desktop Image objects loader

Montevideo Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

Highlights Montevideo

/ 39 €

ca. 4 Std.
Kurze Fahrt mit dem Bus zur Plaza Independencia, größter Platz der Stadt mit beeindruckenden Gebäuden, z.B. dem Teatro Solís, dem ehemaligen Palast des Präsidenten und dem eindrucksvollen Palacio Salvo. Fotostopp. Von hier Fußweg (etwa 400 m) zur Plaza Matriz (bzw. Plaza de Constitución) mit schönen Gebäuden aus der Kolonialzeit. Rückweg zum Bus und Fahrt entlang der Hauptstraße "18 de Julio" zum sehenswerten Kongressgebäude (Bauzeit 1908 bis 1925, Verwendung von uruguayischem 52farbigen Marmor sowie 12 Holzarten). Fotostopp. Weiterfahrt zum MAM (Mercado Agrícola), dem ehemaligen Landwirtschaftsmarkt. Er wurde erst kürzlich renoviert und bietet ein vielfältiges Angebot, z.B. Kunsthandwerk, Gewürze, Obst, Gemüse etc. Kurze Besichtigung möglich. Weiter geht es zum Stadtviertel Parque Batlle y Ordoñez, wo Sie den Obelisken, das Denkmal La Carreta und das Fußballstadion Estadio Centenario sehen, das anlässlich der ersten Fußballweltmeisterschaft erbaut und zum "Weltfußballdenkmal" erklärt wurde. Fahrt zum Wohnviertel Carrasco mit schönen Villen und zur Plaza Virgilio mit wunderbarem Ausblick auf die Stadt. Nach einem Fotostopp fahren Sie entlang der mit Stränden gesäumten Küste zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Fußweg gesamt 800 m. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Highlights Montevideo
Rathaus Montevideos, Uruguay

Historischer Stadtrundgang

/ 43 €

ca. 3,5 Std.
Auf diesem Rundgang durch die engen Straßen der Altstadt von Montevideo können Sie den stillen Charme dieses Stadtteils genießen und die Entwicklung der Architektur im 19. und 20. Jh. kennenlernen. Sie besuchen zunächst den Mercado del Puerto ("Hafenmarkt"). In dem 1868 eröffneten Gebäude sind heute Geschäfte und Restaurants untergebracht. Sie sehen die Plaza Zabala mit dem Palacio Taranco und dem Monument des Stadtgründers Bruno Mauricio de Zabala und passieren das Museum für Nationale Geschichte, ein gut erhaltenes Gebäude aus dem 19.Jh., das einst von General Fructuoso Rivera bewohnt wurde. An der Plaza de Constitución (Plaza Matriz) sehen Sie besterhaltene Gebäude aus der spanischen Kolonialzeit (z.B. den Cabildo, das ehemalige Rathaus aus dem Jahr 1804), die Kathedrale und den Brunnen von Juan Ferrari (1871). Sie erreichen die Plaza Independencia, den größten Platz der Stadt, und besichtigen hier das Teatro Solís (1842). Nach seiner Renovierung erstrahlt dieses beeindruckende Bauwerk wieder im alten Glanz und gilt heute als Montevideos künstlerisches Zentrum. Es sind auch weitere historische Gebäude zu sehen, z.B. der ehemalige Palast des Präsidenten aus dem Jahr 1874 und der eindrucksvolle Palacio Salvo von 1928. Ab hier fahren Sie mit dem Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Historischer Stadtrundgang
Palacio Salvo in Montevideo, Uruguay

Colonia del Sacramento

/ 69 €

ca. 8 Std. mit Lunchbox
Colonia del Sacramento ist die Hauptstadt des Departments Colonia und älteste Stadt Uruguays. Die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In keiner südamerikanischen Stadt außerhalb Brasiliens können Sie so viel portugiesischen Einfluss sehen wie hier. Colonia del Sacramento liegt 177 km westlich der Hauptstadt Montevideo. Nach Ihrer Ankunft kurze Orientierungsfahrt und gut einstündige Führung durch die malerische Altstadt. Sie wurde bereits 1680 von den Portugiesen gegründet. Sehenswert sind die Kirchen sowie die Bastion del Carmen. Die berühmte Calle de los Suspiros ("Straße der Seufzer") dient gelegentlich als Filmkulisse, da ihr altertümlicher Charakter noch vollständig erhalten ist. Nach dem Rundgang etwa 1,5 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen. Nachmittags Rückfahrt (ca. 2 Std.) zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Colonia del Sacramento
Straßenschild der "Calle de los Suspiros", in Colonia del Sacramento, Uruguay

Weingut Bouza

/ 79 €

ca. 3,5 Std.
Etwa halbstündige Fahrt zum Weingut Bouza, etwa 15 km von Montevideo entfernt. Deren (teilweise in der weiteren Umgebung gelegenen) Weinberge bestehen aus Tannat-, Merlot- und Chardonnay-Pflanzen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, darüber hinaus gibt es neue Plantagen mit Tannat, Merlot, Tempranillo und Albariño. Während Ihres Aufenthaltes besichtigen Sie das Weingut und erfahren Wissenswertes über die Herstellungsprozesse. Anschließend nehmen Sie an einer Verkostung teil. Sehenswert ist auch die kleine Oldtimer-Sammlung, die Sie während Ihres Besuchs anschauen können. Nach dem 2,5-stündigen Aufenthalt erfolgt die Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Weingut Bouza

Montevideo auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amadea -Kolibris an pinker Blume, Kolumbien
Amadea

Rund um Südamerika

Nizza - Funchal - Oranjestad - Callao - Puerto Montt- Ushuaia - Buenos Aires - Manaus - Bridgetown - Barcelona - Nizza

AMA424 | Dauer: 94 Tage

Termin: 08.01.2022 - 12.04.2022
Singles sparen

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

9.999 €

Details
Amadea -Luftansicht der Christusstatue in Rio de Janeiro, Brasilien
Amadea

Von Buenos Aires nach Rio de Janeiro und in den sagenhaften Amazonas

Buenos Aires - Montevideo - Punta del Este - Rio de Janeiro - Santarém - Manaus

AMA427 | Dauer: 22 Tage

Termin: 23.02.2022 - 17.03.2022
Singles sparen

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

3.699 €

Details