desktop Image objects loader

Trapani Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Im Nordwesten Siziliens befindet sich der Kreuzfahrthafen von Trapani, den Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt auf Sizilien besuchen können. Der touristisch eher unbekannte sizilianische Ort bietet Ihnen eine authentische sizilianische Atmosphäre, einen schönen Hafen und Ausflüge nach Erice, Selinunt nach Segesta oder auch nach Marsala. Erleben Sie den schönen Nordwesten Siziliens während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen.

Logo Logo
  • Seit 50 Jahren Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Highlights der Hafenstadt Trapani in Italien

Der Kreuzfahrthafen von Trapani gehört zur Hauptstadt der im Westen von Sizilien befindlichen gleichnamigen Provinz Trapani. Die Region ist bekannt für wunderschöne Badebuchten, feinsandige Strände und eine pittoreske hügelige Landschaft. Von Trapani aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die vorgelagerten ägadischen Inseln, die Sie bei der Hafeneinfahrt nach Trapani während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt ebenfalls sehen werden. Die touristisch eher unbekannte Stadt auf Sizilien wird Sie mit ihrer barocken Altstadt begeistern.

Unser Tipp: Archäologische Stadt Selinunt

Besuchen Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt auf Sizilien den größten archäologischen Park Europas. Die historische Stätte von Selinunt umfasst eine beeindruckende Gesamtfläche von ca. 270 Hektar. Die Anlage verfügt über derart viele Tempel, dass diese nicht mit Namen, sondern mit Buchstaben gekennzeichnet wurden. Die Stadt Selinunt wurde im 7. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen gegründet und 409 v.Chr. über Nacht durch die große Übermacht der Karthager zerstört. Sehen Sie den gut erhaltenen Tempel der auf einer Anhöhe gelegenen Akropolis, u.a. den Tempel C, der zwischen 580 und 560 v. Chr. erbaut wurde und mit seinen zahlreichen Säulen (ursprünglich 17 x 7, heute noch 12) die ehemals immense Größe der Anlage demonstriert. Hinter den historischen Relikten schimmert das Mittelmeer in glitzerndem blau hindurch und bereitet Ihnen schöne Ausblicke über die Südküste Siziliens.

Nicht verpassen: Tempelruinen von Segesta

Auch die Ruinen von Segesta sind eine bekannte Sehenswürdigkeit auf Sizilien. Von Trapani aus gelangen Sie in etwa einer halben Fahrtstunde südöstlich ins Inselinnere nach Segesta.   Die Tempelanlage befindet sich auf einer etwa 305 Meter hohen Anhöhe an den Hängen des Monte Barbaro. Besichtigen Sie den beeindruckenden dorischen Tempel und das Amphitheater im griechischen Stil.

Ausflüge mit Phoenix Reisen in und um Trapani

Unsere erfahrene Reiseleitung vor Ort zeigt Ihnen die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten in und um Trapani, die Sie auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt unbedingt kennenlernen sollten. Von Phoenix Reisen werden spannende Ausflüge in Trapani auf Sizilien angeboten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Ausflugsmöglichkeiten im Hafen abhängig z.B. von der Liegezeit oder des Wochentags des Anlaufs sind. Bitte schauen Sie in der Routenbeschreibung Ihrer Wunschreise, welches Ausflugsprogramm angeboten wird.

Trapani Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Erice
  • Selinunt
  • Marsala und Olivenplantage
  • Segesta

Erice

/ 39 €

ca. 4 Std.
Der Ausflug startet vom Hafen aus mit einer schönen Landschaftsfahrt nach Erice. Der Ort liegt 15 km nordöstlich von Trapani auf dem Monte Erice auf einer Höhe von 751 m. Die Einwohner leben hauptsächlich vom Tourismus, der Landwirtschaft und dem Handwerk. Nach der Ankunft unternehmen Sie einen etwa 1,5-stündigen Rundgang durch das mittelalterliche Zentrum mit seiner imposanten Hauptkirche, deren Glockenturm in früheren Zeiten als Wachturm diente. Anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung und Fahrt zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Mitnahme einer Jacke empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Erice
Gasse in Erice, Sizilien, Italien

