desktop Image objects loader

Rotterdam Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Stadt- und Hafenrundfahrt

/ 39 €

ca. 3 Std.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Nieder­lande und wird daher auch "Manhattan an der Maas" genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während der etwa 1,5-stündigen Panoramafahrt sehen Sie einige der architektonisch besonders interessanten Gebäude wie die "Cubicles", das Rathaus und die Erasmus-Brücke, eine Schrägseilbrücke, auch "Der Schwan" genannt, sowie den Euromast, der 1960 erbaute Aussichtsturm. Besonders der geschäftige Hafen Rotterdams, den Sie während einer etwa einstündigen Hafenrundfahrt per Boot kennenlernen, ist beeindruckend. Hier, im größten Hafen außerhalb Asiens, werden Waren aller Art umgeschlagen. Sie gleiten an der Skyline mit ihren imposanten Gebäuden vorbei und erhalten einen einzigartigen Blick auf Werften, Docks und nicht zuletzt auf "De Rotterdam", ein altes Kreuzfahrtschiff, das jetzt als Hotel genutzt wird. Anschließend Busrückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Das Boot ist nicht exklusiv für Phoenix Gäste reserviert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 07/19)

Stadt- und Hafenrundfahrt
Containerschiff im Hafen Rotterdams, Niederlande
Stadt- und Hafenrundfahrt

Delft und Den Haag

/ 39 €

ca. 4,5 Std.
Zunächst fahren Sie ca. 45 Min. in das grachtenreiche mittelalterliche Städtchen Delft. Während eines Rundgangs wird die Ge­schichte der Stadt wieder lebendig, Sie entdecken die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Delfts und spazieren über den Marktplatz, dessen Motiv durch den Maler Johannes Ver­meer berühmt wurde. Nach einem Besuch in einer Por­zellanmanufaktur, die das handbemalte Delfter Porzellan "Delfts Blauw" herstellt, fahren Sie weiter nach Den Haag, Regierungssitz der Niederlande. Seit 1831 residiert hier auch das Königshaus. Sie fahren über elegante Alleen und Boulevards, an denen sich Botschaften zahlreicher Länder und der Internationale Ge­richtshof (kurzer Fotostopp) befinden. Mehr als 150 internationale Organi­sationen haben ihren Sitz in Den Haag, das auch als Welt-Hauptstadt der Gerichtsbarkeit gilt. Anschließend Rück­fahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Besichtigung Delfts zu Fuß teils über Kopfsteinpflaster, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 07/19)

Delft und Den Haag
Gerichtshof in Den Haag, Niederlande

Kinderdijk

/ 39 €

ca. 4 Std.
Kinderdijk, ein Ort in der Provinz Südholland, ist wegen seiner 19 gut erhaltenen Windmühlen über die Landes­grenzen hinaus bekannt und wurde 1997 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die stattlichen Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert zum Ab­pumpen des überflüssigen Wassers aus den Poldern errichtet. So konnten die Polder landwirtschaftlich genutzt werden. Während der kurzen Busfahrt von Rotterdam nach Kinderdijk erfahren Sie mehr zur Baugeschichte der Müh­len und besichtigen im Anschluss eine Windmühle von innen. Eine kleine Filmvorführung verdeutlicht das tägliche Bemühen der Niederländer, neues Land zu gewinnen und das vorhandene vor Fluten zu schützen. Sie kehren an Bord in Willemstad, einem kleinen Hafenstädtchen am Haringvliet, einem der Mün­dungs­arme des Rheins, wo das Schiff mittelweile angekommen ist. 
Bitte beachten: Ab Rotterdam bis Willemstad.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 01/19)

Kinderdijk
Die Windmühlen von Kinderdijk, Niederlande

Rotterdam mit Markthalle

/ 25 €

ca. 3 Std.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Nieder­lande und wird daher auch "Manhattan an der Maas" genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während der etwa 1,5-stündigen Panoramafahrt sehen Sie einige der architektonisch besonders interessanten Gebäude wie die "Cubicles", das Rathaus und die Erasmus-Brücke, eine Schrägseilbrücke, auch "Der Schwan" genannt, sowie den Euromast, der 1960 erbaute Aussichtsturm. Sie steigen an der Markthalle aus, welche in einem einzigartigen Design in der Form eines riesigen Flugzeughangars erbaut wurde. Riesige Glasfassaden an der Vorder- und Rückseite bieten ihren Besuchern einen Windschutz. Nach ca. 1 Std. individueller Erkundungen Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 07/19)

Rotterdam mit Markthalle
Rotterdam mit Markthalle

Rotterdam total

/ 45 €

ca. 4 Std.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Nieder­lande und wird daher auch "Manhattan an der Maas" genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während der etwa 1,5-stündigen Panoramafahrt sehen Sie einige der architektonisch besonders interessanten Gebäude wie die "Cubicles", das Rathaus und die Erasmus-Brücke, eine Schrägseilbrücke, auch "Der Schwan" genannt, sowie den Euromast, der 1960 erbaute Aussichtsturm. Sie steigen an der Markthalle aus, welche in einem einzigartigen Design in der Form eines riesigen Flugzeughangars erbaut wurde. Riesige Glasfassaden an der Vorder- und Rückseite bieten ihrer Besuchern einen Windschutz. Nach etwas Zeit für individuelle Erkundungen geht es weiter zum Rotterdams Hafen, den Sie während einer etwa einstündigen Hafenrundfahrt per Boot kennenlernen, ist beeindruckend. Hier im größten Hafen außerhalb Asiens werden Waren aller Art umgeschlagen. Sie gleiten an der Skyline mit ihren imposanten Gebäuden vorbei und erhalten einen einzigartigen Blick auf Werften, Docks und nicht zuletzt auf "De Rotterdam", ein altes Kreuzfahrtschiff, das jetzt als Hotel genutzt wird. Anschließend Busrückfahrt zum Schiff.
Bette beachten: Das Boot ist nicht exklusiv für Phoenix Gäste reserviert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 07/19)

