desktop Image objects loader

St. Petersburg Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Logo Logo
  • Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Betreuung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff”

St. Petersburg in Russland

Ausflüge St. Petersburg Flusshafen

Stadtrundfahrt (inkl.)

ca. 3 Std.
Mit dem barock-klassizistischen Zentrum gehört das "Venedig des Nordens", wie St. Petersburg gerne genannt wird, zu den schönsten Städten Europas. Eine neue Haupt­stadt nach westlichem Vorbild schuf sich Peter der Große mit dieser Stadt. Kaum eine andere russische Stadt wurde von so vielen Dichtern beschrieben wie St. Petersburg. Kom­po­nisten wie Tschaikowski, Schostakowitsch sowie berühmte Maler und Bildhauer prägten Gesicht und Atmosphäre St. Peters­burgs. Sie erhalten während einer Rundfahrt einen Eindruck vom unvergleichlichen Am­biente der Newastadt. Der Zauber St. Petersburgs geht größtenteils von der An­ordnung der im 18. Jahrhundert entstandenen Plätze, Park­anlagen, Kanäle, Alleen, Paläste und Monumente aus. Sie sehen die Blutkirche mit ihren bunten Zwiebeltürmen, den Winterpalast, den Schloss­platz, die Peter-Paul-Festung, die Isaak-Kathedrale und den Newski-Prospekt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm (Stand: 03/20)

Stadtrundfahrt (inkl.)
Die Eremitage, Russland

Eremitage

/ 52 €

ca. 4 Std.
Die am südlichen Newa-Ufer gegenüber der Peter-Paul-Festung gelegene Eremitage ist eines der berühmtesten und größten Museen der Welt. Es wird jährlich von über 3,5 Millionen Gästen besucht. Mit seinen fast 400 Sälen und 2,7 Millionen Ausstellungsobjekten beherbergt das im Winter­­palast untergebrachte Museum Kunstschätze ersten Ranges. Entwickelt hat sich diese gigantische Kunst-
­an­sammlung aus einer kleinen Palastgalerie. Schon unter Peter dem Großen wurden einzelne Kunstwerke angekauft, eine zielgerichtete Sammlertätigkeit begann jedoch erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Offizielles Grün­dungs­jahr der Eremitage ist 1764, als von dem Berliner Kaufmann Gotzkowski 225 Ge­mälde erworben wurden. In den folgenden Jahrzehnten erhöhten sich die Bestände sprung­haft. Umfasste die Gemälde­sammlung 1774 erst 2089 Exponate, so waren es beim Tode Katharinas der Großen 1796 schon 3986. Während der Führung entdecken Sie üppig ausgestattete Säle und prachtvolle Treppen wie die Jordantreppe, die den eklektischen Lebens­stil der früheren Herrscher vor Augen führen. Je nach Rundgang sehen Sie u.a. den Thron­saal und den Pavillon-Saal mit der berühmten Pfauenuhr, in dem einst Katharina II. ihre Besucher unter Kristalllüstern empfing.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

Eremitage
Die Eremitage, Russland

Parkanlage Peterhof

/ 52 €

ca. 3,5 Std.
In der Umgebung St. Petersburgs entstanden innerhalb kurzer Zeit viele prächtige Schlösser und Landsitze für die Zaren sowie die Hofgesellschaft. Am Finnischen Meer­busen, ca. 30 km von St. Petersburg entfernt, liegt die von Peter I. entworfene glanzvolle Sommerresidenz Peterhof. 1714 wurde auf einer Fläche von rund 1.000 Hektar mit dem Bau des "Russischen Versailles" begonnen, das auch heute noch mit prächtigen Fontänen begeistert. Mittelpunkt der schönen An­lage ist der Große Palast mit dem Seekanal, der großen Doppelkaskade und der 22 Meter hohen Samson-Fontäne, die von der Springbrunnenallee seitlich flankiert werden. Ins­gesamt sprudeln in der Parkanlage über 140 Spring­brunnen.
Bitte beachten: Ausschließlich Parkanlage, keine In­nen­besichtigung des Palastes, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

