desktop Image objects loader

Port Elizabeth Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

Port Elizabeth

/ 49 €

ca. 4 Std.
Als britische Siedler 1820 in dem verschlafenen Dörfchen ankamen, ahnten sie noch nicht, welche wirtschaftliche Bedeutung Port Elizabeth einmal bekommen würde. Die Stadt ist heute drittgrößte Hafenstadt und fünftgrößte Stadt Südafrikas. Während der Panoramafahrt gewinnen Sie einen ersten Eindruck. Sie fahren zum Settlers' Memorial Campanile (Glockenturm), zu dessen Aussichtsplattform ein Lift führt, von wo sich Ihnen ein schöner Ausblick bietet. Weiterfahrt zum Old Post Office Building und zum Donkin Reserve (Leuchtturm und Steinpyramide) mit jeweiligem Fotostopp. Weiterfahrt zum Settler's Park und anschließend zum Bayworld Oceanarium (Maritimes Museum mit Tiershows), wo Sie 1,5 Std. Zeit zur freien Verfügung haben für individuelle Unternehmungen. Anschließend erleben Sie eine 30-minütige Seehund-/Pinguin Show. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Port Elizabeth
Leuchtturm in Port Elizabeth, Südafrika

Addo-Elefanten-Nationalpark

/ 79 €

ca. 4,5 Std.
Vom Hafen ca. eine Stunde Busfahrt zum 1931 gegründeten Addo-Elefantenpark. Der Park wurde einst zum Schutz der letzten 11 lebenden Elefanten der Region gegründet, heute leben über 400 Dickhäuter im Addo-Park, die dichteste Elefantenpopulation weltweit. Während der etwa zweistündigen Busfahrt durch den Park haben Sie sicherlich die Gelegenheit, einige Dickhäuter an Wasserlöchern zu beobachten. Außerdem leben hier Büffel, einige Antilopenarten, Warzenschweine, Spitzmaulnashörner, Steppenzebras, Hyänen, Löwen und Leoparden, die Sie mit etwas Glück auch beobachten können. Nach der Pirschfahrt Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Addo-Elefanten-Nationalpark
Addo-Elefanten-Nationalpark, Suedafrika

Addo-Elefanten-Nationalpark im Geländewagen

/ 129 €

ca. 4,5 Std.
Vom Hafen eine gute Stunde Busfahrt zum 1931 gegründeten Addo-Elefantenpark. Der Park wurde einst zum Schutz der letzten 11 lebenden Elefanten der Region gegründet, heute leben über 400 Dickhäuter im Addo-Park, die dichteste Elefantenpopulation weltweit. Im Park angekommen, steigen Sie in Safari-Geländewagen oder geländegängige Trucks um und unternehmen eine zweistündige Pirschfahrt durch den Nationalpark. Mit etwas Glück haben Sie Gelegenheit, einige Dickhäuter an Wasserlöchern zu beobachten. Außerdem leben hier Büffel, einige Antilopenarten, Warzenschweine, Spitzmaulnashörner, Steppenzebras, Hyänen, Löwen und Leoparden. Nach der Pirschfahrt Busfahrt zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Addo-Elefanten-Nationalpark im Geländewagen
Elefanten kreuzen Weg eines Geländewagens bei Pirschfahrt

Bootsafari Algoa Bay

/ 169 €

ca. 4,5 Std.
Kurzer Transfer zum Yachtclub, wo Ihre etwa 3,5 stündige Bootstour in die Algoa Bay startet. Zunächst erfolgt eine Hafenrundfahrt, dann verlassen Sie den Hafen und nehmen Kurs auf die Inseln St. Croix Island und Breton Island. Auf der St. Croix Island gibt es über 20.000 Brutpaare afrikanischer Pinguine, die damit die größte Brutkolonie Afrikas ist. Während der Fahrt haben Sie mit etwas Glück auch Gelegenheit, Große Tümmler, Delfine, verschiedene Walarten und mehrere Vogelarten zu beobachten. An Bord werden Erfrischungen und Snacks serviert. Danach kehren Sie wieder zurück zum Hafen von Port Elizabeth.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Pumba Game Reservat

/ 175 €

ca. 8 Std. mit Essen
Sie fahren im Bus vom Hafen zum Pumba Wildreservat, welches Ihnen einen einzigartigen Einblick in die Safariwelt Afrikas bietet. Das Reservat ist die Heimat von Afrikas "Big Five" sowie seltenen weißen Löwen, Nilpferden, Hyänen, Geparden und 300 verschiedenen Vogelarten. Genießen Sie dieses Naturerlebnis während Ihrer etwa 2-stündigen Pirschfahrt in einem offenen geländegängigen Fahrzeug. Mittagessen unterwegs. Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit/Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Erklärungen während der Safari vom englischsprechenden Wildführer.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

Pumba Game Reservat
Zebras und Giraffe am Wasserloch

Gartenroute (2 Ü.)

