Slider Desktop objects loader

Tansania Kreuzfahrt an die Ostküste Afrikas

Ihre Reise führt Sie nach Tansania an die Ostküste Afrikas – in ein Land voller bezaubernder Landschaften, das bekannt ist für seine faszinierenden Wildkatzen und großen Dickhäuter-Herden, den höchsten Berg Afrikas und die traumhafte Gewürzinsel Sansibar. Werden Sie Zeuge, wenn für Millionen Gnus der Startschuss zum gewaltigen Naturschauspiel im Serengeti Nationalpark fällt. Wandern Sie am Kilimandscharo durch tropischen Regenwald,  über Steinwiesen und klettern Sie hinauf bis zum ewigen Eis. Lernen Sie unterschiedliche Volksstämme und die Swahili-Kultur kennen und genießen Sie die außergewöhnliche afrikanische Willkommenskultur.

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung 
  • Phoenix Reisen Kreuzfahrtschiffe bekannt aus "Das Traumschiff”

Welterbe in Tansania – der Ngorongoro-Krater

Ungefähr 3 Millionen Jahre ist es her, dass es in Tansania am Rande der Serengeti richtig ordentlich gekracht hat. Bei einem Vulkanausbruch ist damals nicht nur heiße Lava durch die Luft geflogen, sondern ein kompletter Vulkan in sich zusammengestürzt. Übrig geblieben ist der gewaltiger Krater Ngorongoro mit Steilwänden, die mehr als einen halben Kilometer hoch sind. Der Kraterboden selbst besitzt einen Durchmesser von 21 Kilometern und offenbart Besuchern einen unvergleichlichen Anblick. An den malerischen Wasserstellen im Krater versammeln sich tausende von Flamingos und Pelikanen, Zebraherden rennen durch saftig grünes Buschland und majestätisch staksen Giraffen durch das dichte Savannengras. Die Raubtierdichte ist hier so hoch wie nirgendwo sonst in Afrika, und so bekommen Sie neben den Big 5 sogar die fast ausgestorbene Spezies der Spitzmaulnashörner in freier Wildbahn zusehen.

Bis zu 30.000 Wildtiere leben in diesem eindrucksvollen Mikrokosmos mit seinen vielen geologischen Besonderheiten. Aber nicht nur für Tiere ist der Ngorongoro ein ganz besonderer Ort – die Wiege der Menschheit soll nämlich ebenfalls mitten im Krater liegen. In einer schwer zugänglichen Canyon ähnlichen Schlucht wurden 3,5 Millionen Jahre alte fossile Funde unserer frühen menschlichen Verwandten gefunden. Sowohl den Krater als auch die Schlucht können Sie während einer Kenia Kreuzfahrt in geführten Touren besuchen.

Afrikanischer Fünftausender: Faszination Kilimandscharo

Wenn die ersten Sonnenstrahlen über der Wolkendecke auf die Eiskappe des Kilimandscharo treffen und das Dach Afrikas zum Leuchten bringen, hat man es geschafft: Die mehrtägige Besteigung des höchsten Bergs Afrikas ist ein Urlaubserlebnis, das für immer unvergesslich bleibt. Auf 6 verschiedenen Routen kann man mit Bergführern auf den höchsten Gipfel des Kilimandscharo, den 5895 Meter hohen Uhuru-Peak, klettern. Dazu muss man kein erfahrener Bergsteiger sein, eine gesunde Konstitution und die richtige Kleidung reichen aus. Dennoch sollte man den gewaltigen Höhenunterschied niemals unterschätzen, der zu schnelle Wanderer wegen der Höhenkrankheit zum Umkehren zwingt. Nur langsam und gemächlich kommen Sie hier ans Ziel.

Auf welche Vegetation können Sie sich am Kilimandscharo einstellen? Das kommt drauf an – denn so einzigartig wie der Berg selbst sind auch das Klima und die Vegetationszonen des Vulkanmassivs. Je nachdem, wie weit Sie den Berg erklimmen, stehen Sie entweder bei 25 Grad Sonnenschein im satten Grün des Regenwaldes oder in den jahrtausendealten Schneemassen des ewigen Eis. 5 Vegetationsstufen gibt es zu erkunden, und jede einzelne hat ihren Reiz. Das hat den Vorteil, dass Sie auch nur durch die unteren Berghänge wandern können und trotzdem eine einmalige Landschaft um sich herum genießen können.

