desktop Image objects loader

Punta Arenas Kreuzfahrten, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten

Der Hafen Punta Arenas im chilenischen Fjordland hält während Ihrer Südamerika Kreuzfahrt im Süden Chiles tolle Ausflüge für Sie bereit. Punta Arenas ist mit knapp 130.000 Einwohnern die südlichste Stadt Chiles und ist rund 350 Kilometer vom südlichsten Punkt Südamerikas, dem Kap Hoorn, entfernt. Bereits die Einfahrt mit Ihrem schwimmenden Zuhause durch die chilenische Fjordlandschaft ist ein Highlight Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt. Lernen Sie Punta Arenas und Umgebung kennen und genießen Sie Ausflüge durch die einzigartige Landschaft Patagoniens.

Logo Logo
  • Über 47 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter
  • Über 100.000 zufriedene Stammgäste
  • Deutsch sprechende Reiseleitung auf jedem Schiff
  • Bekannt aus ”Das Traumschiff” und "Verrückt nach Meer"

Sehenswürdigkeiten in und um Punta Arenas in Chile

Punta Arenas im Süden Chiles wurde ursprünglich 1848 als militärische Siedlung gegründet und hat sich, auch dank des Tourismus, zu einer Großstadt entwickelt. Die Entwicklung der Stadt ist jedoch vor allem der Wollproduktion zu verdanken, die im 19. Jahrhundert in der Region an Bedeutung gewann. Die "Schaf-Barone" dieser Zeit erbauten riesige Herrenhäuser, die heute zu den nationalen Baudenkmälern zählen. Heutzutage ist Punta Arenas nicht nur Zentrum für Schafzucht, sondern auch zollfreie Zone und Zentrum der südlichen Fischindustrie. Lernen Sie Punta Arenas kennen und genießen Sie den Blick auf die Magellanstraße, bei klaren Tagen sogar bis nach Feuerland. Die Magellanstraße verdankt ihren Namen dem portugiesischen Seefahrer Ferdinand Magellan, der 1520 diese Durchfahrt entdeckte, die vom atlantischen bis zum pazifischen Ozean durch Südamerikas Südspitze reicht.

Nicht verpassen: Torres del Paine und Perito Moreno Gletscher

Die Natur und Weite Südamerikas sind unvergleichlich. Nehmen Sie an einer Überlandtour von Punta Arenas in den Torres del Paine Nationalpark und zum Perito Moreno Gletscher teil und erleben Sie die einmalige Landschaft Patagoniens. Der Nationalpark Torres del Paine, der aufgrund seiner Naturschönheit und seines Tierreichtums von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde, hält eine der chilenischen beliebtesten Attraktionen für Sie bereit. Sehen Sie die gewaltigen Ausmaße der drei in den Himmel ragenden Granitspitzen Torres del Paine. Sie sind das bekannteste Fotomotiv des Landes und das Highlight jeder Chile-Rundreise. Darüber hinaus sehen Sie hier gewaltige Gletscher, wie den Grey-Gletscher, der in den Grey-See schmilzt und dabei Eisberge produziert, die in phantastischen Grün- und Blautönen schimmern. Der Nationalpark ist Heimat einer Vielzahl an Wildtieren, z.B. Guanakos, Nandus, Kondore und andere exotische Vogelarten. Dank der niedrigen Höhenlage weist die Zone nördlich von Puerto Natales ein besonderes Mikroklima mit häufigen und schnellen Wetterumschwüngen auf. Ein guter Wind- und Regenschutz ist in dieser Region empfehlenswert. 

Reisen Sie weiter durch Südamerika von Chile über die Grenze Argentiniens. Hier gelangen Sie zum beeindruckenden Perito Moreno Gletscher. Während die Steppe eher karg, flach und trocken ist, verändert sich die Landschaft am Fuße der Anden schlagartig und zeigt sich üppig grün und bewaldet. Der Perito Moreno Gletscher ist, bedingt durch seine Lage und das besondere Klima, einer der wenigen Gletscher weltweit, die nicht rückläufig sind. Besonders beeindruckend ist die 60 – 80 Meter hohe Eiswand sowie das komprimierte tiefblaue Eis und die Spiegelungen der bizarr geformten Eistürme. Von verschiedenen Aussichtsplattformen können Sie den Gletscher bewundern und mit etwas Glück sehen, wie Eisbrocken in den See kalben. Ein absolutes Highlight einer Südamerika-Kreuzfahrt mit Phoenix Reisen.

