desktop Image objects loader

Corinto Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

León mit Kathedrale

/ 39 €

ca. 4 Std.
Gut einstündige Busfahrt nach Léon, 1524 von den Spanischen Conquistadores gegründet und bis 1858 Hauptstadt von Nicaragua. Heute ist Léon mit mehr als 200.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Straßen mit Häusern im kolonialzeitlichen Architekturstil sind besonders reizvoll anzusehen. Sie sehen den Hauptplatz mit schöner Parkanlage und besuchen die barocke Kathedrale La Asunción, die zwischen 1747 und 1860 erbaut wurde und als größte und älteste Kathedrale von Mittelamerika gilt. Seit 2011 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier liegt der bedeutende Dichter und Schriftsteller des Landes, Rubén Darío, begraben. Besonders eindrucksvoll ist die Aussicht vom begehbaren Dach der Kathedrale (nur ohne Schuhe erlaubt) auf die Stadt und die umliegende Bergkette. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt individuell zu erkunden.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

León mit Kathedrale
Kathedrale in León, Nicaragua

León und Thermalquellen

/ 45 €

ca. 5 Std.
Zunächst fahren Sie gut eine Stunde nach Léon, am Fuß des Vulkans Momotombo gelegen. Die Stadt wurde nach einem Erdbeben 1609 an heutiger Stelle erbaut. 200 Jahre lang war Léon Hauptstadt von Nicaragua, bevor Managua diesen Titel übernommen hat. Léon ist heute noch mit mehr als 200.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Landes. Sie besuchen den Hauptplatz mit schönem Park und die Kathedrale, von deren begehbarem Dach (nur ohne Schuhe) Sie einen herrlichen Blick auf Stadt und das bergige Panorama genießen. Etwas Zeit zur freien Verfügung für eigene Erkundungen. Anschließend fahren Sie nach San Jacinto. Hier gibt es starke geothermische Aktivitäten mit heißen Quellen und kleinen Kratern, aus denen kochender Schlamm blubbert, und auf einem geführten Rundgang können Sie einen Eindruck dieses sehenswerten Naturschauspiels gewinnen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Die Wege durch das Geothermal-Gebiet führen über unebenes Terrain. Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

León und Thermalquellen
Löwe an der Kathedrale von León, Nicaragua

León – Botanischer Garten

/ 45 €

ca. 5,5 Std.
Gut einstündige Busfahrt zur Universität von Léon, der zweitgrößten Stadt Nicaraguas und bis 1858 Hauptstadt des Landes. Die Universität wurde 1812 gegründet. Seit den 1990er Jahren ist die Universität an mehreren Projekten beteiligt, eines der jüngsten ist die Eröffnung des ersten Botanischen Gartens von Zentralamerika. Ziel dieses Projektes ist vor allem, die Vegetation und das Ökosystem von tropischen Trockenwäldern zu schützen. So sind hier auf 12 ha ca. 1.200 Pflanzen- und 80 Vogelarten beheimatet. Ein ca. 4 km langer Weg führt Sie durch die verschiedenen Gruppen von Pflanzen und Bäumen des tropischen Trockenwaldes sowie durch eine beeindruckende Sammlung von Sukkulenten. Sie haben auch ein wenig Zeit, den Garten individuell zu erkunden. Anschließend kurze Stippvisite in der Stadt, während der Sie den Hauptplatz mit der Kathedrale sehen können.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

León – Botanischer Garten
Wasserfälle im Regenwald

León - Kunst und Geschichte

/ 49 €

ca. 5,5 Std.
León wurde 1524 von den Spanischen Conquistadores gegründet. Die Stadt mit mehr als 200.000 Einwohnern liegt am Fuße des Vulkans Momotombo. Vor 200 Jahren war León Hauptstadt Nicaraguas und spielte eine zentrale Rolle an der Entwicklung des Landes. 1858 musste sie ihren Status als Hauptstadt an Managua abtreten. Nach gut einstündiger Busfahrt erreichen Sie die charmante Stadt, deren Straßen von Häusern im kolonialzeitlichen Architekturstil – mit roten Dachziegeln, schmiedeeisernen Balkonen und holzgeschnitzten Fensterläden – gesäumt sind. Sie besichtigen die Kathedrale, die als die größte in Mittelamerika gilt. Danach besuchen Sie das Ortiz Gurdian Kunstmuseum, eine der bekanntesten privaten Kunstsammlungen Lateinamerikas. Nach dem etwa 45-minütigen Aufenthalt fahren Sie zum Museo Rubén Darío, dem ehemaligen Wohnhaus des bedeutendsten Dichters und Schriftstellers des Landes. Nach dem etwa 45-minütigen Besuch erfolgt die Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

