malariaprophylaxe empfohlen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Wenige Erklärungen während der Safaris vom englischsprachigen Wildführer.
Einzelzimmer-Zuschlag: 190,- €
- Vorausbuchung -
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)

Etoscha-Nationalpark (3 Ü.)
Impalas am Wasserloch
Etoscha-Nationalpark (3 Ü.)

Garden Route (3 Ü. bis Port Elizabeth) / 8949

790 €

3 Übern./Bus/DZ/Verpfl. lt. Programm
1. Tag: Fahrt von Kapstadt Richtung Oudtshoorn. Nach Ankunft in Oudtshoorn (der "Federhauptstadt") besuchen Sie eine Straußenfarm und unternehmen einen geführten Rundgang. Mittagessen und Weiterfahrt zu den bekannten Cango Tropfsteinhöhlen, weltweit eines der beeindruckendsten Naturwunder. Anschließend Fahrt zu Ihrem Hotel (Protea Hotel Riempies o.ä.). Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Frühstück im Hotel und Fahrt nach Knysna. Das "Juwel" der Garden Route schmiegt sich entlang der Ufer einer schimmernden Lagune. Panoramafahrt durch die Stadt und anschließende Fährfahrt über die Lagune in das "Featherbed"-Naturreservat. Fahrt im Geländefahrzeug zu einem Aussichtspunkt und Gelegenheit für einen Spaziergang durch das Reservat. Nach dem BBQ-Mittagessen Transfer zum Hotel (The Rex Hotel o.ä.). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Port Elizabeth. Unterwegs besuchen Sie Birds of Eden, die größte Freiflug-Voliere der Welt. Anschließend haben Sie Gelegenheit "Monkeyland" zu besichtigen. Es gilt als das weltweit erste Primaten-Schutzgebiet, in dem verschiedene Gattungen auf dem großzügig angelegten Gelände frei nebeneinander leben. Mittagessen und Weiterfahrt nach Port Elizabeth. Check-In in Ihrem Hotel (Protea Hotel Marine o.ä.). Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Frühstück und Transfer zum Schiff zur Wiedereinschiffung.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk empfohlen. Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Teilnehmerzahl begrenzt.
Einzelzimmerzuschlag: EUR 140,-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Garden Route (3 Ü. bis Port Elizabeth)
Weg zum Strand, Südafrika

Garden Route (2 Ü. bis Port Elizabeth) / 9574

2 Übern./Bus/DZ/Verpfl. lt. Programm
1. Tag:
Die Garden Route zählt zu den landschaftlichen Höhepunkten Südafrikas und wird jedes Jahr von Hunderttausenden Besuchern bereist. Sie fahren zunächst nach Oudtshoorn. Die Stadt ist weltberühmt für ihre zahlreichen Straußenfarmen und gilt als "Federhauptstadt" des Landes. Sie besuchen eine Straußenfarm und erfahren Wissenswertes über die Entwicklung des Straußenvogels. Danach besuchen Sie die Cango-Tropfsteinhöhlen und unternehmen eine geführte Tour durch dieses beeindruckende Naturwunder. Mittagessen unterwegs. Danach erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel in "Premier Knysna" o.ä. Der späte Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen in einem lokalen Restaurant.
2. Tag: Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen Sie einen Ausflug ins Featherbed Nature Reserve, ein Naturreservat in Privatbesitz, das nur per Fähre erreichbar ist und dessen Besuche stark reglementiert sind. Nach der Fährfahrt über die Lagune unternehmen Sie eine Fahrt im Geländefahrzeug, genießen schöne Aussichten und erfahren interessante Informationen über Fauna und Flora dieses fast unberührten Paradieses. Mittagessen unterwegs. Nach diesen Eindrücken Rückfahrt nach Knysna zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, den Sie z.B. für einen Spaziergang entlang der Hafenpromenade nutzen können. Abendessen geplant im Restaurant 34 Degrees South o.ä. Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Frühstück im Hotel. Danach erfolgt die Fahrt nach Port Elizabeth. Unterwegs besuchen Sie das "Monkeyland", das welterste Schutzgebiet für freilebende Affenarten, das Jukani Wildschutzgebiet sowie Birds of Eden, die größte Freiflug-Voliere der Welt. Mittagessen unterwegs. In Port Elizabeth angekommen unternehmen Sie eine Orientierungsfahrt, bevor Sie zum Schiff gebracht werden. Einschiffung.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Teilnehmerzahl begrenzt. Festes Schuhwerk empfohlen.
Einzelzimmerzuschlag: EUR
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis

