desktop Image objects loader

Gallipoli Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Herzlich willkommen in Gallipoli, im süditalienischen Apulien! Gallipoli eignet sich hervorragend für einen italienischen Stopp während Ihrer Kreuzfahrt durch das östliche oder westliche Mittelmeer. Freuen Sie sich, die schöne Gegend Apulien kennenzulernen und besuchen Sie Gallipoli, Lecce oder Otranto das „Tor zum Osten“.

Logo Logo
  • Seit 50 Jahren Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Highlights des Kreuzfahrthafens Gallipoli in Italien

Lernen Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt in Italien die schöne Stadt Gallipoli kennen. Gallipoli wird auch als das Juwel der salentinischen  Halbinsel bezeichnet und das aus gutem Grund – der Name der Stadt lässt sich aus dem griechischen "kalè polis" ableiten und bedeutet "schöne Stadt". Die Hafenstadt befindet sich an der Ionischen Küste gegenüber dem Golf von Taranto und ist somit ein beliebter Hafen auf Kreuzfahrten durch das östliche oder westliche Mittelmeer. Gallipoli wurde von Griechen gegründet und 266 v. Chr. von den Römern erobert. Die Stadt besteht aus der Altstadt (centro storico) und der Neustadt (Borgo). Die Altstadt, umgeben von Festungsmauern, liegt auf einer kleinen Insel, die durch eine Brücke aus dem 17.Jh. mit dem Festland verbunden ist. Hier sehen Sie schöne Kirchen, die alle dem Meer zugewandt sind, sowie insbesondere die Kathedrale Sant'Agata mit eindrucksvoller Fassade.

Otranto: Das „Tor zum Osten“

Nehmen Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt in Gallipoli an einem Ausflug in das schöne Otranto teil und lernen Sie den östlichsten Zipfel Italiens kennen. Otranto war Jahrhunderte lang ein wichtiger Knotenpunkt zwischen dem Orient und der westlichen Welt. Die lange Uferpromenade lädt zum Flanieren ein und Sie genießen Blicke auf das herrliche türkisblaue Meer. In der Umgebung von Otranto gibt es zahlreiche Sandstrände, die zum Baden einladen. Im alten Stadtkern sehen Sie während Ihres Besuchs von Otranto die Kathedrale, gebaut 1080, mit riesigen Mosaiken aus dem 12 Jahrhundert. Zudem befinden sich in der Kathedrale auch Reliquien der 800 Märtyrer von Otranto, die von den Türken während der Eroberung in 1480 getötet wurden, da sie es ablehnten, dem christlichen Glauben abzuschwören.

Lecce: Das Florenz Süditaliens

Besuchen Sie die Barockstadt Lecce, die den Beinamen „Florenz Süditaliens“ trägt. Die Stadt römischen Ursprungs befindet sich in der süditalienischen Region Salento. Noch heute zeugen einige Sehenswürdigkeiten von dem Einfluss der Römer: Sehen Sie die Piazza St. Oronzo auf der sich das gut erhaltene römische Amphitheater, das Platz für rund 20.000 Zuschauer bot, befindet. Schlendern Sie durch die historische Altstadt von Lecce mit schönen Barockbauten. Lecce wird oft auch als Hauptstadt des italienischen Barock bezeichnet und noch heute sehen Sie zahlreiche Gebäude aus honigfarbenem Tuff, die für den „Lecceser Barock“ stehen. Eindrucksvoll sind die Basilika Sta. Croce, der Gouverneurspalast und der schönste Platz Lecces, die Piazza del Duomo mit dem Dom Sant’Oronzo.

Ausflüge mit Phoenix Reisen in und um Gallipoli

Unsere erfahrene Reiseleitung vor Ort zeigt Ihnen die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten in und um Gallipoli, die Sie auf einer Mittelmeer-Kreuzfahrt unbedingt kennenlernen sollten. Von Phoenix Reisen werden spannende Ausflüge in Gallipoli angeboten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Ausflugsmöglichkeiten im Hafen abhängig z.B. von der Liegezeit oder des Wochentags des Anlaufs sind. Bitte schauen Sie in der Routenbeschreibung Ihrer Wunschreise, welches Ausflugsprogramm angeboten wird.