León - Kunst und Geschichte
Kirche in León, Nicaragua

Rum Flor de Caña

/ 55 €

ca. 4 Std.
Etwa 45-minütige Fahrt zur Stadt Chichigalpa, Heimat des weltberühmten Rums Flor de Caña. Nach Ankunft nehmen Sie an einer Führung teil, die Ihnen die Entwicklung vom Zuckerrohr zum weltweit bekannten Rum erläutert. Sie erfahren Wissenswertes über die Pflege der Eichenfässer und sehen das eindrucksvolle Lagerhaus mit Hunderten Fässern, in denen der Rum bis zu 25 Jahre heranreift. Sie haben Gelegenheit, einen 18 Jahre alten Rum zu verkosten und das Museum zu besuchen, das die Geschichte des Familienunternehmens seit 1890 darstellt. Zum Abschluss Gelegenheit, im Souvenirshop u.a. Rum einzukaufen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Rum Flor de Caña
Rumverkostung

Gutshof Cortijo und Pferdeshow

/ 89 €

ca. 5 Std. mit Essen
Sie fahren zum alten Gutshof Cortijo El Rosario, in Zentralamerika berühmt für seine reinrassige Spanische und Portugiesische Pferdeshow. Sie haben Gelegenheit, eine Show mitzuerleben, die täglich dargeboten wird. Von den Stallungen werden Sie dann mit einem alten Truck zu einem auf dem Anwesen gelegenen Restaurant gefahren, in dem Ihnen ein traditionelles nicaraguanisches Mittagessen, ein "Caballo Bayo", serviert wird. Es besteht aus Huhn, Rind, Schwein, Bananen, Bohnen und Tortillas und wird begleitet von einem traditionellen Folklore-Tanz nach den Klängen einer Marimba (eine Art Xylophone). Der Gutshof ist umgeben von tropischen Gärten und zeigt Ihnen die angenehme Seite nicaraguanischer Lebensweise. Sie lernen die Geschichte der Familie Coen und ihres Anwesens näher kennen und können die Umgebung zu Fuß oder per Kutsche erkunden. Etwas Zeit zur freien Verfügung mit Gelegenheit, den Souvenirshop zu besuchen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Gutshof Cortijo und Pferdeshow
Traditionell gekleideter Reiter

Corinto auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amadea -Katamaran vor kleiner Insel
Amadea

California feeling, Kurs Karibik & Florida

San Francisco - Santa Barbara - Los Angeles - Puerto Vallarta - Cartagena - Ocho Rios - Key West - Miami 

AMA378 | Dauer: 26 Tage

Termin: 01.03.2020 - 27.03.2020
TV-Dreharbeiten "Das Traumschiff"

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
p.P. ab

4.599 €

Details
Albatros -
Albatros

In 99 Tagen rund um Südamerika

Monaco - Cartagena - Panama-Kanal - Acapulco - Punta Arenas - Kap Hoorn - Buenos Aires - Rio de Janeiro - Mindelo - Monaco 

ATS625 | Dauer: 99 Tage

Termin: 11.01.2021 - 20.04.2021
Singles sparen Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck
p.P. ab

8.999 €

Details
Albatros -
Albatros

Von Acapulco über den Äquator bis nach Chile

Acapulco - Guaymas - Cabo San Lucas - Puerto Quetzal - Corinto - Puntarenas - Guayaquil - Callao - Arica - San Antonio 

ATS627 | Dauer: 26 Tage

Termin: 06.02.2021 - 04.03.2021
Singles sparen Familien sparen

4-Bett innen Oriondeck
p.P. ab

3.799 €

Details