desktop Image objects loader

La Voulte Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

Schluchten der Ardèche

/ 49 €

ca. 4,5 Std.
Über Jahrtausende wurden Kalksteinfelsen von dem türkisgrünen, 120 km langen Fluss Ardèche ausgehöhlt. Dieses natürliche Phänomen hat eine außergewöhnliche Landschaft geschaffen, die zu den schönsten in Süd­frankreich gehört. Nach einer Landschaftsfahrt durch das Naturschutzgebiet passieren Sie den 34 m hohen Pont d’Arc, einen natürlichen Kalksteinbogen, der den Fluss Ardèche überspannt. Bei der anschließenden Fahrt über die Höhenstraße erleben Sie einmalige Ausblicke, bevor Sie über eine schmale Seitenstraße einen Aussichtspunkt nahe der Grotte La Madeleine erreichen und den Blick über den "Dom" genießen können, eine beeindruckende Stein­forma­tion in den Schluchten der Ardèche.
Bitte beachten: Ab La Voulte bis Viviers.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

Schluchten der Ardèche
Bogen der Ardèche, Frankreich

Durch die Ardèche mit dem Dampfzug

/ 59 €

ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie ca. 45 Min. zum Bahnhof von St. Jean de Muzols, wo Sie die historische Museumseisenbahn besteigen, die mit einer Dampflokomotive betrieben wird. Die Schmalspurbahn wurde Ende des 19.Jh. erbaut und verläuft entlang des Flusses Doux durch die reizvolle Hügellandschaft der Ardèche. Die 8 km lange Strecke führt über Viadukte und durch einen Tunnel von 265 m Länge nach Colombier le Vieux / St. Bathélémy le Plain, dem Wendepunkt Ihres etwa 1,5-stündigem Zug-Abenteuers. Anschließend haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung bevor die Rückfahrt zum Schiff erfolgt.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

Durch die Ardèche mit dem Dampfzug
Dampfzug auf einer Brücke in der Ardèche, Frankreich

Wunder der Ardèche - damals und heute

/ 109 €

ca. 8 Std. mit Essen
Sie fahren gut 1,5 Std. durch schöne Landschaften zum Naturschutzgebiet Gorges de l'Ardèche. Nach einem kurzen Aufenthalt an dem inmitten von Lavendelfeldern gelegenen Lavendelmuseum Saint Remèze (keine Innenbesichtigung) fahren Sie die Höhenstraße durch die reizvolle Landschaft der Schluchten der Ardèche (mit Fotostopps) zum Restaurant, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen. Danach besuchen Sie die eindrucksvolle Höhlennachbildung von Pont-d'Arc. Die Chauvet-Höhle wurde 1994 entdeckt und gehört mit ihren einmaligen Höhlenmalereien zu den bedeutendsten archäologischen Fundorten weltweit. Seit 2014 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Original-Höhle ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, da Besucherströme zu einer Veränderung des Höhlenklimas und damit gegebenenfalls zu einer Zerstörung der Malereien führen würden. Aufgrund ihrer Bedeutsamkeit wurde jedoch ab 2007 in einem äußerst aufwändigen und kostenintensiven Verfahren eine Replik erbaut, die nahebei der Originalfundstelle gelegen ist. Für diesen außerordentlichen Nachbau wurden die ursprünglichen Höhlenmalereien von Künstlern auf die mit Kunstharz nachgebildeten "Felswände" übertragen. Im Besucherzentrum erfahren Sie viel Wissenswertes über diese einmalige archäologische Sensation. Nach intensiven Eindrücken geht es wieder zurück zum Schiff, das zwischenzeitlich in Viviers angekommen ist.
Bitte beachten: Einige Fußwege. Der Besuch der Höhlennachbildung erfolgt in Gruppen mit bis zu 25 Personen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/19)

Wunder der Ardèche - damals und heute
Dampfzug auf einer Brücke in der Ardèche, Frankreich

Garten Erik Borja

/ 48 €

ca. 3,5 Std.
Sie fahren etwa 45 Minuten nach Beaumont Monteux. Hier liegt die 1973 von Erik Borja gegründete Gartenanlage. Das Interesse von Erik Borja galt in erster Linie der japanischen Kultur und Landschaftsgestaltung, und so schuf er mit diesem Garten seine ganz eigene Interpretation des Zen-Konzeptes. Wasserläufe und Kaskaden können gehört, Brücken und Flüsse wahrgenommen werden. Der Garten erstreckt sich derzeit über die Fläche von 3 Hektar und während des geführten Rundgangs sehen Sie einen Teegarten, einen Meditationsgarten, einen mediterranen Garten, ein Arboretum am Flussufer sowie einen "Südgarten" mit zwei großen Teichen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff mit Zwischenstopp bei einem der renomiertesten Schokoladenhersteller Valrhona.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

 

Garten Erik Borja
Bunter Garten

La Voulte auf einer Kreuzfahrt entdecken

Gloria -
Gloria

Höhepunkte auf Rhône und Saône

Lyon – Chalon-sur-Saône – Arles – Lyon

Dauer: 7 Tage

Bekannt aus der
ARD-Doku-Serie
"Verrückt nach Fluss"

Dreibett außen Neptundeck
ab p.P. ab

999 €

Termin wählen
Gloria -Flussufer in Lyon, Frankreich
Gloria

Rhône & Saône hautnah

Lyon – Mâcon - Châlon-sur-Saône - Viviers - Arles - Martigues - Tournon - Vienne – Lyon

Dauer: 10 Tage

Bekannt aus der
ARD-Doku-Serie
"Verrückt nach Fluss"

Dreibett außen Neptundeck
ab p.P. ab

1.399 €

Termin wählen
Gloria -Rathaus von Lyon, Frankreich
Gloria

Höhepunkte auf Rhône und Saône

Lyon – Chalon-sur-Saône – Arles – Lyon

Dauer: 7 Tage

Bekannt aus der
ARD-Doku-Serie
"Verrückt nach Fluss"

Dreibett außen Neptundeck
ab p.P. ab

999 €

Termin wählen