Rotterdam total
Rotterdam total

Hafenrundfahrt

/ 17 €

ca. 2-2,5 Std.
Ihr Kreuzfahrtleiter begleitet Sie von der Anlegestelle Ihres Schiffes zu den Hafenrundfahrtbooten. Der geschäftige Hafen Rotterdams ist der großte Hafen außerhalb Asiens - hier werden Waren aller Art umgeschlagen. Während einer etwa einstündigen Hafenrundfahrt gleiten Sie an der Skyline mit ihren imposanten Gebäuden vorbei und erhalten einen einzigartigen Blick auf Werften, Docks und nicht zuletzt auf "De Rotterdam", ein altes Kreuzfahrtschiff, das jetzt als Hotel genutzt wird.
Bitte beachten: Dieser Ausflug ist rollstuhlgerecht. Der Anleger ist mit einer Rampe ausgestattet und barrierefrei. Das Boot ist nicht exklusiv für Phoenix Gäste reserviert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 07/19)

Hafenrundfahrt
Hafen Rotterdams aus der Vogelperspektive, Niederlande

Markthalle und Kubushäuser

/ 15 €

ca. 2 Std.
Ihr Gästeführer begleitet Sie in etwa 20 Min. zu den bekannten Kubushäusern, die 1984 fertiggestellt wurden und der Schwerkraft zu trotzen scheinen. Ganz in der Nähe befindet sich der ebenfalls imposante Bau der Markthalle, die in Form eines riesigen Flugzeughangars nach 5 Jahren Bauzeit 2014 fertiggestellt wurde. Die Hallendecke zeigt auf etwa 11.000 qm das Kunstwerk "Horn der Fülle", eine Neuinterpretation der Stilleben alter holländischer Meister. In den 11 Stockwerken der Markthalle befinden sich neben den Marktbuden im Erdgeschoss auch Fachgeschäfte, Gaststätten und über 200 Privatwohnungen. Hier haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Dieser Ausflug ist rollstuhlgerecht. Begrenzte Teilnehmerzahl
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 07/19)

 

Markthalle und Kubushäuser
Außergewöhnliche Architektur: die Kubushäuser in Rotterdam

Kinderdijk & Willemstad

/ 45 €

ca. 4 Std.
Kinderdijk, ein Ort in der Provinz Südholland, ist wegen seiner 19 gut erhaltenen Windmühlen über die Landes­grenzen hinaus bekannt und wurde 1997 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die stattlichen Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert zum Ab­pumpen des überflüssigen Wassers aus den Poldern errichtet. So konnten die Polder landwirtschaftlich genutzt werden. Während der kurzen Busfahrt von Rotterdam nach Kinderdijk erfahren Sie mehr zur Baugeschichte der Müh­len und besichtigen im Anschluss eine Windmühle von innen. Eine kleine Filmvorführung verdeutlicht das tägliche Bemühen der Niederländer, neues Land zu gewinnen und das vorhandene vor Fluten zu schützen. Den Abschluss des Ausfluges bildet ein Rundgang durch Willemstad, das kleine Hafenstädtchen am Haringvliet, einem der Mün­dungs­arme des Rheins. Gegründet von Prinz Wilhelm von Oranien und ausgebaut von Moritz von Nassau, entwickelte sich Willemstad im 17. Jahrhundert zu einem bedeutenden Handelsplatz und blieb über zwei Jahr­hunderte Garni­sonsstadt. Sie lernen die Stadt näher kennen und sehen zahlreiche historische Gebäude, u.a. das Rathaus, ein Klein­od der Baukunst des 18. Jahrhunderts.
Bitte beachten: Besichtigung teils über Kopfsteinpflaster, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Ab Rotterdam bis Willemstad.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 07/19)

Kinderdijk & Willemstad
Windmühlen von Kinderdijk, Niederlande

Rotterdam auf einer Kreuzfahrt entdecken

Alina -
Alina

Rhein - Holland und Flandern

Köln – Amsterdam – Ijsselmeer - Medemblik - Rotterdam - Gent-Außenhafen - Antwerpen – Köln

Dauer: 7 Tage

Geschenk 150 €

Dreibett außen mit frz. Balkon Saturndeck
p.P. ab

899 €

Termin wählen
Viola -Häuser in einer Gracht Gorinchems, Niederlande
Viola

Vom Rhein ins Land der Windmühlen

Bonn - Rotterdam - Bonn

VIO012 | Dauer: 6 Tage

Termin: 22.07.2019 - 28.07.2019
Rollstuhl-
gerechtes Schiff

Zweibett Unteres Deck (Gemeinschaftsbad)
p.P. ab

890 €

Details
Calypso -Die kleine Stadt Deventer an der Ijssel, Niederlande
Calypso

Rhein, Holland - Luv und Lee

Düsseldorf - Deventer - Groningen - Leer - Emden - Sneek - Amsterdam - Rotterdam - Nijmegen - Düsseldorf

Dauer: 10 Tage

Dreibett außen Oberdeck
p.P. ab

999 €

Termin wählen