Parkanlage Peterhof
Schloss Peterhof, St Petersburg, Russland

Puschkin und Bernsteinzimmer

/ 59 €

ca. 3,5 Std.
Rund 25 km südlich von St. Petersburg liegt Tsarskoje Selo, das heutige Puschkin. Zar Peter I. schenkte 1710 das Gut seiner zweiten Frau Katharina I. Katharina hatte sich hier eine Sommerresidenz bauen lassen, die sich unter ihrer Tochter, der Zarin Elisabeth, zu einem herrlichen Palast inmitten eines 600 Hektar großen Parks verwandelte. Er gilt als Meisterwerk des Rokoko und die Gemächer sind mit größtem Reichtum ausgestattet. Unter den vielen prunkvollen Räumen befindet sich das berühmte Bernsteinzimmer, ein Geschenk des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. an Zar Peter I. Während des Zweiten Weltkrieges wurde es von deutschen Truppen abtransportiert und gilt seitdem als verschollen. Ein kleines Mosaikbild aus diesem Zimmer tauchte 1997 unter obskuren Umständen in Bremen auf und wurde inzwischen wieder an das Museum des Katha­rinen­palastes zurückgegeben. Im Mai 2003 konnte das mit deutscher Unterstützung in jahrzehntelanger Arbeit rekonstruierte Bernsteinzimmer der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

Puschkin und Bernsteinzimmer
Der Katharinenpalast in Puschkin, Russland

Perlen von St. Petersburg

/ 27 €

ca. 3 Std.
Je nach Anlegestelle kurzer Bustransfer oder etwa 20- minütiger Spaziergang mit Ihrem Reiseleiter zur U-Bahn-Station. Sie fahren mit der "tiefsten U-Bahn der Welt" in das Stadtzentrum. Hier beginnt Ihr Rundgang über Plätze und Straßen des Zentrums, in die berühmten St. Petersburger Höfe, die während der Stadtrundfahrt nicht besichtigt werden können. Sie sehen das Alexandrinskij Theater und das Katharinendenkmal, bummeln über den Newski-Prospekt, zur nach dem Vorbild des römischen Petersdoms errichteten Kasaner Kathedrale, zur Löwenbrücke. Nach etwas Freizeit fahren Sie mit der U-Bahn zurück zur Anlegestelle.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Durchfürhrung wetterabhängig. Mindestteilnehmerzahl erforderlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand 05/20)

Perlen von St. Petersburg
Kasaner Kathedrale in Sankt Petersburg, Russland

Abendliche Kanalfahrt auf der Newa

/ 45 €

ca. 2,5 Std.
Per Bus fahren Sie ins Stadtzentrum und steigen in ein geschlossenes Ausflugsboot um. Das "Venedig des Nordens" ist aus der Wasserperspektive besonders sehenswert. Während der etwa 60-minütigen Bootstour auf der Newa genießen Sie den Blick auf die Wassilij-Insel mit der Börse und den Rostra-Säulen, die Peter-Paul-Festung und die goldenen Kirchturmspitzen. Sie sehen den Gribojedow-Kanal und fahren auf die Christi-Auferstehungs-Kirche zu. Hinter der Kirche biegt das Boot in die Moika und gleitet am Michaelisgarten und Sommergarten, wo schon Pusch­kin gerne spazieren ging, vorbei in die Fontanka. Nach der Bootsfahrt Busfahrt zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

Abendliche Kanalfahrt auf der Newa
Kanal in St. Petersburg am Abend, Russland

Abendprogramm (nicht inkl.)

In St. Petersburg werden je nach Spielplan Abend­pro­gramme, wie z.B. Konzerte, Ballettauf­füh­­rungen, Folk­lore­veranstaltungen, angeboten. Die Reise­leitung infor­miert Sie vor Ort. Preise je Veranstaltung zwischen ca. € 80,- und € 200,- je Person, Buchung nur an Bord möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 03/20)

Abendprogramm (nicht inkl.)
Kanal in St. Petersburg am Abend, Russland

St. Petersburg Flusshafen auf einer Kreuzfahrt entdecken

Alexander Borodin -
Alexander Borodin

Tatjana

St.Petersburg - Mandrogi - Insel Kishi - Goritsy - Jaroslawl - Uglitsch - Moskau 

objects loader
Ausflüge inklusive

Zweibett außen Glückskabine
inkl. Hin- und Rückflug ab p.P. ab

1.499 €

Termin wählen
Aleksandra -Platz vor der Isaac Kathedrale in St. Petersburg, Russland
Aleksandra

Swetlana

Moskau - Uglitsch - Jaroslawl - Goritsy - Insel Kishi - Mandrogi - St.Petersburg 

objects loader
Ausflüge inklusive

Zweibett außen Neptundeck (schlechter gelegen)
inkl. Hin- und Rückflug ab p.P. ab

1.699 €

Termin wählen
Alexander Borodin -St. Balis Kathedrale in Moskau, Russland
Alexander Borodin

Tatjana

Moskau - Uglitsch - Jaroslawl - Goritsy - Insel Kishi - Mandrogi - St.Petersburg 

objects loader
Ausflüge inklusive

Zweibett außen Glückskabine
inkl. Hin- und Rückflug ab p.P. ab

1.499 €

Termin wählen