Selinunt

/ 51 €

ca. 5 Std.
Sie fahren knapp 1,5 Std. nach Selinunt, mit einer Gesamtfläche von ca. 270 Hektar die größte archäologische Ausgrabungsstätte Europas. Sie liegt auf einer Hochebene mit besonders schönem Ausblick aufs Meer. Die Stadt wurde im 7. Jh. v. Chr. von den Griechen gegründet und 409 v.Chr. über Nacht durch die große Übermacht der Karthager zerstört. Während Ihrer ca. 2-stündigen Besichtigung sehen Sie die Tempel der auf einer Anhöhe gelegenen Akropolis, u.a. den Tempel C, der zwischen 580 und 560 v. Chr. erbaut wurde und mit seinen zahlreichen Säulen (ursprünglich 17 x 7, heute noch 12) die ehemals immense Größe der Anlage demonstriert. Weiterhin sehen Sie die Ruinen punischer Wohnhäuser. Im östlichen Teil der Anlage befinden sich die Überreste der drei weiteren Tempel E, F und G (die Tempel sind nicht mit Namen gekennzeichnet, sondern aufgrund ihrer Vielzahl mit Buchstaben). Nach der Besichtigung bleibt etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Selinunt
Ruinen der Tempelanlage Selinunt, Sizilien, Italien

Marsala und Olivenplantage

/ 55 €

ca. 4 Std.
Dieser entspannte Ausflug beinhaltet eine Panoramafahrt nach Marsala sowie den Besuch einer Olivenplantage. Die Strecke von Trapani nach Marsala beträgt 29 km und führt entlang der Salinen. Bereits die Phönizier wussten die Vorteile des relativ mineralhaltigen Salzes zu schätzen und noch heute werden jährlich über 200.000 Tonnen Salz produziert. Mittlerweile steht das Gebiet unter Naturschutz des WWF. Kurze Pause in Marsala, bevor Sie durch landschaftlich schönes Gebiet zu einer alten Olivenplantage fahren. Auf dem Anwesen, das auf  die Zeit um 1700 zurückgeht, ist noch altes Werkzeug und Gerätschaft zu bewundern. Während eines Rundgangs sehen Sie die Ölproduktion der Güteklasse "Natives Olivenöl Extra". In Kombination mit lokalem Käse, Dips, Oliven, Brot und Wein werden unterschiedliche Öle verkostet. Als besondere Spezialität gilt mit Olivenöl aromatisierte Eiscreme. 
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Marsala und Olivenplantage
Italienische Olivenplantage

Segesta

/ 59 €

ca. 4 Std.
Busfahrt vom Hafen nach Segesta zu einer der wichtigsten archäologischen Stätten der Provinz Trapani. Ein Shuttlebus bringt Sie vom Busparkplatz zu den Ruinen, die auf ca. 305 m Höhe an den Hängen des Monte Barbaro liegen. Sie besichtigen den beeindruckenden dorischen Tempel und das Theater im griechischen Stil (Rundgang ca. 2 Std.). Anschließend haben Sie noch etwas Freizeit, bevor es zum Hafen zurückgeht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Segesta
Ruinen auf dem Monte Barbaro, Sizilien, Italien

Marsala mit Weinkellerei

/ 43 €

ca. 4 Std.
Während der Busfahrt nach Marsala legen Sie zunächst einen Fotostopp an den "Salzpfannen" ein, die sich in einem Naturschutzgebiet befinden und in denen das bekannte Meersalz gewonnen wird. Sie sehen die alten Windmühlen (die zumeist nicht mehr in Betrieb sind) und gewinnen einen ersten Eindruck der beeindruckenden Flora und Fauna dieser Region. Sie erreichen die alte Stadt Marsala, deren historisches Zentrum Sie während eines kurzen Spaziergangs kennenlernen. Die Stadt ist reich an karthagischen, römischen, normannischen, arabischen und spanischen Denkmälern. Im 18.Jh. entdeckte der Engländer John Woodhouse während eines Aufenthaltes den örtlichen Wein und startete eine sehr erfolgreiche Weinproduktion und Vermarktung. Sie besuchen eine Weinkellerei und sehen die Eichenfässer, in denen der Marsalawein heranreift. Natürlich haben Sie auch Gelegenheit zur Verkostung, dazu werden lokale Spezialitäten gereicht. Danach fahren Sie wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