Das erwartet Sie auf einer Tansania Kreuzfahrt
  • Tansania Kreuzfahrt: Ihre spannende Reise ins Reich der Wildtiere
  • Entdecken Sie mit Phoenix Reisen eindrucksvolle Naturwunder 
  • Im Mutterland der Safaris: Erleben Sie die unglaubliche Tiervielfalt in der Serengeti
  • Über den Wolken: Zu Besuch am Kilimandscharo
  • Hier sonnt es sich besonders angenehm: Die schönsten Strände auf Sansibar
 

Beliebte Tansania Kreuzfahrten von Phoenix Reisen

Connection Failure

Weitere Highlights einer Tansania Kreuzfahrt

Tansania Kreuzfahrt zu den schönsten Badestränden des Landes

Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe und Erholung an paradiesischen Stränden sind, werden Sie in Tansania sowohl an der Festlandküste als auch auf den vorgelagerten Inseln mehr als glücklich. Wie gemalt brandet das leuchtende Türkis des Indischen Ozeans sanft an die puderzuckerfeinen Sandstrände. Ein schattiges Hängemattenplätzchen zwischen riesigen Palmen oder Baobab-Bäumen ist meistens schnell zu finden, und die nächste aufgeschlagene Kokosnuss mit Strohhalm ist nie weit weg. Besonders die Strände an der Festlandküste sind noch sehr wenig touristisch und bieten Ihnen während einer Tansania Kreuzfahrt echte Robinson-Crusoe-Atmosphäre. Ras Kutani ist eines dieser sandigen Prachtexemplare – ungefähr 35 Kilometer von Dar es Salaam entfernt gibt es hier neben unberührten weißen Sandstränden kleine Süßwasserlagunen und ein herrliches Korallenriff zu entdecken. Zu den schönsten Stränden auf Sansibar zählen eindeutig Kendwa und Nungwi Beach. Im Nordosten, wo die beiden Strände liegen, soll der Indische Ozean die schönste Farbe besitzen. Zwischen Muscheln und Seesternen, kleinen Bars und bei romantischen Sonnenuntergängen kommt hier auf jeden Fall das richtige Urlaubsfeeling auf.

Wandelndes Buffet in der Savanne – Die Gnu-Wanderung der Serengeti

Ein besseres Reiseziel für Safaris als Tansania werden Sie kaum finden: 16 Nationalparks und Wildreservate auf einer Fläche von fast 250.000 km² hat der ostafrikanische Küstenstaat zu bieten. Neben atemberaubenden Landschaften ist in den Schutzgebieten eindeutig die beeindruckende Tierwelt der Star. Der Bestand an Löwen, Geparden, Leoparden und Gnus ist einzigartig - und auch die Chancen, tonnenschweren Elefanten, zotteligen Kaffernbüffeln oder einer Gruppe Perlhühner und im Rudel jagenden Windhunden hautnah zu begegnen, sind außergewöhnlich gut. Der bekannteste Wildpark Tansanias ist zweifelsohne der Serengeti Nationalpark. In den unendlichen Weiten des Schutzgebiets findet einmal im Jahr ein spektakuläres Naturschauspiel statt, dass Sie sich während einer Tansania Kreuzfahrt auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Immer im Mai wandern mehr als eine Million Gnus, 200.000 Zebras und genauso viele Gazellen Richtung Norden, um dort die Trockenzeit zu verbringen. Begleitet wird dieser Gnu-Umzug von Scharen hungriger Raubtiere, die auf ihr nächstes Mittagsessen hoffen. Dabei ist die gefährliche Überquerung der Flüsse Mara und Grumeti für Gnus besonders kritisch, denn hier haben Krokodile äußerst leichtes Spiel.

Tansanias duftende Insel Sansibar

Neben Wasser in den schönsten Blautönen und einzigartigen Stränden ist die Inselgruppe Sansibar berühmt für ihre Gewürze. Der Duft von Nelken, Vanille, Zimt, Kardamom, Ingwer oder Muskat liegt stets in der Luft, denn die Inselböden sind sehr fruchtbare und zusammen mit dem tropischen Klima gedeiht hier einfach alles. Neben Gewürzen werden auf den Plantagen auch jede Menge Heilkräuter und exotische Früchte angebaut, was Sansibar schon früh zum Handelszentrum im Indischen Ozean gemacht hat. Die Hauptstadt trägt den gleichen Namen wie die Inselgruppe und ist bekannt für ihren historischen Altstadtkern Stone Town. Enge Gassen und kleine Straßenbare, der Sultanspalast und der einzige Hafen der Insel sowie Gebäude im traditionellen Baustil mit prachtvollen „Sansibar-Türen“ finden Sie hier. Im Hafen der Stadt liegen die typischen Dhaus- oder Ngalawas-Boote mit ihrem markanten Dreieckssegel, die sowohl zum Fracht transportieren als auch zum Fischen benutzt werden. Ein weiteres Highlight für Besucher ist The Rock. Mitten im Wasser wurde auf einem großen Felsen ein Restaurant eröffnet, dass Ihnen bei gutem Essen eine sensationelle Aussicht garantiert.