desktop Image objects loader

Málaga Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Flamenco-Show

/ 45 €

ca. 3 Std.
Sie fahren in das Stadtzentrum zum Plaza Merced und spazieren von hier aus zur Flamenco Show. Die Kultur des Flamencos wird seit Jahrzehnten gepflegt und von Generation an Generation weitergegeben. Nach der etwa 45-minütigen Aufführung spazieren Sie zurück zum Bus, der Sie anschließend zum Gibralfaro Aussichtspunkt bringt. Sie genießen den
tollen Ausblick auf die Stadt, das Meer und die Umgebung und fahren danach zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. 1 Getränk inklusive.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Flamenco-Show
Spanische Frau beim Flamenco

Panoramafahrt Málaga

/ 25 €

ca. 2 Std.
Während dieser Panoramafahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Málagas. Zuerst legen Sie einen Fotostopp an der Gibralfaro Festung ein. Die mit dem Alcazaba Palast verbundene maurische Burgruine bietet aufgrund ihrer Lage einen atemberaubenden Blick über die Stadt, das Rathaus und die Bucht. Anschließend fahren Sie vorbei an der Stierkampfarena zum Rosengarten von Puerta Oscura für einen Fotostopp. Nach Passieren weiterer Sehenswürdigkeiten, wie des neoklassizistischen Gebäudes der Bank von Spanien und des Bahnhofs, kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)      

Panoramafahrt Málaga
Blick über die Dächer Málagas mit Kirche, Rathaus und Zitadelle, Spanien

Málaga

/ 29 €

ca. 4 Std.
Fahrt entlang der Küstenstraße zum Gibralfaro, den ca. 130 m hohen "Berg des Leuchtturms", auf dem früher vor der maurischen Festung ein antiker Leuchtturm stand. Vom Kastell sind nur noch Ruinen erhalten, doch lohnend ist der Blick über die ganze Stadt, den Hafen, das Meer und das gebirgige Hinterland. Zurück im Stadtzentrum folgt ein etwa 30-minütiger Spaziergang mit anschließendem Besuch der Renaissance-Kathedrale (Innenbesichtigung), die 1528 auf dem Grundriss der abgerissenen Hauptmoschee begonnen und erst 1783 vollendet  wurde. Nach etwas Freizeit für individuelle Erkundungen kehren Sie zum Schiff zurück. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2018)

Málaga
Panoramablick über die Bucht von Málaga, Spanien

Marbella und Puerto Banus

/ 29 €

ca. 4,5 Std.
Sie passieren den Ferienort Fuengirola, bevor Sie Marbella erreichen. Sie besuchen die Altstadt mit ihren engen Gassen und weiß getünchten Häusern mit vergitterten Fenstern, die um die schöne Plaza de los Naranjos ("Orangenbaumplatz") angeordnet sind. Stattliche Gebäude, kleine Läden, Kunstgalerien, Bars und Bistros gehören zum Stadtbild. Marbella war einst ein kleines Fischerdorf und hat sich zu einem geschäftigen Ferienort entwickelt, der gerne von Reichen und Prominenten besucht wird. Nach einem ca. 1-stündigen Rundgang Weiterfahrt nach Puerto Banus, bekannt für Reichtum, Mode und Nachtleben. Hier finden Sie zahlreiche Designer-Boutiquen, Restaurants und Hotels. Sehenswert sind auch die teuren Jachten im Hafen. Gelegenheit für einen Bummel entlang der Promenade und Rückfahrt nach Málaga.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Marbella und Puerto Banus
Promenade von Marbella, Spanien

Mijas

/ 29 €

ca. 4 Std.
Landschaftsfahrt von Málaga entlang der Küste zum zauberhaften Bergdorf Mijas. Während des etwa einstündigen Rundgangs bieten die engen Gassen und weiß getünchten Häuser mit ihren schmiedeeisernen Balkonen und bunten Blumentöpfen malerische Fotomotive. Sie passieren die Stierkampfarena, welche während der arabischen Herrschaft angelegt wurde und die Kapelle der "Virgen de la Peña". Bei einem Besuch einer Weinbodega, die in einem restauriertem historischen Gebäude liegt, können Sie ein Gläschen Málaga-Wein probieren. Von einem Felsplateau genießen Sie das schöne Panorama der Küste und genießen anschließend etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Die "Esel-Taxis" verleihen dem Ort eine urige Atmosphäre und sind ein Vergnügen für die Besucher.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Mijas
Straße mit weiß getünchten Häusern in Mijas, Spanien