Ausflüge in und um Punta Arenas mit Phoenix Reisen

Unsere erfahrene Reiseleitung vor Ort zeigt Ihnen die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten in und um Punta Arenas, die Sie auf einer Südamerika-Kreuzfahrt unbedingt kennenlernen sollten. Von Phoenix Reisen werden zahlreiche spannende Ausflüge in Punta Arenas angeboten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Ausflugsmöglichkeiten im Hafen abhängig z.B. von der Liegezeit oder des Wochentags des Anlaufs sind. Bitte schauen Sie in der Routenbeschreibung Ihrer Wunschreise, welches Ausflugsprogramm angeboten wird.

Punta Arenas Kreuzfahrt Höhepunkte
  • Punta Arenas
  • Wanderung im Waldreservat Magallanes
  • Punta Arenas und Seefahrtsgeschichte
  • Kondor-Beobachtung

Punta Arenas

/ 39 €

ca. 3,5 Std.
Vom Hafen fahren Sie in das Stadtzentrum zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Punta Arenas, an der Magellanstraße gelegen, ist die südlichste Stadt Chiles. Sie wurde 1848 als kleine militärische Ansiedlung gegründet und entwickelte sich im 19. Jh. zu einem bedeutenden Hafen und Zentrum der Wollproduktion. Die "Schaf-Barone" dieser Zeit erbauten riesige Herrenhäuser, die heute zu den nationalen Baudenkmälern zählen. Heutzutage ist Punta Arenas nicht nur Zentrum für Schafzucht, sondern auch zollfreie Zone und Zentrum der südlichen Fischindustrie. Zunächst fahren Sie zu einem nahe gelegenen Aussichtspunkt mit einzigartigem Blick auf die Stadt und die Magellanstraße und an klaren Tagen sogar bis Feuerland. Sie besichtigen das Museo Salesiano Marggiorino Borgatello, dessen Ausstellung über das Leben der Ureinwohner Feuerlands, die regionale Flora und Fauna sowie die koloniale Geschichte der Region informiert. Anschließend besuchen Sie den Friedhof sowie den Hauptplatz mit der Statue von Hernando de Magellanes. Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Punta Arenas
Hafen von Punta Arenas, Chile

Wanderung im Waldreservat Magallanes

/ 69 €

ca. 4 Std.
Ein Ausflug für sportliche Gäste. Vom Hafen aus fahren Sie etwas mehr als eine halbe Stunde mit dem Bus, teils über ungeteerte Straßen, in das nahe gelegene Waldreservat Magallanes. Der Naturpark Reserva Forestal Magallanes liegt nur 9 km westlich von Punta Arenas entfernt, bietet 5 Wanderwege und belohnt Sie bei gutem Wetter mit einem Ausblick auf Punta Arenas, die Magellanstraße und Feuerland. Ihnen wird während der Tour die Vielfalt landestypischer Flora und Fauna nahegebracht. Die Wasserquellen innerhalb des Parks versorgen die Region rund um Punta Arenas mit Trinkwasser. Sie unternehmen eine etwa 1,5-stündige Wanderung durch das Reservat mit Fotostopps. Anschließend Rückfahrt zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, steiler Anstieg, anspruchsvolle Wanderung. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Wenige Informationen unterwegs in englischer Sprache. Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung erforderlich. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Wanderung im Waldreservat Magallanes
Lamas im Magallanes Nationalpark, Chile

