objects loader

Wladiwostok Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Panoramafahrt Wladiwostok / 6309

49 €

ca. 3 Std.
Der Name der Stadt Wladiwostok bedeutet übersetzt: "Beherrsche den Osten". Hier befindet sich die Endstation der Transsibirischen Eisenbahn, die von Moskau eine Strecke von 9.288 km zurücklegt und dabei sieben Zeitzonen passiert. Durch die Transsibirische Eisenbahn erlebte Wladiwostok ab 1903 wirtschaftlichen Aufschwung und wurde nach der Oktoberrevolution zu einem der Hauptstützpunkte der sowjetischen Pazifikflotte. Daher blieb allen Ausländern der Zugang zur Stadt bis 1992 verwehrt. Sie fahren zunächst zum "Adlernest" mit Panoramablick über die Stadt und das "Goldene Horn". Kurze Freizeit für Souvenirkäufe. Weiter fahren Sie zu einer orthodoxen Kirche und passieren das Stadion des Vereins Dynamo Wladiwostok. Sie gelangen zum zentralen Platz mit den Regierungsgebäuden und sehen das U-Boot-Denkmal "S56", ein U-Boot aus dem zweiten Weltkrieg, heute ein Marinemuseum. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

Panoramafahrt Wladiwostok
Panorama von Wladiwostok, Russland

Stadtrundfahrt Wladiwostok und Historisches Museum / 5493

59 €

ca. 3 Std.
Wladiwostok, die Hauptstadt der Provinz Primorje, ist Russlands wichtigste pazifische Hafenstadt. Hier befindet sich die Endstation der Transsibirischen Eisenbahn, die von Moskau eine Strecke von 9.288 km zurücklegt und dabei sieben Zeitzonen passiert. Durch die Transsibirische Eisenbahn erlebte Wladiwostok ab 1903 wirtschaftlichen Aufschwung und wurde nach der Oktoberrevolution zu einem der Hauptstützpunkte der sowjetischen Pazifikflotte. Daher blieb allen Ausländern der Zugang zur Stadt bis 1992 verwehrt. Während Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie das "Historische Museum", welches sich auf die Geographie, Geschichte und Entwicklung der russischen Provinz Primorje konzentriert. Weiterhin passieren Sie für Fotostopps die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Zentralplatz mit Regierungssitz und das U-Boot Denkmal "S56", ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg, heute ein Marinemuseum. Sie sehen die traditionelle russisch-orthodoxe Kathedrale, im Park Pokrov gelegen. Mit ihren fünf goldenen Kuppeln fügt sie sich majestätisch in das Stadtbild Wladiwostoks ein. Anschließend fahren Sie zum "Adlernest" mit Panoramablick über die Stadt und das "Goldene Horn". Kurze Freizeit für Souvenirkäufe und Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

Stadtrundfahrt Wladiwostok und Historisches Museum
Russisch-orthodoxe Kathedrale im Park Pokrov, Russland

Große Stadtrundfahrt durch Wladiwostok / 6304

115 €

ca. 5,5 Std. mit Essen
Wladiwostok ist die Hauptstadt der Provinz Primorje und Russlands wichtigste pazifische Hafenstadt. Hier befindet sich die Endstation der Transsibirischen Eisenbahn, die von Moskau eine Strecke von 9.288 km zurücklegt und dabei sieben Zeitzonen passiert. Durch die Transsibirische Eisenbahn erlebte Wladiwostok ab 1903 wirtschaftlichen Aufschwung und wurde zu einem der Hauptstützpunkte der sowjetischen Pazifikflotte. Während Ihrer Fahrt halten Sie zunächst an der Pauluskirche, der ältesten unbeschädigt gebliebenen Kirche der Stadt. Sie wurde 1907 vom deutschen Architekten Georg Junghändel erbaut. Weiter fahren Sie zum Orthodoxen Gymnasium, das eine Lehreinrichtung moderner Art darstellt. Zusätzlich zu den üblichen Fächern werden Theologie und Slawistik unterrichtet. Sie besuchen die Schulklassen und erfahren mehr aus dem Schulalltag der Kinder. Auf der Fahrt zum "Adlernest" mit Panoramablick über die Stadt und das "Goldene Horn" passieren Sie das Stadion des Vereins Dynamo Wladiwostok . Anschließend kurze Freizeit für kleine Einkäufe und Mittagessen in einem Restaurant. Gestärkt unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum zentralen Platz von Wladiwostok. Den Platz dominiert ein Monument, das die militärische Stärke des Sowjetstaates repräsentiert. Weiter sehen Sie das U-Boot-Denkmal "S56", ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg, heute ein Marinemuseum, und die zur Gedenkstätte gehörende orthodoxe Kapelle. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand Juli 2018)

Große Stadtrundfahrt durch Wladiwostok
Denkmal in Wladiwostok, Russland

Stadtrundfahrt Wladiwostok und selbstgemachte russische Spezialitäten / 8592

115 €

ca. 4,5 Std.
Wladiwostok wurde 1860 als militärischer Stützpunkt gegründet. Er wurde zum wichtigsten russischen Hafen im Pazifischen Ozean. Die heutige Hauptstadt vom Bezirk Primorye ist mit 700.000 Einwohnern das maritime Zentrum der russischen Flotte. Sie sehen das U-Boot-Denkmal "S56", ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg, heute ein Marinemuseum. Anschließend passieren Sie die neue orthodoxe Kapelle. Sie wurde erbaut, um die Menschen zu ehren, die im Zweiten Weltkrieg ihr Leben für eine bessere Zukunft des Landes opferten. Sie gelangen zum Marktplatz und zum "Adlernest" mit Panoramablick über die Stadt und das "Goldene Horn". Kurze Freizeit für Souvenirkäufe und Weiterfahrt zu einem Restaurant. Dort erklärt Ihnen ein erfahrener Koch, wie das traditionelle russische Mahl “Pelmeni” (eine Art Teigtasche) zubereitet wird, die Sie anschließend gemeinsam kochen. Kostproben lokaler Gemüsesorten sowie Pfannkuchen. Nach 2 Stunden Aufenthalt Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2018)