Wanderung durch El Torcal

/ 55 €

ca. 5 Std.
Vom Hafen fahren Sie etwa 1 Stunde in das ca. 30 km nördlich von Málaga gelegene Naturreservat El Torcal. Das 17 qkm große Naturschutzgebiet ist bekannt für seine ungewöhnlichen und beeindruckenden Kalksteinformationen, die zu den schönsten Europas zählen. Das komplette Areal lag vor 100 Millionen Jahren auf dem Meeresgrund. In El Torcal angekommen, besuchen Sie zuerst das Informationszentrum und sehen einen Film über den Park (Landessprache mit engl. Untertitel). Anschließend durchqueren Sie auf  teilweise steinigen und unwegsamen Pfaden in gut 1 Std. ein beeindruckendes Felsenlabyrinth. Danach haben Sie Gelegenheit, den Ausblick vom Aussichtspunkt Las Ventanillas zu genießen und bei guter Sicht die Costa del Sol zu sehen. Nach einer kurzen Erfrischungspause, bei der spanische Kleinigkeiten gereicht werden, fahren Sie zurück nach Málaga.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Festes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand Juni 2017)    

Wanderung durch El Torcal
Steinfelsen im Naturschutzgebiet ''El Torcal'' in Andalusien, Spanien

Camino del Rey

/ 59 €

ca. 6 Std. 
Der “Königsweg” führt durch zwei Schluchten bzw. das dazwischenliegende Tal. Im Jahr 2015 wurde ein komplett neuer Weg angelegt, der den neuesten Sicherheitsanforderungen entspricht und auf einfachem Niveau den Besucher in ein einmaliges Naturschauspiel führt. Es geht entlang senkrecht abfallender Wände, über eine Hängebrücke und durch kleine Tunnel, und nach jeder Kurve bietet sich ein neues Panorama. Seinen Namen erhielt der Pfad nach Alfonso XIII, der bei der Einweihung des angeschlossenen Wasserkraftwerks und des Stausees einen Teil des Weges zu Fuß zurücklegte. Es wird während der ca. 8 km langen Wanderung eine Pause eingelegt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit bzw. mit Höhenangst nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. 8 km lange Strecke.  Mitnahme des Personalausweises erforderlich. Der Ausflug ist wetterabhänig. Montags geschlossen. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Camino del Rey
Kleiner Weg am Berg auf dem "Camino del Rey", Spanien

Gibraltar

/ 69 €

ca. 8 Std. mit Lunch-/Snackbox
Sie fahren von Málaga in Richtung Westen, an den Ferienorten Torremolinos, Fuengirola und Marbella vorbei bis zur Provinz Cádiz, wo Sie den Grenzort La Linea de la Concepcion erreichen. Sie überqueren die Grenze und steigen in kleinere Busse um zur Besichtigung Gibraltars. Die Rundfahrt (Erklärungen teilweise vom Band) führt Sie zunächst vorbei am Hafengebiet zum "Europa Point", der südlichsten Spitze Gibraltars. Sie genießen den Panoramablick auf die meistbefahrene Wasserstraße der Welt – die Straße von Gibraltar - mit einer Distanz von nur 14 km zwischen der afrikanischen und europäischen Küste. An klaren Tagen können Sie die afrikanische Küste sehen. Anschließend besuchen Sie die Tropfsteinhöhlen von St. Michaels. Sie liegen rund 350 Meter über dem Wasserspiegel und sind erstaunlich geräumig mit teilweise farbig angestrahlten Formationen von Stalagmiten und Stalaktiten. Da kein Besuch Gibraltars vollständig ist, ohne die wohl berühmtesten Bewohner kennengelernt zu haben, treffen Sie unterwegs auch die Berberaffen. Für deren Wohlbefinden ist vom Britischen Kriegsministerium extra ein Offizier für den "Affendienst" abkommandiert, denn nur solange die Affen auf Gibraltar leben, bleibt Gibraltar britisch – so die Legende. Nach der Rundfahrt haben Sie etwa 2 Std. Zeit zum Bummeln oder für Einkäufe. Rückfahrt gut 2 Std. nach Málaga zum Schiff. Lunch-/Snackboxverzehr unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Ein Ausweisdokument muss für den Grenzübertritt mitgeführt werden. Erklärungen erfolgen ggf. vom Band. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Gibraltar
Blick auf den Affenfelsen von Gibraltar, Spanien