Punta Arenas und Seefahrtsgeschichte

/ 79 €

ca. 4,5 Std.
Punta Arenas, Hauptstadt der Magellanregion, zählt etwa 150.000 Einwohner. Durch ihre günstige Lage ist die Stadt bis heute Anlaufstelle für Handelsschiffe und blickt auf eine lange Seefahrtsgeschichte zurück. Aufgrund der expandierenden Schafzucht erfuhr Punta Arenas in der Vergangenheit einen enormen Aufschwung. Während Ihrer Stadtrundfahrt fahren Sie zunächst zum Museumsschiff Nao Victoria, dem eindrucksvollen Nachbau des berühmten Schiffes, mit dem Magellan die Welt umsegelte. Anschließend erreichen Sie den hochgelegenen Aussichtspunkt "Cerro La Cruz". Von hier aus genießen Sie schöne Ausblicke auf  die Stadt und die Magellanstraße. Weiter geht es zum zentralen Platz der Stadt, der "Plaza de Armas", der von Herrenhäusern der reichen Schafzüchterfamilien aus dem 19. Jh. gesäumt wird. Nach einem Spaziergang über den Platz besuchen Sie den Palacio Braun-Menéndez, der das Regionalmuseum beherbergt, in dem der Geist der Blütezeit dieser Stadt gegenwärtig ist. Im Anschluss gehen Sie zum Palacio Sara Braun, dem wohl schönsten und repräsentativsten Gebäude der Plaza. Im Hotel José Nogueira, das sich im Palacio befindet, erwartet Sie ein kleiner Willkommenscocktail und kleine Leckereien (inklusive). Rückkehr zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Punta Arenas und Seefahrtsgeschichte
Trocken gelegtes Handelsboot

Kondor-Beobachtung

/ 95 €

ca. 4 Std.
Sie fahren eine gute Stunde zur etwa 100 km entfernt gelegenen Estancia Olga Teresa. Auf der Fahrt legen Sie kleine Pausen ein, um Guanacos, Nandus, Flamingos und mit etwas Glück auch Füchse und Stinktiere zu beobachten und zu fotografieren. Auf dem Gelände der Estancia befindet sich ein kleiner Hügel, der Cerro Palomares, auf dem eine Kondorkolonie beheimatet ist. Nach einem kurzen Aufstieg können Sie hier erwachsene Tiere und Jungtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Zeitweise fliegen bis zu 70 Kondore gleichzeitig über den Hügel – ein spektakulärer Anblick. Sie werden – mit etwas Glück - auch andere Vogelarten wie Möwen, Eulen, Adler und Wildgänse beobachten können. Ab und an halten sich auch Guanacos in der Nähe auf.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, unebenes Gelände. Begrenzte Teilnehmerzahl. Rund um den Hügel ist es windig, daher empfiehlt sich die Mitnahme einer warmen Jacke. Wanderschuhe und die Mitnahme eines Fernglases empfohlen. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Kondor-Beobachtung
Kondor

Nationalpark Torres del Paine und Perito Moreno Gletscher (2 Ü.)

/ 1.590 €

2 Ü./Flug/Bus/DZ/Verpflegung lt. Programm
1.Tag: Ausschiffung in Punta Arenas und etwa 6 Std. Busfahrt (Lunchbox-Mittagessen unterwegs) über Puerto Natales in den Nationalpark Torres del Paine, der aufgrund seiner Naturschönheit und seines Tierreichtums von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Die drei in den Himmel ragenden Granitspitzen Torres del Paine sind das bekannteste Fotomotiv des Landes und das Highlight jeder Chile-Rundreise. Die nördliche Grenze des Parks ist durch gewaltige Gletscher gekennzeichnet. Der Grey-Gletscher schmilzt in den Grey-See und produziert Eisberge, die in phantastischen Grün- und Blautönen schimmern. Weiterhin ist der Park Heimat einer Vielzahl an Wildtieren, z.B. Guanakos, Nandus, Kondore und andere exotische Vogelarten. Aufgrund der niedrigen Höhenlage weist die Zone nördlich von Puerto Natales ein besonderes Mikroklima mit häufigen und schnellen Wetterumschwüngen auf. Ein guter Wind- und Regenschutz ist in dieser Region empfehlenswert. Eine ausführliche Rundfahrt führt Sie durch den Park mit herrlichen Ausblicken auf die Torres-Spitzen und das Torres-Massiv, den Grey-See und den Grey-Gletscher. Bei kürzeren Wanderungen werden Sie zu den schönsten Aussichtspunkten des Parks gelangen und natürlich auch die artenreiche Flora und Fauna kennenlernen. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel (landestypisches 4 Sterne-Hotel). Abendessen und Übernachtung.
2.Tag: Frühstück im Hotel und Weiterfahrt zur Grenze Argentiniens. Bus- und Reiseleiterwechsel an der Landesgrenze. Weiterfahrt in Richtung El Calafate (etwa 4 Std.) und zum Perito Moreno Gletscher. Lunchbox-Mittagessen unterwegs. Ab El Calafate führt der Weg ca. 80 km durch die patagonische Steppe. Während die Steppe eher karg, flach und trocken ist, verändert sich die Landschaft am Fuße der Anden schlagartig und zeigt sich üppig grün und bewaldet. Der Perito Moreno Gletscher ist, bedingt durch seine Lage und das besondere Klima, einer der wenigen Gletscher weltweit, die nicht rückläufig sind. Besonders beeindruckend ist die 60-80 m hohe Eiswand sowie das komprimierte tiefblaue Eis und die Spiegelungen der bizarr geformten Eistürme. Von verschiedenen Aussichtsplattformen können Sie den Gletscher bewundern und mit etwas Glück sehen, wie Eisbrocken in den See kalben. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel (landestypisches 3 Sterne-Hotel) in El Calafate.
3.Tag: Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen von El Calafate für Ihren Weiterflug nach Ushuaia zur Wiedereinschiffung an Bord.
Bitte beachten: Für Gäste, die an diesem Überlandausflug teilnehmen, entfällt die Schiffspassage im Beagle-Kanal, am Darwin-Gletscher und am Kap Hoorn. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Bitte hinterlegen Sie umgehend nach der Vorausbuchung Ihre Passdaten unter Mein Phoenix.
Einzelzimmerzuschlag € 239,-
- Vorausbuchung -
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Juli 2019)