Kulinarische Eindrücke / 9616

159 €

ca. 8 Std. mit Essen
Gibt es eine angenehmere Möglichkeit, eine Stadt kennenzulernen, als die von Einheimischen zubereiteten typischen Speisen und Getränke zu verkosten?
Sie beginnen Ihre Feinschmecker-Tour bei "Honest Chocolate" – aus sorgfältig ausgewählten Kakaobohnen werden köstliche Leckereien kreiert. Danach besuchen Sie eine Kaffeerösterei, in der Sie verschiedene Ursprünge und Eigenschaften von Kaffeebohnen kennenlernen und natürlich auch eine Kostprobe genießen können. Sie sehen die farbenfrohen Häuser des Stadtteils Bo-Kaap, auch als Malaienviertel bezeichnet. Im 17./18.Jh. haben sich hier ehemalige Sklaven niedergelassen und die heutige Architektur geprägt. Das Mittagessen wird in einem Restaurant eingenommen, zu dem Ihnen eine Auswahl malaysischer Speisen serviert wird. Danach besuchen Sie ein Gewürzgeschäft mit einem vielfältigen Angebot. Abschließend verkosten Sie einen lokal gebrannten Gin der Region. Nach diesen kuliniarischen Eindrücken geht es dann wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltich Änderungen Programm/Preis (Juni 2018)

Kulinarische Eindrücke
Leuchtend bunte Häuser in Bo-Kaap, Kapstadt, Südafrika

Abendliche Bootsfahrt / 9617

55 €

ca. 2 Std.
Kurze Fahrt zum Hafenviertel Victoria & Alfred Waterfront, wo Sie Ihr Ausflugsboot besteigen. Genießen Sie eine stimmungsvolle 1,5-stündige abendliche Bootsfahrt, während der Sie den Sonnenuntergang bei einem Glas afrikanischen Sekt genießen können. Danach wieder Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Abendliche Bootsfahrt
Hafen von Kapstadt bei Nacht, Südafrika

Auf historischen Spuren / 9618

99 €

ca. 9 Std.
Halbstündige Busfahrt zum Company Gardens, eine der schönsten Parkanlagen Afrikas. Während Ihres einstündigen Spaziergangs erfahren Sie, welche Rolle die Niederländische Ostindien-Kompanie bei der Entwicklung von Kapstadt gespielt hat. Danach besuchen Sie das Museum Slave Lodge, das in einem historischen Gebäude unterbracht ist und mit Ausstellungen über die Geschichte der Sklaverei in dieser Region informiert. Ihr nächster Halt erfolgt am District Six Museum, das in eine Zeit zurückversetzt, in der es im Zentrum von Kapstadt eine blühende Gemeinde gegeben hat. Weiter geht es zum Stadtviertel Bo-Kaap (Malaysisches Viertel), wo Sie die schmalen Straßen mit den berühmten bunten Häusern erkunden. Sie entdecken Gewürzläden und kleine Geschäfte in abgelegenen Gassen und besuchen das lokale Museum. Fahrt nach Groot Constantia, ältestes Weingut Südafrikas, wo Sie zunächst Ihr Mittagessen einnehmen, bevor Sie dann Gelegenheit haben, die köstlichen Weine zu kosten, die die Region weltweit berühmt gemacht haben. Die Rückfahrt zum Schiff führt Sie abschließend über die kleinen Orte Hout Bay und Camps Bay mit Fotostopps.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2018)

Auf historischen Spuren
Company Gardens in Kapstadt, Südafrika

Kapstadt auf einer Kreuzfahrt entdecken

Albatros -
Albatros

Von Bremerhaven zum Kap der Guten Hoffnung

Bremerhaven - Lissabon - Arrecife - Las Palmas - Porto Novo - Mindelo - Praia - Insel St. Helena - Walfischbai - Lüderitz - Kapstadt

ATS596 | Dauer: 25 Tage

Termin: 27.09.2019 - 22.10.2019
Geschenk 500 € Singles sparen Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck
p.P. ab

2.099 €

Details
Albatros -Löwenmännchen
Albatros

Die große Afrika-Herbstreise mit Inselträumen und wilder Tierwelt

Bremerhaven - Mindelo - Insel St. Helena - Lüderitz - Kapstadt - Sansibar- Victoria - Port Louis -Sao Tomé -  Monaco

ATS595 | Dauer: 86 Tage

Termin: 27.09.2019 - 22.12.2019
Geschenk 1.000 € Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck
p.P. ab

4.899 €

Details
Albatros -
Albatros

Südafrika, Sansibar & Seychellen

Kapstadt - Port Elizabeth - East London - Durban - Richards Bay - Insel Mosambik - Sansibar - Mombasa - Praslin - La Digue - Victoria

ATS597 | Dauer: 16 Tage

Termin: 22.10.2019 - 07.11.2019
Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck
p.P. ab

1.999 €

Details