desktop Image objects loader

Osaka Kreuzfahrten, Ausfüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Welche Orte sollte man in Osaka besuchen?

Die Burg Osaka ist eines der bekanntesten kulturellen Highlights in Osaka, das Sie während Ihrer Japan Kreuzfahrt besuchen können. Vor den modernen Hochhäusern Osakas hebt sie sich aus einem grünen Park hervor und zeigt damit, wie Kultur und Moderne in Japan nebeneinander existieren. Die Burg wurde 1583 erstmalig erbaut und war damals die zweitgrößte Burg des Landes. Nach mehrfachem Niederbrennen wurde 1931 eine Rekonstruktion nach ursprünglichem Aussehen aus Stahl und Beton erbaut, um die Burg widerstandsfähig aufzubauen.

Nicht verpassen: Berg Rokko

Der Berg Rokko, der 931 Meter über den Meeresspiegel ragt, bietet Ihnen schöne Aussichtspunkte über die Bucht von Osaka und den Hafen von Kobe. Sie können den Berg unter anderem mit der Shin-Kobe Seilbahn erreichen, Wanderungen unternehmen oder auch mit dem Bus schöne Aussichtspunkte erreichen.

Nara und Kyoto auf einer Japan-Kreuzfahrt in Osaka besuchen

Die erste Hauptstadt Japans, Nara, können Sie während Ihrer Japan-Kreuzfahrt von Osaka aus besuchen. Die östlich von Osaka gelegene Stadt war von 710 bis 784 n. Chr. Hauptstadt von Japan und beheimatet zahlreiche historische Bauten. Besuchen Sie den Todai-ji Tempel, der vor allem wegen seiner kolossalen Buddha-Bronzestatue bekannt ist, den Kasuga-Schrein mit ca. 3.000 Stein- und Bronzelaternen oder den Horyuji Tempel, der von Prinz Shotoku 607 gegründet wurde und gemeinsam mit umliegenden Tempeln 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Gebäude des Tempelgebietes zählen zu den ältesten erhaltenen Holzbauten der Welt und beherbergen eine der größten Sammlungen japanischer Kunstwerke.

Kyoto löste Nara als japanische Hauptstadt ab. Vom 8. bis zum 19. Jahrhundert war Kyoto Sitz des japanischen Kaisers und daher ist Kyoto reich an japanischer Kultur und Geschichte. Daher wird Kyoto auch als kulturelles Zentrum Japans bezeichnet. Auch hier finden Sie beeindruckende Tempel wie den buddhistischen Tempel Sanjusangendo, bekannt für seine 1001 goldenen Buddha-Statuen, die Nijo-Festung oder den Kinkaku-Tempel, der auch „goldener Pavillon genannt wird und seit 1994 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

Ausflüge in und um Osaka mit Phoenix Reisen

Unsere erfahrene Reiseleitung vor Ort zeigt Ihnen die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten in Osaka, die Sie auf einer Japan-Kreuzfahrt unbedingt kennenlernen sollten. Von Phoenix Reisen werden spannende Ausflüge angeboten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Ausflugsmöglichkeiten im Hafen abhängig z.B. von der Liegezeit oder des Wochentags des Anlaufs sind. Bitte schauen Sie in der Routenbeschreibung Ihrer Wunschreise, welches Ausflugsprogramm angeboten wird.

Osaka Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Panoramafahrt Osaka
  • Abendliche Panoramafahrt Osaka
  • Abendspaziergang Osaka
  • Berg Rokko und Sake Brauerei

Panoramafahrt Osaka

/ 59 €

ca. 2,5 Std.
Vom Hafen fahren Sie in das Zentrum Osakas, der größten Handelsstadt in Westjapan. Nach einem Fotostopp an der Burg Osaka, die zu Japans bedeutendsten Burgen gehört und durch ihre einzigartige Bauweise besticht, passieren Sie die Regierungsgebäude der Präfektur Osaka und die Einkaufsstraße Dotonbori mit ihren zahlreichen Leuchtreklamen. Osaka ist bekannt als die "Stadt der extravaganten Genießer", unzählige Restaurants mit umfangreichen Angeboten bestätigen diesen Ruf. Sie fahren am beeindruckenden Umeda Sky Gebäude vorbei, dessen zwei 40-stöckige Wolkenkratzer durch eine Brückenkonstruktion miteinander verbunden sind. Hier passieren Sie den Tsutenkaku Turm und den ältesten buddhistischen Tempel Japans, den Shitenno-ji Tempel, 593 erbaut. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand August 2022)