Nationalpark Torres del Paine und Perito Moreno Gletscher (2 Ü.)
Torres del Paine Nationalpark, Chile
Nationalpark Torres del Paine und Perito Moreno Gletscher (2 Ü.)

Besuch einer Schaffarm mit Mittagessen

/ 133 €

ca. 8 Std. mit Essen
Vom Hafen aus fahren Sie mit dem Bus etwa 1,5 Stunden durch die patagonische Pampa, bevor Sie auf eine Fähre umsteigen, um zu der Estancia auf der Insel Riesco zu gelangen. Hier werden Sie von den Besitzern selbst in Empfang genommen und können zunächst ein kleines hauseigenes Museum besuchen, in dem das Leben und der Alltag der ersten Bewohner dargestellt werden. Anschließend werden Sie zu dem traditionellen Essen "asado al palo" gebeten, bei dem ein ganzes Lamm am Stück gegrillt wird. Nach dem Mittagessen haben Sie Zeit für eigene Erkundungen auf der Estancia und können den erfahrenen Schafscherern bei der Arbeit zusehen. Im Anschluss setzen Sie mit der Fähre wieder zum Festland über und fahren zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: August 2016)

Besuch einer Schaffarm mit Mittagessen
Schaf auf grüner Wiese

Punta Arenas auf einer Kreuzfahrt entdecken

Amadea -Kolibris an pinker Blume, Kolumbien
Amadea

Rund um Südamerika

Savona - Funchal - Oranjestad - Callao - Puerto Montt- Ushuaia - Buenos Aires - Manaus - Bridgetown - Barcelona - Nizza

AMA469 | Dauer: 94 Tage

Termin: 08.01.2024 - 11.04.2024
CO2 kompensiert Singles sparen Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

9.999 €

Details
Amadea -Panoramaaufnahme von Valparaiso, Chile
Amadea

Von Lima rund um Kap Hoorn bis nach Buenos Aires

Callao - Valparaiso - Puerto Montt - Punta Arenas - Feuerland - Kap Hoorn - Ushuaia - Buenos Aires

AMA471 | Dauer: 22 Tage

Termin: 01.02.2024 - 23.02.2024
CO2 kompensiert Singles sparen Impfschutz notwendig!

3-Bett außen Promenadendeck (Sichtbehinderung)
ab p.P. ab

3.999 €

Details
Artania -
Artania

Einmal um die halbe Welt

Hamburg - Recife - Rio de Janeiro - Buenos Aires - Kap Hoorn - San Antonio - Ostererinsel - Tahiti - Auckland - Sydney

ART362 | Dauer: 92 Tage

Termin: 22.12.2024 - 24.03.2025
Geschenk 500 € Impfschutz notwendig!

3-Bett außen (Sichtbehinderung) Apollodeck
ab p.P. ab

13.579 €

Frühbucher-Preis noch 244 Tage
Details