Stadtrundfahrt Wladiwostok und selbstgemachte russische Spezialitäten
Russiches Essen "Pelmeni"

Rundgang Wladiwostok / 6283

45 €

ca. 3 Std.
Wladiwostok wurde als militärischer Stützpunkt 1860 gegründet und Dank der strategisch günstigen Lage sowie der Nähe zu China, Korea und Japan Russlands wichtigste pazifische Hafenstadt. Sie unternehmen einen Rundgang zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen das Lenin-Denkmal, Zeuge der Sowjet-Periode, und das Bahngebäude, die Endstation der Transsibirischen Eisenbahn, die von Moskau eine Strecke von 9.288 km zurücklegt und dabei sieben Zeitzonen passiert. Weiterhin passieren Sie architektonisch eindrucksvolle Gebäude, wie z.B. Brynner's Haus, 1910 vom deutschen Architekten G. Yunghendel erbaut, oder das "Weiße Haus", ehemaliges Parteigebäude. Außerdem sehen Sie das Hotel "Versailles" und spazieren über die geschäftige Arbat-Straße. Sie besichtigen das Arseniev-Museum, in dem heute regionale Künstler ihre Werke präsentieren. Weiterhin erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte der Provinz Primorje. Kurzer Besuch im "GUM", größtes staatliches Einkaufszentrum von Wladiwostok. Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Führung nur in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: September 2015)

Rundgang Wladiwostok
Panorama von der Küste von Wladiwostok, Russland

Wladiwostok mit Bahnfahrt / 6594

99 €

ca. 5,5 Std. mit Essen
Wladiwostok ist die Hauptstadt der Provinz Primorje und Russlands wichtigste pazifische Hafenstadt. Hier befindet sich die Endstation der Transsibirischen Eisenbahn, die von Moskau eine Strecke von 9.288 km zurücklegt und dabei sieben Zeitzonen passiert. Durch die Transsibirische Eisenbahn erlebte Wladiwostok ab 1903 wirtschaftlichen Aufschwung und wurde zu einem der Hauptstützpunkte der sowjetischen Pazifikflotte. Während Ihrer Fahrt halten Sie zunächst an der Pauluskirche, der ältesten unbeschädigt gebliebenen Kirche der Stadt. Sie wurde 1907 vom deutschen Architekten Georg Junghändel erbaut. Weiter fahren Sie zum Orthodoxen Gymnasium, das eine Lehreinrichtung moderner Art darstellt. Zusätzlich zu den üblichen Fächern werden Theologie und Slawistik unterrichtet. Sie besuchen die Schulklassen und erfahren mehr aus dem Schulalltag der Kinder. Auf der Fahrt zum "Adlernest" mit Panoramablick über die Stadt und das "Goldene Horn" passieren Sie das Stadion des Vereins Dynamo Wladiwostok . Anschließend kurze Freizeit für kleine Einkäufe und Mittagessen in einem Restaurant. Gestärkt unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum zentralen Platz von Wladiwostok. Den Platz dominiert ein Monument, das die militärische Stärke des Sowjetstaates repräsentiert. Weiter sehen Sie das U-Boot-Denkmal "S56", ein U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg, heute ein Marinemuseum, und die zur Gedenkstätte gehörende orthodoxe Kapelle. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand August 2017)

Wladiwostok mit Bahnfahrt
Denkmal in Wladiwostok, Russland

Wladiwostok auf einer Kreuzfahrt entdecken

Albatros -Vulkan in Fuji, Japan
Albatros

Japan, Südkorea und China

Taipeh - Saki Insel - Okinawa Insel - Osaka - Nagoya - Yokohama - Wladiwostok - Busan - Jeju Insel - Shanghai - Hongkong

ATS581 | Dauer: 20 Tage

Termin: 11.03.2019 - 31.03.2019
Neue Route Singles sparen

4-Bett innen Oriondeck
p.P. ab

2.999 €

Details
Amadea -Moai Statuen auf der Osterinsel, Chile
Amadea

Die große Entdecker-Weltumrundung mit MS Amadea

Nizza - Funchal - Lima - Panama-Kanal - Bora Bora - Tokio - Shanghai - Singapur - Colombo - Mumbai - Eilat - Nizza 

AMA398 | Dauer: 153 Tage

Termin: 20.12.2020 - 22.05.2021
Singles sparen

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
p.P. ab

18.914 €

Frühbucher-Preis noch 165 Tage
Details
Amadea -Pavillon in Shanghai, China
Amadea

Der ferne Osten ganz nah - zwischen Tokio und Hongkong

Yokohama - Osaka - Hiroshima - Wladiwostok - Busan - Nagasaki - Shanghai - Hongkong

AMA402 | Dauer: 21 Tage

Termin: 03.03.2021 - 24.03.2021

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
p.P. ab

3.879 €

Frühbucher-Preis noch 165 Tage
Details