Marsala mit Weinkellerei
Weinkeller mit Weinfässer

Mozia

/ 49 €

ca. 4 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie mit dem Bus entlang der sogenannten Salzstraße von Trapani zur Fähre, mit welcher Sie auf die kleine Insel San Pantaleo übersetzen, deren Besiedlung auf die Phönizier zurückgeht und welche in antiken Zeiten Mozia genannt wurde. 1875 wurde die Insel von Giuseppe Whitaker, einem berühmten Marsalaweinfabrikanten, gekauft und umfangreiche Ausgrabungsarbeiten begannen. Heute kann man auf dem archäologischen Gelände Mosaike, griechische und phönizische Töpferarbeiten, antike Juwelen, Stelen und farbenprächtige Vasen bestaunen. Es befinden sich gut erhaltene Gräber in der Nekropolis, und bei Niedrigwasser kann man sogar einen Damm erkennen, welcher von den Phöniziern als Verbindung zum Festland erbaut wurde. Nach diesem Besuch setzen Sie mit der Fähre wieder über und besuchen "Baglio Anselmi", ein archäologisches Museum, das Überreste eines alten punischen Kriegsschiffes zeigt, bevor Sie zum Schiff zurückkehren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Bootsfahrt wetterabhängig; bei schlechten Wetterverhältnissen wird die Bootsfahrt durch einen Besuch des historischen Zentrums in Marsala ersetzt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

Mozia
Hafen von Mozia, Insel San Pantaleo, Italien

Mazara del Vallo

/ 39 €

ca. 4,5 Std.
Sie fahren gut 1 Std. zur Hafenstadt Mazara del Vallo. Die Stadt wurde 827 wurde von den Arabern erobert und gilt daher als die "arabischste Stadt" in Sizilien. Heute weist sie die größte Fischereiflotte Italiens auf. Während des etwa 2-stündigen Spaziergangs durch die Altstadt sehen Sie einige Kirchen mit wunderschönen Fassaden, z.B. die Kirche San Nicolò Regale aus dem 12.Jh., auf den Ruinen einer großen Moschee errichtet, und die Kirche San Francesco d' Assisi. In der ehemaligen Kirche S. Egidio befindet sich das Museo del Satiro mit berühmter Bronzestatue. Sie spazieren zur orientalischen Kasbah, ältester Teil der Stadt mit schmalen Straßen. Bekannt sind auch die zahlreichen Klöster, und während des Rundgangs legen Sie einen Stopp im Kloster San Michele ein, wo die Nonnen selbst gebackenes Gebäck verkaufen. Nach diesen Eindrücken geht es dann wieder mit dem Bus zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Februar 2020)

Mazara del Vallo
Kathedrale von Mazara del Vallo, Italien

Trapani auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amera -Küste von Lissabon, Portugal
Amera

Zum Spätsommer ins Mittelmeer

Bremerhaven - Portland - La Rochelle - Leixões (Porto) - Lissabon - Gibraltar - Algier - Trapani - Capri - Civitavecchia (Rom) - Savona

AMR121 | Dauer: 17 Tage

Termin: 01.10.2024 - 18.10.2024
Geschenk 500 € Singles sparen

3-Bett außen Saturndeck p.P. ab

2.699 €

Details
Amera -Cargèse auf Korsika, Frankreich
Amera

Mittelmeer Exclusiv

Savona - Saint Tropez- Ajaccio - Alghero - Mahon - Valencia - Malaga - Liparia - Kotor - Split - Triest

AMR122 | Dauer: 18 Tage

Termin: 18.10.2024 - 05.11.2024
Singles sparen

3-Bett außen Saturndeck p.P. ab

2.899 €

Details
Amadea -Bora Bora von oben, Französisch Polynesien
Amadea

Einmal um die ganze Welt mit MS Amadea

Hamburg - Arrecife - Bridgetown - Panama-Kanal - Bora Bora - Auckland - Sydney - Bali - Goa - Aqaba - Trapani - Honfleur - Bremerhaven 

AMA490 | Dauer: 128 Tage

Termin: 21.12.2024 - 28.04.2025
objects loader

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung) p.P. ab

17.999 €

Details