Gallipoli Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Stadtrundgang Gallipoli
  • Lecce
  • Otranto
  • Apulien mit Kostprobe

Stadtrundgang Gallipoli

/ 19 €

ca. 2,5 Std.
Gallipoli gilt als Juwel der salentinischen  Halbinsel und liegt an der Ionischen Küste gegenüber dem Golf von Taranto. Die Stadt wurde von den Griechen gegründet und 266 v. Chr. von den Römern erobert. Der Name der Stadt kommt vom griechischen "kalè polis" und bedeutet "schöne Stadt". Dieser Eindruck findet sich auch heute noch bestätigt. Gallipoli besteht aus der Altstadt (Centro storico) und der Neustadt (Borgo). Die Altstadt, umgeben von Festungsmauern, liegt auf einer kleinen Insel, die durch eine Brücke aus dem 17.Jh. mit dem Festland verbunden ist. Bei Ihrem Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt wandeln Sie auf den Spuren der Vergangenheit und entdecken u.a. viele schöne Kirchen, die alle dem Meer zugewandt sind, sowie insbesondere die Kathedrale Sant'Agata mit eindrucksvoller Fassade (Außenbesichtigungen). In Richtung Neustadt, auf der anderen Seite der Brücke, sehen Sie u.a. den "Griechischen Brunnen" (im 16.Jh. neu erbaut). Nach diesen Eindrücken gehen Sie wieder zu Fuß zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Stadtrundgang Gallipoli
Wasserfront von Gallipoli, Italien

Lecce

/ 39 €

ca. 4 Std.
Von Gallipoli fahren Sie ca. 45 Minuten nach Lecce. Die Stadt römischen Ursprungs liegt im Herzen der süditalienischen Region Salento. An der Piazza St. Oronzo passieren Sie das römische Amphitheater (keine Innenbesichtigung). Sie unternehmen einen ca. 1,5-stündigen geführten Rundgang durch die historische Altstadt mit schönen Barockbauten. Nicht umsonst wird Lecce auch als "Florenz Süditaliens" bezeichnet. Sie passieren die Basilika Sta. Croce, den Gouverneurspalast und den schönsten Platz Lecces, die Piazza Duomo. Nach etwas Freizeit Rückfahrt nach Gallipoli.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Bequemes Schuhwerk empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Lecce
Piazza del Duomo in Lecce, Italien

Otranto

/ 39 €

ca. 4,5 Std.
Nach etwas mehr als einer Stunde Fahrt erreichen Sie Otranto, im östlichsten Zipfel Italiens gelegen. Der Ort, im Volksmund auch "Das Tor zum Osten" genannt, war Jahrhunderte lang ein wichtiger Knotenpunkt zwischen dem Orient und der westlichen Welt. Sie unternehmen einen gut einstündigen Rundgang durch den alten Stadtkern und besichtigen die Kathedrale, gebaut 1080, mit riesigen Mosaiken aus dem 12 Jh. Zudem befinden sich in der Kathedrale auch Reliquien der 800 Märtyrer von Otranto, die von den Türken während der Eroberung in 1480 getötet wurden, da sie es ablehnten, dem christlichen Glauben abzuschwören. Nach dem Rundgang etwas Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt zum Hafen von Gallipoli.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Steile Straßen und Treppenstufen zur Kathedrale sind zu bewältigen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Otranto
Das "Tor zum Osten", Kap Otranto, Italien

Apulien mit Kostprobe

/ 59 €

ca. 2,5 Std. 
Genießen Sie das Panorama Apuliens während Ihres Bustransfers nach Cutrofiano, das von Olivenbäumen, roter Erde und Trockenmauern geprägt ist. Nach der Ankunft werden Sie in der Masseria L’Astoree begrüßt. Genießen Sie eine Verkostung von zwei Weinen und Bio-Olivenöl extra vergine mit Tarallini (Salzgebäck). Nach der Verkostung erfolgt die Rückfahrt nach Gallipoli zum Schiff.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Bei schlechtem Wetter findet die Verkostung in einem Kellergewölbe statt, welches nur über eine steile Treppe zu erreichen ist.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2024)

Apulien mit Kostprobe
Oliven

Gallipoli auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amera -Cargèse auf Korsika, Frankreich
Amera

Mittelmeer Exclusiv

Savona - Saint Tropez- Ajaccio - Alghero - Mahon - Valencia - Malaga - Liparia - Kotor - Split - Triest

AMR122 | Dauer: 18 Tage

Termin: 18.10.2024 - 05.11.2024
Singles sparen

3-Bett außen Saturndeck p.P. ab

2.899 €

Details
Amera -Dubrovnik
Amera

Ciao bella Italia- Einmal um den Stiefel

Triest - Zadar - Dubrovnik - Kotor - Gallipoli - Civitavecchia (Rom) - Savona 

AMR123 | Dauer: 7 Tage

Termin: 05.11.2024 - 12.11.2024
Geschenk 300 € Singles sparen

3-Bett außen Saturndeck p.P. ab

799 €

Details
Deutschland -Wasserfront von Gallipoli, Italien
Deutschland

Sommerfreuden im Mittelmeer & Westeuropa

Triest - Gallipoli - Giardini-Naxos (Sizilien) - Valetta - Gozo - La Goulette (Tunis) - Málaga - Scilly Inseln - Portland (Weymouth) - Bremerhaven

DEU091 | Dauer: 16 Tage

Termin: 11.06.2025 - 27.06.2025
Singles sparen

3-Bett innen Steuermann-Deck p.P. ab

2.327 €

Frühbucher-Preis noch 16 Tage
Details