desktop Image objects loader

Klaipeda Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Klaipeda in Litauen

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Ausflugsmöglichkeiten im Hafen abhängig z.B. von der Liegezeit oder des Wochentags des Anlaufs sind. Bitte schauen Sie in der Routenbeschreibung Ihrer Wunschreise, welches Ausflugsprogramm angeboten wird.

Panoramafahrt und Rundgang Klaipeda

/ 21 €

ca. 2,5 Std.
Entdecken Sie die Geschichte und Gegenwart der ältesten Stadt und des einzigen Hafens Litauens. Klaipeda liegt an strategisch wichtiger Stelle, am Kurischen Haff und an der Ostsee. Erleben Sie eine Orientierungsfahrt mit Rundgang und etwas Freizeit. Die Fahrt führt Sie durch die älteren Stadtgebiete, deren Bebauung noch aus der Zeit Chruschtschows stammt. Die Plattenbauten wurden größtenteils saniert. Erfahren Sie Interessantes über das Leben in der ehemaligen Sowjetunion und die Ereignisse, die schließlich 1990 zur Unabhängigkeit Litauens führten. Der etwa einstündige Rundgang durch die Altstadt führt Sie am Theaterplatz zum Simon-Dach-Brunnen mit dem Denkmal des bekannten "Ännchen von Tharau" und durch enge Gassen aus dem 17-18.Jh. Sie sehen das historische Segelschiff "Meridianas" und die alte Börsenbrücke sowie die alten Lagerhäuser am Fluss Dange (litauisch Dané). Nach etwas Freizeit fahren Sie vorbei an weiteren historisch bedeutenden Gebäuden zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

Panoramafahrt und Rundgang Klaipeda
Historische Stadt Klaipeda, Litauen

Rundgang mit Bierprobe

/ 21 €

ca. 3 Std.
Sie spazieren ab Schiff entlang der Promenade des Flusses Dange (litauisch Dané). Sie sehen die restaurierten Speicher- und Lagerhäuser, die heute als Hotels bzw. Restaurants genutzt werden, und passieren die Kettenbrücke, 1889 erbaut und heute noch von Hand bedient. Von hier haben Sie einen Blick auf die Ruinen der alten Ordensburg. Ihr ca. 1-stündiger Rundgang durch verschiedene Viertel der Stadt führt teilweise durch kopfsteingepflasterte Gassen und schmale Straßen. Sie sehen u.a. auf dem Theaterplatz das Wahrzeichen der Stadt, den Simon-Dach-Brunnen mit dem Denkmal des bekannten "Ännchen von Tharau". Sie haben auch ein wenig Zeit zur Verfügung für individuelle Erkundungen. Anschließend Gelegenheit zur Bierverkostung. In einer gemütlichen Gaststätte erfahren Sie mehr über die lange litauische Brautradition. Sie probieren drei verschiedene Biersorten, dazu werden schmackhafte litauische Snacks gereicht. Rückgang zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

Rundgang mit Bierprobe
Statue in Klaipeda, Litauen

Klaipeda und Palanga

/ 35 €

ca. 4,5 Std.
Vom Hafen kurze Busfahrt in das Zentrum der Stadt zum Theaterplatz. Hier steht ein Denkmal der Symbolfigur des alten Klaipeda: Ännchen von Tharau. Spaziergang durch die von Fachwerkbauten geprägte Altstadt mit ehemaligen Kontoren, Werkstätten, Wohn- und Lagerhäusern. Weiterfahrt zum 25 km entfernten, landschaftlich sehr schön gelegenen Seebad Palanga. Hier befinden sich Hotels, Cafés und kleine Souvenirläden. Mit dem Bus fahren Sie zum Botanischen Garten mit dem Schloss des Grafen Tyszkiewicz, in dem heute das Bernsteinmuseum untergebracht ist. Nach der Besichtigung kurzer Spaziergang zum Ostseestrand und etwas Freizeit, bevor Sie zum Schiff zurück fahren.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

Klaipeda und Palanga
Statue von Ännchen von Tharau in Klaipeda, Litauen

Kurische Nehrung und Dünenwanderung

/ 51 €

ca. 5,5 Std.
Sehr oft wird die Kurische Nehrung als "Litauische Sahara" bezeichnet, denn hier gibt es die schönsten und höchsten, teils sandigen, teils bewachsenen Dünen Nordeuropas. Im Jahr 2000 wurde die Kurische Nehrung in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Fährüberfahrt über das Kurische Haff und anschließende Weiterfahrt nach Juodkrante. Während eines etwa einstündigen Spaziergangs über den sogenannten Hexenberg, einer ca. 40 m hohen bewaldeten Düne, erfahren Sie mehr über Sagen und Legenden der etwa 100 aufgestellten Holzskulpturen. Danach fahren Sie weiter zum Naturschutzgebiet Negelbucht,um Ihre etwa 1-stündige Wanderung durch die stellenweise mit Schafgras, Trockengräsern und Sträuchern bewachsene "Hohe Düne" zu beginnen. Sie erreichen einen Aussichtspunkt und genießen den Blick auf das Kurische Haff. Rückfahrt nach Juodkrante. Nach einem etwa 45-minütigen Aufenthalt fahren Sie zum Strand von Smiltyne. Mit etwas Glück finden Sie während Ihrer etwa 20-minütigen Pause am Strand angespülten Bernstein. Danach kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten:  Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Während Ihrer Wanderung zum Aussichtspunkt laufen Sie größtenteils über Sand bzw. unbefestigten Boden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

Kurische Nehrung und Dünenwanderung
Dünen der kurischen Nehrung, Litauen

Klaipeda auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amadea -Stockholm, Schweden
Amadea

Frühsommerfreuden in der Ostsee mit MS Amadea

Bremerhaven - Danzig - Klapeida - Riga - Insel Saarema - Tallin - Hamina - Helsinki - Stockholm - Visby - Kopenhagen - Bremerhaven 

AMA457 | Dauer: 14 Tage

Termin: 08.06.2023 - 22.06.2023
CO2 kompensiert Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

2.399 €

Details