/ 559 €

3 Tage/2 Übern./Bus/DZ/VP
1.Tag: Ausschiffung in Port Elizabeth. Hier beginnt die Fahrt entlang der Gartenroute, die durch die schmale Küstenebene des südlichen Kaplandes Richtung Kapstadt führt und die Ausläufer des Tsitsikamma Nationalparks wie auch des Outeniqua-Gebirges berührt. Besichtigungsstopp im Tsitsikamma-Nationalpark und Weiterfahrt nach Knysna. Während einer 90-minütigen Bootsfahrt über die Knysna Lagune genießen Sie Ihr Mittagessen. Freizeit in Knysna und Weiterfahrt nach Wilderness. Der Ort liegt am Meer, malerisch vor den Ausläufern der Outeniqua-Berge. Abendessen und Übernachtung im Wilderness Hotel o.ä.
2.Tag: Nach dem Frühstück geht es von der Küste über den Outeniqua-Pass zur bedeutendsten Stadt der Kleinen Karoo, nach Oudtshoorn. Im Kontrast zur üppigen Vegetation der Küste ist die Kleine Karoo eine Halbwüste, die ideale Voraussetzungen für Straußenfarmen bietet. Besuch der Cango-Tropfsteinhöhlen und einer Straußenfarm. Führung über die Farm, auf der Sie einiges über Zucht und Entwicklung von Straußen erfahren. Mittagessen auf der Farm und anschließend Weiterfahrt zum Buffelsdrift Game Reserve. Hier genießen Sie eine etwa 2-stündige Pirschfahrt in offenen Geländewagen mit englischsprachigem Wildführer. Mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Giraffen, Büffel, Nashörner o.ä. Anschließend fahren Sie nach Oudtshoorn. Abendessen in einem Restaurant, Übernachtung im Hotel Oudtshoorn Inn o.ä.
3.Tag: Frühstück und Check-out. Heute geht die Fahrt über die bekannte "Route 62" nach Robertson. Besuch des Weinguts "Van Loveren". Erfahren Sie mehr über den Weinanbau Südafrikas und genießen Sie eine kleine Weinprobe. Nach der Führung durch den Weinkeller Mittagessen und Weiterfahrt nach Kapstadt zur Wiedereinschiffung an Bord von MS Amadea.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl, Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet.
- Vorausbuchung -
Einzelzimmerzuschlag ca. € 69,-
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)

Gartenroute (2 Ü.)
Hafen von Knysna, Garden Route, Südafrika

Port Elizabeth auf einer Kreuzfahrt entdecken

Artania -
Artania

Die große Winterreise rund um Afrika mit MS Artania

Genua - Suez-Kanal - Dubai - Mumbai - Colombo - Port Louis - Sansibar - Kapstadt - Dakar - Marseille

ART262 | Dauer: 115 Tage

Termin: 13.12.2020 - 07.04.2021
Geschenk 1.000 € Singles sparen Familien sparen

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
ab p.P. ab

10.999 €

Details
Artania -weiße Löwen, Südafrika
Artania

Von Kapstadt aus Süd- und Westafrika entdecken

Kapstadt - Durban - Port Elizabeth - Lüderitz - Walfischbai - Luanda - São Tomé - Principe - Banjul - Dakar

ART267 | Dauer: 22 Tage

Termin: 26.02.2021 - 20.03.2021
Singles sparen Familien sparen

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
inkl. Hin- und Rückflug ab p.P. ab

2.999 €

Details
Amadea -Zebras im Tal der tausend Hügel in Durban, Südafrika
Amadea

Rund um Afrika in 68 Tagen

Bremerhaven - Lissabon - Arrecife - Kapstadt - Port Elizabeth - Port Louis - Sansibar - La Digue - Salalah - Nizza

AMA418 | Dauer: 68 Tage

Termin: 15.10.2021 - 22.12.2021
Geschenk 1000 € 

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

8.499 €

Details