Granada

/ 99 €

Bis 3 Wochen vor Reisebeginn nur auf Warteliste buchbar, da die lokale Agentur erst dann die Ticketverfügbarkeit für Gruppen von Kreuzfahrtschiffen prüfen kann!
ca. 9 Std. mit Essen

Sie fahren vom Hafen Málagas in Richtung Granada, das 700 m ü.d.M. und im Schatten der mächtigen Sierra Nevada liegt. Im 8. Jh. fielen die Mauren in der Straße von Gibraltar ein und besetzten Granada. Bis 1492 konnten sie nicht aus der Stadt vertrieben werden, und besonders die Alhambra stellt den Höhepunkt maurischer Kultur in diesem Land dar. Nach etwa 2 Std. Fahrt erreichen Sie die Alhambra und beginnen mit dem Besuch der Generalife Gärten mit dem kleinen Sommerpalast. Der Weg dorthin führt durch eine prächtige Zypressen-Allee, typisch für arabische Gartenanlagen. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Sierra Nevada, auf das Darro-Tal, hinüber zum alten Albaicín-Viertel und auf die Alhambra mit dem Sultanspalast. Dieser ist eines der besten Beispiele der islamischen Baukunst. Über die Jahrhunderte ist die Alhambra beschädigt und wieder restauriert worden, dennoch ist es nicht schwer, sich ein Bild ihrer Glanzperiode vor 600 Jahren zu machen. Sie können die vielen herrlichen Ornamente und vielfältigen Muster (Blumen- und geometrische Formen sowie arabische Schriftzeichen) bewundern, die sich vom Boden über die Decken und Kuppeln ausbreiten. Jeder Saal hat andere Stuckmuster und Säulen. Die Schmuckstücke sind die Halle der Botschafter und der Hof der Löwen. Nach der Besichtigung fahren Sie zu einem lokalen Restaurant , um Ihr Mittagessen einzunehmen. Anschließend ca. 2-stündige Rückfahrt nach Málaga und zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juni 2019)

Granada
Platz in Granada, Spanien

Ronda

/ 49 €

ca. 8 Std. mit Lunch/Snackbox
Fahrt vom Hafen entlang der Costa del Sol zunächst über die Autobahn. Ab San Pedro de Alcantara fahren Sie landeinwärts über eine steile, kurvige Gebirgsstraße in die Bergwelt der Serrania de Ronda. Unterwegs können Sie die Postkutschenstraße und Überreste alter Brücken erkennen. Während eines Stadtrundgangs durch Ronda sehen Sie die Kirche mit ihren verschiedenen Baustilen, die malerische Altstadt, die älteste Stierkampfarena Spaniens sowie den jüngeren Stadtteil El Mercadillo. Anschließend genießen Sie den atemberaubenden Ausblick von der neuen auf die alte Brücke über die beeindruckend tiefe Schlucht Tajo, welche die Altstadt von der Neustadt trennt und vom Fluss Guadalevin geformt wurde. Nach Ihrer etwa 1,5-stündigen Freizeit kehren Sie mit dem Bus zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2016)

Ronda
Brücke in Ronda, Spanien

Málaga auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amera -Honfleur, Frankreich
Amera

Westeuropas Glanzlichter

Bremerhaven - Honfleur - Saint Malo - Bordeaux - St. Jean de Luz - Bilbao - Leixões - Lissabon - Huelva - Gibraltar - Málaga - Mahón - Toulon - Nizza

AMR009 | Dauer: 18 Tage

Termin: 04.10.2019 - 22.10.2019
Familien sparen

3-Bett außen Saturndeck
p.P. ab

1.799 €

Details
Artania -
Artania

Westeuropas Küsten- und Inselvielfalt

Bremerhaven - Antwerpen - Dover - Portland - Praia de Vitória - Ponta Delgada - Funchal - Málaga

ART233 | Dauer: 17 Tage

Termin: 09.10.2019 - 26.10.2019
Geschenk 500 € Singles sparen Familien sparen

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
inkl. Rückflug p.P. ab

1.799 €

Details
Artania -Schiffe auf dem Douro bei Porto, Portugal
Artania

Von Porto nach Malaga

Leixõs (Porto) - Praia de Vitória - Horta - Ponta Delgada - Funchal - Porto Santo - Málaga

ART233C | Dauer: 11 Tage

Termin: 15.10.2019 - 26.10.2019

2-Bett außen (Sichtbehinderung) div. Decks (buchbar 2-3 P)
inkl. Hin- und Rückflug p.P. ab

1.599 €

Details