Panoramafahrt Osaka
Festung von der Burg Osaka, Japan

Abendliche Panoramafahrt Osaka

/ 59 €

ca. 2 Std.
Vom Hafen fahren Sie in das Zentrum Osakas, der größten Handelsstadt in Westjapan. Nach einem Fotostopp an der Burg Osaka, die zu Japans bedeutendsten Burgen gehört und durch ihre einzigartige Bauweise besticht, passieren Sie die Regierungsgebäude der Präfektur Osaka und die Einkaufsstraße Dotonbori mit ihren zahlreichen Leuchtreklamen. Osaka ist bekannt als die "Stadt der extravaganten Genießer", unzählige Restaurants mit umfangreichen Angeboten bestätigen diesen Ruf. Sie fahren am beeindruckenden Umeda Sky Gebäude vorbei, dessen zwei 40-stöckige Wolkenkratzer durch eine Brückenkonstruktion miteinander verbunden sind. Hier passieren Sie den Tsutenkaku Turm und den ältesten buddhistischen Tempel Japans, den Shitennoji Tempel, 593 erbaut. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand August 2022)

Abendliche Panoramafahrt Osaka
Osaka bei Nacht, Japan

Abendspaziergang Osaka

/ 59 €

ca. 2,5 Std.
Zunächst passieren Sie per Bus die Osaka-Burg, abendlich beleuchtet besonders eindrucksvoll anzusehen. Nahe des Dotonbori-Bezirks verlassen Sie den Bus und haben Gelegenheit, auf der berühmten bunt illuminierten Vergnügungsmeile zu flanieren. Hunderte Restaurants und Imbissstände verströmen verlockende Düfte. Während Ihres gut einstündigen Spaziergangs sehen Sie auch die 1923 erbaute Shochikuza Kabuki Hall, ein beeindruckendes Gebäude der Neorenaissance, und bummeln über die Houzenji Straße mit kleinen Restaurants und Bars. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Knapp 1,5 Std. zu Fuß. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Abendspaziergang Osaka
Osaka bei Nacht, Japan

Berg Rokko und Sake Brauerei

/ 79 €

ca. 4 Std.
Zunächst fahren Sie zur "Rokko Garden Terrace", einem auf dem Berg Rokko in 931 m Höhe gelegenen Aussichtspunkt . Der "Hausberg" Kobes ist die höchste Erhebung eines 30 km weiten Gebirgsmassivs. An guten Tagen haben Sie von hier aus einen großartigen Blick über die Bucht von Osaka, bei sehr klarer Sicht sogar bis zur Awaji Insel. Mit einer Standseilbahn fahren Sie bergab und per Bus weiter zum Hakutsuru Sake Museum in Kobe, wo Sie Wissenswertes über die japanische Trinkkultur des Sake erfahren. Die Hakutsuru Brauerei wurde 1743 gegründet und vermittelt im Museum die Geschichte der Reiswein-Herstellung. Nach der Besichtigung und einer Sake-Probe kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Gut 2 Std. zu Fuß insgesamt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand August 2022)

Berg Rokko und Sake Brauerei
Blick vom Berg Rokko auf Osaka, Japan

Höhepunkte Osaka

/ 89 €

ca. 6 Std.
Sie fahren zum beeindruckenden Umeda Sky Building, ein Komplex aus zwei 40-stöckigen Wolkenkratzern, die durch eine Brückenkonstruktion miteinander verbunden sind. Von der Aussichtsplattform (Floating Garden Observatory) bietet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf Stadt und Umgebung. Anschließend sehen Sie die Burg von Osaka. Umgeben von gewaltigen Mauern und Gräben war sie einst die größte Festung Asiens. Viele der ursprünglichen Anlagen stehen noch und Sie haben einen schönen Blick auf die Stadt und das Umland. Nach der gut 1,5 stündigen Besichtigung von Burg und Parkanlage fahren Sie zum Dotonbori-Bezirk und haben Zeit zur freien Verfügung, um auf der berühmten Partymeile zu bummeln, die vielfältigste Leckereien und zahllose Restaurants zu bieten hat. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Burgbesichtigung mit zahlreichen Stufen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Höhepunkte Osaka
Burg Osaka in Osaka, Japan

Fushimi Inari Schrein, Tenryuji-Tempel mit Bambuswald

/ 129 €

ca. 8 Std.
Sie fahren etwa 1,5 Std. bis nach Kyoto zum Fushimi Inari Schrein, der Hauptschrein von 40.000 Inari-Schreinen in ganz Japan. Er wurde 711 gegründet. Mehr als 10.000 rot gestrichenen Torii-Tore säumen den 4 km langen Weg, der sich auf den Hügel hinauf erstreckt. Nach der ca. 1,5-stündigen Besichtigung nehmen Sie Ihr (vegetarisches) Mittagessen im Restaurant des Tenryuji-Tempels ein. Danach besichtigen Sie die Anlage, die in Arashiyama gelegen ist. Die Region ist berühmt für ihre malerische Landschaft mit Bergen, Flüssen und schöner Vegetation. Der Tenryuji-Tempel aus dem 14.Jh. ist einer der fünf großen Zen-Tempel von Kyoto und zeigt einen außergewöhnlichen Garten im Zen-Stil aus der japanischen Muromachi-Zeit. Beeindruckend ist die Gartenlandschaft mit dem berühmten Bambusweg. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Etwa 2,5 Std. zu Fuß insgesamt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Fushimi Inari Schrein, Tenryuji-Tempel mit Bambuswald
Tempel Kinkakuji am See in Kyoto, Japan

Nara

/ 149 €

ca. 9 Std. mit Essen
Gut 1,5-stündige Fahrt mit dem Bus nach Nara, erste Hauptstadt Japans in den Jahren 710 bis 784, bevor der Regierungssitz nach Kyoto verlegt wurde. Während der Rundfahrt besuchen Sie den Todai-ji Tempel, der vor allem wegen seiner kolossalen Buddha-Bronzestatue berühmt ist (Innenbesichtigung). Mittagessen unterwegs. Anschließend sehen Sie den Kasuga-Schrein mit seinen ca. 3.000 Stein- und Bronzelaternen. Danach fahren Sie nach Ikaruga zum Horyuji Tempel, der von Prinz Shotoku 607 gegründet wurde und gemeinsam mit umliegenden Tempeln zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt (Innenbesichtigung). Die Gebäude des Tempelgebietes zählen zu den ältesten erhaltenen Holzbauten der Welt und beherbergen eine der größten Sammlungen japanischer Kunstwerke. Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Etwa 2,5 Std. zu Fuß insgesamt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand August 2022)

Nara
Todai-ji Tempel in Nara, Japan

Kyoto

/ 149 €

ca. 8,5 Std. mit Essen
Etwa 1,5-stündige Busfahrt Richtung Kyoto zum buddhistischen Tempel Sanjusangendo, bekannt für seine 1001 goldenen Buddha-Statuen. Nach der etwa 1-stündigen Besichtigung Weiterfahrt zur Nijo-Festung. Die Anlage ist im Shoin-Zukuri-Stil mit zwei Befestigungsringen zur Regierungszeit von Tokugawa Leyasu erbaut worden. Sie besuchen die prächtig verzierten Innenräume. Knarrende Bodendielen sollten die Bewohner bei Annäherung eines Attentäters rechtzeitig warnen. Nach dem Mittagessen fahren Sie in den Nordwesten der Stadt und sehen den buddhistischen Kinkaku-ji Tempel, der auch "Goldener-Pavillon" genannt wird und seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Kinkaku heißt der bekannteste Pavillon der Anlage, seine oberen Stockwerke sind komplett mit Gold überzogen. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Innenräume der Nijo-Festung und Tempel dürfen nur ohne Schuhe betreten werden. Fotografieren ist dort wie auch im Sanjusangendo-Tempel verboten. Etwa 3,5 Std. zu Fuß insgesamt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2022)

Kyoto
Burg Nijo in Kyoto, Japan

Osaka auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amadea -
Amadea

Die große Entdecker-Weltumrundung mit MS Amadea

Nizza - Funchal - Lima - Panama-Kanal - Bora Bora - Tokio - Manila- Singapur - Colombo - Mumbai - Eilat - Nizza 

AMA447 | Dauer: 153 Tage

Termin: 20.12.2022 - 22.05.2023
CO2 kompensiert TV-Dreharbeiten "Traumschiff" Singles sparen

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

19.499 €

Details
Amadea -Burg Osaka in Japan
Amadea

Vom Land der aufgehenden Sonne zum Inselreich der Philippinen

Tokio - Osaka - Hiroshima - Sokcho - Busan - Nagasaki - Kagoshima - Manila

AMA451 | Dauer: 21 Tage

Termin: 03.03.2023 - 24.03.2023
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
inkl. Hin- und Rückflug ab p.P. ab

3.999 €

Details